Die Suche ergab 136 Treffer

von ivanhoe
Sonntag 16. November 2003, 15:55
Forum: Das Scriptorium
Thema: Lesungen und Evangelium vom Sonntag
Antworten: 429
Zugriffe: 62355

Die großen Regentropfen, die auf die Windschutzscheibe schlagen, die goldenen Farben des Waldes und die flach fallenden, gelblichen Strahlen, der am Horizont niedrig hängenden Sonne, zeigen uns, daß sich die Natur auf den Winterschlaf vorbereitet. Ja, die Natur stellt ihre lebensspendende Kraft für ...
von ivanhoe
Sonntag 16. November 2003, 14:32
Forum: Das Refektorium
Thema: Mund- und Handkommunion
Antworten: 1058
Zugriffe: 65556

Edith, - wer hat die Handkommunion eingeführt? - was war der Grund, für die Einführung der Handkommunion? Und wer hat die Mundkommunion eingefuehrt? Max - bestimmt nicht der selbe Mob, der wie damals, vor 2000 Jahren Christus zugehört hatte und bei Seiner Verurteilung " Ans Kreuz mit ihm " geschrie...
von ivanhoe
Sonntag 16. November 2003, 09:52
Forum: Das Refektorium
Thema: Mund- und Handkommunion
Antworten: 1058
Zugriffe: 65556

Und wer bin ich...Und wer bist Du? Und wer sind wir, daß wir uns einbilden autorisiert zu sein, den Ritus der Kirche nach unser Willkür zu verändern dürfen? Dazu ein Zitat aus dem kleinen Werk: "Handkommunion" von P. Lugmayr: " Bischöfe aus Holland, Frankreich Belgien und Deutschland, denen es zu s...
von ivanhoe
Sonntag 16. November 2003, 08:36
Forum: Das Refektorium
Thema: Medjugorje (alte Beiträge)
Antworten: 922
Zugriffe: 134397

Stellst Du diese Frage auch denjenigen, die sich in Lourdes oder Fatima bekehrt haben? ja, aber nur denen, die katholisch getauft wurden, die Kommunion empfangen haben, Religionsunterricht (in Deutschland) besucht haben, später sich von der Kirche trennten und nachdem sie einen Ort oder Ereignis (L...
von ivanhoe
Samstag 15. November 2003, 21:38
Forum: Das Refektorium
Thema: Mund- und Handkommunion
Antworten: 1058
Zugriffe: 65556

Edith,
- wer hat die Handkommunion eingeführt?
- was war der Grund, für die Einführung der Handkommunion?
von ivanhoe
Samstag 15. November 2003, 21:14
Forum: Das Refektorium
Thema: Medjugorje (alte Beiträge)
Antworten: 922
Zugriffe: 134397

Mein Vater hat sich bekehrt, weil in den schwedischen, pluralistischen Bibliotheken Christentum und Buddhismus wild durcheinander gemixt wurden und er im Indienrausch der sechziger Jahre dort christliche Mystik entdeckt hat. Jeder Mensch hat in seinem Leben Ereignisse die Schlüsselstellungen einneh...
von ivanhoe
Samstag 15. November 2003, 19:23
Forum: Das Refektorium
Thema: Mund- und Handkommunion
Antworten: 1058
Zugriffe: 65556

@ivanhoe ich würde DIR doch raten, in Zukunft über die Erde zuschweben, damit DU nicht Gottes Schöpfung zertrittst. Das Argument ist einfach albern. welches Argument? es gab keine Argumentation in meinem Beitrag. Ich habe nur Deine Denkweise betrachtet. Scheinbar nicht einmal das bist Du fähig zu e...
von ivanhoe
Samstag 15. November 2003, 17:28
Forum: Das Refektorium
Thema: Mund- und Handkommunion
Antworten: 1058
Zugriffe: 65556

Handkommunion?

Dieses Thema ist abgeteilt worden, Ivanhoe hat es nicht eröffnet. Habe den ersten Teil von Ottos Text, auf den sich ivanhoe bezieht, auch hierher kopiert. MfG Petra Ursprungsthema: "Froh machende Botschaft" oder "Alles wird gut"? @ Fritz @Fitz Die Frage der Hand – oder Mundkommunion wird viel zu Bi...
von ivanhoe
Samstag 15. November 2003, 17:16
Forum: Das Refektorium
Thema: Medjugorje (alte Beiträge)
Antworten: 922
Zugriffe: 134397

Also ich habe mich in Medjugorje bekehrt... Dirk hättest Du Dich auch bekehrt, wenn es "Medjugorie" (die Privatoffenbarungen) nicht gegeben hätte? - oder brauchst Du (und die Anderen - die Bekehrten) ein Ereignis, eine "Ursache", mit der ihr dann eure Bekehrung rechtfertigen könnt? - so, als ob Got...
von ivanhoe
Samstag 15. November 2003, 13:50
Forum: Das Refektorium
Thema: "Froh machende Botschaft“ oder "Alles wird Gut“?
Antworten: 43
Zugriffe: 11100

Ach ivanhoe, da versorge ich dich mit Kamillentee und Beruhigungspillen... wolltest Du mich also beschwichtigen? ...aber ne du ziehst es vor, dich mit Kaffee aufzuputschen... um zu verhindern, daß sich die Geschichte mit Simson und Delila wiederholt (wenn auch nur virtuell) ;) ...mit fremden Mädels...
von ivanhoe
Freitag 14. November 2003, 20:21
Forum: Das Refektorium
Thema: "Froh machende Botschaft“ oder "Alles wird Gut“?
Antworten: 43
Zugriffe: 11100

Gut wenn du es so haben willst dann vergibt Gott halt nicht, zumindest nicht, laut ivanhoe ...daß Gott 77 mal den Menschen etwas (automatisch) vergibt) wenn du nicht kapierst, was Gott sagt und warum er es sagt, dann lese mehr und schreibe lieber weniger. Das Ergebnis dieses Religionsunterrichts ka...
von ivanhoe
Freitag 14. November 2003, 16:43
Forum: Das Refektorium
Thema: "Froh machende Botschaft“ oder "Alles wird Gut“?
Antworten: 43
Zugriffe: 11100

Ich denke, wenn ich deinen Beitrag lese dass Du eventuell den Inhalt und den Sinn meines Eingangsbeitrags, nicht ganz in der Intension erfassen konntest, in der ich ihn verfasst habe. ;) und ich denke, Dir selber ist nicht ganz klar, was Du schreibst und was Du damit sagen willst. Deine Antworten s...
von ivanhoe
Freitag 14. November 2003, 15:23
Forum: Das Refektorium
Thema: "Froh machende Botschaft“ oder "Alles wird Gut“?
Antworten: 43
Zugriffe: 11100

Lieber ivanhoe, als Mitarbeiterin des kreuzgang-Diskussionhilfsdienstes http://www.mainzelahr.de/smile/krank/nurse.gif stelle ich vorsorglich hier mal etwas von unserer Erste-Hilfe-Ausrüstung rein... hallo Petra, das ist sehr lieb und freundlich! ich danke Dir für Deine Hilfsbereitschaft. Da ich ge...
von ivanhoe
Donnerstag 13. November 2003, 12:23
Forum: Das Refektorium
Thema: "Froh machende Botschaft“ oder "Alles wird Gut“?
Antworten: 43
Zugriffe: 11100

Der barmherzige und gnädige Gott der verzeiht, ja er verzeiht nicht 7 mal sondern 77 mal... wer sagt das? Müssen wir Christen da noch ein „Gericht“ fürchten? Gibt es in der „froh machenden“ Botschaft die uns verkündet wird noch eine „Hölle und den Teufel“? Du fragst, als ob solche Begriffe wie: Teu...
von ivanhoe
Donnerstag 13. November 2003, 09:32
Forum: Das Refektorium
Thema: Mund- und Handkommunion
Antworten: 1058
Zugriffe: 65556

Im übrigen hat das Thema einen soo langen Bart, das es mich beinahe schon nervt. Das glaube ich Dir gerne. Zuerst braut man zu viel Bier, so, daß den Leuten von dem Übermaß schlecht wird und dann will man es nicht mehr trinken. Zuerst baut man den Mist und dann möchte man damit nichts zu tun haben....
von ivanhoe
Mittwoch 12. November 2003, 14:46
Forum: Das Refektorium
Thema: Mund- und Handkommunion
Antworten: 1058
Zugriffe: 65556

