Die Suche ergab 162 Treffer

von Großinquisitor
Donnerstag 27. Dezember 2007, 11:09
Forum: Das Scriptorium
Thema: Alter der Evangelien
Antworten: 66
Zugriffe: 11502

Es ist die einhellige Überlieferung der Alten Kirche; entgegenstehende Behauptungen, die ab dem 3. Jahrhundert
auftauchten, waren rein theologisch motiviert und konnten sich nicht auf historische Zeugnisse stützen.
von Großinquisitor
Mittwoch 26. Dezember 2007, 20:54
Forum: Das Scriptorium
Thema: Alter der Evangelien
Antworten: 66
Zugriffe: 11502

Ich befürchte, Deine letzte Antwort stellt wiederrum auch ihre eigene Antwort dar.
Bezeichnendweise mußte sich selbst Harnack gegen Ende seines Lebens dazu durchringen, daß die Apostelgeschichte um 62 geschrieben wurde.
von Großinquisitor
Mittwoch 26. Dezember 2007, 20:38
Forum: Das Refektorium
Thema: Infallibilität - vermittelbare Begründung?
Antworten: 96
Zugriffe: 8365

Hallo Clemens!

Ich möchte jetzt am Abend nur so viel schreiben, daß das Unfehlbarkeitsdogma mit dem Papsttum nicht so viel zu tun hat; was uns von euch trennt ist vor allem das Bestehen auf die hierarchische Verfassung der Kirche.
von Großinquisitor
Mittwoch 26. Dezember 2007, 20:19
Forum: Die Pforte
Thema: Richard Dawkins - "Der Gotteswahn"
Antworten: 249
Zugriffe: 25511

?

Irgendwie verstehe ich den letzten Beitrag nicht; soll das eine Antwort auf meinen Beitrag sein? Und wer ist bitte schön Father Brown?
von Großinquisitor
Mittwoch 26. Dezember 2007, 19:54
Forum: Die Pforte
Thema: Richard Dawkins - "Der Gotteswahn"
Antworten: 249
Zugriffe: 25511

Jetzt ist es raus: Der Vorzeigeatheist und Gottesverächter Richard Dawkins singt gerne - Weihnachtslieder. Dies hat er vor ein paar Tagen fröhlich in einem Interview bekannt. Die Times hat sich dieser Sache angenommen. It is one of the funniest pieces I've read in a long time: God rest you merry at...
von Großinquisitor
Mittwoch 26. Dezember 2007, 17:01
Forum: Das Scriptorium
Thema: Alter der Evangelien
Antworten: 66
Zugriffe: 11502

Ich habe während des Studiums mal einen Text gelesen (leider weiß ich nicht mehr, von wem er war und wie er hieß - jedenfalls ein deutscher Professor für Exegese), daß angeblich das Johannes-Evangelium das älteste der vier Evangelien sei, ganz entgegen der herrschenden Schulmeinung. Es soll, soweit...
von Großinquisitor
Mittwoch 26. Dezember 2007, 13:57
Forum: Das Scriptorium
Thema: Alter der Evangelien
Antworten: 66
Zugriffe: 11502

Eusebius ist da der keineswegs der einzige; daß die kanonische Reihenfolge mit der zeitlichen identisch ist, ist der Konsens der alten Kirche. Wobei man damit rechnen muß, daß dies schon eine Vereinfachung des tatsächlichen Verlaufes ist. Bezeichnenderweise wissen wir nicht, wer den griechischen Mat...
von Großinquisitor
Mittwoch 26. Dezember 2007, 13:49
Forum: Das Scriptorium
Thema: Alter der Evangelien
Antworten: 66
Zugriffe: 11502

Ich habe während des Studiums mal einen Text gelesen (leider weiß ich nicht mehr, von wem er war und wie er hieß - jedenfalls ein deutscher Professor für Exegese), daß angeblich das Johannes-Evangelium das älteste der vier Evangelien sei, ganz entgegen der herrschenden Schulmeinung. Es soll, soweit...
von Großinquisitor
Dienstag 25. Dezember 2007, 13:25
Forum: Das Brauhaus
Thema: U-Bahn-Schläger
Antworten: 58
Zugriffe: 6971

