Nachrichten aus den kath. Verbänden

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2411
Registriert: Sonnabend 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von Lupus » Montag 1. Mai 2017, 18:21

Sind eigentlich Kundgaben der eigenen be- oder gar verurteilenden Darstellungen über andere wirklich notwendig, zumal unter Christen? ;)
+L.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13391
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von HeGe » Montag 15. Mai 2017, 15:42

kath.net hat geschrieben: Kopfwäsche für den BDKJ

DBK-Jugendbischof kritisiert die offiziellen Jugendverbände, weil sich diese mit einer "Lightversion des Evangeliums" zufrieden gäben - Danach auf Facebook: "Dass die Hinwendung zum Herrn zentral ist, ist aber keine Neuigkeit!" [...]
Eine absolut zutreffende Kritik, die sich aber natürlich auch jeder andere immer zu Herzen nehmen sollte, egal ob BDKJ-Mitglied oder nicht.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13391
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von HeGe » Montag 26. Februar 2018, 15:34

HeGe hat geschrieben:
Montag 15. Mai 2017, 15:42
kath.net hat geschrieben: Kopfwäsche für den BDKJ

DBK-Jugendbischof kritisiert die offiziellen Jugendverbände, weil sich diese mit einer "Lightversion des Evangeliums" zufrieden gäben - Danach auf Facebook: "Dass die Hinwendung zum Herrn zentral ist, ist aber keine Neuigkeit!" [...]
Eine absolut zutreffende Kritik, die sich aber natürlich auch jeder andere immer zu Herzen nehmen sollte, egal ob BDKJ-Mitglied oder nicht.
Die Kritik des Bischofs befindet sich noch in der Aufarbeitung:

Weitere Entspannung zwischen Jugendverband und Bischof Oster
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Lilaimmerdieselbe
Beiträge: 2468
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2012, 11:16

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von Lilaimmerdieselbe » Montag 26. Februar 2018, 16:38

Dass der BDKJ nur einen von fünf Plätzen zum Vorbereitungstreffen für die Jugendsynode kriegt, ist jedenfalls neu.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13391
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von HeGe » Montag 16. April 2018, 14:17

kath.net hat geschrieben: BDKJ Köln: „Woelki sieht unsere Arbeit sehr kritisch“

Nach einem Treffen der BDKJ-Diözesanleitung mit dem Kölner Kardinal äußert der BDKJ Köln auf Facebook: „Einfach war das Gespräch nicht: Wir haben insbesondere zu Mitbestimmung in der Kirche und sexueller Vielfalt sehr unterschiedliche Auffassungen.“ [...]
Vor kurzem war noch ein Leserbrief in unserer Kirchenzeitung, wo der Diözesanvorstand einschließlich des geistlichen Leiters für die Segnung von homosexuellen Verbindungen eintrat. Mit bloßer "Kritik" kommen die daher m.E. ganz gut weg.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Lilaimmerdieselbe
Beiträge: 2468
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2012, 11:16

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von Lilaimmerdieselbe » Montag 16. April 2018, 15:03

Es wird ja wohl nicht nur Kardinal Woelki sein, der den BDKJ kritisch sieht, sonst hätte er mehr Abgeordnete zur Vorgereitung der Jugendsynode schicken dürfen. Bischof Oster hatte sich auch schon entsprechend geäußert. Aber wirklich neu ist das auch nicht, das war doch schon so, als ich jung war. Es gibt deshalb mittlerweile in vielen Pfarreien Jugendgruppen, die dem BDKJ gar nicht angehören, im Bistum Essen jedenfalls.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13391
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von HeGe » Donnerstag 19. April 2018, 14:04

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13391
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von HeGe » Montag 16. Juli 2018, 14:08

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 8154
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von CIC_Fan » Montag 16. Juli 2018, 15:07

kennt jemand hintergründe ?

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22375
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von Juergen » Montag 16. Juli 2018, 16:54

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6522
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von Torsten » Montag 16. Juli 2018, 17:49

katholisch.de hat geschrieben:Das sind die Sieger des Katholischen Medienpreises 2018
16.07.2018

[...]
In der Kategorie Elektronische Medien werden Feras Fayyad und Gudrun Hanke-El Ghomri für ihren Film "Die letzten Männer von Aleppo" ausgezeichnet. Fayyad hat die zivile Hilfstruppe der Vereinten Nationen, die sogenannten Weißhelme, zwei Jahre lang bei ihrer Arbeit im Kriegsgebiet Aleppo begleitet. Die Protagonisten des Films, Mahmoud und Khaled, lassen den Zuschauer an ihrem Alltag teilhaben, zudem die Suche nach Leichenteilen und die Bergung toter Kinder gehören. "Der Dokumentarfilm zwingt den Zuschauer zu verstehen, wovor die Menschen in Syrien fliehen", erklärt die Bischofskonferenz. Die Jury lobt vor allem, dass der Beitrag das humanitäre und soziale Verantwortungsbewusstsein fördere und fordere. Hanke-El Ghomri hatte die Kinofassung für ein Fernsehformat (ARTE) redaktionell bearbeitet und somit einem größeren Fernsehpublikum zugänglich gemacht.
[...]
"Der Dokumentarfilm zwingt den Zuschauer zu verstehen, wovor die Menschen in Syrien fliehen", erklärt die Bischofskonferenz.