Die Leute, egal ob Protestanten oder Gäste (z.B. Nichtgläubige) laufen in der Hl. Messe zur Kommunionbank, weil alle es tun, knien nieder, strecken die Zunge raus....:P vor dem Einführen der Handkommunion gab es so was nicht (wenn schon dann vereinzelt). Mit der Handkommunion kam in die Kirche auch...
von ivanhoe
Mittwoch 12. November 2003, 14:39
Forum: Das Refektorium
Thema: Wie einem Atheisten den Opfertod JESU erklären?
Antworten: 20
Zugriffe: 6166

Erich hat geschrieben:Einem Menschen wäre das unmöglich gewesen.
Gruß
Erich
eben. warum sollte also Gott eine Daseinsform wählen (die der Menschen, für immer), die nicht alles ermöglicht?
von ivanhoe
Mittwoch 12. November 2003, 13:52
Forum: Das Oratorium
Thema: Kloster gesucht
Antworten: 49
Zugriffe: 16669

HeGe hat geschrieben:...dass Außenstehende in einem Internetforum diskutieren, wer denn die besseren Mönche sind. :lol:
HeGe
es geht doch nicht darum, wer besser ist, sondern darum, wo die Ursprungsabsicht des Gründers konsequenter verwirklicht wird.
von ivanhoe
Mittwoch 12. November 2003, 13:43
Forum: Das Refektorium
Thema: Wie einem Atheisten den Opfertod JESU erklären?
Antworten: 20
Zugriffe: 6166

@ Erich, ich verstehe den Anlaß Deiner Frage. ;) Im deutschen Christentum ergötzt man sich gerne an der Menschwerdung Gottes, als ob Gott durch seine Liebeserklärung (uns gegenüber) , uns zeigen wollte, daß er selbst keine andere Wahl hatte, als uns so zu akzeptieren, wie wir sind. Diese verdrehte, ...
von ivanhoe
Mittwoch 12. November 2003, 12:44
Forum: Das Refektorium
Thema: Mund- und Handkommunion
Antworten: 1058
Zugriffe: 65556

Aber ich denke das Hauptproblem ist nicht die Hand- oder Mundkommunion sondern die Einstellung... o doch! Jeder Außenstehende würde fragen, was ist den so besonderes an der kleinen Hostie, daß sie nur mit dem Mund empfangen werden darf? Heute fragt keiner mehr. Die Leute, egal ob Protestanten oder ...
von ivanhoe
Dienstag 11. November 2003, 22:42
Forum: Das Oratorium
Thema: Fragen zu Priesterbild/-seminar/-nachwuchs
Antworten: 1235
Zugriffe: 182307

Besteht die Not der Seminaristen nicht oft darin, dass die Minimalanforderungen fehlen - sprich ein in einer christlichen Gemeinschaft gelebter Glaube? der Glaube wird vorausgesetzt, aber nie hinterfragt. Es wird (von den Verantwortlichen) schweigend angenommen, daß ein Priesteramtkandidat an Gott ...
von ivanhoe
Dienstag 11. November 2003, 20:50
Forum: Das Oratorium
Thema: Kloster gesucht
Antworten: 49
Zugriffe: 16669

Ketelhohn hat geschrieben:Übrigens kann man auch während der Arbeit beten …
dann haben die Trappisten gegen die Kartäuser "verloren". :wink:
von ivanhoe
Dienstag 11. November 2003, 20:12
Forum: Das Oratorium
Thema: Kloster gesucht
Antworten: 49
Zugriffe: 16669

Re: Kloster gesucht

Schwierig, schwierig! Würde wirklich fast sagen: Trappisten oder Karthäuser. Der Rest hat sich angepasst. die Trappisten arbeiten zu viel und beten zu wenig. :wink: wie kommst Du denn auf diesen Gedanken? Wenn Mönche das Feld bearbeiten müssen und dann noch den Kuhstahl ausmisten, dann haben sie we...
von ivanhoe
Dienstag 11. November 2003, 19:44
Forum: Das Oratorium
Thema: Kloster gesucht
Antworten: 49
Zugriffe: 16669

Re: Kloster gesucht

Jojo hat geschrieben:Schwierig, schwierig! Würde wirklich fast sagen: Trappisten oder Karthäuser. Der Rest hat sich angepasst.
die Trappisten arbeiten zu viel und beten zu wenig. :wink:
von ivanhoe
Dienstag 11. November 2003, 13:30
Forum: Das Refektorium
Thema: Wie einem Atheisten den Opfertod JESU erklären?
Antworten: 20
Zugriffe: 6166

Du übersiehst, daß SICH GOTT in der DREIFALTIGKEIT , SELBST vermenschlicht hat: - In der Person des VATERS , der uns geschaffen hat, und dem wir Kinder sind die ER liebt. mußte sich Gott, in der Person des Vaters, vermenschlichen, um die Menschen zu erschaffen? - war/ist also Gott, als Gott, unfähi...
von ivanhoe
Dienstag 11. November 2003, 13:10
Forum: Das Refektorium
Thema: Mund- und Handkommunion
Antworten: 1058
Zugriffe: 65556

@ Martinus

Hallo Pater Lugmayr,
schön wäre, wen Sie auch hier etwas zu dem Thema schreiben würden.
Ihr kleines Werk...

Bild

...mit dem Vorwort von Prof. Dr. Robert Spaemann, ist sehr gut geschrieben und sehr empfehlenswert.
von ivanhoe
Dienstag 11. November 2003, 12:53
Forum: Das Scriptorium
Thema: Die Unfehlbarkeit
Antworten: 149
Zugriffe: 23426

Re: Die Erkennbarkeit der Unfehlbarkeit

- Vor dem 1. Vatikanischen Konzil hat der HEILIGE GEIST die Frage der Unfehlbarkeit der Veröffentlichungen offen gelassen, die ER den Papst machen ließ. Josef, nichts gegen Deine Frömmigkeit, aber.... woher weißt Du eigentlich, was der Heilige Geist tut, denkt, unterläßt oder inspiriert??? - Auf di...
von ivanhoe
Donnerstag 6. November 2003, 08:49
Forum: Die Klausnerei
Thema: Tag der Kirchenspaltung
Antworten: 35
Zugriffe: 8850

Edith hat geschrieben:Es werde Robinson, der geschiedener Vater von zwei Töchtern ist und seit 13 Jahren mit seinem Freund zusammenlebt...
also nicht nur Schwul, sondern auch noch verheiratet gewesen und geschieden.
Was für gnadenreiche Voraussetzungen für eine Bischofsweihe.
von ivanhoe
Donnerstag 6. November 2003, 08:44
Forum: Die Pforte
Thema: Wohnungsweihe
Antworten: 22
Zugriffe: 4857

Re: Wohnungsweihe

So... äh... was macht man denn eigentlich so, bei einer Wohnungsweihe? Ideen? zum Beispiel: man bereitet einen kleinen Tisch vor, der weiß gedeckt sein sollte. Auf dem Tisch stellt man ein Kreuz und zwei Kerzen, die man für die Wohnungsweihe anzündet. Den Tisch kann man einfach mir Blumen schmücken...
von ivanhoe
Dienstag 4. November 2003, 11:57
Forum: Das Refektorium
Thema: Konversion
Antworten: 527
Zugriffe: 25681

Und nicht zuletzt die Befürchtung irgendwie isoliert zu sein. Ich hoffen ihr versteht in etwa, worauf ich hinaus will. :D hallo FranzSales, es gibt in Deutschland 2 berühmte Konvertitinnen, die aus der evangelischen in die katholische Kirche konvertierten: 1) Uta Ranke-Heinemann und 2) Christa Meve...
von ivanhoe
Montag 3. November 2003, 22:50
Forum: Das Brauhaus
Thema: Zivilehe
Antworten: 10
Zugriffe: 3507

Angesichts dem kirchl. Verständnis der Naturrechtsehe müsste da die kirchl. Trauung nicht möglich sein, oder? Ja, dieser Fall würde mich auch interessieren. Theoretisch hast Du Recht, aber die Einzelheiten erfahren wir wahrscheinlich eh nicht. oder läuft es für die Großkopferten mal wieder anders.....
von ivanhoe
Montag 3. November 2003, 22:40
Forum: Das Brauhaus
Thema: Allgemeine Schulpflicht
Antworten: 160
Zugriffe: 11857

Ketelhohn hat geschrieben:...dann ist es die Aufgabe christlicher Eltern und der ganzen Kirche, nach Alternativen zu suchen...
die (Amts-)Kirche selbst muß eine Alternative sein. In Deutschland ist diese zu schwach, zu feige und zu sehr vom Staat abhängig - also ist der Abfall vom Glauben wie vorprogrammiert.