Die Suche ergab 1812 Treffer

von Lycobates
Montag 26. August 2019, 23:46
Forum: Das Refektorium
Thema: Trinität
Antworten: 128
Zugriffe: 6847

Re: Trinität

Nun gut, mit der Erbsünde müssen wir uns auch erst seit Augustinus auseinandersetzen. Das mag man nun Verdunkelung des Verstandes nennen. Was für ein Schwachsinn. Schon mal die Briefe des Völkerapostels zur Kenntnis genommen? den Römerbrief? :achselzuck: Natürlich kenne ich den Römerbrief. Aber ers...
von Lycobates
Montag 26. August 2019, 22:29
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1030
Zugriffe: 101411

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

In Werktagsmessen ist knien doch gut. An Sonntagen darf man gern stehen bleiben und sich auf Kanon 20 aus dem Konzil von Nizäa und Konstantinopel berufen, falls etwa ein KG- Hardliner Kritik äußert :regel: Ich denke, Katholiken sollten die Regelungen von Nizäa und Konstantinopel schon respektieren....
von Lycobates
Montag 26. August 2019, 22:15
Forum: Das Refektorium
Thema: Trinität
Antworten: 128
Zugriffe: 6847

Re: Trinität

Einen Gegensatz zwischen Glaubenswahrheiten und geschichtlichen Abläufen kann es nicht geben, [...] Ich meine gehört zu haben, dass (nach dem Fall mit Galileo) der Glauben wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht widersprechen kann und darf, da ja Gott diese Welt geschaffen hat. :hmm: Und Geschichte ...
von Lycobates
Montag 26. August 2019, 20:38
Forum: Das Refektorium
Thema: Trinität
Antworten: 128
Zugriffe: 6847

Re: Trinität

... Wenn es eine klar gerichtete Entwicklungsrichtung vom Polytheismus zum Monotheismus geben würde, dann hätten sich Echnatons Vorstellungen in Ägypten durchsetzen müssen, denn die Zahnpasta bekommt man ja auch schlecht zurück in die Tube gedrückt. Ich weiß, daß man Echnatons Vorstellungen verschi...
von Lycobates
Montag 26. August 2019, 18:43
Forum: Das Refektorium
Thema: Trinität
Antworten: 128
Zugriffe: 6847

Re: Trinität

Irmgard hat geschrieben:
Montag 26. August 2019, 18:23
Nun gut, mit der Erbsünde müssen wir uns auch erst seit Augustinus auseinandersetzen. Das mag man nun Verdunkelung des Verstandes nennen.
Was für ein Schwachsinn.
Schon mal die Briefe des Völkerapostels zur Kenntnis genommen? den Römerbrief?
:achselzuck:
von Lycobates
Montag 26. August 2019, 18:40
Forum: Das Refektorium
Thema: Trinität
Antworten: 128
Zugriffe: 6847

Re: Trinität

Es gibt Religion, es gibt Geschichte und es gibt Religionsgeschichte. Und es gibt noch Philosophie. Nicht umsonst sind die griechischen Philosophen per Vernunft zu einem "Monotheismus" (wen auch nicht im religiösen Sinne) gekommen. Ebenfalls haben sich die christlichen Theologen auch an dem philoso...
von Lycobates
Montag 26. August 2019, 15:37
Forum: Das Refektorium
Thema: Trinität
Antworten: 128
Zugriffe: 6847

Re: Trinität

Wie soll denn die Offenbarung archäologisch faßbar sein (müssen)? Es geht und ging nicht um die Fassbarkeit der Offenbarung, sondern um die Fassbarkeit menschlichen Religionsbewusstseins, welches sich in Form von Kult(ur) äußert! Da geht es um (objektiv) falsche oder richtige Äußerungen des menschl...
von Lycobates
Montag 26. August 2019, 15:24
Forum: Das Refektorium
Thema: Trinität
Antworten: 128
Zugriffe: 6847

Re: Trinität

Im übrigen ist klar, daß die Archäologie erst ab der Sintflut ansetzen kann. Was davor war, ist unwiderruflich weg. Lass mich zusammenfassen: Die ersten Menschen wussten von nur einem Gott. Deine Quelle? Ich nehme an die Bibel, da archäologisch dies ja unmöglich ist. Wobei das ja eigentlich egal is...
von Lycobates
Montag 26. August 2019, 15:00
Forum: Das Refektorium
Thema: Trinität
Antworten: 128
Zugriffe: 6847

Re: Trinität

Juergen hat geschrieben:
Montag 26. August 2019, 14:54
Bruder Donald hat geschrieben:
Montag 26. August 2019, 14:47
Und wie kommt es, dass ein kulturell mit dem Polytheismus aufgewachsener Araber auf einmal mit der Idee daherkommt, nur einen einzigen Gott anzubeten und zu verehren?
Um ihn herum gab es ja genug Christen und Juden.
Und Gnosis.
von Lycobates
Montag 26. August 2019, 14:57
Forum: Das Refektorium
Thema: Trinität
Antworten: 128
Zugriffe: 6847

Re: Trinität

Was "Wissenschaftler" in "(religions-)historischen Bücher[n]" dazu schreiben, kann ruhig zu 99% in den Reißwolf! Das kannst du sehen wie du magst. Fakt bleibt, dass die frühsten (ersten) archäologisch fassbaren Hinweise in Richtung menschlicher Religiosität auf den Schamanismus weisen und kein mono...
von Lycobates
Montag 26. August 2019, 14:16
Forum: Das Refektorium
Thema: Trinität
Antworten: 128
Zugriffe: 6847

Re: Trinität

Die These, daß die Menschheit sich von Naturreligionen (was immer damit gemeint ist) hin zum Monotheismus entwickelt hat und dann weiter zur Trinität ist doch ziemlich gewagt Unsinn. Aha? :hmm: Also es gab religionsgeschichtlich keine Entwicklung vom Schmananismus, welchen man durchaus als Naturrel...
von Lycobates
Freitag 23. August 2019, 16:41
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Das Kalenderblatt
Antworten: 87
Zugriffe: 7686

Re: Der Nekrolog

Heute starb in Rom, 1957, man wäre geneigt zu sagen felix opportunitate mortis , der große Gelehrte Kardinal Giovanni Mercati, 90 Jahre alt. Er wurde in seiner Titelkirche San Giorgio in Velabro beigesetzt, dort ruht auch sein Bruder Angelo, ebenfalls Priester, und Historiker. R.I.P. Bild Das Bild ...
von Lycobates
Freitag 23. August 2019, 14:17
Forum: Die Orgelempore
Thema: Welche Musik mögt ihr? (II)
Antworten: 469
Zugriffe: 76986

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Ich finde das "Miserere mei, Deus, secundum magnam misericordiam tuam" wunderschön: https://www.youtube.com/watch?v=H3v9unphfi0 Ja, das ist es, obwohl es im Idealfall von einem all-male cast gebracht werden sollte, wie hier (der vollständige Psalm): https://www.youtube.com/watch?v=36Y_ztEW1NE
von Lycobates
Donnerstag 22. August 2019, 16:46
Forum: Die Bibliothek
Thema: Kriminalromane
Antworten: 106
Zugriffe: 21125

Re: Kriminalromane

Agatha Christie: After the Funeral . Ich habe mittlerweile alle gelesen, manchmal öfter, und mache nun eine Pause. Für meinen Flug nach Athen, in zwei Wochen, suche ich noch etwas. Vielleicht Otto Zierer (das sind aber keine Krimis), oder Dorothy Sayers (sie lernte Latein schon mit 6, und das merkt...
von Lycobates
Donnerstag 22. August 2019, 15:39
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten
Antworten: 732
Zugriffe: 83750

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Ich finde es interessant, wie sich die Sprache in der Messe entwickelt Erst stören die Kleinen durch ein „A! A! A!…“ kurz drauf haben sie einen neuen Vokal gelernt: „A! E! E! A! A!…“ dann kommt noch ein Vokal (I/J) hinzu „JA, A! E! JA!…“ danach mal ein Konsonant: „Na! JA! A! E JE! NANA!… “ usw. Irg...
von Lycobates
Mittwoch 21. August 2019, 18:06
Forum: Das Refektorium
Thema: Trinität
Antworten: 128
Zugriffe: 6847

Re: Trinität

Dann in aller Ernsthaftigkeit: ich finde das Buch von Frau Armstrong ein Buch, aus dem man sehr viel lernen kann, gerade auch über das frühe Christentum und die Trinität. Das ist jetzt - gelinde gesagt - ein wenig unspezifisch. Kannst Du das etwas genauer darlegen? :hmm: Frau Armstrong arbeitet in ...
von Lycobates
Dienstag 20. August 2019, 17:08
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII
Antworten: 195
Zugriffe: 19165

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Einen themenfremden Beitrag (inkl. einer Replik) ... verschoben. Urheber wegen Häufung verwarnt. Wieviele Verwarnungsstufen gibt es eigentlich? Geht das auch nach simplex und duplex? :blinker: Im alten System verschwanden die Verwarnungen auch irgendwann wieder. Im neuen anscheinend nicht mehr. Ich...
von Lycobates
Montag 19. August 2019, 17:49
Forum: Die Pforte
Thema: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder
Antworten: 928
Zugriffe: 28314

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Ich bin fündig geworden, für lateinlose Birnen gibt es den Text auch auf deutsch: http://www.kathpedia.com/index.php?title=Quod_apostolici_muneris_%28Wortlaut%29 Obiges Zitat unter Nummer 9. Da stehen ja noch interessantere Dinge: Revolution und Tyrannemord sind verboten! ... Georg Elser, Graf Stau...
von Lycobates
Montag 19. August 2019, 17:31
Forum: Die Pforte
Thema: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder
Antworten: 928
Zugriffe: 28314

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Aktionswoche der KfD im September. Für eine geschlechter-gerechte Kirche :roll: darin: ... für die Anliegen der Frauen ... Was für ein "Anliegen der Frauen" kann es für einen "katholischen Frauenverband" denn geben, wenn nicht zunächst das Heil ihrer Seelen und der ihnen Anbefohlenen? :hmm:
von Lycobates
Montag 19. August 2019, 15:06
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Diskussionen und Kommentare zum Nekrolog
Antworten: 593
Zugriffe: 63537

Re: Diskussionen und Kommentare zum Nekrolog

HeGe hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 14:15
Okjokull, Opfer des Klimawandel (ca. 1300 - 2019)

In der Blüte seines Lebens... :bedrippelt:
Wir wollen ihm ein fröstelndes Andenken bewahren.
:huhu:
von Lycobates
Montag 19. August 2019, 14:15
Forum: Die Pforte
Thema: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder
Antworten: 928
Zugriffe: 28314

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Reiche jedoch keinesfalls, wie die Schrift sagt: ... Nein, das stimmt nicht. Die Schrift sagt "EHER geht ein Kamel ...". Und es gibt genügend ähnliche Stellen, die klar sagen, daß auch Reiche in den Himmel kommen können - aber ungleich schwerer als andere. Von "keinesfalls" ist jedenfalls nirgends ...
von Lycobates
Montag 19. August 2019, 12:53
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten aus den Bistümern V
Antworten: 2198
Zugriffe: 230843

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Libertas Ecclesiae hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 12:49
Es gibt nicht selten falsche Erinnerungen an angeblich vorkonziliare Verhältnisse in Gottesdienst und Liturgie. Hier ein Bespiel:

Trauriger Anlass mit unqualifizierter Bemerkung abgetan
Quos vult perdere Jupiter dementat!
:achselzuck:
von Lycobates
Montag 19. August 2019, 12:48
Forum: Die Pforte
Thema: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder
Antworten: 928
Zugriffe: 28314

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Reiche jedoch keinesfalls, wie die Schrift sagt: ... Nein, das stimmt nicht. Die Schrift sagt "EHER geht ein Kamel ...". Und es gibt genügend ähnliche Stellen, die klar sagen, daß auch Reiche in den Himmel kommen können - aber ungleich schwerer als andere. Von "keinesfalls" ist jedenfalls nirgends ...
von Lycobates
Freitag 16. August 2019, 22:43
Forum: Das Refektorium
Thema: Zölibat und Co.
Antworten: 1234
Zugriffe: 96709

Re: Zölibat und Co.

[...]als er konvertierte und ein Jahr (!) später geweiht wurde,[...] Ist das nicht "normal", dass die Konvertierten erst nach einem Jahr geweiht werden und nicht sofort? :hmm: Ein Jahr ist äußerst schnell. Schon bei bewährten Katholiken aus bewährtem katholischen Haushalt (noch lebende unkatholisch...
von Lycobates
Donnerstag 15. August 2019, 11:58
Forum: Das Refektorium
Thema: Zölibat und Co.
Antworten: 1234
Zugriffe: 96709

Re: Zölibat und Co.

[...]als er konvertierte und ein Jahr (!) später geweiht wurde,[...] Ist das nicht "normal", dass die Konvertierten erst nach einem Jahr geweiht werden und nicht sofort? :hmm: Ein Jahr ist äußerst schnell. Schon bei bewährten Katholiken aus bewährtem katholischen Haushalt (noch lebende unkatholisch...
von Lycobates
Donnerstag 15. August 2019, 00:08
Forum: Das Refektorium
Thema: Zölibat und Co.
Antworten: 1234
Zugriffe: 96709

Re: Zölibat und Co.

[...]als er konvertierte und ein Jahr (!) später geweiht wurde,[...] Ist das nicht "normal", dass die Konvertierten erst nach einem Jahr geweiht werden und nicht sofort? :hmm: Ein Jahr ist äußerst schnell. Schon bei bewährten Katholiken aus bewährtem katholischen Haushalt (noch lebende unkatholisch...
von Lycobates
Mittwoch 14. August 2019, 23:17
Forum: Das Refektorium
Thema: Zölibat und Co.
Antworten: 1234
Zugriffe: 96709

Re: Zölibat und Co.

Unabhängig von bestimmten Personen: Was, wenn ein Teilzeitpriester sich scheiden lassen will, bzw. geschieden wird? Oder gar wieder heiraten möchte? Darauf müßte man kein ganzes Jahr warten, ab dem Stichtag, zu dem der erste verheiratete Priester (egal ob Teil- oder Vollzeit) geweiht wird. Und dann...
von Lycobates
Mittwoch 14. August 2019, 18:13
Forum: Das Refektorium
Thema: Zölibat und Co.
Antworten: 1234
Zugriffe: 96709

Re: Zölibat und Co.

holzi hat geschrieben:
Mittwoch 14. August 2019, 17:15
Raphaela hat geschrieben:
Mittwoch 14. August 2019, 11:25
Im Oktober wurden im Bistum Augsburg zwei verheiratete Männer zu Priestern geweiht. (Beide waren vorher evangelische Pfarrer)
Einer davon schrieb auch früher hier in diesem Forum und war auch schon am 1. Forumskonzil in 14H dabei.
14 Hidschra?
Das ist aber lange her!
;D
von Lycobates
Mittwoch 14. August 2019, 15:30
Forum: Das Refektorium
Thema: Zölibat und Co.
Antworten: 1234
Zugriffe: 96709

Re: Zölibat und Co.

So, wie es bis in die 50er Jahre in solchen Fällen üblich war. Ja, tragisch, jetzt geht die Kirche unter... :panisch: Der erste Fall einer Zölibatsdispens betraf 1950/51 den Mainzer evangelischen Pfarrer Rudolf Goethe, der, als er konvertierte und ein Jahr (!) später geweiht wurde, bereits 70 bzw. ...
von Lycobates
Mittwoch 14. August 2019, 14:50
Forum: Das Refektorium
Thema: Zölibat und Co.
Antworten: 1234
Zugriffe: 96709

Re: Zölibat und Co.

Unabhängig von bestimmten Personen: Was, wenn ein Teilzeitpriester sich scheiden lassen will, bzw. geschieden wird? Oder gar wieder heiraten möchte? Darauf müßte man kein ganzes Jahr warten, ab dem Stichtag, zu dem der erste verheiratete Priester (egal ob Teil- oder Vollzeit) geweiht wird. Und dann...
von Lycobates
Mittwoch 14. August 2019, 14:12
Forum: Das Brauhaus
Thema: Neues von der gendergerechten Multikulti-Gesellschaft
Antworten: 2659
Zugriffe: 160863

Re: Neues von der gendergerechten Multikulti-Gesellschaft

Kein Mädchen im Knabenchor - Klage in Berlin :roll: Leider steht in dem Artikel nicht mit welcher Begründung das Kind abgelehnt wurde Äh.... Weil es ein "Knabenchor" ist vielleicht? :patsch: :D Es wird immer toller und dreister. (Vielleicht brauchen die Eltern aber Nachhilfe in Anatomie und Gesangs...
von Lycobates
Freitag 9. August 2019, 14:25
Forum: Das Brauhaus
Thema: Was tun gegen den Klimaschwindel?
Antworten: 1467
Zugriffe: 108763

Re: Was tun gegen den Klimaschwindel?

Christian hat geschrieben:
Freitag 9. August 2019, 14:04
Als Vorbild könnten ja die Politiker der Grünen grundsätzlich auf Inlandsflüge verzichten
Wie wäre es mit einem einmaligen Auslandsflug?