Die Suche ergab 3571 Treffer

von Clemens
Donnerstag 21. Mai 2015, 11:33
Forum: Die Klausnerei
Thema: Litfaßsäule
Antworten: 1299
Zugriffe: 102645

Re: Litfaßsäule

Dass die Mehrheit dahinter steht, würde ich - bezogen auf die Mitglieder (incl. Karteileichen) - sogar glauben.

Dass diese auch in der katholischen Kirche mutmaßlich vorhandene Mehrheit zugleich Bezugsgröße sein kann für den "Glaubenssinn der Gläubigen", wäre wiederum energisch zu bestreiten.
von Clemens
Montag 18. Mai 2015, 13:12
Forum: Das Refektorium
Thema: Zentralkomitee der deutschen Katholiken
Antworten: 832
Zugriffe: 67413

Re: Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Aber - soweit ich ahne - hat er deren Mitwirkungsmöglichkeiten beschnitten und noch ärgeres verhindert.
Das ist zwar nicht alles, aber immerhin auch nicht nichts.
von Clemens
Montag 18. Mai 2015, 12:40
Forum: Das Refektorium
Thema: Zentralkomitee der deutschen Katholiken
Antworten: 832
Zugriffe: 67413

Re: Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Wobei die allgemeine Auffassung, soweit ich sie (als Standbetreuer) wahrnehmen konnte, die war, dass das der "frömmste" Katholikentag seit langem gewesen sei, was dem energischen Engagement des dortigen Bischofs zugute gehalten wurde.
von Clemens
Montag 18. Mai 2015, 11:18
Forum: Das Refektorium
Thema: Liturgische Mißbräuche 3.0
Antworten: 1433
Zugriffe: 113530

Re: Liturgische Mißbräuche 3.0

Er hätte antworten können:
"Schön, dass Sie trotzdem zur Messe gekommen sind! Vielleicht finden Sie ja während meiner Predigt ein wenig Ruhe für ein Nickerchen."
von Clemens
Montag 18. Mai 2015, 11:07
Forum: Die Klausnerei
Thema: Deutscher Evangelischer Kirchentag 2015 in Stuttgart
Antworten: 43
Zugriffe: 4098

Re: Deutscher Evangelischer Kirchentag 2015 in Stuttgart

Das ist ein grundsätzliches (deutsches?) Problem in den Kirchen: Für alleinverdienende Großfamilienhäupter ist die volle Teilhabe am Gemeindeleben finanziell nicht so einfach. Und die verantwortlichen Geldeinnehmer (ob auf Pfarreiebene oder im Bistum/Landeskirche) setzen ihren Ehrgeiz darein, möglic...
von Clemens
Montag 18. Mai 2015, 09:32
Forum: Die Klausnerei
Thema: Deutscher Evangelischer Kirchentag 2015 in Stuttgart
Antworten: 43
Zugriffe: 4098

Re: Deutscher Evangelischer Kirchentag 2015 in Stuttgart

Das war schon immer so.
Aber auch Katholikentage kosten ähnlich viel.

Es wird halt auch wahnsinnig viel Geld verbraucht in der Organisation solcher Events. Irgendwo muss es ja herkommen.
von Clemens
Sonnabend 16. Mai 2015, 18:05
Forum: Das Refektorium
Thema: Zentralkomitee der deutschen Katholiken
Antworten: 832
Zugriffe: 67413

Re: Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Bischof Oster schreibt (und ich nehme an, er ist mit der Veröffentlichung hier auch einverstanden): "Zur jüngsten Debatte mit dem ZdK habe ich heute diesen Brief mit der Erlaubnis zur Veröffentlichung von einigen meiner bischöflichen Mitbrüder erhalten, denen ich dafür von Herzen danke. Hier der Bri...
von Clemens
Freitag 15. Mai 2015, 09:04
Forum: Das Brauhaus
Thema: Demoliert der Papst jetzt auch die Vatikanische Diplomatie?
Antworten: 28
Zugriffe: 1639

Re: Demoliert der Papst jetzt auch die Vatikanische Diplomatie

Der Begriff Palästinenser (von hebr. פְּלִשְׁתִּים, Pelischtim, in deutschprachigen Bibelübersetzungen seit Luther meist mit "Philister" wiedergegeben) wird seit mindestens drei Jahrtausenden als Volksbezeichnung verwendet. Die sogenannten Palaestinenser/"Philister" bewohnten damals wie heute insbe...
von Clemens
Mittwoch 13. Mai 2015, 13:46
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weiter gehen" - bis der Arzt kommt
Antworten: 1646
Zugriffe: 127165

Re: "Den Weg der Erneuerung weiter gehen" - bis der Arzt kommt

Lustiges Wort: "Kirchenbürgerinnen und Kirchenbürger".
Kommt das von "Kirchenburg" oder erinnert das mehr an die Franz. Revolution?

Wenn das so weitergeht, wird aus dem Papst vielleicht noch der Kirchenbürger Bergoglio.
von Clemens
Mittwoch 13. Mai 2015, 13:40
Forum: Das Refektorium
Thema: Zentralkomitee der deutschen Katholiken
Antworten: 832
Zugriffe: 67413

Re: Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Ich stimme dir vorbehaltlos zu.
Meine Textverarbeitungsprogramme ersetzen die auch automatisch. Sobald man sie aus dem Kreuzgang hinaus ins wirkliche Leben und Schreiben überträgt, müsste das auch mit den hiesigen klappen und die Gänschen können marschieren.
von Clemens
Dienstag 12. Mai 2015, 21:42
Forum: Das Refektorium
Thema: Zentralkomitee der deutschen Katholiken
Antworten: 832
Zugriffe: 67413

Re: Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Gerne mache ich mit und will mich auch nicht lumpen lassen. Hier meine großzügige Spende für die rückwirkende Ergänzung mancher Texte: """""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""" """"""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""...
von Clemens
Dienstag 12. Mai 2015, 21:37
Forum: Die Pforte
Thema: Vater unser / Ave Maria
Antworten: 231
Zugriffe: 19587

Re: Vater unser / Ave Maria

Da sieht man's mal wieder: auch die Hochsprache kann irren. Mit Ross, Gaul und Pferd ist es doch so ähnlich. Und mal ehrlich Clemens. Du möchtest doch heute auch nicht in der Zeitung z.B. lesen: "Das Weib des Clemens war Landessynodale für den Gesprächskreis Lebendige Gemeinde im Wahlkreis XXX...."...
von Clemens
Dienstag 12. Mai 2015, 13:27
Forum: Die Pforte
Thema: Vater unser / Ave Maria
Antworten: 231
Zugriffe: 19587

Re: Vater unser / Ave Maria

Da sieht man's mal wieder: auch die Hochsprache kann irren.
von Clemens
Freitag 8. Mai 2015, 11:01
Forum: Das Oratorium
Thema: Alles zum Thema Stundengebet (2nd)
Antworten: 1475
Zugriffe: 128039

Re: Alles zum Thema Stundengebet (2nd)

Wenn wir grad dabei sind:
Warum steht nach dem Psalterium zur Lesehore ein Versikel + Resp. in Klammern und im Lektionar andere?
von Clemens
Mittwoch 6. Mai 2015, 20:14
Forum: Das Refektorium
Thema: Das Bodenpersonal unseres Herrn
Antworten: 37
Zugriffe: 4103

Re: Das Bodenpersonal unseres Herrn

taddeo hat geschrieben:
Clemens hat geschrieben:Ich tippe auf Regensburg Ende 16. Jhdt.
:daumen-rauf: Und das ohne Publikumsjoker ... ;D
Aus einer Instruktion für den neuen Nuntius für Süddeutschland, Bartolomeo Portia, vom Juni 1573.
Tja, die langjährige Erfahrung... :breitgrins:
von Clemens
Dienstag 5. Mai 2015, 10:33
Forum: Das Refektorium
Thema: Das Bodenpersonal unseres Herrn
Antworten: 37
Zugriffe: 4103

Re: Das Bodenpersonal unseres Herrn

Ich tippe auf Regensburg Ende 16. Jhdt.
von Clemens
Freitag 1. Mai 2015, 16:50
Forum: Das Scriptorium
Thema: Moralischer Absolutismus vs. Konsequentialismus
Antworten: 14
Zugriffe: 2429

Re: Moralischer Absolutismus vs. Konsequentialismus

Danke, Hubertus, Spaemann hat mir tatsächlich (in beiden Versionen) weitergeholfen. Vielleicht, Reinhard, war ich ja kein guter Pietist. Ich war auch nie konsequenter Konsequenzialist. Aber ich habe mich im Sinne Webers (fast) immer der Verantwortungsethik näher empfunden, als der Gesinnungsethik. M...
von Clemens
Freitag 1. Mai 2015, 15:29
Forum: Das Scriptorium
Thema: Moralischer Absolutismus vs. Konsequentialismus
Antworten: 14
Zugriffe: 2429

Re: Moralischer Absolutismus vs. Konsequentialismus

Vielleicht muss ich mir auch noch über die korrekte Verwendung dieser Begriffe klar werden. Trotz meiner Prägung von Jugend auf als "Verantwortungsethiker" bin ich doch noch nie wissentlich Utilitarist gewesen. Und eine gewisse Grauzone gibt es ja anscheinend wirklich. So finde ich nach wie vor völl...
von Clemens
Freitag 1. Mai 2015, 13:04
Forum: Das Scriptorium
Thema: Moralischer Absolutismus vs. Konsequentialismus
Antworten: 14
Zugriffe: 2429

Re: Moralischer Absolutismus vs. Konsequentialismus

Danke für die schöne Zusammenstellung.
Mir persönlich leuchtet der Konsequentialismus viel mehr ein, als der Absolutismus.
Aber ist diese meine persönliche Meinung auch noch katholisch, oder muss ich sie ändern?
Darüber fand ich bei Schroth (natürlich) nichts.
von Clemens
Freitag 1. Mai 2015, 11:25
Forum: Das Refektorium
Thema: Bischofssynode über die Familie 2014-15
Antworten: 1811
Zugriffe: 102461

Re: Bischofssynode über die Familie 2014-15

Indirekt stimmt das doch: Nach HV und Königstein war die allgemeine Stimmung so, dass sich kaum noch jemand traute, sich laut und deutlich zur kirchlichen Lehre zu bekennen. Und wenn es unumgänglich war, folgte ein "aber, das muss man nicht ganz so eng sehen und das muss jeder mit seinem eigenen Gew...
von Clemens
Freitag 1. Mai 2015, 10:21
Forum: Das Scriptorium
Thema: Moralischer Absolutismus vs. Konsequentialismus
Antworten: 14
Zugriffe: 2429

Moralischer Absolutismus vs. Konsequentialismus

HILFE! Ich muss mich schnell in ein Thema einarbeiten, um einen krankheitshalber ausgefallenen Referenten zu ersetzen, in dem ich mich jedoch nicht sattelfest fühle. Das Publikum sind unstudierte ehrenamtliche Kirchenmitarbeiter, das Niveau muss also nicht akademisch sein: Es geht um die theologisch...
von Clemens
Mittwoch 29. April 2015, 16:05
Forum: Das Refektorium
Thema: Geeigneten Theologen finden?
Antworten: 9
Zugriffe: 875

Re: Geeigneten Theologen finden?

Wer eine weniger "kanonistische" und mehr "fundamentaltheologische" Auslegung des Kirchenrechts sucht, der ist mit einem meiner Lehrer für Kirchenrecht gut bedient: http://de.wikipedia.org/wiki/Libero_Gerosa Derzeit ist er in Lugano – aber das ist ja auch noch irgendwie fast „deutsch“ :auweia: Da e...
von Clemens
Freitag 24. April 2015, 14:08
Forum: Die Pforte
Thema: Prof. Christine Büchner (kath. Theologin)
Antworten: 48
Zugriffe: 4835

Re: Prof. Christine Büchner (kath. Theologin)

Meinst du wirklich, dass das häretisch ist? Jesus ist der Sohn - und das auch schon vor der Inkarnation: "Aus dem Vater geboren vor aller Zeit". Das hat erstmal nichts mit Biologie zu tun, insofern ist der Sohnestitel tatsächlich nicht "biologisch" zu verstehen und ovis Aussage von daher nicht häre...
von Clemens
Freitag 24. April 2015, 09:32
Forum: Das Refektorium
Thema: Jahr der Barmherzigkeit
Antworten: 109
Zugriffe: 8460

Re: Malachias' Rache - Der weiße Mann in Rom

In der Bulle zum Jahr der Barmherzigkeit (zumindest in der Kath-Net-Fassung) ist es drin.
von Clemens
Montag 13. April 2015, 10:56
Forum: Die Klausnerei
Thema: EKD - Geistliche und moralische Selbstauflösung
Antworten: 750
Zugriffe: 69045

Re: EKD - Geistliche und moralische Selbstauflösung

Es gab seit rund 2000 Jahren einen breiten Konsens, wie die Bibel zu deuten und zu verstehen ist: - Jesus ist leiblich und ganz wirklich auferstanden. - Das AT ist vom NT her zu deuten mit der "Schablone" Verheißung und Erfüllung. - Die beschriebenen Wunder sind wirklich passiert und nicht nur symbo...
von Clemens
Sonntag 12. April 2015, 19:36
Forum: Die Klausnerei
Thema: EKD - Geistliche und moralische Selbstauflösung
Antworten: 750
Zugriffe: 69045

Re: EKD - Geistliche und moralische Selbstauflösung

Ich bin Christozentriker (will es jedenfalls sein) - und das ist bestimmt sehr gut so!
von Clemens
Dienstag 7. April 2015, 10:51
Forum: Das Refektorium
Thema: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen
Antworten: 619
Zugriffe: 60966

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

:klatsch:
(Und den Link so schön passend zum Tagesevangelium ausgesucht... ;-) Danke, Hubertus!)
von Clemens
Sonnabend 4. April 2015, 10:32
Forum: Das Refektorium
Thema: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen
Antworten: 619
Zugriffe: 60966

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Wie [Punkt]
Aber ich sehe schon: es war ein Fehler von mir, dass mir der Name dieser öffentlichen Person bisher nichts sagte. Sie wird noch von sich reden machen. Vielleicht wird sie sogar die erste (oder zweite ;-) ) Päpstin!
von Clemens
Sonnabend 4. April 2015, 10:17
Forum: Das Refektorium
Thema: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen
Antworten: 619
Zugriffe: 60966

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Wie wird man eigentlich auf FB zu einer "Person des öffentlichen Lebens"?
Ernennt man sich da selbst dazu?
von Clemens
Freitag 3. April 2015, 11:48
Forum: Das Brauhaus
Thema: Der Sturm des Teufels
Antworten: 28
Zugriffe: 2221

Re: Der Sturm des Teufels

Ach so, du bist Gnostiker!
Dir ist aber schon klar, dass du mit der Demiurgenlehre seit 1800 Jahren außerhalb des Christentums stehst?