Schade eigentlich, daß sich dieses Forum auch dem Diktum der politischen Korrektheit opfert. Aber möglicherweise hätte ich als Admin auch so reagiert. Habe schließlich auch Angst. PS:Wenn jemand abfällige Bemerkungen über Katholiken oder Armenier macht, regt sich hierzulande niemand auf; es sind nun...
von Großinquisitor
Dienstag 25. Dezember 2007, 13:00
Forum: Das Brauhaus
Thema: U-Bahn-Schläger
Antworten: 58
Zugriffe: 6971

Ich bin auch erstaunt; das Opfer ist ja schließlich nur [...vorsichtshalber zensiert. - N.]
von Großinquisitor
Sonntag 23. Dezember 2007, 22:00
Forum: Das Scriptorium
Thema: Johannesoffenbarung- wie auszulegen?
Antworten: 27
Zugriffe: 4551

Jetzt kommt die versprochene Fortsetzung! 5. Der Antichrist wird erscheinen , der ,,Mensch der Sünde", der ,,Sohn des Verderbens", der ,,Widersacher", der ,,Gestzlose", wie Paulus ihn in der Beschreibung seines Treibens nennt (2 Thess. 2,3ff.). Besonders V.3ff. ,,Antichrist" heißt er bei Johannes (1...
von Großinquisitor
Samstag 22. Dezember 2007, 22:35
Forum: Das Refektorium
Thema: Verbalinspiration
Antworten: 63
Zugriffe: 8455

Vielleicht wäre es besser, einen Strang zum Thema Sintflut zu eröffnen. Mir ging es hier nur wegen des Sintflutberichtes darum, die absolute Autorität der Schrift als Wort Gottes zu verteidigen.
von Großinquisitor
Samstag 22. Dezember 2007, 22:16
Forum: Das Refektorium
Thema: Verbalinspiration
Antworten: 63
Zugriffe: 8455

Lieber Grossinquisitor, was für theologische-exegetische Ansichten vertrittst Du? Hast Du die katholische Theologiewissenschaft der letzten 40-50 Jahre studiert? (Die Geologie kennt eine Art "Sintflut", ich weiss aber nicht, ob du daran gedacht hast.) Ich möchte heute Abend dazu nur bemerken, daß d...
von Großinquisitor
Samstag 22. Dezember 2007, 21:51
Forum: Das Scriptorium
Thema: Johannesoffenbarung- wie auszulegen?
Antworten: 27
Zugriffe: 4551

Bevor hier wieder irgendwelche Privatmeinungen zum besten gegeben werden, ist es vielleicht besser, was die traditionelle Theologie zum Thema Eschatologie zu sagen weiß; nehmen wir doch einfach einen Blick in Diekamps "Katholische Dogmatik": II. Christus selbst und die Apostel haben Ereignisse angek...
von Großinquisitor
Freitag 21. Dezember 2007, 21:45
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: „Über den (Un-)Gehorsam“
Antworten: 14
Zugriffe: 3100

Re: „Über den (Un-)Gehorsam“

[*] was die „Tradi-Experten“ hier im Kreuzgang dazu sagen: Wer hat Recht? [/list] Oder irren beide?[/color] :roll: Es irren beide. Nur Ottaviani hat Recht ;D SCNR du hast es gut formuliert Das ist wieder ein mal übles Sektierertum; es gibt jemanden, der weiß es nun mal wirklich besser und das bin I...
von Großinquisitor
Freitag 21. Dezember 2007, 21:34
Forum: Das Refektorium
Thema: Verbalinspiration
Antworten: 63
Zugriffe: 8455

Mit der Bitte um Vergebung, dass ich diesen Faden erst jetzt wieder aufnehme: heißt das, dass nach offizieller katholischer Lehre - Adam und Eva historische Persönlichkeiten waren und es vor dem Sündenfall keinen Tod gegeben hat? - die Sintflut tatsächlich alle Welt überflutet und die Menschheit si...
von Großinquisitor
Mittwoch 19. Dezember 2007, 16:26
Forum: Die Sakristei
Thema: Sukzession des Sauerteigs
Antworten: 31
Zugriffe: 8484

Da aber der johanneische Ablauf der Heiligen Woche es unwahrscheinlich macht, dass es sich um ein Passahmahl handelte, müssen wir auch andere Möglichkeiten in Betracht ziehen. In den Evangelien wird das eucharistische Brot als artos, nicht als azymos (ungesäuert) bezeichnet, aber das muss nicht zwa...
von Großinquisitor
Dienstag 18. Dezember 2007, 21:29
Forum: Das Scriptorium
Thema: Johannesoffenbarung- wie auszulegen?
Antworten: 27
Zugriffe: 4551

Was wäre denn an so einer Zwischenankunft so ungewöhnlich? Ist doch Christus schon vor seiner Fleischwerdung einigen Heiligen in menschlicher Gestalt erschienen. In der Schrift lesen wir, daß der Heiland Paulus erschienen ist. Folglich kann es eine solche "Zwischenankunft" geben. Und die Schilderung...
von Großinquisitor
Montag 17. Dezember 2007, 21:33
Forum: Das Scriptorium
Thema: Johannesoffenbarung- wie auszulegen?
Antworten: 27
Zugriffe: 4551

Ich möchte dem auch noch hinzufügen, daß 2. Thess. 2 dieser komischen Lehre (nämlich daß der Sturz des Antichristen mit der Wiederkunft Christi zusammenfalle) eindeutig widerspricht; denn der Herr werde lediglich mit dem Aufleuchten seines Kommens den Widersacher hinwegfegen; das heißt der Sturz des...
von Großinquisitor
Montag 17. Dezember 2007, 21:10
Forum: Das Scriptorium
Thema: Johannesoffenbarung- wie auszulegen?
Antworten: 27
Zugriffe: 4551

Das habe ich so nicht gesagt. Aber der Herr sagt ausdrücklich, daß jene Zeit nur Gott bekannt ist. Wie kann da der Sturz des Antichristen mit der Wiederkunft des Herrn zusammenfallen? Ansonsten könnte man anhand der Herrrscahft des Antichristen das unmittelbare Weltenende ablesen. Der Herr betont im...
von Großinquisitor
Montag 17. Dezember 2007, 20:13
Forum: Das Scriptorium
Thema: Johannesoffenbarung- wie auszulegen?
Antworten: 27
Zugriffe: 4551

Die Kirche hält sich sehr zurück, verdammt aber entschieden den Millennarismus, also die Lehre vom 1000-jährigen Reich (weil sie da schlechte Erfahrungen mit Schwärmern in der Vergangenheit gemacht hat). Sogar die Zwischenankunft Christi, wie sie doch wohl in der Apokalypse beschrieben wird (?), wi...
von Großinquisitor
Montag 17. Dezember 2007, 15:12
Forum: Das Refektorium
Thema: Meine heimliche Priesterweihe
Antworten: 49
Zugriffe: 8354

Lieber Grossinquisitor! Deine Privatansichten bleiben Dir unbenommen, allerdings lehrt Pius XII in Mystici corporis Christi etwas anderes; allerdings bin ich im Moment zu faul, Dir das entsprechende Zitat herauszusuchen. ... Das einzige Problem ist, dass die Enz. im eindeutigen Gegensatz zur Lehre ...
von Großinquisitor
Montag 17. Dezember 2007, 14:50
Forum: Die Orgelempore
Thema: Rockmusik
Antworten: 36
Zugriffe: 9450

[An den Großinquisitor ein Tip: wenn Dich Evanescence zu Gebet und geistlichen Gedanken inspiriert, sei unbesorgt und höre es. Das tut es nicht; ich mag die Musik einfach ohne etwas besonders religiöses damit zu verbinden. Mich beunruhigt nur etwas; ich befürchte nämlich, daß Amy eine Hochstaplerin...
von Großinquisitor
Montag 17. Dezember 2007, 14:11
Forum: Die Orgelempore
Thema: Rockmusik
Antworten: 36
Zugriffe: 9450

Aja, ich finde es nämlich - ich schätze einmal, daß Du es bestätigen kannst - interessant, daß es auch christliche Rockbands gibt, also Bands, die zu ihrem Glauben stehen aber denoch sehr !! akzeptablen Rock spielen, ohne aber ständig über den Glauben zu reden, sie leben ihn einfach. Ironie ist, da...
von Großinquisitor
Samstag 15. Dezember 2007, 21:13
Forum: Das Refektorium
Thema: Meine heimliche Priesterweihe
Antworten: 49
Zugriffe: 8354

Deine Privatansichten bleiben Dir unbenommen, allerdings lehrt Pius XII in Mystici corporis Christi etwas anderes; allerdings bin ich im Moment zu faul, Dir das entsprechende Zitat herauszusuchen.
von Großinquisitor
Samstag 15. Dezember 2007, 20:58
Forum: Das Refektorium
Thema: Meine heimliche Priesterweihe
Antworten: 49
Zugriffe: 8354

Das stimmt so nicht oder ist zumindest zu sehr vereinfachend; die heterodoxen Christen stehen durchaus außerhalb der Heilsgemeinschaft allerdings auf nicht dieselbe Weise wie die Ungläubigen. Sie unterstehen z.B. der Jurisduktion der Kirche und können auch gültig taufen, besitzen also eine gewisse C...
von Großinquisitor
Samstag 15. Dezember 2007, 20:03
Forum: Die Orgelempore
Thema: Rockmusik
Antworten: 36
Zugriffe: 9450

Das war ich, allerdings habe ich ausdrücklich nicht die pauschale Antwort Ja angestrichen, aber das hat mehr damit zu tun, daß ich eine Schwäche für Evanescence habe.
von Großinquisitor
Samstag 15. Dezember 2007, 19:51
Forum: Die Orgelempore
Thema: Rockmusik
Antworten: 36
Zugriffe: 9450

Rockmusik

Was ist eure Meinung zu diesem Thema?

Nicht nur bei manchen Evangelikalen sondern gerade auch
bei besonders treuen Katholiken spielt das Thema eine gewisse Rolle. :ikb_band:
von Großinquisitor
Samstag 15. Dezember 2007, 19:27
Forum: Die Klausnerei
Thema: HILFE! "Universelles Leben"
Antworten: 19
Zugriffe: 3609

Das ist kein "Bekannter", sondern ein extrem nahe Verwandter, an dessen Hals sich so eine Verführerin geworfen hat!! :cry: Und wie ich mit ihm reden muss, das weiß ich wahrscheinlich schon selbst. Zur theologischen Beurteilung dieses dämonischen UL-Schwachsinns halte ich mich auch ausreichend befäh...
von Großinquisitor
Donnerstag 13. Dezember 2007, 21:24
Forum: Die Klausnerei
Thema: HILFE! "Universelles Leben"
Antworten: 19
Zugriffe: 3609

Dann wäre es eben mal höchste Zeit für Deinen Bekannten, sich weiterzubilden. Vielleicht mache es einfach so: eine wildfremde Person spricht Dich auf der Straße an und sagt Dir: "Gib mir Dein ganzes Vermögen, dann bist Du nächstes Jahr Multimillionär!" Würde er so etwas machen!? Und was ist das eige...
von Großinquisitor
Donnerstag 13. Dezember 2007, 20:55
Forum: Die Klausnerei
Thema: HILFE! "Universelles Leben"
Antworten: 19
Zugriffe: 3609

Re: HILFE! "Universelles Leben"

Es ist mir ja peinlich, ein solches Thema in eine Rubrik für Protestanten und Freikirchen einzustellen, aber da ich keinen geeigneten Platz für üble Sekten finde, tu ich´s eben hier, mit der Bitte an die Moderation, einen besseren Ort (Vorschlag: Hölle?) zu präsentieren, bzw. zu kreieren. :ikb_devi...
von Großinquisitor
Donnerstag 13. Dezember 2007, 20:39
Forum: Das Scriptorium
Thema: Johannesoffenbarung- wie auszulegen?
Antworten: 27
Zugriffe: 4551

Das ist überhaupt nicht unbestritten; manche meinen, die Apokalypse sei schon um 70 geschrieben worden. Was aber unbestritten ist, ist, daß der Apostel Johannes die Apokalypse geschrieben hat; wer das bestreitet, kann sich nicht auf die Quellen berufen sondern nur den auf den eigenen Bauch. :mrgreen: