Die Suche ergab 162 Treffer

von Großinquisitor
Donnerstag 24. Januar 2008, 23:27
Forum: Das Refektorium
Thema: Wunder in der Eucharistie
Antworten: 43
Zugriffe: 4276

Man kennt auch die Lichtphänomene in der Osternacht in der Grabeskirche. Das mag wahr sein. Sehr wahrscheinlich ist es wahr. Und anderswo mag dergleichen auch geschehen. Aber keiner ist erlöster, weil er solch ein Licht gesehen hat. Oder eine schwebende Hostie. Wenn du das nicht siehst, entgeht dir...
von Großinquisitor
Donnerstag 24. Januar 2008, 23:14
Forum: Das Refektorium
Thema: Wunder in der Eucharistie
Antworten: 43
Zugriffe: 4276

Bist Du Dir wirklich so sicher, daß die Monstranz nicht von hinten beleuchtet wurde? Denke bitte nur an Zauberkünsstücke ; auch da geht es sehr raffiniert zu. Ja. Ich war in der Vorbereitung zur Eucharistischen Anbetung tätig. Und wie wäre es mit Sonnenlicht? Und wenn man das auschließen kann, bede...
von Großinquisitor
Donnerstag 24. Januar 2008, 23:11
Forum: Das Refektorium
Thema: Wunder in der Eucharistie
Antworten: 43
Zugriffe: 4276

Dabei wollte ich noch nicht mal behaupten, daß dieses "Künststück" besonders proffessional sei. Allerdings sollte man vorsichtig sein:
nur weil man für ein sonderbares Phänomen nicht gleich eine Erklärung hat, heißt das noch nicht, daß gleich ein Wunder vorliegt.
von Großinquisitor
Donnerstag 24. Januar 2008, 22:57
Forum: Das Refektorium
Thema: Wunder in der Eucharistie
Antworten: 43
Zugriffe: 4276

Bist Du Dir wirklich so sicher, daß die Monstranz nicht von hinten beleuchtet wurde? Denke bitte nur an Zauberkünsstücke ; auch da geht es sehr raffiniert zu. PS: Ein gewisser Zauberkünstler namens Randy war ganz entsetzt, als er herausfand, daß sein Publikum ernsthaft glaubte, daß seine Kunststücke...
von Großinquisitor
Donnerstag 24. Januar 2008, 22:42
Forum: Das Refektorium
Thema: Wunder in der Eucharistie
Antworten: 43
Zugriffe: 4276

Ich möchte noch hinzufügen. Mir ist nicht daran gelegen, die Eucharistie zur Unterhaltung zu missbrauchen, aber ich dachte mir, es wäre es vielleicht wert, den Link hier rein zu stellen. Sollte jemand daran Anstoß nehmen (mir ist es irgendwie peinlich), dann würd ich das sofort wieder rausnehmen. U...
von Großinquisitor
Donnerstag 24. Januar 2008, 22:39
Forum: Das Refektorium
Thema: Wunder in der Eucharistie
Antworten: 43
Zugriffe: 4276

Vielleicht einfach nur Wunschdenken...
von Großinquisitor
Donnerstag 24. Januar 2008, 22:36
Forum: Das Refektorium
Thema: Wunder in der Eucharistie
Antworten: 43
Zugriffe: 4276

Ich vermag da kein Wunder zu erkennen; ein bißchen ruckelt es schon, aber damit wird man selbst einen wohlwollenden Skeptiker schwerlich beeindrucken können.
von Großinquisitor
Mittwoch 23. Januar 2008, 11:44
Forum: Das Refektorium
Thema: Inquisition
Antworten: 100
Zugriffe: 11200

Da hast was falsch verstanden; wir schulden gemäß der Bibel dem Staat Gehorsam, selbst gegenüber einem heidnischen. Nur einen Gehorsam zur Sünde gibt es nicht.
von Großinquisitor
Mittwoch 23. Januar 2008, 10:31
Forum: Das Refektorium
Thema: Inquisition
Antworten: 100
Zugriffe: 11200

Bevor hier irgendjemand mich für einen Unmenschen hält, möchte ich das weiter so ausführen:
Hus behauptete, ein Fürst sei im Stande der Sünde vor Gott kein Fürst mehr. So etwas führt konsequent zu Ende gedacht zur Auflösung der staatlichen Ordnung. Tatsächlich waren die Hussiten auch sehr gewalttätig.
von Großinquisitor
Mittwoch 23. Januar 2008, 10:21
Forum: Das Refektorium
Thema: Inquisition
Antworten: 100
Zugriffe: 11200

Ich wage stark zu bezweifeln, ob man die Hinrichtung des Hus als Mord bezeichnen darf. :nein:
von Großinquisitor
Dienstag 22. Januar 2008, 22:03
Forum: Die Pforte
Thema: Übertritt zwischen Konfessionen
Antworten: 18
Zugriffe: 2944

