Die Suche ergab 39 Treffer

von TheWhim
Donnerstag 14. September 2006, 06:57
Forum: Das Scriptorium
Thema: Widersprüchliche Passions-Chronologien?
Antworten: 4
Zugriffe: 1105

So, ich habe noch einen Artikel gefunden: http://users.aristotle.net/~bhuie/po-eat.htm Diesmal ist es umgekehrt: der Autor zeigt anahnd des biblischen Befundes auf, daß Johannes im recht ist(und nicht, wie oben, die Synoptiker). Um deutsch einen main point aufzuführen: Jesus sagt hier, in etwa wörtl...
von TheWhim
Montag 11. September 2006, 16:47
Forum: Das Scriptorium
Thema: Widersprüchliche Passions-Chronologien?
Antworten: 4
Zugriffe: 1105

Herrje, wieso postet man in diesem Forum überhaupt irgendetwas? Aber gut, ich habe Spaß am monologisieren. Ein guter Harmonisierungsversuch, leider kompliziert zu lesen: http://www.biblicalstudies.org.uk/pdf/chronology_smith.pdf#search=%22do%20the%20passion%20chronologies%20contradict%20each%20other...
von TheWhim
Sonntag 10. September 2006, 17:35
Forum: Das Scriptorium
Thema: Widersprüchliche Passions-Chronologien?
Antworten: 4
Zugriffe: 1105

Widersprüchliche Passions-Chronologien?

Es ist die alte Geschichte, das alte Lied. Es sind nur neue Gesichter. In diesem Fall: meines. Nachstehender Frage seid ihr vielleicht schon oft begegnet? Bei den Synoptikern, hier exemplarisch MK: "Am ersetn Tag des Festes der ungesäuerten Brote, AN DEM MAN DAS PASCHALAMM SCHLKACHTETE, sagten die J...
von TheWhim
Montag 24. Juli 2006, 14:06
Forum: Das Scriptorium
Thema: Naherwartung und Schriftinspiration?
Antworten: 19
Zugriffe: 4165

So, ich monologisiere jetzt zwar, aber da der Herr Großinquisitor sich in großinquisitorisches Schweigen hüllt, muß ich wohl ran. Undzwar habe ich was Interessantes gefunden: Nach Adolf Pohl fließt die Wiege der Naherwartung "aus der Verkündigung eines Gottes, der eben nicht harmlos ist. Gott ist Go...
von TheWhim
Samstag 22. Juli 2006, 08:28
Forum: Das Scriptorium
Thema: Naherwartung und Schriftinspiration?
Antworten: 19
Zugriffe: 4165

To make my point clear: man müßte also erst zeigen, daß die Korinther irgendwie dachten, niemand würde dem Gericht entgehen, alle würden verbrannt etc. Dies lag aber überhasupt nicht vor. Sie zweifelten die Auferstehung PRINZIPIELL an. Und was erwidert Paulus hierzu: "Wir werden nicht alle entschlaf...
von TheWhim
Samstag 22. Juli 2006, 08:16
Forum: Das Scriptorium
Thema: Naherwartung und Schriftinspiration?
Antworten: 19
Zugriffe: 4165

Lieber Großinquissitor, daß mußt Du mir aber schon ein bißchen besser zeiegen, daß das keine Tautologie ist. LEse mein oberes Posting hierfür, indem ich deine Thomas-Aquin-These beleuchte. "Entschlafen" und "qualvoll verbrennen", das ist nicht das gleiche, zumal es im Korintherbrief garnicht um schr...
von TheWhim
Freitag 21. Juli 2006, 14:59
Forum: Das Scriptorium
Thema: Naherwartung und Schriftinspiration?
Antworten: 19
Zugriffe: 4165

So, ich habe das jetzt von Wolfgang Steiner gelesen - von dieser Therorie habe ich schon vorher gelesen und sie hält einer krtitischen Überprüfung der biblischen Berichte nicht stand. Viel besser ist hingegenm jene Erklärung: http://www.christian-thinktank.com/qaim.html Ich war versucht, erst den ga...
von TheWhim
Donnerstag 20. Juli 2006, 21:14
Forum: Das Scriptorium
Thema: Naherwartung und Schriftinspiration?
Antworten: 19
Zugriffe: 4165

Ersteinmal danke für den Link, Simon(der übrigens noch auf einen anderen Artikel verwies, das zweite Kommen Christi, den ich mir auch ausgedruckt habe). Beides ersteinmal ausgedruckt und wird, sobald als Zeit vorhanden, gelesen und bewertet. Mir fiel noch ein: daß unter den frühen Christen auch Stre...
von TheWhim
Donnerstag 20. Juli 2006, 10:16
Forum: Das Scriptorium
Thema: Naherwartung und Schriftinspiration?
Antworten: 19
Zugriffe: 4165

Lieber Es-ergo-cogito, Pauschale Unerstellungen bringen wenig. Zeige mir doch bitte einmal, inwiefern ich die Aussagen Pauli, und besonders sein "Wir werden nicht alle entschlafen" aus dem Kontext gerissen und sie mti einer Bedeutung versehen habe, die ihnen eigentlich nicht zukommt. Ansonsten wunde...
von TheWhim
Montag 17. Juli 2006, 08:42
Forum: Das Scriptorium
Thema: Naherwartung und Schriftinspiration?
Antworten: 19
Zugriffe: 4165

Noch zwei weitere Bibelstellen: So seid nun geduldig, liebe Brüder, bis zum Kommen des Herrn. Siehe, der Bauer wartet auf die kostbare Frucht der Erde und ist dabei geduldig, bis sie empfange den Frühregen und Spätregen.8 Seid auch ihr geduldig und stärkt eure Herzen; denn das Kommen des Herrn ist n...
von TheWhim
Montag 17. Juli 2006, 08:31
Forum: Das Scriptorium
Thema: Naherwartung und Schriftinspiration?
Antworten: 19
Zugriffe: 4165

Würdest Du mir mitteilen, leiber Großinquisitor, warum es exegetisch unhaltbar ist, daß, wenn PAulus schtreibt: "Ich enthülle euch ein Geheimnis: wir werden nicht alle netschlafen", er genau das meint, was er schreibt?
von TheWhim
Sonntag 16. Juli 2006, 19:51
Forum: Das Scriptorium
Thema: Naherwartung und Schriftinspiration?
Antworten: 19
Zugriffe: 4165

Naherwartung und Schriftinspiration?

Dear folks, Ich habe mir mal wieder die Freiheit genommen ein bißchen in der Bibel zu lesen und dabei ist mir folgendes augefallen: Das sage ich aber, liebe Brüder, dass Fleisch und Blut das Reich Gottes nicht ererben können; auch wird das Verwesliche nicht erben die Unverweslichkeit. 51 Siehe, ich ...
von TheWhim
Sonntag 25. Juni 2006, 15:10
Forum: Das Scriptorium
Thema: Fragen zum Charakter der Bischofs- und Priesterweihe
Antworten: 117
Zugriffe: 8496

Lieber Robert, wenn ich Dich richtig verstehe, so siehst Du die Gemeindeordnung in der Didache folgendermaßen: Noch zu der Zeit,l denn die Apostel bzw. die Nachapostel oder ihre Beauftragten herumzogen(ich plädiere, ähnlich wie Klaus Berger, für die Frühentstehung der Didache), wählten die Gemeinden...
von TheWhim
Sonntag 25. Juni 2006, 09:03
Forum: Das Scriptorium
Thema: Wer ist der Papst?
Antworten: 20
Zugriffe: 3448

Ich muß noch etwas hionzufügen: Oben schrieb ich, Heinrich hätte seinen Wunschkandidaten "installiert". Laut newadvent.org ist diese Ausdrucksweise aber irreführend, denn: It must be admitted that the Holy Roman emperors sometimes made use of their overwhelming power unscrupulously, and more than on...
von TheWhim
Sonntag 25. Juni 2006, 08:56
Forum: Das Scriptorium
Thema: Wer ist der Papst?
Antworten: 20
Zugriffe: 3448

An der Galileo-Frage wäre ich fast zerbrochen, aber dann erkannte ich auch, daß meine Vorgehensweise falsch war; aber ich habe viel, sehr viel bzgl. der PApstwahlen überlegt und KANN einfrach keine anderen Prämissen aufstellen; it must stand or fall. Ich sehe also nur zwei Möglichkeiten: entweder DU...
von TheWhim
Sonntag 25. Juni 2006, 08:48
Forum: Das Scriptorium
Thema: Fragen zum Charakter der Bischofs- und Priesterweihe
Antworten: 117
Zugriffe: 8496

