Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Fragen, Antworten, Nachrichten.
Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14235
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Freitag 30. August 2019, 14:12

RomanesEuntDomus hat geschrieben:
Donnerstag 8. August 2019, 17:30
HeGe hat geschrieben:
Donnerstag 8. August 2019, 13:52
Zürcher Stadtrat verbietet Marsch für das Leben
CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 8. August 2019, 13:54
Leider steht da keine Begründung
Scheint sich auch schon erledigt zu haben:

http://www.edu-zh.ch/news/marsch-fuers- ... arschieren
... Der linke Zürcher Stadtrat hatte beim 10. Marsch fürs Läbe grössere Sachbeschädigungen und Verletzungen durch linksradikale Gewalttäter befürchtet. Darum erlaubte die Polizeivorsteherin lediglich eine stehende Kundgebung auf dem Turbinenplatz. Der beantragte Demonstrationszug durch die Stadtkreise 4 und 5 hingegen wurde nicht bewilligt.

Nun hat der Statthalter die Beschwerde gutgeheissen und den Marsch der Lebensschutz-Organisationen bewilligt. Im Wesentlichen argumentierte der Statthalter, Zitat: «...dass gestützt auf die Meinungs- und Versammlungsfreiheit grundsätzlich ein bedingter Anspruch für Kundgebungen mit Appellwirkung auf öffentlichem Grund» bestehe. ...
kath.net hat geschrieben: Marsch fürs Läbe: Gericht gibt den Lebensschützern recht!

Zürcher Verwaltungsgericht: Da die Gefahr von Ausschreitungen nicht von den Marschteilnehmern ausgehe, sei „es gerade Aufgabe der Behörde, die Kundgebung vor der befürchteten Fremdeinwirkung zu schützen.“ [...]
:klatsch:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Juergen
Beiträge: 23948
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Juergen » Samstag 7. September 2019, 18:30

Gestern Abend – QUB Pro-Life Society (QUB = Queen's University Belfast)
https://www.facebook.com/qubprolife/pho ... =3&theater



We were not asked, They cannot speak.

20,000 people in attendance at Stormont this evening. We stand against the barbaric abortion legislation being imposed on us by Westminster. Our women and children deserve so much better than abortion. This evening, we will let our silence speak volumes.


https://www.facebook.com/qubprolife/
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14235
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Montag 9. September 2019, 14:32

Wenn ein Gletscher mehr Gefühle wert ist, als massenhaft getötete Kinder...

http://www.kath.net/news/69004
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Moderator
Beiträge: 1951
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von Libertas Ecclesiae » Freitag 13. September 2019, 09:38

Martin Lohmann zum bevorstehenden Marsch für das Leben in Berlin:

„Feigheit ist keine Tugend“
Mit zahlreichen Ausreden haben manche, die als Bischöfe das Violett oder gar Rot des Bekenners tragen, immer wieder versucht, sich selbst vom Bekenntnis zum Leben beim Marsch für das Leben zu exkulpieren.
„Die letzte Messe ist noch nicht gelesen.“
(Jelena Tschudinowa)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14235
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Donnerstag 19. September 2019, 13:24

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 9366
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 19. September 2019, 13:48

das war in Deutschland bisher keine Kassenleistung????? [Punkt] das ist hier undenkbar

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14235
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Donnerstag 19. September 2019, 14:02

Nein, aus gewissen historischen und moralischen Gründen besteht hier ein verständlicher Vorbehalt gegen die "Fahndung" nach Behinderten und kranken Menschen und deren anschließend nahezu automatischer Tötung.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 9366
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 19. September 2019, 15:15

Es geht doch darum das Eltern wissen was auf sie zukommt

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14235
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Beitrag von HeGe » Donnerstag 19. September 2019, 15:26

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 19. September 2019, 15:15
Es geht doch darum das Eltern wissen was auf sie zukommt
Wenn es nur das wäre... Faktisch führt aber nun einmal nahezu jede Diagnose von Trisomie zur anschließenden Abtreibung des Kindes.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema