Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13211
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von HeGe » Dienstag 31. Januar 2012, 14:10

NLM hat das Video einer Messe aus der Pfarrei Mount Calvary in Baltimore verlinkt, eine Pfarrei die kürzlich dem Personalordinariat beitrat: http://www.newliturgicalmovement.org/2 ... lvary.html
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Petur
Beiträge: 2417
Registriert: Freitag 29. Dezember 2006, 21:57
Wohnort: Ungarn

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Petur » Sonnabend 10. März 2012, 11:48

JOHANNESBURG, SA: Traditional Anglican Communion College of Bishops Rejects Ordinariate

http://www.virtueonline.org/portal/modules
Twelve of twenty active bishops voted in session that the TAC would remain fully Anglican. A news release said that while it receives, with thanks, the Apostolic Constitution Anglicanorum Coetibus from the Holy See, the TAC College of Bishops has voted as a Communion to decline the invitation.

Stephen Dedalus
Beiträge: 5449
Registriert: Dienstag 7. September 2004, 15:28

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Stephen Dedalus » Sonnabend 10. März 2012, 12:29

Unglaublich. Wenn man bedenkt, dass es gerade diese Gruppierung war, die unter Berufung auf ihre wahrscheinlich herbeiphantasierten 450.000 Mitglieder die ganze Entwicklung überhaupt ins Rollen gebracht hat. An Stelle des Papstes käme ich mir jetzt herzlich verschaukelt vor...
If only closed minds came with closed mouths.

Benutzeravatar
ad-fontes
Beiträge: 9439
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 12:34

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von ad-fontes » Sonnabend 10. März 2012, 14:01

Stephen Dedalus hat geschrieben:Unglaublich. Wenn man bedenkt, dass es gerade diese Gruppierung war, die unter Berufung auf ihre wahrscheinlich herbeiphantasierten 450.000 Mitglieder die ganze Entwicklung überhaupt ins Rollen gebracht hat. An Stelle des Papstes käme ich mir jetzt herzlich verschaukelt vor...
Dem schließe ich mich uneingeschränkt an.


Am Ende sind die ties & roots eben stärker..das habe ich von Anfang an gedacht. Das ist ja auch die Frage von ottaviani gewesen, reicht es gegen etwas zu sein, um sich einer anderen Religion (RKK) anzuschließen?
Christi vero ecclesia, sedula et cauta depositorum apud se dogmatum custos, nihil in his umquam permutat, nihil minuit, nihil addit; non amputat necessaria, non adponit superflua; non amittit sua, non usurpat aliena. (Vincentius Lerinensis, Com. 23, 16)

Benutzeravatar
ottaviani
Beiträge: 6844
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:24
Wohnort: wien

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von ottaviani » Sonnabend 10. März 2012, 15:49

Ich kann hier nur wiederholen warum glaubt alle Welt daß auf die Entwicklung bei den Angklikaner die logische Reaktion die Koversion zur katholischen Kirche ist ist das ist und bleibt völlig unlogisch

Stephen Dedalus
Beiträge: 5449
Registriert: Dienstag 7. September 2004, 15:28

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Stephen Dedalus » Sonnabend 10. März 2012, 16:10

Nun, zumindest haben einige Bischöfe in Rom diesen Eindruck erweckt oder erwecken wollen.

Und es gab Kreise innerhalb des römischen Katholizismus, die ihnen nur allzu bereitwillig Glauben schenken wollten (die Parallelen zu 1893 sind unübersehbar).
If only closed minds came with closed mouths.

Benutzeravatar
Gamaliel
Beiträge: 8568
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2009, 07:32

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Gamaliel » Dienstag 10. April 2012, 19:53

More Anglicans leave Church of England for Rome

Daraus:
This week across England, 200 Anglican worshippers and 20 clergy will cross over to Rome.

Benutzeravatar
Gamaliel
Beiträge: 8568
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2009, 07:32

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Gamaliel » Dienstag 10. April 2012, 19:55

Kanada: Anglican Catholics welcomed into the flock

Daraus:
On the Octave Sunday of Easter, two bishops of the Anglican Catholic Church of Canada (ACCC) — Bishop Peter Wilkinson in Victoria and Bishop Carl Reid in Ottawa — will lead their clergy and people into the Catholic Church.

Other congregations and fellowships across the country, part of the ACCC’s temporary Pro-Diocese of Our Lady of Walsingham, will follow on April 22 or dates soon to be announced.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13211
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von HeGe » Donnerstag 12. April 2012, 13:34

gloria.tv hat geschrieben:Anglikanische Gemeinde konvertiert mit Pfarrer zum Katholizismus

(gloria.tv/ KNA) Im Süden Londons wechselt fast die Hälfte einer anglikanischen Gemeinde gemeinsam mit ihrem Pfarrer zur katholischen Kirche. Der 63-jährige Priester Donald Minchew aus Croydon kehre der anglikanischen Kirche aus Protest gegen Frauenpriestertum und weibliche Bischöfe den Rücken, berichtet die Tageszeitung «The Daily Telegraph» (Donnerstag). [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Stephen Dedalus
Beiträge: 5449
Registriert: Dienstag 7. September 2004, 15:28

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Stephen Dedalus » Donnerstag 12. April 2012, 13:58

Gamaliel hat geschrieben:
This week across England, 200 Anglican worshippers and 20 clergy will cross over to Rome.
Das Ordinariat kann gewiss nicht über Priestermangel klagen. Somit kommen auf einen Priester jetzt ca. 12 bis 13 Gläubige. Wie das bezahlt werden soll, scheint aber niemand zu wissen.
If only closed minds came with closed mouths.

Benutzeravatar
ottaviani
Beiträge: 6844
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:24
Wohnort: wien

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von ottaviani » Donnerstag 12. April 2012, 14:11

schlampig gemacht sag ich ja wobei die Priester können ja in den jeweilligen "lateinischen "Diözesen eingesetzt werden sie sind ja laut der Apostolischen Konstitution zur Aushilfe verpflichtet somit sind die dann schon mal bezahlt

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13211
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von HeGe » Mittwoch 2. Mai 2012, 17:07

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Gamaliel
Beiträge: 8568
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2009, 07:32

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Gamaliel » Freitag 11. Mai 2012, 20:47

Wie die Australische Bischofskonferenz heute mitteilt, wird am 15. Juni 2012 auch in Australien ein Personalordinariat errichtet werden.

Pressemitteilung (pdf-Datei)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22587
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Niels » Freitag 11. Mai 2012, 20:51

Gamaliel hat geschrieben:Wie die Australische Bischofskonferenz heute mitteilt, wird am 15. Juni 2012 auch in Australien ein Personalordinariat errichtet werden.

Pressemitteilung (pdf-Datei)
:klatsch: :daumen-rauf:
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Fridericus
Beiträge: 1237
Registriert: Montag 27. April 2009, 17:33

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Fridericus » Montag 30. Juli 2012, 14:15

http://rorate-caeli.blogspot.com/212/ ... s-not.html
But as the Extrordinary Form is not integral to the Anglican patrimony, it is not properly used in our communities.
:vogel: :patsch:

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22587
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Niels » Montag 3. Dezember 2012, 10:51

"Former dean of Advent Cathedral in Birmingham and ex-rector of nation's largest Episcopal church jumps to Catholic Church": http://www.al.com/living/index.ssf/212 ... er_default
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13211
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von HeGe » Dienstag 11. Dezember 2012, 14:34

Niels hat geschrieben:"Former dean of Advent Cathedral in Birmingham and ex-rector of nation's largest Episcopal church jumps to Catholic Church": http://www.al.com/living/index.ssf/212 ... er_default
Einen deutschen Bericht gibt es auf kath.net: http://www.kath.net/detail.php?id=3922
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22587
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Niels » Freitag 14. Dezember 2012, 08:52

"We are very excited to announce that eleven sisters of the Community of St Mary the Virgin, Wantage, will be received into the full communion of the Catholic Church on 1 January 213.": https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... 767&type=1


Mother Winsome, the superior of the Community said, "We believe that the Holy Father’s offer is a prophetic gesture which brings to a happy conclusion the prayers of generations of Anglicans and Catholics who have sought a way forward for Christian unity".
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22587
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Niels » Sonntag 3. Februar 2013, 00:54

EB Müller talks about "The Mission of the Ordinariate": https://www.ordinariate.org.uk/document.doc?id=91
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3494
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Florianklaus » Donnerstag 14. März 2013, 10:43

Die Ansicht des neuen Papstes zum Personalordinariat?

"He .... told me very clearly that the Ordinariate was quite unnecessary and that the church needs us as Anglicans."

Quelle: http://standfirminfaith.com/?/sf/page/3233

Didymus
Beiträge: 508
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 09:20

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Didymus » Donnerstag 14. März 2013, 10:46

Florianklaus hat geschrieben:Die Ansicht des neuen Papstes zum Personalordinariat?

"He .... told me very clearly that the Ordinariate was quite unnecessary and that the church needs us as Anglicans."

Quelle: http://standfirminfaith.com/?/sf/page/3233
:bedrippelt: (falls das stimmt)

Philos
Beiträge: 205
Registriert: Mittwoch 17. November 2010, 18:25
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Bilder/Videos von Ordensgemeinschaften!

Beitrag von Philos » Sonntag 13. Oktober 2013, 21:19

In Ermangelung eines Threads -zumindest hab ich keinen gefunden- stell ich das da mal rein:

http://www.kathtube.com/player.php?id=32965

Ich find das Video recht gelungen. Was ich mich gerade in diesem Bereich immer wieder frag, ist schlicht und ergreifend, warum so eine Liturgie woanders möglich ist und bei uns wird einem gleich der Kopf abgerissen wird, wenn man auch nur leise über eine würdigere Liturgie nachdenkt, wenn ihr versteht, was ich meine...
"Für den Konservativen ist die französische Revolution nicht der Sturm auf die Bastille, sondern die Zerstörung von Cluny."
Niklaus Pfluger

michaelis
Beiträge: 1305
Registriert: Montag 25. April 2005, 20:47
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von michaelis » Mittwoch 20. November 2013, 11:24

Florianklaus hat geschrieben:Die Ansicht des neuen Papstes zum Personalordinariat?

"He .... told me very clearly that the Ordinariate was quite unnecessary and that the church needs us as Anglicans."

Quelle: http://standfirminfaith.com/?/sf/page/3233
Seine Taten sprechen aber eine andere Sprache:

Zunächst war in den "complemantary norms" festgeschrieben, daß außerhalb des Ordinariats getaufte Katholiken nur Mitglied desselben werden konnten, wenn sie zu einer Familie gehören, die bereits Mitglieder des Ordinariats sind.
Complementary Norms hat geschrieben:The Faithful of the Ordinariate
Article 5
§1. The lay faithful originally of the Anglican tradition who wish to belong to the Ordinariate, after having made their Profession of Faith and received the Sacraments of Initiation, with due regard for Canon 845, are to be entered in the apposite register of the Ordinariate. Those baptized previously as Catholics outside the Ordinariate are not ordinarily eligible for membership, unless they are members of a family belonging to the Ordinariate.
Im Mai hat der Papst diese Bestimmung allerdings geändert. Nunmehr lautet sie:
Article 5 §2: A person who has been baptised in the Catholic Church but who has not completed the Sacraments of Initiation, and subsequently returns to the faith and practice of the Church as a result of the evangelising mission of the Ordinariate, may be admitted to membership in the Ordinariate and receive the Sacrament of Confirmation or the Sacrament of the Eucharist or both. This confirms the place of the Personal Ordinariates within the mission of the wider Catholic Church, not simply as a jurisdiction for those from the Anglican tradition, but as a contributor to the urgent work of the New Evangelisation. As noted by the Congregation for the Doctrine of the Faith, enrolment into a Personal Ordinariate remains linked to an objective criterion of incomplete initiation (i.e. baptism, eucharist, or confirmation are lacking), meaning that Catholics may not become members of a Personal Ordinariate for purely subjective motives or personal preference.
Nunmehr können also auch getaufte aber noch nicht gefirmte "Normal-Katholiken" in das Ordinariat "hineingefirmt" werden.
Des weiteren betont der Papst die besondere Rolle des Ordinariats im Zuge einer neuen Evangelisation.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13211
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von HeGe » Montag 6. Januar 2014, 14:33

kath.net hat geschrieben:Zehn konvertierte Ordensfrauen gründen katholisches Kloster

Zehn anglikanische Ordensfrauen, die vor einem Jahr katholisch geworden sind, bilden nun das erste Frauenkloster im Personalordinariat für übergetretene Anglikaner [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3494
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Florianklaus » Freitag 4. April 2014, 09:51

Ich habe gelesen, daß das Personalordinariat eine neue Gottesdienstordnung bekommen hat. Kennt jemand die Meßordnung? Weist sie große Unterschiede zum schon vorhandenen "Anglican Use" auf"? Braucht es wirklich zwei unterschiedliche Gottesdienstordnungen in anglikanischer Tradition?

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5611
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Protasius » Freitag 4. April 2014, 10:13

Florianklaus hat geschrieben:Ich habe gelesen, daß das Personalordinariat eine neue Gottesdienstordnung bekommen hat. Kennt jemand die Meßordnung? Weist sie große Unterschiede zum schon vorhandenen "Anglican Use" auf"? Braucht es wirklich zwei unterschiedliche Gottesdienstordnungen in anglikanischer Tradition?
Der Anglican Use basiert auf dem Gebrauch US-amerikanischer Episkopalkirchen (Book of Common Worship 1979), die sich liturgisch anders entwickelt haben als die Anglikaner im Vereinigten Königreich (Book of Common Prayer 1662, Book of Common Worship 1925 etc.). Der Ordinariate Use basiert auf dem Book of Common Prayer, dem tridentinischen Meßbuch und dem Meßbuch der ordentlichen Form.

Eine kurze Erklärung findet man hier: http://www.praytellblog.com/index.php/2 ... inariates/
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13211
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von HeGe » Dienstag 24. November 2015, 12:42

Das amerikanische Personalordinariat "The Chair of St. Peter" bekommt seinen ersten Bischof:

http://press.vatican.va/content/salasta ... 281.html
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 4445
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Siard » Dienstag 24. November 2015, 14:11

Derzeit frage ich mich aus gegebenem Anlaß, ob es nicht bald umgekehrt aktuell wird:
Personalordinariate für übertrittswillige Römer bei den Anglikanern. :(

Salmantizenser
Beiträge: 452
Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 19:17
Wohnort: Exil-Limburger
Kontaktdaten:

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Salmantizenser » Dienstag 24. November 2015, 17:08

Siard hat geschrieben:Derzeit frage ich mich aus gegebenem Anlaß, ob es nicht bald umgekehrt aktuell wird:
Personalordinariate für übertrittswillige Römer bei den Anglikanern. :(
Ist da denn irgendwas besser? :hae?:

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 4445
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Siard » Dienstag 24. November 2015, 17:20

Salmantizenser hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:Derzeit frage ich mich aus gegebenem Anlaß, ob es nicht bald umgekehrt aktuell wird:
Personalordinariate für übertrittswillige Römer bei den Anglikanern. :(
Ist da denn irgendwas besser? :hae?:
Eine berechtigte Frage. Die Antwort ist nicht leicht zu geben, aber ich habe gute Argumente gehört.
Eins ist besser: die Anglikaner sind in mancherlei Hinsicht ehrlicher.

Dieter
Beiträge: 2347
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 11:01
Wohnort: Berlin

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Dieter » Dienstag 24. November 2015, 18:05

Siard hat geschrieben:
Salmantizenser hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:Derzeit frage ich mich aus gegebenem Anlaß, ob es nicht bald umgekehrt aktuell wird:
Personalordinariate für übertrittswillige Römer bei den Anglikanern. :(
Ist da denn irgendwas besser? :hae?:
Eine berechtigte Frage. Die Antwort ist nicht leicht zu geben, aber ich habe gute Argumente gehört.
Eins ist besser: die Anglikaner sind in mancherlei Hinsicht ehrlicher.


sie sind eben Protestanten.....

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 4445
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Personalordinariate für übertrittswillige Anglikaner

Beitrag von Siard » Dienstag 24. November 2015, 22:54

Dieter hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:
Salmantizenser hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:Derzeit frage ich mich aus gegebenem Anlaß, ob es nicht bald umgekehrt aktuell wird:
Personalordinariate für übertrittswillige Römer bei den Anglikanern. :(
Ist da denn irgendwas besser? :hae?:
Eine berechtigte Frage. Die Antwort ist nicht leicht zu geben, aber ich habe gute Argumente gehört.
Eins ist besser: die Anglikaner sind in mancherlei Hinsicht ehrlicher.
sie sind eben Protestanten.....
Freu Dich nicht zu früh. Strukturelle Unehrlichkeit gibt es auch bei denen.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema