Situation in China

Fragen, Antworten, Nachrichten.
Petrus
Beiträge: 2943
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Situation in China

Beitrag von Petrus » Donnerstag 3. Januar 2019, 18:42

Wim1964 hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 18:34
mein Reisekreuz auf dem Nachttisch im Hotel ist doch wohl kein Problem
keine Ahnung. ich kenne das "neue" China nicht. ich war 2001 vor Ort.

Petrus
Beiträge: 2943
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Situation in China

Beitrag von Petrus » Donnerstag 3. Januar 2019, 18:47

TeDeum hat geschrieben:
Freitag 23. November 2018, 07:22
verstehe ich richtig, dass Franziskus mit seiner Entscheidung mehr oder weniger die chin. Brüder und Schwestern ans Messer liefert?
ja.

CIC_Fan
Beiträge: 9319
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Situation in China

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 8. Januar 2019, 12:27

Erstaunliche Personalentscheidung des Papstes nach dem Tod des Bischofs von Hong Kong
https://www.kathpress.at/goto/meldung/1 ... r-hongkong

Petrus
Beiträge: 2943
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Situation in China

Beitrag von Petrus » Dienstag 8. Januar 2019, 13:56

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 8. Januar 2019, 12:27
Erstaunliche Personalentscheidung des Papstes nach dem Tod des Bischofs von Hong Kong
https://www.kathpress.at/goto/meldung/1 ... r-hongkong
ich nerv mal wieder bisschen: HongKong ist nicht China.

(ich war in China, und in Hongkong auch).

Maternus87
Beiträge: 337
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2013, 23:22

Re: Situation in China

Beitrag von Maternus87 » Dienstag 8. Januar 2019, 20:34

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 8. Januar 2019, 12:27
Erstaunliche Personalentscheidung des Papstes nach dem Tod des Bischofs von Hong Kong
https://www.kathpress.at/goto/meldung/1 ... r-hongkong
Angesichts der politischen Akzentsetzungen der derzeitigen Administration in Rom ist das gar nicht erstaunlich, eher beunruhigend für die Beurteilung des Status' von Hong Kong durch den Heiligen Stuhl. Um es kurz zu sagen, es ist die ultimative Blamage, eine regressive Revision auch der postkonziliaren Menschenrechtspolitik, wie sie unter JP2 und B-16 weltweit an Achtung gewann, gerade auch im liberalen Spektrum der Politik. Vom Ausverkauf der Ekklesiologie durch derartige Kniefälle ganz zu schweigen.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14143
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Situation in China

Beitrag von HeGe » Montag 28. Januar 2019, 15:30

Das Verhältnis zwischen Kirche und China nach der vermeintlichen Konfliktbeilegung wird man wohl mit einem sarkastischen "Läuft!" einstufen müssen: :roll:
kath.net hat geschrieben: China: Neue Übersetzung soll Bibel ‚kommunistischer’ machen

Die Neuübersetzung ist Teil eines Planes, der alle Religionen an die kommunistische Ideologie des Regimes in Peking anpassen soll. [...]

[...] Es sei derzeit in China nicht möglich, eine Bibel über das Internet zu bestellen. Bereits vorhandene Exemplare würden von den Behörden konfisziert. Alle religiösen Schriften, seien sie von Christen, Buddhisten oder Moslems, würden im Sinne des Regimes überarbeitet, schreibt er. [...]
Immerhin muss man den Chinesen zugute halten, dass sie ehrlich sagen, was sie planen. In Deutschland nennt sich die gleiche Maßnahme bekanntlich "Anpassung an die Lebenswirklichkeit" oder so ähnlich. :pfeif:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 9319
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Situation in China

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 29. Januar 2019, 07:58

Ich denke das wird man auch in China so ähnlich sagen

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14143
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Situation in China

Beitrag von HeGe » Dienstag 5. Februar 2019, 13:51

Der Papst fordert die chinesischen Bischöfe zu Respekt vor dem Staat und der kommunistischen Partei auf:

http://www.kath.net/news/66839

Die vielen Märtyrer in kommunistischen Regimen werden es ihm danken. :/
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14143
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Situation in China

Beitrag von HeGe » Dienstag 25. Juni 2019, 14:10

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 9319
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Situation in China

Beitrag von CIC_Fan » Samstag 29. Juni 2019, 12:59

Vatikan empfiehlt Registrierung durch den Staat
https://www.kathpress.at/goto/meldung/1 ... istrierung

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema