Die Suche ergab 268 Treffer

von Chrysostomus
Dienstag 6. Januar 2009, 14:08
Forum: Die Pforte
Thema: Evangolen und Kathelen - die feinen Unterschiede...
Antworten: 170
Zugriffe: 11482

Re: Auch katholisch

sofaklecks hat geschrieben:Sich mit Nachbarin unterhalten bis das Glöckchen ertönt, ist gut katholisch. Ein Form konfessionsübegreifender Geschlechtstypizität.
Menschen bleiben eben Menschen, ob sie jetzt katholisch, protestantisch, jüdisch oder muslimisch oder sonstwas sind.
von Chrysostomus
Dienstag 6. Januar 2009, 08:13
Forum: Die Pforte
Thema: Evangolen und Kathelen - die feinen Unterschiede...
Antworten: 170
Zugriffe: 11482

Re: Evangolen und Kathelen - die feinen Unterschiede...

katholisch : mit Weihwasser bekreuzigen, Kniebeuge zum Tabernakel, setzen. Viele Katholiken fügen zwischen Kniebeuge und setzen gerne noch ein (längeres) stilles Gebet zum Herrn ein, sich hinknienderweise. Es ist ja nicht so, das bloß die Protestanten vor dem Gottesdienst ein eigenes Gebetlein zu s...
von Chrysostomus
Sonntag 4. Januar 2009, 13:15
Forum: Das Refektorium
Thema: Kritik an der Seligsprechung von JPII
Antworten: 1056
Zugriffe: 37847

Re: Heiligsprechung von Papst Johannes Paul II. ?

Gott sei's gedankt, dass der Himmel nicht auch schon nach der Bundesliga tanzt.
von Chrysostomus
Sonntag 28. Dezember 2008, 23:10
Forum: Die Pforte
Thema: Kleinere Fragen zum Kommunionempfang
Antworten: 1380
Zugriffe: 114646

Re: Kleinere Fragen zum Kommunionsempfang

Na also. :)

Man hats nicht leicht als Domlakai.
von Chrysostomus
Sonntag 28. Dezember 2008, 23:02
Forum: Die Pforte
Thema: Kleinere Fragen zum Kommunionempfang
Antworten: 1380
Zugriffe: 114646

Re: Kleinere Fragen zum Kommunionsempfang

Aber du willst ja nicht behaupten, dass du deinen ganzen Arbeitstag lang mit Talar rumläufst. Zumindest hab ich dich auch mit ganz normalen Klamotten rumlaufen sehen. :D
von Chrysostomus
Sonntag 28. Dezember 2008, 22:52
Forum: Die Pforte
Thema: Kleinere Fragen zum Kommunionempfang
Antworten: 1380
Zugriffe: 114646

Re: Kleinere Fragen zum Kommunionsempfang

Naja, Eure Gnaden Echter, Ihr tragt Euer 6m-Prachtstück ja auch wirklich nur zum Ministrieren. Ansonsten scheint's unsrem Bischof Friedhelm ja gleich zu sein, wie man als Domküster im Dienst rumläuft. Alleine vom ästhetischen Wert her mag ich die Talare+Chorhemden lieber als die Alben, die zu 90% wi...
von Chrysostomus
Sonnabend 27. Dezember 2008, 22:54
Forum: Das Oratorium
Thema: Probleme in Ordens-/Priesterausbildung
Antworten: 36
Zugriffe: 4246

Re: Ordensleben/-eintritt - kann ich mir vorstellen....

Was war's dann, wenn nicht das?
von Chrysostomus
Sonnabend 27. Dezember 2008, 12:19
Forum: Das Oratorium
Thema: Probleme in Ordens-/Priesterausbildung
Antworten: 36
Zugriffe: 4246

Re: Ordensleben/-eintritt - kann ich mir vorstellen....

ich war bei den monoriten und den braunen franziskanern obwohl es auch den grauen alltag dort gibt war es für mein leben wichtig und gut und ich würde sofort wieder gehn nur bin ich zu alt Zu alt... Ich kenne Leute, die sind noch mit über 60 ins Kloster eingetreten. Gut, das sollte nicht zum Normal...
von Chrysostomus
Freitag 26. Dezember 2008, 22:48
Forum: Das Oratorium
Thema: Probleme in Ordens-/Priesterausbildung
Antworten: 36
Zugriffe: 4246

Re: Ordensleben/-eintritt - kann ich mir vorstellen....

julius echter hat geschrieben:bei einem einritt ein einen orden muss man sich ganz bewusstsein dass es in einem orden auch einen grauen alltag gibt und der kann noch härter sein als in der welt - ich spreche aus erfahrung
Und die Erfahrung hast Du gemacht... wo? in welchem Zusammenhang? oder von anderen mitgekriegt?
von Chrysostomus
Freitag 19. Dezember 2008, 14:28
Forum: Die Orgelempore
Thema: Adventliches Orgelspiel
Antworten: 24
Zugriffe: 1660

Es steht in den wenigsten Gotteslöbern. cp, von jedem Bistum ein GL besitzend. [Punkt]! Dann tut mir mein Versehen leid. Ich habe kein eigenes Gotteslob - Schande über mich - und als ich in dieser Woche nach der Abendmesse das "Alma Redemptoris Mater" singen durfte (ich kann es samt Melodie auswend...
von Chrysostomus
Donnerstag 18. Dezember 2008, 15:03
Forum: Die Orgelempore
Thema: Adventliches Orgelspiel
Antworten: 24
Zugriffe: 1660

Ein Wallfahrtslied und eine Leise schließen einander nicht aus: Leise besagt ja nur, dass das "Kyrie" Bestandteil des gesungenen Textes ist.

Das Alma Redemptoris Mater kann man gut kennen lernen: Es steht im Gotteslob für jeden einzusehen und einzusingen.
von Chrysostomus
Mittwoch 17. Dezember 2008, 22:30
Forum: Die Orgelempore
Thema: Adventliches Orgelspiel
Antworten: 24
Zugriffe: 1660

Adventsvesper mit anderen gesungen - sehr schön! Mit "Maria durch ein Dornwald ging" als Gruß an Maria (ist liturgisch bestimmt nicht korrekt :) ) "Maria durch ein Dornwald ging" ist in der Tat eine Leise . Die marianische Antiphon zur Adventszeit ist das Alma Redemptoris Mater . Aber das braucht d...
von Chrysostomus
Dienstag 16. Dezember 2008, 20:13
Forum: Das Refektorium
Thema: Der "gute" Katholik im "Alltagsleben"
Antworten: 343
Zugriffe: 10002

Chrysostomus schön! Aber letztendlich gibt es kein "mein" und "dein" Gott. Dann tut es mir Leid für Dich, dass Du nicht den Gott aller Menschen auch Deinen Gott nennen kannst. Ich kann es, denn der Gott aller Menschen hat es uns allen, somit auch mir möglich gemacht. Gelobt sei Er dafür. Schon selt...
von Chrysostomus
Dienstag 16. Dezember 2008, 19:22
Forum: Das Refektorium
Thema: Der "gute" Katholik im "Alltagsleben"
Antworten: 343
Zugriffe: 10002

Für Chrysostomus Ein Gedicht aus Indien Durch das bloße Lesen von Büchern wirst du auch in hundert Jahren nicht weise. Indem du aber das eine Wort "Liebe" richtig "liest", wirst du unverzüglich zum Weisen. Na wie gut, dass ich gar nicht weise werden möchte, sondern schlichtweg meinen Gott kennen le...
von Chrysostomus
Dienstag 16. Dezember 2008, 18:38
Forum: Das Refektorium
Thema: Der "gute" Katholik im "Alltagsleben"
Antworten: 343
Zugriffe: 10002

1.Nun, wenn es kein "Erstaunen" mehr hervorruft, dann kann der "gute Katholik" in seinem Leben auch die anderen Religionen akzeptieren. 2. Ja, Jesus hat gesagt: "Ich bin der Weg...". In der Bhagvad Gita steht ähnliches, im Koran auch. Und jetzt? 3. Und eigentlich gibt es gar kein Problem. Das Probl...
von Chrysostomus
Dienstag 16. Dezember 2008, 15:35
Forum: Das Refektorium
Thema: Der "gute" Katholik im "Alltagsleben"
Antworten: 343
Zugriffe: 10002

Wie sagte Jesus: "Werdet wie die Kinder...". Kein "normales Kind" kennt sich mit Kirchenrecht, Latein, Transsubstantiationslehre usw. aus. Ziehst du dir, weil du wie ein Kind werden sollst, auch Windeln an und steckst einen Schnuller in den Mund? Nein? Also, dann kann dieses Jesu-Wort wohl kaum so ...
von Chrysostomus
Dienstag 16. Dezember 2008, 15:22
Forum: Das Refektorium
Thema: Der "gute" Katholik im "Alltagsleben"
Antworten: 343
Zugriffe: 10002

Komisch, ist das Kirchenrecht inhaltlicher wertvoller als die Bibel und Jesus Worte? Diese Worte stammen von dir. Weder die Kirche, noch ich haben sie so gesagt. Aber die Kirche hat Jesu Worte ausgebreitet und entfaltet: Deshalb kann auch ein Kirchenrecht nicht beiseite geschoben werden. Aber es mu...
von Chrysostomus
Dienstag 16. Dezember 2008, 15:15
Forum: Das Refektorium
Thema: Der "gute" Katholik im "Alltagsleben"
Antworten: 343
Zugriffe: 10002

Man kann sich so gut auskennen, wie man will in Kirchenrecht, in Latein, Transsubstantiationslehre usw. usw. "reif" für die "Liebe zu Gott", macht es m.E. trotzdem nicht. "Reif" für die "Liebe zu Gott" vermag man m.E. auch dann nicht zu sein, wenn man völlig blauäugig in Glaubensbelangen ist und ei...
von Chrysostomus
Montag 15. Dezember 2008, 19:14
Forum: Die Bibliothek
Thema: Bücher - Was lest ihr so?
Antworten: 2021
Zugriffe: 188358

Derzeit bei mir als Lektüre:

Romano Guardini: Schule des Betens

Thomas von Kempen: Nachfolge Christi

sel. Rafael Arnaiz Baron: Nur Gast auf Erden? Rafael Arnaiz Baron. Mystiker und Mönch. Gesamtausgabe seiner Schriften.
von Chrysostomus
Sonntag 14. Dezember 2008, 20:21
Forum: Das Refektorium
Thema: Der "gute" Katholik im "Alltagsleben"
Antworten: 343
Zugriffe: 10002

Der "gute" Katholik im "Alltagsleben" - mich interessiert eher, wie er/sie die Beziehung zu Gott pflegt. Ich denke, diese Frage von Kantorin erübrigt sich von selbst bei einer kurzen Überlegung. Der Empfang der Sakramente, Messbesuch, Rosenkranz und andere Gebete und Frömmigkeitsübungen, Stundengeb...
von Chrysostomus
Sonntag 14. Dezember 2008, 19:10
Forum: Das Refektorium
Thema: Der "gute" Katholik im "Alltagsleben"
Antworten: 343
Zugriffe: 10002

Wenn man will, lässt sich alles bessern, keine Sorge.
von Chrysostomus
Sonntag 14. Dezember 2008, 18:56
Forum: Das Refektorium
Thema: Der "gute" Katholik im "Alltagsleben"
Antworten: 343
Zugriffe: 10002

Danke an HeGe, und danke an Lupus, für die Klarstellung. Wisst Ihr, was ich interesant finde? Kantorin hat eine gute Frage gestellt und noch niemand von den Katholiken ist wirklich darauf eingegangen. Warum? Weil die Frage und es scheinen sich doch die Meinungen dazu zu unterscheiden, wer sich als N...
von Chrysostomus
Sonnabend 13. Dezember 2008, 22:01
Forum: Das Refektorium
Thema: Der "gute" Katholik im "Alltagsleben"
Antworten: 343
Zugriffe: 10002

Kirchenrechtlich gesehen, nur um es mal auf korrektes Deutsch zu bringen, gibt es keinen franziskanischen Mönch und keine dominikanische Nonne. Aber das nur mal so nebenbei. Staubkorn, du hast mir einmal gesagt, man sollte Leuten, die danach nicht gefragt haben, keinen Ratschlag geben. Ich möchte da...
von Chrysostomus
Sonnabend 13. Dezember 2008, 14:12
Forum: Das Refektorium
Thema: Der "gute" Katholik im "Alltagsleben"
Antworten: 343
Zugriffe: 10002

Liebes Staubkorn! Nur so eine kleine Zwischenfrage: Woher nimmst du die Gewissheit, dass hier nicht auch Leute mitdiskutieren, die sehr wohl selber mit Menschen arbeiten, die Motivation brauchen? Und das gar noch ehrenamtlich?
von Chrysostomus
Sonnabend 13. Dezember 2008, 08:39
Forum: Das Refektorium
Thema: Der "gute" Katholik im "Alltagsleben"
Antworten: 343
Zugriffe: 10002

- Pädagogisches Motivations- und Selbstbewusstseinstraining. Da brauche ich mir nur die Typen, sowohl "Lehrer" als auch Schüler" eines solchen anzuschauen, die Thesen und sonstigen Vorstellungen zu hören, um schnellstmöglichst das Weite zu suchen. Staubkorn: Jeder Mensch weiß, was zu tun ist und wa...
von Chrysostomus
Donnerstag 11. Dezember 2008, 16:58
Forum: Das Refektorium
Thema: Der "gute" Katholik im "Alltagsleben"
Antworten: 343
Zugriffe: 10002

Ich habe Dich PERSÖNLICH nicht gerichtet. Explizit nicht. Implizit doch. Und ehrlich gesagt würde mich das auch gar nicht darum scheren, wenn du nicht ständig deinen Zeigefinger auf andere ausgestreckt halten würdest. Aber sage mir bitte dann jetzt ganz genau. 1. Hat der Franziskansiche Mönch einen...
von Chrysostomus
Donnerstag 11. Dezember 2008, 16:22
Forum: Das Refektorium
Thema: Der "gute" Katholik im "Alltagsleben"
Antworten: 343
Zugriffe: 10002

Liebe Chrysostomus Ich habe auch niemanden eine Unterstellung gemacht. Du verstehst die "Ausgangslage" nicht ganz. Bitte zeige mir die Stelle, in der ich über die Ordensmenschen "gerichtet" habe! Nach meiner Meinung nach, stelle ich "Euer"-"das Richten" in Frage. Und damit richtest du über mich. Un...
von Chrysostomus
Donnerstag 11. Dezember 2008, 15:32
Forum: Das Refektorium
Thema: Der "gute" Katholik im "Alltagsleben"
Antworten: 343
Zugriffe: 10002

Liebes Staubkorn, mit deiner Betonung, andere sollen nicht über andere richten, stellt sich mir unweigerlich folgende Frage: Richtest du nicht selber einen Menschen, indem du ihm unterstellst, er richte über andere? - Und wenn es so ist, was macht dich dann besser als irgendjemand anderen hier aus d...
von Chrysostomus
Mittwoch 10. Dezember 2008, 15:43
Forum: Das Oratorium
Thema: Glaubensabweichler in Orden?
Antworten: 153
Zugriffe: 12046

Aber vielleicht kann man das auch nur dann wirklich verstehen, wenn man selbst im pädagogischen Bereich tätig ist oder die Kapazität besitzt ein gesundes Unterscheidungsvermögen zu haben. Ohja, wahrhaftig. Und die Frauen machen auch beim Sonnenwendfeuer keine feministische Theologie zu ihrem Seelen...
von Chrysostomus
Dienstag 9. Dezember 2008, 22:26
Forum: Das Refektorium
Thema: Der "gute" Katholik im "Alltagsleben"
Antworten: 343
Zugriffe: 10002

Ich habe Chrysostomus dazu befragt. Denn sie meinte "materielles" Fußballspielen wäre ok. Das Gegensatzpaar spirituell-materiell ist dein eigenes und nicht meines. Dementsprechend unterstellst du mir hier eine Aussage, die dein eigenes Wunschdenken ist, dass ich es gesagt hätte. Das Wunschdenken en...
von Chrysostomus
Dienstag 9. Dezember 2008, 21:47
Forum: Das Refektorium
Thema: Der "gute" Katholik im "Alltagsleben"
Antworten: 343
Zugriffe: 10002

monsieur moi hat geschrieben:Es ging mir nur darum, dass man die Ehe nicht zu etwas materiellem degradieren kann.
Ich bin nicht verheiratet. Aber ich sähe genauso ein Problem darin, die Ehe rein zu ver-spiritualisieren. Wie immer ist die von Gott geschenkte Realität von beiden Naturen durchwirkt.
von Chrysostomus
Dienstag 9. Dezember 2008, 21:31
Forum: Das Refektorium
Thema: Der "gute" Katholik im "Alltagsleben"
Antworten: 343
Zugriffe: 10002

Gut, aber wie vereinbarst Du Deinen Glauben im Alltagsleben? Wo ist für Dich Christus und wo nicht? Ist eine spirituelle Praxis für einen Katholiken gänzlich untersagt? Und wo steht sowas in der Bibel? Ist dann rein "materielles" anzunehmen? Du erwähntest Feuerlaufen rein materiell wäre in Ordung. ...