Die Suche ergab 12 Treffer

von chato
Freitag 29. Oktober 2004, 10:03
Forum: Das Refektorium
Thema: Katholische Kirche und Evolutionstheorie von Darwin
Antworten: 89
Zugriffe: 11425

Schuf er deiner Meinung nach komplett neu (quasi die Arten parallel und den Mensch nachher)oder in/durch einen evolutiven Vorgang? Ja. Gott braucht keine Evolution! Keine Entwicklung - keinen Werdegang - keine Vormodelle. Ich frage mich aber, was hat das mit deiner Beziehung zu Gott zu tun? Ist nic...
von chato
Freitag 29. Oktober 2004, 09:51
Forum: Das Refektorium
Thema: Katholische Kirche und Evolutionstheorie von Darwin
Antworten: 89
Zugriffe: 11425

Waldnager, hänge dich doch nicht auf an Worten, sonst bekommst du keine Luft mehr

es stand da in SEINER Symbolik
es stand nicht da in REINER Symbolik..
S wie sum sum sum
nicht R wie ratatatata
von chato
Mittwoch 27. Oktober 2004, 16:43
Forum: Das Refektorium
Thema: Katholische Kirche und Evolutionstheorie von Darwin
Antworten: 89
Zugriffe: 11425

als neugieriger Mensch mag ich gerne Erklärungen... Es scheint, du magst statt eigenem Nachdenken, eher die Provokation, die ich ausnahmsweise dennoch ganz kurz beantworte: Das Alte Testament ist kein Buch der Naturwissenschaft, sondern die Vorbereitung auf das Erlösungswerk Gottes - angekündigt mi...
von chato
Mittwoch 27. Oktober 2004, 09:18
Forum: Das Refektorium
Thema: Katholische Kirche und Evolutionstheorie von Darwin
Antworten: 89
Zugriffe: 11425

Freund Bernd Heinrich Stein gibt zu bedeken: Was einem 12-14 Jährigen auf die Frage antworten, ob Du glaubst, Gott habe den ersten Menschen aus Ackerboden geformt hat? Ganz einfach: JA Dieser wird es intuitiver verstehen, als realitätsbefangene Erwachsene, die in Nietzsches Physik verstrickt sind (e...
von chato
Dienstag 26. Oktober 2004, 09:58
Forum: Das Refektorium
Thema: Katholische Kirche und Evolutionstheorie von Darwin
Antworten: 89
Zugriffe: 11425

Mich erreicht soeben die Frage „was hat Mt 10,33 mit der Schöpfunggeschichte zu tun? – Du bist im falschen Thread!“ Nein. Wer den unendlichen und einzigen Gott, Schöpfer de Himmels und der Erde, oder auch Gottes Wirken in berechenbare Logik der Naturgesetze einordnet, verleugnet Gott. Das ist nicht ...
von chato
Dienstag 26. Oktober 2004, 09:36
Forum: Das Refektorium
Thema: Katholische Kirche und Evolutionstheorie von Darwin
Antworten: 89
Zugriffe: 11425

In keinem Fall wäre eine Annahme „Gott arbeitete auf die Form des Menschen hin“ akzeptabel. Hier gibt die Bibel eine verstehbare Aussage mit Adam und Eva. Sie abzutun als Metapher, weil wir die Schöpfung nicht verstehen, wäre arrogante Ignoranz. Die Anmaßung „Gottes Plan und Wirken zu verstehen“ wie...
von chato
Dienstag 26. Oktober 2004, 09:09
Forum: Das Refektorium
Thema: Katholische Kirche und Evolutionstheorie von Darwin
Antworten: 89
Zugriffe: 11425

Alle Lebewesen wohl nicht, aber den Menschen schon.
Hominide waren nicht Menschen. Menschen waren Menschen als sie den Odem Gottes eingehaucht bekamen. Und sie bekamen das Wort, denn am Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott und Gott war das Wort.
von chato
Montag 25. Oktober 2004, 18:29
Forum: Das Refektorium
Thema: Katholische Kirche und Evolutionstheorie von Darwin
Antworten: 89
Zugriffe: 11425

>>>Die grundsätzliche Annahme, dass sich jede Art aus primitiveren Vorfahren entwickelt hat<<< __________________________ Das hieße du gehst von der grundsätzlichen Annahme aus, dass der einzige, dreieinige, allmächtige Gott, um Seinen Willen den Menschen zu schaffen nach Seinem Vorbild – erst mal r...
von chato
Sonnabend 16. Oktober 2004, 17:58
Forum: Das Refektorium
Thema: Meßintentionen
Antworten: 16
Zugriffe: 1662

Als wir am Jahrestag seines Heimgangs bei unserem Pfarrer um Einbeziehung der Verstorbenen in die Hl. Messe baten, wies er entsetzt das Angebot zurück etwas dafür zu zahlen; nahm auch keine „Ersatzspende“ für seine KJG an, weil der Zusammenhang da war. Dieser Priester ist bekannt als besonders „romt...
von chato
Sonnabend 16. Oktober 2004, 17:55
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Priesterbruderschaft St. Petrus
Antworten: 1025
Zugriffe: 102451

Als wir am Jahrestag seines Heimgangs bei unserem Pfarrer um Einbeziehung der Verstorbenen in die Hl. Messe baten, wies er entsetzt das Angebot zurück, etwas dafür zu zahlen, nahm auch keine „Ersatzspende“ für seine KJG an, weil der Zusammenhang da war. Dieser Priester ist bekannt als besonders „rom...
von chato
Sonnabend 16. Oktober 2004, 16:19
Forum: Das Refektorium
Thema: Sonntagsmessen ohne Credo?
Antworten: 47
Zugriffe: 4654

fühlen sich noch toll unabhängig, sind aber nur noch pro-forma katholisch hängen längst dem Atheismus an - ebenso wie dies bejahende "Gläubige". Lk 9,26 Wer sich Meiner und Meines Wortes schämt, dessen wird sich der Menschensohn schämen vor Seinem Vater. Was anderes ist, das Glaubensbekenntnis auszu...
von chato
Sonnabend 16. Oktober 2004, 12:26
Forum: Das Refektorium
Thema: wollt Ihr unterschreiben?
Antworten: 23
Zugriffe: 2714

Erich hat geschrieben:Buttiglionis Äußerungen, dass Homosexualität Sünde sei zeigen, dass er die Werte verachtet, die die EU in den letzten Jahren erarbeitet hat.
Sind inzwischen die Werte der EU - so sie denn Werte sind, höherstehend als die Werte der Heiligen Schrift?
Wenn ja, für wen?