Die Suche ergab 3571 Treffer

von Clemens
Freitag 21. November 2008, 11:45
Forum: Das Refektorium
Thema: Rückkehrer??
Antworten: 35
Zugriffe: 1824

Was ist das Ziel einer solchen Gottesbeziehung? - Pflege des selbsteigenen religiösen Gefühls? Das geht bei vielen Menschen zweifellos auch ohne religiösen Verein. Vorteil: man spart sich die Auseinandersetzung mit den Worten des Herrn, die andere anders deuten, als man selbst das gerne hätte. Nacht...
von Clemens
Freitag 21. November 2008, 09:30
Forum: Die Klausnerei
Thema: Was Lutheraner glauben "sollen"
Antworten: 122
Zugriffe: 19285

Sei gegrüßt, Bruder Johaennschen! Das kommt darauf an, wie eng du die Grenze der Gleichgesinntheit ziehst. In den hochkirchlichen Bruderschaften (Athanasius, Ansgar, Peter & Paul, Michael [Lausitz, nicht EMB!]) sind es insgesamt höchstens ein paar wenige Dutzend. Von denen sind aber nur wenige so ka...
von Clemens
Freitag 21. November 2008, 09:06
Forum: Die Klausnerei
Thema: Buße und Beichte außerhalb der katholischen Kirche
Antworten: 84
Zugriffe: 4591

@Lutheraner: Entsprechende Hinweise in Predigten, Gemeindebrief und in Hauskreisen haben bisher nichts gefruchtet. Wir sind ein kleines Dorf. Da tut man auch in religiösen Fragen nur, was alle tun. @Marcus: Die Unterschiedlichkeit unserer Auffassungen illustriert ja sehr schön dein Verweis auf Apg.2...
von Clemens
Donnerstag 20. November 2008, 14:52
Forum: Die Klausnerei
Thema: Buße und Beichte außerhalb der katholischen Kirche
Antworten: 84
Zugriffe: 4591

Woher weißt du, dass die Selkis meine Freunde sind? Gut, ich war da auch mal kurz dabei, aber (Sorry, Marcus, kuck mal schnell weg) ich betrachte den Konfessionalismus nicht als zukunftsweisenden Weg, sondern sehne mich nach ökumenischer Gemeinschaft auf der Basis der altkirchlichen Bekenntnisse. Au...
von Clemens
Donnerstag 20. November 2008, 09:26
Forum: Das Scriptorium
Thema: Junia - Apostolin?
Antworten: 154
Zugriffe: 13646

Ein kleiner Exkurs zum BBKL und seiner Seriosität. Ich habe im Internet immer wieder mal gerne darin gelesen, bis ich den Artikel über Thekla fand. Dort sind ihre Familienbeziehungen völlig verdreht dargestellt. Nun gut, dachte ich - möglicherweise ein Übertragungsfehler ins Internet (die Seitenbetr...
von Clemens
Mittwoch 19. November 2008, 21:33
Forum: Die Klausnerei
Thema: Buße und Beichte außerhalb der katholischen Kirche
Antworten: 84
Zugriffe: 4591

Theoretisch ja, praktisch fast nein. Bis ins 18.Jhdt. war bei den Lutheranern die Einzelbeichte noch weithin Voraussetzung zur Abendmahlszulassung. Melanchthon war auch geneigt, sie als 3. Sakrament zu zählen. Leider hat er sich da nicht durchgesetzt, sonst wäre sie vielleicht etwas stabiler in der ...
von Clemens
Mittwoch 19. November 2008, 20:56
Forum: Die Klausnerei
Thema: Schwedische Missionsprovinz
Antworten: 121
Zugriffe: 19160

Die Ablehnung der Frauenordination ist vermutlich ein Ordinationshindernis, die Ablehnung des Glaubens, dass Christus wahrhaft auferstanden ist, ist es nicht. Das neue Dogma hat ein 2000 Jahre altes verdrängt. Falls jemand das nicht glauben sollte, weil er vielleicht so etwas nicht für möglich halt...
von Clemens
Mittwoch 19. November 2008, 20:50
Forum: Die Klausnerei
Thema: Buße und Beichte außerhalb der katholischen Kirche
Antworten: 84
Zugriffe: 4591

Buße und Beichte außerhalb der katholischen Kirche

Gerade komme ich aus dem Buß- und Bettagsgottesdienst, den ich gehalten habe - mit einer schönen "allgemeinen Beichte", bei der ich immer hoffe und bete, dass meine Gemeinde auch einmal "Lust" zur Einzelbeichte bekommt. Dieser Thread wurde nicht von Clemens eröffnet. Hier wurde ein alter Strang mit ...
von Clemens
Mittwoch 19. November 2008, 15:28
Forum: Das Scriptorium
Thema: Deuteropaulinisch?
Antworten: 41
Zugriffe: 3809

Jaaa,
denn mich hat bisher auch noch niemand so recht von der Deuteropaulinizität überzeugen können! :nein:
von Clemens
Mittwoch 19. November 2008, 09:35
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: "Ich entschuldige mich"
Antworten: 40
Zugriffe: 2450

Aber im Alltag begegnet mir doch immer wieder, dass Leute denken: "Ich habe Entschuldigung gesagt, also ist das doch in Ordnung." Nein, es ist nur dann in Ordnung, wenn die Entschuldigung angenommen wurde. Wenn ich genau darum bitte, dann erweise ich dem "Gläubiger" den Respekt, ihm zu überlassen, o...
von Clemens
Mittwoch 19. November 2008, 09:24
Forum: Das Brauhaus
Thema: Erziehungsstile
Antworten: 324
Zugriffe: 14306

Für diesen Fall gebe ich der Administration die Erlaubnis, auf Antrag der zuständigen Behörde meine persönlichen Daten an diese weiterzugeben. ad_hoc Sei vorsichtig, ad_hoc! Je nachdem, welcher Sachbearbeiter dann auf dich angesetzt wird, kannst du fürchterlichen Ärger bekommen. Die echten Ideologe...
von Clemens
Mittwoch 19. November 2008, 09:14
Forum: Die Pforte
Thema: Religionen und Sexualität
Antworten: 151
Zugriffe: 5905

Früher war garnichts besser. Da gab es arrangierte Heiraten und die Frauen waren ökonomisch abhängig und Trennungen waren übelst geächtet. Fast so wie heute bei muslimischen Familien. Doch, ich glaube schon. Nämlich: wenn Trennung nicht von vornherein eine Option ist, MUSS man sich im Konfliktfall ...
von Clemens
Dienstag 18. November 2008, 21:10
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Wie krank ist die GEZ eigentlich?
Antworten: 383
Zugriffe: 31201

Bestimmt haben die euch in der Praxis nicht so schnell vergessen. Wahrscheinlich nennen sie euch "die Familie mit der Meise" ;D
von Clemens
Dienstag 18. November 2008, 20:13
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: "Ich entschuldige mich"
Antworten: 40
Zugriffe: 2450

"Ich entschuldige mich"

Liebe Kreuzgängster! Dieser Stunden hat sich im Kreuzgang jemand für ein Versehen entschuldigt. Schrieb er jedenfalls. Mein folgender Kommentar betrifft NICHT die Sache, um die es ging und richtet sich auch NICHT gegen die betroffene Person, sondern einzig gegn die FORMULIERUNG. Mir tut es immer ein...
von Clemens
Dienstag 18. November 2008, 20:02
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Wie krank ist die GEZ eigentlich?
Antworten: 383
Zugriffe: 31201

Auch wenn ich nicht Regina bin, aber wir haben ein Fernsehgerät ohne Antennenanschluss, mit dem wir Videos und DVDs kucken. Im Urlaub in der Ferienwohnung hingen die Kinder (2 Jungs: 13 und 11) dann mehrere Stunden täglich vor der Glotze um hinterher zu sagen: "Fernsehen ist Scheiße" und sich ausdrü...
von Clemens
Montag 17. November 2008, 17:39
Forum: Die Sakristei
Thema: Zusammenfassung über Orthodoxie
Antworten: 33
Zugriffe: 3632

Im Jahr 1054 trennten sich die Kirchen von Rom und Konstantinopel (nun Istanbul) endgültig voneinander und heute existieren mehrere orthodoxe Nationalkirchen, die nur lose miteinander verbunden sind. Der Satz ist aber immer noch verkehrt, in allen Teilen. Erkläre mir doch bitte: was alles an allen ...
von Clemens
Montag 17. November 2008, 17:36
Forum: Die Sakristei
Thema: Zusammenfassung über Orthodoxie
Antworten: 33
Zugriffe: 3632

Die Orthodoxie besteht heute nach wie vor aus (inzwischen 15) selbständigen Orts- oder Nationalkirchen, deren wichtigste, neben den antiken Ostkirchen, die Russische, Serbische, Rumänische und Bulgarische Orthodoxe Kirche sind." Ist das Absicht, dass du die Griechen auslässt? Der Wichtigkeit nach h...
von Clemens
Montag 17. November 2008, 16:18
Forum: Die Pforte
Thema: Religionen und Sexualität
Antworten: 151
Zugriffe: 5905

Weil es weiter oben verschiedentlich als sehr exotisch eingeschätzt wurde: Meine Frau und ich hatten vor unserer Hochzeit keinen Geschlechtsverkehr - weder miteinander, noch mit sonstwem. Und dafür werbe ich auch. In der "Jugendpastoral" erkläre ich dazu immer wieder: Man braucht keine Erfahrungen! ...
von Clemens
Montag 17. November 2008, 16:08
Forum: Die Sakristei
Thema: Zusammenfassung über Orthodoxie
Antworten: 33
Zugriffe: 3632

Danke für die konstruiktiven Ergänzungen - sie haben sehr gute Chancen, in meinen Gemeindebrief aufgenommen zu werden. :) Eure Kritik am Jahr 1054 kapiere ich aber noch nicht so richtig. Ich bin von Jugend auf so geprägt, in 1054 den katastrophalen Bruch zu sehen, der trotz aller Bemühungen bis heut...
von Clemens
Sonntag 16. November 2008, 20:03
Forum: Die Sakristei
Thema: Zusammenfassung über Orthodoxie
Antworten: 33
Zugriffe: 3632

Danke, Jockelomat!
Ich musste die Schriftgröße ein klein wenig reduzieren - und jetzt passt es wieder. :)

(Das schöne Schriftzitat war ja übrigens von Sebastian!)
von Clemens
Sonntag 16. November 2008, 19:40
Forum: Die Pforte
Thema: Religionen und Sexualität
Antworten: 151
Zugriffe: 5905

Re: Vielleicht

Vom Verfasser gelöscht. Es macht [k]einen Sinn, hier über solche Fragen ernsthaft zu diskutieren. Lieber Sofaklecks, das finde ich schade. Dein Beitrag war - ich muss mich nun an meine Erinnerung halten - gut und lesenswert. Dass manche Leute etwas wunderlich argumentieren, nehme ich hier gerne in ...
von Clemens
Sonntag 16. November 2008, 18:25
Forum: Die Pforte
Thema: Religionen und Sexualität
Antworten: 151
Zugriffe: 5905

Aber Pelikan! Willst du etwa behaupten, die öffentliche Ausübung des Geschlechtsaktes unterbleibt im allgemeinen DESHALB, weil er unrein und unehrenhaft, vielleicht gar schmutzig, schlecht, amoralisch oder sonstwie verwerflich ist? Dass meine Frau und ich es nicht auf dem Marktplatz tun, hat tatsäch...
von Clemens
Sonntag 16. November 2008, 17:49
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Was bedeuten eure Geheimnamen?
Antworten: 188
Zugriffe: 17116

@Clemens Nein, ich bin nicht Japanerin, sondern Japaner. Du hast zweifellos recht :D und hätte ich auf Dein kleines Geschlechtsmerkmal (unten links) geblickt, wäre mir das nicht passiert. Ich frag mich nur selber: wieso habe ich seit einem Jahr immer gedacht, du wärst eine Frau? Vielleicht, weil In...
von Clemens
Sonntag 16. November 2008, 12:54
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Was bedeuten eure Geheimnamen?
Antworten: 188
Zugriffe: 17116

Inabikari hat geschrieben:"inabikari" ist japanisch, bedeutet "Blitz" und ist der Name meines Übersetzungsbüros.
Und aus deinem Posting im "Sex-Thread" schließe ich, dass du selbst Japanerin bist?

Finde ich hochinteressant! :)
von Clemens
Sonntag 16. November 2008, 12:50
Forum: Die Pforte
Thema: Religionen und Sexualität
Antworten: 151
Zugriffe: 5905

Nein, lieber Robert, Sexualität ist nicht schmutzig. Denn: 1) Ein "normaler" Geschlechtsakt einigermaßen hygienisch lebender Menschen macht doch nichts schmutzig! (Dass es Leute gibt, die das anders machen, sei hiermit zugestanden, das ist aber nicht repräsentativ für die Sexualität an sich.) Oder i...
von Clemens
Sonntag 16. November 2008, 12:38
Forum: Die Sakristei
Thema: Zusammenfassung über Orthodoxie
Antworten: 33
Zugriffe: 3632

Danke, Sebastian, für die brauchbare Antwort! Mein Problem ist, dass die Sprache sehr einfach und protestantenverträglich sein soll und die Länge des Artikels auch kaum mehr erweitert werden kann. Ich weiß natürlich, dass die Begriffe "katholisch" und "orthodox" schon vor 1054 mit Inhalt gefüllt war...
von Clemens
Sonnabend 15. November 2008, 17:44
Forum: Die Sakristei
Thema: Zusammenfassung über Orthodoxie
Antworten: 33
Zugriffe: 3632

Zusammenfassung über Orthodoxie

Liebe Orthodoxe! Im Zuge meiner Propagandaoffensive gegen die Verächter des wahren Glaubens beabsichtige ich nun, einen kleinen - sehr vereinfachten - Artikel über die Orthodoxie in meinem Gemeindebrief zu veröffentlichen. :ikb_horse: Habe ich etwas wichtiges ausgelassen, oder unrichtig dargestellt?...
von Clemens
Sonnabend 15. November 2008, 09:36
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Was bedeuten eure Geheimnamen?
Antworten: 188
Zugriffe: 17116

DC, ich verstehe leider nicht, was die Anspielung auf Cusamano bedeutet. Ich kenne niemanden, der sich so nennt, habe auch bei Google nichts einschlägiges erkennen können. Wer bitte ist "Dr. Cusamano"? Nachtrag: Inzwischen wurde ich darauf hingewiesen, dass es sich um eine Serienfigur aus den "Sobra...
von Clemens
Donnerstag 13. November 2008, 14:54
Forum: Das Scriptorium
Thema: Wo kommen wir her?
Antworten: 80
Zugriffe: 5352

Fachtheologisch heißt die gegenwärtige Streitfrage: Kreatianismus (nicht -tion-!) gegen Traduzianismus. Der Kreatianismus lehrt, dass jede Seele bei der Empfängnis neu geschaffen wird (katholisch, seit Scholastik), der Traduzianismus lehrt, dass der Mensch immer schon durch seine Ahnen (nicht aber, ...
von Clemens
Donnerstag 13. November 2008, 10:13
Forum: Das Refektorium
Thema: Was tun mit meiner Taufkerze??????
Antworten: 64
Zugriffe: 6055

Dann häng es halt während des Wochenendes (und im Urlaub) ab! :D

(Ich hab leider auch keines.)
von Clemens
Donnerstag 13. November 2008, 09:42
Forum: Die Pforte
Thema: Ökumene und interreligiöser Dialog
Antworten: 168
Zugriffe: 11991

Du hast recht und ich hoffe, es gelingt mir, das in meinem Hirn verankerte Bild dauerhaft um deine Worte zu erweitern.

Danke
von Clemens
Mittwoch 12. November 2008, 20:35
Forum: Das Refektorium
Thema: Was tun mit meiner Taufkerze??????
Antworten: 64
Zugriffe: 6055

Wenn ich als evangelischer Pfarrer eine Taufkerze überreiche, rate ich den Eltern stets, sie am Tauf- und Geburtstag anzuzünden und dem fragenden Kind bei dieser Gelegenheit zu erklären, dass und warum es getauft ist. Vielleicht kannst du diesen Brauch ja entsprechend für dich einführen? Haben deine...