Die Suche ergab 1194 Treffer

von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 20:53
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 96598

Schon als Frauen noch keine Ministranten werden durften (aber "von ferne antworten"...), putzten Frauen den Altarraum. Vermutlich staubten sich auch den Altar ab. Ein deutliches Zeichen, dass man den Sinn des Ganzen völlig vergessen hatte. Stimmt. In der Ostkirche waren (sind?) das deshalb meist al...
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 20:52
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 96598

Wenn eine Frau ihren Blutfluß hat, so soll sie sieben Tage für unrein gelten. [Levitikus] Wer sie berührt, ist unrein bis zum Abend. Dürfen dann Jungs auch nicht ministrieren, die am Sonntagmorgen ihre Mutter berührt haben? Müsste eigentlich so sein. Wenn man das alles wie Eldar wörtlich nimmt. :sa...
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 20:50
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 96598

Voraussetzung, auch ohne Gemeinschaft mit dem Papst in den »Katholikengesprächen« schreiben zu dürfen, ist aber, daß die gebührende Achtung vor der katholischen Kirche, ihrem Kle- rus und ihrem gläubigen Volk, vor ihrer religiösen Praxis und ihrer Glaubenslehre gewahrt wird. Also verteufelst du die...
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 20:48
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 96598

Leute, könnten wir das Thema wieder zu nicht-gynäkologischen Aspekten zurückführen? (Eldar, wir wissen jetzt alle, worum es dir eigentlich geht... theoretisch müsstest du jede Frau fragen, ob sie ihre Regel hat, bevor du ihr die Hand gibst...viel Spaß dabei... nur so am Rande) Als ob ich jeden Tag ...
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 20:44
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 96598

aber *die Regelblutung*??? Wird wohl auch der Grund dafür gewesen sein wieso 2000 Jahre lang keine Mädchen ministrieren durften. Nur wussten und wissen das die meisten Menschen nicht mehr. Man befolgte nun einmal die Tradition. Nun hat man aber mit ihr gebrochen und ist sich der Folgen gar nicht be...
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 20:35
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 96598

Wenn eine Frau ihren Blutfluß hat, so soll sie sieben Tage für unrein gelten. Das ist ja schon wie bei den Moslems, wo die Frauen "in der Regel" nicht den Koran berühren dürfen. Die nächste Steigerungsstufe ist, daß sie während der Regel nicht zur Kommunion und auch generell nicht mehr in die Kirch...
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 20:32
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 96598

sca81 hat geschrieben:
Eldar hat geschrieben:Tja darum geht es nicht.
Verstehe. Frauen sind also "grauslich".

Das hat nämlich einmal ein "Tradi" zu mir gesagt - das hab ich aber damals als "Witz" aufgefaßt.
Wenn eine Frau ihren Blutfluß hat, so soll sie sieben Tage für unrein gelten. [Levitikus]

mfg Eldar
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 20:30
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 96598

Tja darum geht es nicht.
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 20:27
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 96598

Das alles hängt m.E. auch mit der rituellen Unreinheit der Frauen zusammen wie sie im alten Testament beschrieben wird. Der Altar sollte heilig bleiben. Da sollten wir uns vielleicht einmal ein Beispiel an den Ostkirchen nehmen. mfg Eldar Und wenn Frauen vorne stehen, dann ist der Altar vergiftet?!...
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 20:25
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 96598

Das alles hängt m.E. auch mit der rituellen Unreinheit der Frauen zusammen wie sie im alten Testament beschrieben wird. Der Altar sollte heilig bleiben. Da sollten wir uns vielleicht einmal ein Beispiel an der Ostkirche nehmen.

mfg Eldar
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 20:13
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 96598

Das lebende Beispiel dafür bin [Punkt]
Der Ministrantinnendienst an sich ist schon falsch.

mfg Eldar
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 20:10
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 96598

Niemals!
In einer Kirche welche ihr Haupt dem Modernismus vor die Füße wirft ist selbst das möglich. Und wer den Ministrantinnendienst schon für ausgeschlossen hielt ( so wie ich ), der darf sich nachher auch nicht wundern wenn Frauen Priester werden.

mfg Eldar
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 19:40
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 96598

(Mal anders gefragt, könnte der liebe Gott sich dabei nicht was gedacht haben?) Indem er von Anfang an nur Männer als Priester berief ? Ja mit Sicherheit ! Dass es nicht genügend Ministranten mehr gab? Das liegt in erster Linie daran das die Kommunionkinder in den Schulen nicht mehr von einem Pfarr...
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 19:36
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 96598

Re: Was stinkt

(Mal anders gefragt, könnte der liebe Gott sich dabei nicht was gedacht haben?) Indem er von Anfang an nur Männer als Priester berief ? Ja mit Sicherheit ! Dass es nicht genügend Ministranten mehr gab? Das liegt in erster Linie daran das die Kommunionkinder in den Schulen nicht mehr von einem Pfarr...
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 19:30
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Bildersammlung Alte Messe
Antworten: 380
Zugriffe: 83969

Bild
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 19:18
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 96598

Aufgrund der Entwicklung des Ministrantendienstes im Zusammenhang mit der Klerikerausbildung war der Dienst bis in die 70er-Jahre nur männlichen Katholiken vorbehalten. Seit dieser Zeit setzte sich jedoch in vielen Gemeinden der westlichen Welt der Trend durch, für den Dienst auch Frauen und Mädche...
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 17:38
Forum: Das Refektorium
Thema: Ministrantinnen?
Antworten: 1694
Zugriffe: 96598

Wir haben sie gebraucht und wir sind ihnen dankbar.
Wir haben sie 2000 Jahre lang nicht gebraucht.

mfg Eldar
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 14:35
Forum: Die Pforte
Thema: Wann liegt Besessenheit vor?
Antworten: 33
Zugriffe: 5817

Schon mal etwas von hypnotischer Trance gehört ? Als Hypnose (von Hypnos, dem griechischen Gott des Schlafes) wird entweder das Verfahren zum Erreichen einer hypnotischen Trance bezeichnet, die durch vorübergehend geänderte Aufmerksamkeit und meist tiefe Entspannung gekennzeichnet ist. Oder der Begr...
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 14:15
Forum: Die Pforte
Thema: Wann liegt Besessenheit vor?
Antworten: 33
Zugriffe: 5817

Wenn ich mir die Indizien für eine Besessenheit ansehe, fühle ich mich ins Mittelalter zurückversetzt. Wenn du mich fragst hatten die im Mittelalter auch mehr Ahnung als wir heute. Im übrigen lehrts die Kirche so. Wer, in Trance versetzt, in fremden Sprachen spricht, kann, das ist völlig richtig, i...
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 12:16
Forum: Die Pforte
Thema: Wann liegt Besessenheit vor?
Antworten: 33
Zugriffe: 5817

Z.B. hatte ein Proband offenbar ein Gespräch zweier arabischer Studenten in der U-Bahn mitgehört; bewußt hatte er nichts davon aufgenommen, aber sein Unterbewußtsein hat das Gespräch fast tonbandartig "aufgezeichnet" und dann unter Hypnose reproduziert. Die Hypnose ist auch so eine Sache. Wir wende...
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 12:05
Forum: Die Pforte
Thema: Wann liegt Besessenheit vor?
Antworten: 33
Zugriffe: 5817

Teufel und Dämonen dürften das selbe sein. Die meisten Formen der Bessenheit sind aber nicht so "spektakulär" wie sie sich heute Otto-Normalverbraucher nach Konsumation diverser "Hollywoodstreifen" vorstellt. Wäre ja auch nicht im Sinne des Versuchers, der will ja den Menschen verführen und nicht jo...
von Eldar
Donnerstag 1. Februar 2007, 00:28
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Was braucht es um eine Beziehung zu erhalten?
Antworten: 26
Zugriffe: 3499

Wichtig sind auch ganz praktische Elemente: Gemeinsame Kinder, Vermögen, eventuell Arbeit und ganz besonders Disziplin. Meinst du mit Vermögen, solches der pekuniären Art oder Vermögen anderer Art, und wenn ja: welche Art von Vermögen? Gemeinsames Geld verbindet auch. Die Disziplin ist auch meist d...
von Eldar
Mittwoch 31. Januar 2007, 21:22
Forum: Die Pforte
Thema: Wann liegt Besessenheit vor?
Antworten: 33
Zugriffe: 5817

Inabikari hat geschrieben:Ein katholischer Priester (Pater) sagte mir einmal, ein Getaufter könne nicht ohne Zutun seines Willens besessen werden. Sieht man das heute auch noch?
Laut Gabriele Amorth besteht noch die Möglichkeit des Verflucht seins. Dies betrifft wohl auch getaufte Seelen.