Das ist in der Tat Unsinn; da sieht man, wie schismatisch die Konzilskirche ist. ;D :troll:
von Großinquisitor
Dienstag 22. Januar 2008, 21:53
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Die großen Karfreitags-Fürbitten
Antworten: 676
Zugriffe: 96782

Großinquisitor, jetzt mal Butter bei die Fische. Was genau macht den NOM, den ich übrigens nach Möglichkeit ebenso meide, denn faktisch häretisch und nicht nur "häresiebegünstigent"? Ich habe einmal hier im Forum die Frage gestellt, ob er denn unter gewissen Bedingungen zumindest als Notlösung anne...
von Großinquisitor
Dienstag 22. Januar 2008, 21:38
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Die großen Karfreitags-Fürbitten
Antworten: 676
Zugriffe: 96782

Eben; am besten gleich den ganzen NO weglassen.
von Großinquisitor
Dienstag 22. Januar 2008, 21:35
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Die großen Karfreitags-Fürbitten
Antworten: 676
Zugriffe: 96782

Bevor ich Dir die Frage beantworten, solltest Du erstmal den Unterschied zwischen de facto häretisch und häresiebegünstigend erklären.
von Großinquisitor
Dienstag 22. Januar 2008, 20:59
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Die großen Karfreitags-Fürbitten
Antworten: 676
Zugriffe: 96782

Das wollte ich ja auch nicht behaupten; freilich sollte man nicht vergessen, daß die neuen Fürbitten eben nicht isoliert als Ärgernis dastehen. Und von daher stellt sich die Frage, ob man eine Liturgie besuchen darf, die zumindest de facto als häretisch einzustufen ist . Ich kann es nicht mit meinem...
von Großinquisitor
Dienstag 22. Januar 2008, 20:46
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Die großen Karfreitags-Fürbitten
Antworten: 676
Zugriffe: 96782

Re: Balken und Schleier

Der Text der Karfreitagsfürbitten lautet: 6. Für die Juden Lasst uns auch beten für die Juden, zu denen Gott, unser Herr, zuerst gesprochen hat: Er bewahre sie in der Treue zu seinem Bund und in der Liebe zu seinem Namen, damit sie das Ziel erreichen, zu dem sein Ratschluss sie führen will. (Beuget...
von Großinquisitor
Freitag 18. Januar 2008, 10:03
Forum: Das Refektorium
Thema: Verbalinspiration
Antworten: 63
Zugriffe: 8707

Vielleicht werde ich eines Tages Anteil an Deinem gnostischen Geheimwissen haben; was hätte nur Pfarrer Milch dazu gesagt. :mrgreen:
von Großinquisitor
Donnerstag 17. Januar 2008, 22:33
Forum: Das Brauhaus
Thema: Kopf an Kopf für Koch?
Antworten: 90
Zugriffe: 6856

Das ist ziemlich egal; egal wer an der Spitze der Pyramide steht, Hauptsache die Pyramide steht. :mrgreen:
von Großinquisitor
Donnerstag 17. Januar 2008, 22:27
Forum: Das Refektorium
Thema: Verbalinspiration
Antworten: 63
Zugriffe: 8707

Wenn Gott nicht irgendein apersonales Etwas ist, sondern Geist in höchster Vollendung, dann ist er auch in der Lage, uns ein Buch herabzusenden. Natürlich. »Das Wort ist Buch geworden und hat in unserm Regal gestanden.« Gerade ein Teil der Schrift muß auf ein mechanisches Diktat zurückgeführt werde...
von Großinquisitor
Donnerstag 17. Januar 2008, 22:13
Forum: Das Refektorium
Thema: Verbalinspiration
Antworten: 63
Zugriffe: 8707

Wenn Gott nicht irgendein apersonales Etwas ist, sondern Geist in höchster Vollendung, dann ist er auch in der Lage, uns ein Buch herabzusenden. Natürlich. »Das Wort ist Buch geworden und hat in unserm Regal gestanden.« Man sollte die Bibel nicht nur im Regal haben, sondern sie auch lesen. :huhu:
von Großinquisitor
Donnerstag 17. Januar 2008, 21:44
Forum: Die Orgelempore
Thema: Rockmusik
Antworten: 36
Zugriffe: 9768

Es gibt ja auch noch explizit christliche Rockmusik. Was haltet ihr von denen? (Ich denke da an Bands wie "Jersusalem", "Petra", Glenn Kaiser, Crashdog SheeSh The Seeds, The Crossing, Dime Store Prophets, Five Inch Nalis, Rivulets+Violets, Black eyed Sceva, Klank, Supertones Rez,,.... und NLM (No l...
von Großinquisitor
Donnerstag 17. Januar 2008, 21:34
Forum: Das Refektorium
Thema: Verbalinspiration
Antworten: 63
Zugriffe: 8707

:troll:
von Großinquisitor
Mittwoch 16. Januar 2008, 22:50
Forum: Das Refektorium
Thema: Wer trägt ein Skapulier?
Antworten: 69
Zugriffe: 14961

Progressistisch nicht, aber selbst Heilige machen Fehler, zumal man ihm nicht vorwerfen kann, daß er wider besseres Wissen gehandelt hat.
von Großinquisitor
Mittwoch 16. Januar 2008, 22:46
Forum: Die Pforte
Thema: Marias Sündlosigkeit
Antworten: 103
Zugriffe: 10944

Beachte bitte genau den Kontext auch in der Auslegung der Kirche. Z.B. wären Adams Nachkommen keineswegs in der Gnade befestigt gewesen, auch wenn er an der Gerechtigkeit festgehalten hätte. Im übrigen ist das hier ein Strang speziell über Maria. Ich möchte nicht zu detailliert über die Erbsündenleh...
von Großinquisitor
Mittwoch 16. Januar 2008, 22:29
Forum: Die Pforte
Thema: Marias Sündlosigkeit
Antworten: 103
Zugriffe: 10944

Da hast Du Dich nicht klar genug ausgedrückt; ja Eva hat gewissermaßen unabhängig von ihrem Gatten gesündigt, denn aus Gen. 3,17 geht hervor, daß Eva vor Adam gesündigt hat, und ich denke, daß das nicht im Widerspruch zu Paulus steht.
von Großinquisitor
Mittwoch 16. Januar 2008, 22:10
Forum: Die Pforte
Thema: Marias Sündlosigkeit
Antworten: 103
Zugriffe: 10944

Ich meinte ihre eigene Gnade, nicht die des Meschengeschlechtes; auch die Taufe nützt nichts, wenn man bewußt eine schwere Sünde begeht.
von Großinquisitor
Mittwoch 16. Januar 2008, 22:01
Forum: Die Pforte
Thema: Marias Sündlosigkeit
Antworten: 103
Zugriffe: 10944

Das wollte ich so nicht sagen; da Eva aus Adam geschaffen wurde, kann es sein, daß Adam für sie die Gnade selbst dann verspielt hätte, wenn sie nicht gesündigt hätte. Aber das ist ja rein hypothetisch, da ja Eva allein durch ihren eigenen Frevel die Gnade verspielt hat.
von Großinquisitor
Mittwoch 16. Januar 2008, 21:52
Forum: Das Refektorium
Thema: Verbalinspiration
Antworten: 63
Zugriffe: 8707

Ich habe overkott, Deinen letzten Beitrag nicht verstanden.
Es gibt keine ernstzunehmenden Argumente gegen Verbalinspiration wohl aber jede Menge, die dafür sprechen.
von Großinquisitor
Mittwoch 16. Januar 2008, 21:31
Forum: Das Refektorium
Thema: Wer trägt ein Skapulier?
Antworten: 69
Zugriffe: 14961

Ein Priester erwähnte mal kritisch, daß es nicht der Wille der Mutter Gottes sei, daß das Skapulier durch eine Medaille ersetzt wird. Diese fragwürdige Praxis geht im übrigen auf Pius X. zurück.
von Großinquisitor
Mittwoch 16. Januar 2008, 20:44
Forum: Die Pforte
Thema: Marias Sündlosigkeit
Antworten: 103
Zugriffe: 10944

Als in der Väterzeit das Dogma der Erbsünde gegen Pelagius formuliert wurde, waren andere Modi als die natürliche Zeugung nicht bekannt. Ich denke aber, daß Adam durch seine Sünde alle Menschen außer Eva der Gnade beraubt hat. Aus diesem Grunde müßten auch geklonte Menschen getauft werden.
von Großinquisitor
Mittwoch 16. Januar 2008, 20:19
Forum: Die Pforte
Thema: Marias Sündlosigkeit
Antworten: 103
Zugriffe: 10944

Falsch ist vor allem das, was Du geschrieben hast. In keinem lehramtlichen Text wird die Erbsünde auf Eva zurückgeführt.
Oder soll ich Dir den Diekamp zücken? ;D
von Großinquisitor
Mittwoch 16. Januar 2008, 20:12
Forum: Das Refektorium
Thema: Infallibilität - vermittelbare Begründung?
Antworten: 96
Zugriffe: 8580

Bevor wir das Unfehlbarkeitsdogma des Vaticanums analysieren, sollten wir erst mal die Frage stellen, worin die Unfehlbarkeit der Kirche, der Hierarchie speziell auf einer Plenarsynode gründet. Wir werden sehen, daß man fast schon alleine darauf kommt, daß der Papst die Vollmacht hat, unfehlbare Leh...