Das ist sehr hilfreich, was Du schreibst. Mir sind noch zwei weitere Gedanken gekommen: 1) "Jedes Sakrament muß vom Herrn eingesetzt sein" ist sehr wahr, doch gibt es ja nur das Sakrament der Weihe, und man stuft nicht ab, etwa, Jesus habe die Priester- als auch die Diaknenweihe eingesetzt. Zweitere...
von TheWhim
Samstag 24. Juni 2006, 21:44
Forum: Das Scriptorium
Thema: Wer ist der Papst?
Antworten: 20
Zugriffe: 3448

TheWhim hat folgendes geschrieben:Nein, ich bin einfach nur römisch-katholisch, aber ein sehr skeptischer Katholik. Nun habe ich mich schon mit vielen heiklen Fragen auseinandergesetzt, wie der Entwicklung der Lehren von der Päpstlichen Unfehlbarkeit und der Unbefleckten Empfängnis, oder den kontro...
von TheWhim
Samstag 24. Juni 2006, 05:57
Forum: Das Scriptorium
Thema: Wer ist der Papst?
Antworten: 20
Zugriffe: 3448

Lieber Robert, irgendiwe fühle ich mich bei Deiner Antwort an den Fall des Herrn Brentano erinnert. Ehe er in die Apostasie fiel, folgte er dem Rat seiner Freunde und besuchte Newman, um Klärung im GLauben zu erhalten. Der ganze Besuch half jedoch nichts. Acton berichtet darüber: "Brentano hat von N...
von TheWhim
Samstag 24. Juni 2006, 05:09
Forum: Das Scriptorium
Thema: Fragen zum Charakter der Bischofs- und Priesterweihe
Antworten: 117
Zugriffe: 8496

Lieber Robert, ich zitiere aus Wolfgang Klausnitzer, Der Primat des Bischofs von Rom: "In der Frage des Unterschieds zwischen Episkopen und Presbyter übernimmt Hieronymus die Position des Ambrosiaster. Es bestehe eine grundsätzliche Gleichheit zwischen dem Presbyter und dem Episcopus. Am Anfang sei ...
von TheWhim
Freitag 23. Juni 2006, 15:29
Forum: Das Scriptorium
Thema: Wer ist der Papst?
Antworten: 20
Zugriffe: 3448

So, ich habe über die Problematik nochmal ein bißchen nachgedacht. Vor allem darf man nicht anachronistisch sein und, anstatt nur den ausdrücklich geäußerten Willen des PApstes, ein erhaltenes Rechtsdekret fordern. Ein Beispiel: Nikolaus II. (eigentlich Gerhard von Burgund) (* unbek.; † 27. Juli 106...
von TheWhim
Freitag 23. Juni 2006, 08:49
Forum: Das Scriptorium
Thema: Wer ist der Papst?
Antworten: 20
Zugriffe: 3448

Nein, ich bin einfach nur römisch-katholisch, aber ein sehr skeptischer Katholik. Nun habe ich mich schon mit vielen heiklen Fragen auseinandergesetzt, wie der Entwicklung der Lehren von der Päpstlichen Unfehlbarkeit und der Unbefleckten Empfängnis, oder den kontroversen Fällen bzgl. der Unfehlbarke...
von TheWhim
Freitag 23. Juni 2006, 00:43
Forum: Das Scriptorium
Thema: Wer ist der Papst?
Antworten: 20
Zugriffe: 3448

Das Konzil von Florenz hat feierlich definiert: Die hochheilige römische Kirche glaubt fest, bekennt und verkündet, daß niemand, der sich außerhalb der katholischen Kirche befindet, nicht nur keine Heiden, sondern auch keine Juden oder Häretiker und Schismatiker, des ewigen Lebens teilhaftig werden ...
von TheWhim
Freitag 23. Juni 2006, 00:15
Forum: Das Scriptorium
Thema: Wer ist der Papst?
Antworten: 20
Zugriffe: 3448

Das ist sehr nett von Dir, ecce homo! Dann bleibt für mich ja nicht mehr viel übrig... Bezüglich der im ersten Abschnitt erörterten Frage füge ich drei Schlaglichter aus der Geschichte an: 1) 4. Jh.: Rivalisierende Fraktionen in Rom wählten gleichzeitig die Päpste Ursinus und Damasus. Die Anhänger U...
von TheWhim
Donnerstag 22. Juni 2006, 20:22
Forum: Das Scriptorium
Thema: Fragen zum Charakter der Bischofs- und Priesterweihe
Antworten: 117
Zugriffe: 8496

Okay, sorry, es ist vielleicht wenig klug, auf einem deutschen Forum Englisch zu posten. Beide Beiträge paraphrasiere ich gleich morgen früh.

Whim
von TheWhim
Donnerstag 22. Juni 2006, 11:30
Forum: Das Scriptorium
Thema: Fragen zum Charakter der Bischofs- und Priesterweihe
Antworten: 117
Zugriffe: 8496

Fragen zum Charakter der Bischofs- und Priesterweihe

Liebe Leute! Auch die folgenden Postings wurden liquidiert. Auf diesem Board poste ich sie nun erneut, in der Hoffnung, einem Mehr an Verständnis für kritische Anfragen zu begegnen. Dear folks, For the discharging of such great duties, the apostles were enriched by Christ with a special outpouring o...
von TheWhim
Donnerstag 22. Juni 2006, 11:23
Forum: Das Scriptorium
Thema: Wer ist der Papst?
Antworten: 20
Zugriffe: 3448

Wer ist der Papst?

Liebe Leute! Die folgenden zwei Nachrichten postete ich auf einem amerikanischen katholischen Internetforum, doch wurden sie unverzüglich liquidiert. Deswegen poste ich sie jetzt einmal hier, in der Hoffnung, daß sie nicht sogleich getilgt werden und eine umfrangreiche, verständliche Beantwortung er...
von TheWhim
Samstag 6. Mai 2006, 17:59
Forum: Die Sakristei
Thema: Wiederheirat und Indefektibilität
Antworten: 38
Zugriffe: 8390

Lieber Walter,

ich bin sehr froh, daß Du so modeart, feundlich und entgegenkommend geantwortet hast. Die Folgen, die Du erwähnst, wenn ich die Sakramentalität "zweiter Ehen" leugnen sollte, sind wohl unvermeidlich.

Nun, jetzt muß ich wieder aus diesem Forum verschwinden.

Auf Wiedersehen!
von TheWhim
Samstag 6. Mai 2006, 09:46
Forum: Die Sakristei
Thema: Wiederheirat und Indefektibilität
Antworten: 38
Zugriffe: 8390

Lieber Walter, nein, ich habe nicht vor, Unfrieden zu stiften. Wenn es als Stiften von Unfrieden gilt, wenn man nach der offiziellen orthodoxen Lehre fragen sollte, nun, dann bin ich wohl für schuldig befunden. Aber ansonsten habe ich nicht vor, Unfrieden zu stiften. Die offizielle Lehre ist also: Z...
von TheWhim
Samstag 6. Mai 2006, 00:21
Forum: Die Sakristei
Thema: Wiederheirat und Indefektibilität
Antworten: 38
Zugriffe: 8390

Den Thread habe ich schon gelesen. Also gut, lassen wir mal die Barmherzigkeit-Frage, die ja auch auf Nicht-Ehebruch-Fälle anwendbar ist, ganz beiseite. Laut offizieller orthodoxer Lehre hört eine Ehe bei Ehebruch auf, zu existieren. Deshalb ist es dem unschuldigen Partner gestattet, erneut zu heira...
von TheWhim
Samstag 6. Mai 2006, 00:10
Forum: Die Sakristei
Thema: Wiederheirat und Indefektibilität
Antworten: 38
Zugriffe: 8390

Gut, ihr habt jetzt beide bestätigt, daß zweite Ehen, entgegen des merkwürdigen Kommentar Benedikts, SAKRAMENTAL sind, d.h., daß bei der Eheschließung effektiv Gnade übertragen wird(in dem schon besprochenen Sinn, wie bei Lossprechung etc.) Nun frage ich mich, woher ihr eigentlich wißt, daß dies die...
von TheWhim
Samstag 6. Mai 2006, 00:03
Forum: Die Sakristei
Thema: Wiederheirat und Indefektibilität
Antworten: 38
Zugriffe: 8390

Ja, hier. Laß Dir noch einmal den guten Walter vor die Nase halten, der hat ja alles dazu gesagt: Nein, hat er nicht: - Die orthodoxe Kirche lehrt, wie Du erwähntest nach Mt 19,3-9 die Unauflöslichkeit der Ehe Demnach stimmt die orthodoxe Kirche also mit der römischen Kirche darin überein, daß auch ...
von TheWhim
Freitag 5. Mai 2006, 23:56
Forum: Die Sakristei
Thema: Wiederheirat und Indefektibilität
Antworten: 38
Zugriffe: 8390

Soeben fand ich eine Stellungnahme Benedikts XVI.: "We are aware of the problem […] of the Orthodox Churches, which are frequently presented as a model in which remarriage is possible. But only the first marriage is sacramental: they also recognize that the others are not a sacrament, they are a red...