mfg Eldar
von Eldar
Mittwoch 31. Januar 2007, 19:54
Forum: Die Pforte
Thema: Wann liegt Besessenheit vor?
Antworten: 33
Zugriffe: 5817

Wieso hat ein Kind nach Deiner Meinung ADS/ADHS ? Da vielleicht die Eltern des Kindes sich Gott gegenüber schwer versündigt haben. Es mag ein anderer Grund sein. Wer weiß das schon so genau, außer Gott selbst ? Vielen Menschen wird allerdings eine Art Sühneleiden von Gott auferlegt. Dabei muss es s...
von Eldar
Mittwoch 31. Januar 2007, 19:03
Forum: Die Pforte
Thema: Wann liegt Besessenheit vor?
Antworten: 33
Zugriffe: 5817

oder zumindest einer Schuld des Betroffenen Das hab nicht ich gesagt. Wie oft hat man dir eigentlich schon einzutrichtern versucht das nicht immer der Betroffene selbst schuld an seinem Leid trägt ? Jedes mal kommen die selben Fragen von dir und immer wieder mit dem Ziel andere Meinungen bestimmter...
von Eldar
Mittwoch 31. Januar 2007, 17:48
Forum: Die Pforte
Thema: Anneliese Michel
Antworten: 372
Zugriffe: 52865

Pit hat geschrieben:kleiner Nachtrag:

Wie betrachtest Du Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit ADS/ADHS?
Ganz ernstgemeint:
Sind diese Menschen krank oder besessen?

Link:
www.wikipedia.org/wiki/adhs

Gruß, Pit
Jedes Unheil kommt vom Übel. Wirklich Besessen muss man dagegen noch lange nicht sein.

mfg Eldar
von Eldar
Mittwoch 31. Januar 2007, 17:40
Forum: Die Pforte
Thema: Anneliese Michel
Antworten: 372
Zugriffe: 52865

Du bist also der Meinung, daß jemand, der an Epilepsie leidet, eigentlich von einem Dämonen besessen ist? Gruß, Pit Außerdem zeigen die Stellen in der Bibel ja, dass nicht jeder Besessene Anzeichen von Besessenheit haben muss. Bei solch schweren Fällen von Besessenheit wird dann Epilepsie diagnosti...
von Eldar
Mittwoch 31. Januar 2007, 17:31
Forum: Die Pforte
Thema: Anneliese Michel
Antworten: 372
Zugriffe: 52865

Ecce Homo: Wenn da "besessen" steht, was heißt es dann für dich ? :roll:

mfg Eldar
von Eldar
Mittwoch 31. Januar 2007, 17:27
Forum: Die Pforte
Thema: Anneliese Michel
Antworten: 372
Zugriffe: 52865

Mir ist bekannt das er einen Stummen und einen Mondsüchtigen geheilt hat, Doch du akzeptierst nicht das in der Bibel steht sie seien besessen gewesen. mfg Eldar Wie kommst du denn darauf? Warum sollte ich das nicht akzeptieren? LG Fiore Dann verstehe ich nicht wieso du so derartig vor einem Exorzis...
von Eldar
Mittwoch 31. Januar 2007, 16:46
Forum: Die Pforte
Thema: Anneliese Michel
Antworten: 372
Zugriffe: 52865

Mir ist bekannt das er einen Stummen und einen Mondsüchtigen geheilt hat,
Doch du akzeptierst nicht das in der Bibel steht sie seien besessen gewesen.

mfg Eldar
von Eldar
Mittwoch 31. Januar 2007, 16:38
Forum: Das Refektorium
Thema: pro multis... = für alle oder für viele?
Antworten: 697
Zugriffe: 69992

Alles schuf Jahwe zu seinem Zweck, auch den Gottlosen - für den Unheilstag
Also Pit ! Du widerlegst ja deine eigene Aussage schon mit dem Satz:
was nicht heisst, daß alle (!) Menschen erlöst werden,
mfg Eldar
von Eldar
Mittwoch 31. Januar 2007, 16:20
Forum: Die Pforte
Thema: Anneliese Michel
Antworten: 372
Zugriffe: 52865

@Inabikari Willst du uns verschaukeln ? In meiner Herder Bibel steht: Heilung der Besessenen von Gadara Und als er an das jenseitige Ufer in das Land der Gadarener gekommen war, traten ihm zwei Besessene entgegen, die aus den Grabhöhlen herauskamen. Sie waren sehr gefährlichen, so dass niemand auf j...