Seite 4 von 4

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Verfasst: Montag 1. Mai 2017, 18:21
von Lupus
Sind eigentlich Kundgaben der eigenen be- oder gar verurteilenden Darstellungen über andere wirklich notwendig, zumal unter Christen? ;)
+L.

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Verfasst: Montag 15. Mai 2017, 15:42
von HeGe
kath.net hat geschrieben: Kopfwäsche für den BDKJ

DBK-Jugendbischof kritisiert die offiziellen Jugendverbände, weil sich diese mit einer "Lightversion des Evangeliums" zufrieden gäben - Danach auf Facebook: "Dass die Hinwendung zum Herrn zentral ist, ist aber keine Neuigkeit!" [...]
Eine absolut zutreffende Kritik, die sich aber natürlich auch jeder andere immer zu Herzen nehmen sollte, egal ob BDKJ-Mitglied oder nicht.

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Verfasst: Montag 26. Februar 2018, 15:34
von HeGe
HeGe hat geschrieben:
Montag 15. Mai 2017, 15:42
kath.net hat geschrieben: Kopfwäsche für den BDKJ

DBK-Jugendbischof kritisiert die offiziellen Jugendverbände, weil sich diese mit einer "Lightversion des Evangeliums" zufrieden gäben - Danach auf Facebook: "Dass die Hinwendung zum Herrn zentral ist, ist aber keine Neuigkeit!" [...]
Eine absolut zutreffende Kritik, die sich aber natürlich auch jeder andere immer zu Herzen nehmen sollte, egal ob BDKJ-Mitglied oder nicht.
Die Kritik des Bischofs befindet sich noch in der Aufarbeitung:

Weitere Entspannung zwischen Jugendverband und Bischof Oster

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Verfasst: Montag 26. Februar 2018, 16:38
von Lilaimmerdieselbe
Dass der BDKJ nur einen von fünf Plätzen zum Vorbereitungstreffen für die Jugendsynode kriegt, ist jedenfalls neu.

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Verfasst: Montag 16. April 2018, 14:17
von HeGe
kath.net hat geschrieben: BDKJ Köln: „Woelki sieht unsere Arbeit sehr kritisch“

Nach einem Treffen der BDKJ-Diözesanleitung mit dem Kölner Kardinal äußert der BDKJ Köln auf Facebook: „Einfach war das Gespräch nicht: Wir haben insbesondere zu Mitbestimmung in der Kirche und sexueller Vielfalt sehr unterschiedliche Auffassungen.“ [...]
Vor kurzem war noch ein Leserbrief in unserer Kirchenzeitung, wo der Diözesanvorstand einschließlich des geistlichen Leiters für die Segnung von homosexuellen Verbindungen eintrat. Mit bloßer "Kritik" kommen die daher m.E. ganz gut weg.

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Verfasst: Montag 16. April 2018, 15:03
von Lilaimmerdieselbe
Es wird ja wohl nicht nur Kardinal Woelki sein, der den BDKJ kritisch sieht, sonst hätte er mehr Abgeordnete zur Vorgereitung der Jugendsynode schicken dürfen. Bischof Oster hatte sich auch schon entsprechend geäußert. Aber wirklich neu ist das auch nicht, das war doch schon so, als ich jung war. Es gibt deshalb mittlerweile in vielen Pfarreien Jugendgruppen, die dem BDKJ gar nicht angehören, im Bistum Essen jedenfalls.

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Verfasst: Donnerstag 19. April 2018, 14:04
von HeGe

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Verfasst: Montag 16. Juli 2018, 14:08
von HeGe

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Verfasst: Montag 16. Juli 2018, 15:07
von CIC_Fan
kennt jemand hintergründe ?

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Verfasst: Montag 16. Juli 2018, 16:54
von Juergen

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Verfasst: Montag 16. Juli 2018, 17:49
von Torsten
katholisch.de hat geschrieben:Das sind die Sieger des Katholischen Medienpreises 2018
16.07.2018

[...]
In der Kategorie Elektronische Medien werden Feras Fayyad und Gudrun Hanke-El Ghomri für ihren Film "Die letzten Männer von Aleppo" ausgezeichnet. Fayyad hat die zivile Hilfstruppe der Vereinten Nationen, die sogenannten Weißhelme, zwei Jahre lang bei ihrer Arbeit im Kriegsgebiet Aleppo begleitet. Die Protagonisten des Films, Mahmoud und Khaled, lassen den Zuschauer an ihrem Alltag teilhaben, zudem die Suche nach Leichenteilen und die Bergung toter Kinder gehören. "Der Dokumentarfilm zwingt den Zuschauer zu verstehen, wovor die Menschen in Syrien fliehen", erklärt die Bischofskonferenz. Die Jury lobt vor allem, dass der Beitrag das humanitäre und soziale Verantwortungsbewusstsein fördere und fordere. Hanke-El Ghomri hatte die Kinofassung für ein Fernsehformat (ARTE) redaktionell bearbeitet und somit einem größeren Fernsehpublikum zugänglich gemacht.
[...]
"Der Dokumentarfilm zwingt den Zuschauer zu verstehen, wovor die Menschen in Syrien fliehen", erklärt die Bischofskonferenz.

Um das zu verstehen, dazu brauche ich diesen Dokumentarfilm wirklich nicht. Es fragt sich nur, wer den braucht, und wofür.

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Verfasst: Montag 16. Juli 2018, 17:58
von Juergen
Was ist das spezifisch katholische an der Doku?

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Verfasst: Montag 16. Juli 2018, 22:16
von Siard
"Der Dokumentarfilm zwingt den Zuschauer zu verstehen, wovor die Menschen in Syrien fliehen", erklärt die Bischofskonferenz.
So, so. ZWINGT. Ich dachte Zwang durch die Kirchen wäre überwunden.
Aber vermutlich ist dies das spezifisch Katholische. :pfeif:

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Verfasst: Montag 16. Juli 2018, 22:34
von Sempre
Manch einen wird es auch zwingen über die Kirchensteuer nachzudenken.

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Verfasst: Dienstag 17. Juli 2018, 08:35
von CIC_Fan
Juergen hat geschrieben:
Montag 16. Juli 2018, 16:54
danke