Die Suche ergab 2510 Treffer

von Joseph
Mittwoch 12. September 2012, 22:45
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Dann poste den Link doch hier . Ja prima... dort gehört er wohl auch hin denn das Interesse an dem Thema besteht wohl nur bei RK. Wir werden uns dann schon melden wenn wir Belehrungen und Ideen von Heterodoxen oder Uniaten über nötige "Neuerungen" für die OK suchen... gelle. Ihr seid da ja die Fach...
von Joseph
Mittwoch 12. September 2012, 17:30
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

ich gestehe, ich hätte mir eine inhaltliche Auseinandersetzung zumindest einiger Aussagen gewunscht. (nett verhunztes deutsch) Linus, ich weiß nicht was den guten Mann dazu veranlasst hat dieses "fluff piece" zu schreiben, aber bestimmt nicht seine überwältigenden Kenntnisse der OK. Man kann schon ...
von Joseph
Mittwoch 12. September 2012, 07:58
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

...Irgendwie bedenkenswert.... ....und doch, so leicht und luftig, sahnig und flockig. Windbeutel und Blätterteig eignen sich schlecht als Waffen in einem Großangriff ;D Interessanterweise wären gerade jene Ostkirchen, die unter Wahrung ihres Erbes in voller Gemeinschaft mit dem Bischof von Rom ste...
von Joseph
Dienstag 11. September 2012, 23:16
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

...Leider herrscht bei uns ein durcheinander aber wir sind ALLE Katholisch! Ilija, Euer Durcheinander in Europa ist nix gegen unser Durcheinader in NA.... ;D Die million Dollar Frage ist, wer hat das größte Durcheinander....? Aber bevor sich da ein paar Schelme was dabei denken, verweise ich darauf...
von Joseph
Montag 10. September 2012, 18:05
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

.... "Weltkirche" im katholischen Wortsinn widerspricht eigentlich dem orthodoxen Prinzip. mmmh, die OK ist eine Weltkirche da sie katholisch ist. Nur ist ihre administrative Organisation auf nationaler Ebene gebildet. Die OK ist EINE Kirche im Glauben aber organisatorisch ist jede Ortskirche unter...
von Joseph
Montag 10. September 2012, 08:53
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

@joseph Dem Osten die grosse Arianerrettung zuzuschreiben, ist zumindestens schwierig. Im Westen waren es ja die Franken, ide brav Trinitarier blieben und da durchaus Einfluss ausgeübt haben. Nichtsdestotrotz: Zu den Fragen von lsk verweise ich auf das Glaubensbekenntnis und gehe genauso wie Joseph...
von Joseph
Montag 10. September 2012, 08:43
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Und was, bitteschön, hat das "Abendland" dazu beigetragen den Arianismus zu widerlegen? Ohne das Bollwerk Rom gäb’s euch halt heute nicht mehr und du würdest deine großen Töne nicht als Christ spucken können. :breitgrins: Mmmh, das ist mal eine interessante Geschichtsauslegung..... Das "Bollwerk" w...
von Joseph
Montag 10. September 2012, 07:40
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

martin v. tours hat geschrieben: Joseph
Dein Beitrag hat mich an das erinnert:
http://www.youtube.com/watch?v=zAoDzIsx3E

;) ;D
martin v. tours
Darauf laßt uns alle einmal husten.... :cowboy: ;D
von Joseph
Sonntag 9. September 2012, 22:52
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Und was, bitteschön, hat das "Abendland" dazu beigetragen den Arianismus zu widerlegen? Es hat dem Athanasius Unterschlupf gewährt ( Quelle ), als ihm im Osten der Boden unter den Füssen zu heiß gemacht worden war ......... Oh wow....! Das Abendland war Hotelier? Ich dachte da eher an etwas mehr In...
von Joseph
Sonntag 9. September 2012, 22:51
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Hätte die rum-orthodoxe Kirche das Potential, zu einer übernationalen orthodoxen Kirche zu werden? Den eher national gebundenen Kirchen könnte das schwerer fallen. Mmmh no... das würde der Orthodoxen Ekklesiologie ziemlich widersprechen. Alle OK sind National Kirchen (National im Sinne von Landesgr...
von Joseph
Sonntag 9. September 2012, 22:41
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Und was, bitteschön, hat das "Abendland" dazu beigetragen den Arianismus zu widerlegen? Es hat dem Athanasius Unterschlupf gewährt ( Quelle ), als ihm im Osten der Boden unter den Füssen zu heiß gemacht worden war ......... Oh wow....! Das Abendland war Hotelier? Ich dachte da eher an etwas mehr In...
von Joseph
Sonntag 9. September 2012, 22:35
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Raphael hat geschrieben:.... was gibt Dir das Recht, mir jetzt schon das zweite Mal vor den Koffer zu scheissen? :hmm:
Mmmh, guck mal links.... Moderator!

Ausserdem ist Songul eine Dame und Damen scheißen nicht! :patsch:

Gruß
Joseph
von Joseph
Sonntag 9. September 2012, 22:32
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Im übrigen ist dies mal wieder ein Thema von solch eminenter Bedeutung für den "abendländischen Geist" wie die Frage nach der möglichen Anzahl tanzender Engel auf einer Nadelspitze... :gaehn: . Ich nehme einmal an, dass all die östlichen Theologen, die im richtigen Strang im von lsk verlinkten Arti...
von Joseph
Sonntag 9. September 2012, 22:19
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

...Opferst Du häufiger dem Götzen Polemos oder soll diese Anmerkung ein Einzelfall bleiben? Es wird ein Einzelfall bleiben in dem Sinn wie die Ehrenmorde in Deutschland die immer Einzelfälle sind... Wie schon LSK sagte, du nervst... und tauchst immer nur dann hier auf wenn ein Fliegenschiß zu bequa...
von Joseph
Sonntag 9. September 2012, 22:14
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Nun, diese Erklärung korrespondiert jedoch nicht mit den Haiduk'schen Reaktionen in jenem anderen Thread. Denn wenn er sich nur ungeschickt ausgedrückt hätte, wäre es ja ein leichtes für ihn gewesen, diese verunglückte Ausdrucksweise zu korrigieren. Raphael, ich schlage vor, daß Du einen neuen Thre...
von Joseph
Sonntag 9. September 2012, 06:29
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

@ Joseph Wobei die Frage bestehen bleibt, inwieweit jetzt Deine Einlassungen die Haiduk'sche These von der nichtvorhandenen Allwissenheit Jesu stützen. Kannst Du das auch noch "fixen"? :hmm: Ja kann ich, sie tun's nicht... Ich glaube, daß Haiduk sich mal ungeschickt ausgedrückt hat und man ihm nun ...
von Joseph
Sonntag 9. September 2012, 02:40
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Arianism is the theological teaching attributed to Arius (ca. AD 25–336), a Christian presbyter in Alexandria, Egypt, concerning the relationship of the persons of the Trinity ('God the Father', 'God the Son' (Jesus of Nazareth), and 'God the Holy Spirit') and the precise nature of the Son of God a...
von Joseph
Sonntag 9. September 2012, 02:31
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Wenn die Orthodoxe Kirche das Nicäno-Konstantinopolitanum anerkennt, ist die Sache klar, denn dort wird Christus als "Gott von Gott" bezeichnet. Äh ehem, die OK war die einzige Kirche welche auf diesem Konzil vertreten war... daher anerkennt sie das NK nicht nur, sondern sie ist die Verfasserin des...
von Joseph
Sonntag 9. September 2012, 02:27
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

[We] I believe in one God, the Father Almighty, Maker of heaven and earth, and of all things visible and invisible. And in one Lord Jesus Christ, the Son of God, the only-begotten, begotten of the Father before all ages. Light of Light; true God of true God; begotten, not made; of one essence with ...
von Joseph
Sonntag 9. September 2012, 00:56
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Arianism is the theological teaching attributed to Arius (ca. AD 25–336), a Christian presbyter in Alexandria, Egypt, concerning the relationship of the persons of the Trinity ('God the Father', 'God the Son' (Jesus of Nazareth), and 'God the Holy Spirit') and the precise nature of the Son of God as...
von Joseph
Sonntag 9. September 2012, 00:28
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3979
Zugriffe: 324952

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Entspricht das der Lehre der Orthodoxie? :hmm: Ohne genau zu wissen wo Haiduk das geschrieben haben soll und ohne den Zusammenhang in dem er es angeblich geschrieben hat zu kennen.... und basierend allein auf dem was hier zitiert steht muß ich kurz und bündig sagen: NEIN...! Joseph, :panisch: :pani...
von Joseph
Mittwoch 5. September 2012, 06:47
Forum: Die Sakristei
Thema: Bekleidung in russisch-orthodoxer Kirche
Antworten: 54
Zugriffe: 11990

Re: Bekleidung in russisch-orthodoxer Kirche

Nassos hat geschrieben:Freedom of consience, wohl. Oder Goknowledgefreedom.
I'll go for "goknowledgefreedom" it's brilliant... :kussmund:

Gruß
Joseph
von Joseph
Donnerstag 30. August 2012, 05:14
Forum: Die Sakristei
Thema: Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht
Antworten: 71
Zugriffe: 7749

Re: Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht

Haiduk hat geschrieben:Dennoch tut's mir leid, Joseph :heul:
Schon gut, ich werd' es überleben.... ;D

Gruß
Joseph
von Joseph
Mittwoch 29. August 2012, 17:59
Forum: Die Sakristei
Thema: Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht
Antworten: 71
Zugriffe: 7749

Re: Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht

Aber es liegt ja an mir den Versuchungen nachzugeben oder nicht. Es liegt doch an mir, ob ich Kredite aufnehme um mir ein neues Auto zu kaufen statt mit der Bahn zu fahren und zu sparen, ob ich ständig neue technische Spielereien kaufe, die nur zur Ablenkung dienen, denn telefonieren tut das alte H...
von Joseph
Mittwoch 29. August 2012, 05:40
Forum: Die Sakristei
Thema: Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht
Antworten: 71
Zugriffe: 7749

Re: Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht

Deine Einwände müffeln schwer nach protestantischer Ethik. Oh Mann.... :vogel: Kein einziger Cent würde für soziale Belange ausgegeben werden, wenn es nach Dir ginge. Das ist eine sehr extreme Position, und zwar keineswegs nur aus europäischer Perspektive. Nun einen wunderbaren Strohmann hast Du di...
von Joseph
Dienstag 28. August 2012, 04:15
Forum: Die Sakristei
Thema: Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht
Antworten: 71
Zugriffe: 7749

Re: Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht

Nassos hat geschrieben:awe schreibt man mit fau.
afaue?

in awe of an ewe... or a faun?
von Joseph
Dienstag 28. August 2012, 02:52
Forum: Die Sakristei
Thema: Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht
Antworten: 71
Zugriffe: 7749

Re: Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht

Nassos hat geschrieben:Den Dummen gegen Dummheit schützen? Wie denn überhaupt? Sie wehren sich vehement dagegen...
Oh Nassos, Du gewaltiger Prophet des Offensichtlichen.... sei gelobt!

Joseph, in awe
von Joseph
Dienstag 28. August 2012, 02:45
Forum: Die Sakristei
Thema: Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht
Antworten: 71
Zugriffe: 7749

Re: Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht

Haiduk hat geschrieben:
Joseph hat geschrieben:So was besprechen wir hier?
Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht.
Was ist Orthodox an all dem? :pfeif:
von Joseph
Dienstag 28. August 2012, 02:43
Forum: Die Sakristei
Thema: Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht
Antworten: 71
Zugriffe: 7749

Re: Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht

Seitdem die Wirtschaftswissenschaftler erkannt haben, das es für die ökonomische Einzel- und Gesamtsteuerung sinnvoll ist, auch das Geld mit einem Preis zu versehen. Und was ist damit "verkehrt"? Wenn der Zins zu hoch angesezt ist dann verliert man die meisten Nehmer. Ist der Zins zu niedrig oder n...
von Joseph
Montag 27. August 2012, 08:37
Forum: Die Sakristei
Thema: Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht
Antworten: 71
Zugriffe: 7749

Re: Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht

Paulus Minor hat geschrieben:@Joseph Warum schreibst Du ständig "Ursury", wo es doch usury heißt?
Ganz einfach weil ich mich vertippte und anscheinend einen "mental block" wegen ursury und usury habe... :kussmund:

aber nix für urngut gelle....

Joseph
PS: Ich bin von Damstardt, wir hatten schon immer Probleme mit dem "r"
von Joseph
Montag 27. August 2012, 04:28
Forum: Das Brauhaus
Thema: Pussycats und FEMEN - zum Kotzen
Antworten: 862
Zugriffe: 24896

Re: Pussycats

Marcus hat geschrieben:Wie heißt es doch so schön: „Gleiches zieht Gleiches an.“
Ich weiß noch was das Schmeißfliegen anzieht..... Deutschland ist scheinbar voll davon.

Gruß
Joseph
von Joseph
Montag 27. August 2012, 04:23
Forum: Die Sakristei
Thema: Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht
Antworten: 71
Zugriffe: 7749

Re: Geldgeschäfte aus orthodoxer Sicht

Okay, Usury .....http://www.merriam-webster.com/dictionary/usury usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usury, usur...