Um das zu verstehen, dazu brauche ich diesen Dokumentarfilm wirklich nicht. Es fragt sich nur, wer den braucht, und wofür.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22375
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von Juergen » Montag 16. Juli 2018, 17:58

Was ist das spezifisch katholische an der Doku?
Gruß
Jürgen

Siard
Beiträge: 5065
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von Siard » Montag 16. Juli 2018, 22:16

"Der Dokumentarfilm zwingt den Zuschauer zu verstehen, wovor die Menschen in Syrien fliehen", erklärt die Bischofskonferenz.
So, so. ZWINGT. Ich dachte Zwang durch die Kirchen wäre überwunden.
Aber vermutlich ist dies das spezifisch Katholische. :pfeif:

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8365
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von Sempre » Montag 16. Juli 2018, 22:34

Manch einen wird es auch zwingen über die Kirchensteuer nachzudenken.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

CIC_Fan
Beiträge: 8154
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 17. Juli 2018, 08:35

Juergen hat geschrieben:
Montag 16. Juli 2018, 16:54
danke

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22375
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von Juergen » Donnerstag 19. Juli 2018, 08:49

Die 6. deutschsprachige Poetry Slam Jugendmeisterschaft findet in diesem Jahr in Paderborn in verschiedenen Veranstaltungsorten statt. Los geht's im Dom.
ERÖFFNUNGSSHOW UNTER DEM MOTTO „RESPEKT“ (19.30 UHR)
in Kopperation mit und unterstützt durch Caritas Paderborn und Katholische Kirche Paderborn
Hoher Dom zu Paderborn


Die Caritas sponsort neben anderen Sponsoren die gesamte Jugendmeisterschaft.
Ich wundere mich, was alles zum Leistungsspektrum der Caritas gehört. Da weiß man doch beim nächsten „Caritas-Sonntag“ wo die Spenden landen.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 2030
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von Petrus » Sonnabend 21. Juli 2018, 15:52

Juergen hat geschrieben:
Donnerstag 19. Juli 2018, 08:49
.Da weiß man doch beim nächsten „Caritas-Sonntag“ wo die Spenden landen.
nun, das ist wohl regional unterschiedlich. Die Kollekte der Vorabendmesse zum Caritas-Sonntag landete in meiner früheren Pfarrei nicht auf dem Caritas-Konto.

Dialog zwischen Diakon (der war sehr fit, auch in Konto-Führung) und dem Pfarrer:

Diakon: "Die Kollekte der Vorabendmesse zum Caritas-Sonntag wurde falsch verbucht."
Pfarrer: "Ohhh - das war ein Versehen"
Diakon: "Aber die letzten Jahre wurde das doch auch schon so gemacht."

Ende der Diskussion. Es wurde nicht umgebucht.

Das Caritas-Konto in dieser Pfarrei wurde für alles mögliche mißbraucht. Blumenstrauß und Flasche Wein für den Titularorganisten zum Geburtstag -

ich hab mir die Beine in den Bauch gestanden, und hab' Büchsensammlung gemacht für die Caritas. 68 EUR waren drin. in der Büchse.

Nachdem ich das obige alles erfahren hatte, habe ich mir gedacht: Nö. Dafür nich. Da spende ich doch lieber an seriöse Organisationen (deren Namen ich hier nicht nennen will, ich möchte hier keine Propaganda machen).
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Siard
Beiträge: 5065
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von Siard » Sonnabend 21. Juli 2018, 20:01

Petrus hat geschrieben:
Sonnabend 21. Juli 2018, 15:52
Da spende ich doch lieber an seriöse Organisationen.
:daumen-rauf:

CIC_Fan
Beiträge: 8154
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von CIC_Fan » Sonntag 22. Juli 2018, 08:47

Ich habe mir überhaupt abgewöhnt an spezielle Organisationen spenden ich gebe nur jemand persönlich etwas

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 2030
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von Petrus » Sonntag 22. Juli 2018, 09:54

CIC_Fan hat geschrieben:
Sonntag 22. Juli 2018, 08:47
Ich habe mir überhaupt abgewöhnt an spezielle Organisationen spenden ich gebe nur jemand persönlich etwas
nun,

ich mache beides.

bisserl Bargeld habe ich immer dabei,

nach dem Motto "für wo am Nötigsten" (das war die Formel aus den evang.-luth. Gottesdiensten meiner Kindheit, als im Rahmen der "Abkündigungen" die Spenden der letzten Woche verlesen wurden, vom Pfarrer, mit den jeweiligen Widmungen der Spenden).

"Für wo am Nötigsten".

finde ich gut. Manchmal überlegt, dann immer vorher besprochen mit meiner Frau (wir haben Gütergemeinschaft) und manchmal spontan.

Peter.
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22375
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus den kath. Verbänden

Beitrag von Juergen » Freitag 5. Oktober 2018, 15:45

Lebendige Gruppe mit Zukunft
Die kfd Balve feierte ihr 100-jähriges Bestehen


Balve (JK). 100 gute Wünsche verschenkte Bürgermeister Hubertus Mühling an die Ka­tho­li­sche Frau­en­ge­mein­schaft (kfd) St. Blasius Balve zu deren 100-jährigem Bestehen. „Ich wün­sche und hoffe, dass diese Frauengemeinschaft weitere 100 Jahre in Balve mitwirkt und das Le­ben der Stadt bereichert“, fasste er sein Grußwort zusammen.

Denn es werde viel gehandelt bei der kfd vor Ort. Möglich seien diese vielfältigen Aktivitäten durch das Zweite Vatikanische Konzil geworden, für das Roland Schmitz dankbar war: „Es hat die Frau­en gestärkt.“ Und für die Zukunft wünschte er, dass den Frauen das „theologisch gut be­grün­de­te Diakonat“ ermöglicht werde. Dabei würden sie, da war er sich sicher, von ein­zel­nen Bischöfen unterstützt.

:auweia:
Gruß
Jürgen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema