Die Suche ergab 289 Treffer

von uli
Dienstag 27. Dezember 2005, 23:52
Forum: Das Brauhaus
Thema: Ahmadineschad
Antworten: 1145
Zugriffe: 77041

Verfolgt werden nur die Baha’i-Jünger (was ich nicht be- dauerlich finde). [/color] Diesen Satz eines Christen (!) sollte man sich wirklich auf der Zunge zergehen lassen: Verfolgung Andersdenkender - prima, überhaupt nicht bedauerlich! Und dann sind es ja auch "NUR" die Bahais! (Eine Religion, die ...
von uli
Mittwoch 23. November 2005, 23:08
Forum: Das Brauhaus
Thema: Sind christliche Nationalisten keine Christen?
Antworten: 14
Zugriffe: 1706

Re: Sind christliche Nationalisten keine Christen?

Die rechte Ordnung der christlichen Barmherzigkeit verbietet weder die rechtmäßige Liebe zum Vaterland noch Nationalismus; im Gegenteil, es kontrolliert, heiligt und belebt ihn. - Pius XI "Caritate Christi Compulsi". http://www.nop.org.pl/?o=deutsch Nach extrem langer (bewusster) Abstinenz melde ic...
von uli
Donnerstag 3. Februar 2005, 15:28
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Der Kreuzgang ist wieder offen !
Antworten: 101
Zugriffe: 15544

Lieber Uli, ich sage dir offen, daß ich Deinen Beitrag einigermaßen unfair finde. Lieber Robert, hab mir den Frust von der Seele schreiben wollen; falls dabei Unfairheiten reingekommen sind: sorry - ganz ehrlich! Das gilt erst recht, wenn du von einer »Drohung mit dem Staatsanwalt« sprichst. ... We...
von uli
Mittwoch 2. Februar 2005, 20:00
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Der Kreuzgang ist wieder offen !
Antworten: 101
Zugriffe: 15544

Auch ich verabschiede mich aus dem Kreuzgang. Bei mir ruft´s immer noch ein mehr als ungutes Gefühl hervor, wenn ich mich an die auf sich selbst bezogenen Worte des (von Stefan angekündigten) zukünftigen Domain-Inhabers/Betreibers Robert in einem der letzten Threads vor der vorläufigen Schließung er...
von uli
Mittwoch 12. Januar 2005, 00:44
Forum: Das Brauhaus
Thema: Persönliche Stellungnahme zu einigen Aspekten der Diskussion
Antworten: 117
Zugriffe: 13248

Ich find´s echt penetrant, dass Robert – kaum, dass ein von ihm eröffneter Neben-Thread (betitelt mit „Würdig und recht“), der in Roberts Verschwörungs-Gedanken hinsichtlich säkularer Juden/Freimaurer mündete, von Geronimo bewusst wegen der antisemitischen/antijudaistischen Brühe geschlossen wurde –...
von uli
Dienstag 11. Januar 2005, 04:13
Forum: Das Brauhaus
Thema: Darum ist es würdig und recht, auf die Minen zu treten ...
Antworten: 55
Zugriffe: 7386

Der Kampf des Weltstaats geht darum, die Kirche zum Schweigen zu bringen. Zum Schweigen jedenfalls über ihr Wichtigstes. ... In diesem Kampf spielen die Führer mächtiger jüdischer Organisationen eine hervorragende Rolle. Keineswegs allein, aber als notwendiger und wirksamer Bestandteil. Diese Gefah...
von uli
Montag 10. Januar 2005, 21:20
Forum: Das Brauhaus
Thema: Darum ist es würdig und recht, auf die Minen zu treten ...
Antworten: 55
Zugriffe: 7386

DANKE, Franziska, für diese prima Geschichte, die - Gott sei Dank - einen ganz anderen, menschlicheren Ton atmet als das teils fanatische, elendige und grobschlächtige (ja, bis hin zu endzeitprophetenhaft-anmaßende) Gepoltere und Geschreie in diesem Thread (der ja, die ist ja nur eine Auskopplung au...
von uli
Montag 10. Januar 2005, 01:14
Forum: Das Brauhaus
Thema: Darum ist es würdig und recht, auf die Minen zu treten ...
Antworten: 55
Zugriffe: 7386

O-Ton Robert aus diesem Thread (von ihm selbst formuliert, auf sich selbst in Person bezogen): „Darum ist es würdig und recht, auf die Minen zu treten.“ „Wisset:“ ... „Daß ihr euch von jenem Brot der Knechtschaft geistig nährt – statt vom Brot des Elends, des Vorübergangs, das unser Teil ist –, ist ...
von uli
Sonnabend 8. Januar 2005, 03:01
Forum: Das Brauhaus
Thema: Neues aus der Schlangengrube
Antworten: 1571
Zugriffe: 38915

Liest man die Evangelien, besonders jenes nach Johannes dem Theologen, so wird man feststellen, daß Christus und die Apostel sich verschiedentlich "aus Furcht vor den Juden" verbergen mußten (cf. Joh. 7:13, 19:38, 20:19 etc.). Liest man die Evangelien RICHTIG, so wird man Sätze wie den von dir ziti...
von uli
Sonnabend 8. Januar 2005, 00:52
Forum: Das Scriptorium
Thema: Lukas 21 und Tsunami
Antworten: 20
Zugriffe: 2451

@Nietenolaf Nee, ich hab ja nicht gesagt, dass es solche eschatologischen Zusammenbrüche/Katastrophen im biblisch-theologischen Sinn nicht geben kann – nur hab ich versucht auszudrücken, dass man nicht definitiv sagen kann: DIESES Ereignis (dieser Tsunami 2004 etc.) ist ganz klar ein direkter „Vorlä...
von uli
Freitag 7. Januar 2005, 23:15
Forum: Das Scriptorium
Thema: Lukas 21 und Tsunami
Antworten: 20
Zugriffe: 2451

... also ehrlich, diese Endzeit-Interpretationen find ich aber so was an ... na ja, sagen wir mal: aus den fundamentalistischen Ecken hergeholt ... bei den Jehovazeugen oder Ähnlichen begegnet einem das öfters (oder auch im MIttelalter angesichts von Seuchen und Naturkatastrophen) ... Nur so nebenbe...
von uli
Freitag 7. Januar 2005, 04:18
Forum: Das Scriptorium
Thema: Was bedeutet Mat 22,14?
Antworten: 27
Zugriffe: 2489

Ich verstehe das so, dass sich der Schlussvers (Matthäus-Evangelium Kapitel 22, Vers14) des „Gleichnisses vom königlichen Hochzeitsmahl“ auf die ersten Verse dieses Gleichnisses rück-bezieht (die Verse 1-10): Ein König (Gott) richtet seinem Sohn (der Messias Jesus) die Hochzeit (das Mahl der Seligke...
von uli
Donnerstag 6. Januar 2005, 20:18
Forum: Das Refektorium
Thema: "Lieber GOTT, wo warst Du?..."
Antworten: 132
Zugriffe: 10352

@ uli In der von Jürgen verlinkten Predigt von Kardinal Meisner am Sylvesterabend kann ich das vom Grafen inkriminierte Zitat nicht finden. Hast Du dafür eine Erklärung? GsJC Raphael Lieber Raphael, dass diese Worte gefallen sein müssen, daran dürfte wohl kein Zweifel bestehen - so was saugt sich W...
von uli
Donnerstag 6. Januar 2005, 17:47
Forum: Das Refektorium
Thema: "Lieber GOTT, wo warst Du?..."
Antworten: 132
Zugriffe: 10352

NEUES ZUM SEEBEBEN AUS DEM HOHEN DOM DER KARNEVALSHOCHBURG KÖLN: "LÄUFT AUF ERDEN ETWAS QUER, KOMMT ES STETS VON OBEN HER!" TUSCH, RAKETE UND DREIFACH KÖLLE ALAAF! Leserbrief aus dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ vom 6. Januar 2005, verfasst von Prof. Dr. Raban Graf von Westphalen, Großbodungen: „Die Anwe...
von uli
Donnerstag 6. Januar 2005, 03:32
Forum: Das Refektorium
Thema: Privatoffenbarungen-kriterien u. verbindlichkeit
Antworten: 122
Zugriffe: 7226

Ein paar lose Gedanken zu so genannten Privatoffenbarungen, Punkt 1) gekürzt aus http://www.sektenberatung.ch/texte/94.pdf 1.) „Gabriele Wittek in Würzburg hat als Prophetin des Herrn in der Jetztzeit das "Heimholungswerk Jesu Christi" begründet. Er will seine Schar der Gläubigen endgültig zu sich h...
von uli
Mittwoch 5. Januar 2005, 21:06
Forum: Das Refektorium
Thema: "Lieber GOTT, wo warst Du?..."
Antworten: 132
Zugriffe: 10352

Lieber Uli, ich antworte Dir mit der Schrift: Ich beschränkter Mensch kann Gott nicht hinterfragen oder darf mir gar zurechtbasteln, warum Gott (aus meiner Sichtweise) so und so gehandelt hat. Ich muss Gott Gott sein lassen, alles andere ist Gotteslästerung! Joh 15,15 Ich nenne euch nicht mehr Knec...
von uli
Mittwoch 5. Januar 2005, 00:01
Forum: Das Refektorium
Thema: "Lieber GOTT, wo warst Du?..."
Antworten: 132
Zugriffe: 10352

Dann erklär mir bitte, warum er deshalb so sehr leiden musste. Warum hat ein "Deine Sünden sind dir vergeben" nicht gereicht?? Fragenden Gruß Erich Auch wenn Erichs Frage nicht an mich gerichtet ist, versuch ich trotzdem eine Antwort. Eine Antwort, die genau dieselbe ist wie bei der Frage: Warum lä...
von uli
Dienstag 4. Januar 2005, 17:58
Forum: Das Refektorium
Thema: Knien: Zeichen der Demut - Anbetungshaltung?
Antworten: 150
Zugriffe: 6293

Das KNIEN (Sich-Niederwerfen) oder zumindest die Kniebeuge sind allgemein menschlicher Brauch und auch in der Bibel bezeugt. Das Knien ist Ausdruck der Kleinheit und Nichtigkeit des Menschen vor etwas Höherem, womöglich etwas Göttlichen, dem großen Gott. Damit verbunden ist das Knien einerseits Ausd...
von uli
Dienstag 4. Januar 2005, 03:03
Forum: Das Refektorium
Thema: "Lieber GOTT, wo warst Du?..."
Antworten: 132
Zugriffe: 10352

Ach, Micha, 5 Daumen nach unten reichen längst nicht aus als Kommentar zu dem Haarsträubenden, was Erich da geantwortet hat. Für ihn sitzt Gott wohl auf einer Wolke, sieht das Seebeben kommen und nickt bestätigend dazu (statt es zu verhindern), lässt es seelenruhig zu, lässt 150.000 Menschen vom Bab...
von uli
Mittwoch 29. Dezember 2004, 16:57
Forum: Das Brauhaus
Thema: Warum lässt Gott das zu!
Antworten: 180
Zugriffe: 14134

Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? So sang einst König David, hörtest du ihn? So schrie einst König David, halfest du ihm? Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? Gott, mein Gott, warum gibst du keine Antwort? Gott, mein Gott, warum g...
von uli
Montag 27. Dezember 2004, 17:12
Forum: Das Refektorium
Thema: Priester - eine geheimnisvolle Person?
Antworten: 16
Zugriffe: 2987

1.) Der Begriff „Priester“ hat verschiedene Bedeutungen: a) Im Alten Testament wird darunter ein Mittler zwischen Gott und der Gemeinde verstanden, der im Unterschied zur sündigen Gemeinde nahe an den heiligen Gott herantreten darf, diesem Gott die Gebete und Gaben der Gemeinde überbringt und das O...
von uli
Mittwoch 22. Dezember 2004, 00:31
Forum: Die Pforte
Thema: »Kreuzfidel?«
Antworten: 36
Zugriffe: 3719

Ok, ich versuch´s spontan in Reimform: KREUZFIDEL Gerne schluck ich ´nen Cockteel, werde dabei kreuzfidel, toll, wie ich mich freu! Aber dazu parallel bleib ich wörtlich "kreuz-fidel" Jesu Kreuz ganz treu; und auch das, auf seine Art, ist ´ne Freude, tief und zart, Lust an Gott, stets neu! Sinnenfre...
von uli
Dienstag 14. Dezember 2004, 21:44
Forum: Die Pforte
Thema: Lieblings-Weihnachtslied?
Antworten: 49
Zugriffe: 8326

Ich steh an deiner Krippen hier, O Jesu du mein Leben; Ich komme, bring und schenke dir, Was du mir hast gegeben. Nimm hin, es ist mein Geist und Sinn, Herz, Seel und Mut, nimm alles hin Und laß dir's wohlgefallen. (...) Das ist auch mein Lieblingsweihnachtslied. Ich kannte davon bislang allerdings...
von uli
Dienstag 14. Dezember 2004, 17:31
Forum: Die Pforte
Thema: Lieblings-Weihnachtslied?
Antworten: 49
Zugriffe: 8326

Lieblings-Weihnachtslied?

Mein persönliches Lieblings-Weihnachtslied, weil theologisch am gehaltvollsten und fern jedem Krippen-Kitsch, ist „Jauchzet, ihr Himmel“ von Gerhard Tersteegen (geboren 1697 im niederrheinischen Moers, gestorben 1769 in Mülheim an der Ruhr). Tersteegen ist ein evangelischer Kirchenlieddichter, diese...
von uli
Montag 13. Dezember 2004, 23:42
Forum: Die Klausnerei
Thema: lutherisch, uniert, reformiert?
Antworten: 58
Zugriffe: 14231

Es scheint da vor einiger Zeit in der österreichischen evangelischen Kirche (die übrigens auch uniiert ist; man unterscheidet da das Bekenntnis AB und HB - augsburgisch und helvetisch), eine, wenigstens die Lutheraner betreffende, Liturgiereform gegeben zu haben, über die ich sonst nichts näheres w...
von uli
Freitag 10. Dezember 2004, 23:24
Forum: Das Scriptorium
Thema: Messe und Opfer
Antworten: 90
Zugriffe: 10021

Das "Vergegenwärtigen" steht auch in der jüdischen Passah-Tradition. Das beschriebt Paul Spiegel in seinem Buch "Was ist koscher" sehr schön. Ich denke, dass die von Paul Spiegel angesprochene Art Vergegenwärtigung (wie sie übrigens auch im Evangelischen Erwachsenen-Katechismus bezüglich des Abendm...
von uli
Freitag 10. Dezember 2004, 22:55
Forum: Das Refektorium
Thema: „Priesterinnenweihe“
Antworten: 1145
Zugriffe: 98030

»Ich habe zum Thema folgende vier Fragen « Lieber Uli, als Antwort eine einzige Gegenfrage: Gehört das Geschlecht zum Wesenkern des Menschen, oder ist es ein mehr oder weniger beliebiges Akzidens (oder gar bloß Rolle, die die Gender -Ideologen meinen)? [/color] Nein, lieber Robert, ich halte das Ge...
von uli
Freitag 10. Dezember 2004, 03:16
Forum: Das Scriptorium
Thema: Messe und Opfer
Antworten: 90
Zugriffe: 10021

Ich versuche mal, das römisch-katholische Messopferverständnis der traditionellen Lehre gemäß kurz aufzuzeigen, so viel ich davon kapiert habe, und womöglich etwas holprig und "blumig"...: Die Messe ist in ihrem eucharistischen Teil (Feier von Brot und Wein) selbst Opfer, allerdings kein selbstständ...
von uli
Donnerstag 9. Dezember 2004, 23:29
Forum: Das Refektorium
Thema: „Priesterinnenweihe“
Antworten: 1145
Zugriffe: 98030

Kannst Du es? Kannst Du Dich als Mann so ohne weiteres mit der Frau und Mutter Jesu, Maria, identifzieren? Das ist schon eine interessante Frage, die mich zu einer weiteren Frage führt: Was meint der Papst eigentlich genau mit der "sakramentalen Identifizierung" des Priesters mit CHristus, die ja a...
von uli
Donnerstag 9. Dezember 2004, 22:43
Forum: Das Refektorium
Thema: „Priesterinnenweihe“
Antworten: 1145
Zugriffe: 98030

Danke, Pelikan, für deine Antworten. Spontan zunächst eine kurze Reaktion: das Geschlecht ist keine Äußerlichkeit, die dem an sich generischen Menschen wie ein Attribut aufgesetzt wird. Die Person existiert nicht unabhängig vom Geschlecht. Als Mann und Frau sind die Menschen geschaffen. Das seh ich ...
von uli
Donnerstag 9. Dezember 2004, 20:31
Forum: Das Refektorium
Thema: „Priesterinnenweihe“
Antworten: 1145
Zugriffe: 98030

Ich habe zum Thema folgende vier Fragen und hätte wirklich sehr großes Interesse daran, dass irgendjemand mir diese Fragen endlich einmal der Reihe nach und Punkt für Punkt beantworten könnte. Meine momentane Auffassung ist die, dass auch Frauen zu Priesterinnen geweiht werden können. Der Knackspunk...
von uli
Donnerstag 9. Dezember 2004, 15:18
Forum: Das Refektorium
Thema: Das Anti-Diskriminierungsgesetz fordert die Kirchen heraus.
Antworten: 195
Zugriffe: 10678

Bitte, bitte zurück zur Sachlichkeit ... Einige Statements in diesem Thread sind leider so übel („Sodomie“ etc.) und von solch (vorsichtig ausgedrückt:) schlimmen Eifern geprägt, dass mir selbst speiübel wird. Vorab diese Meldung: dpa 12.11.2004 Auf andere Bedenken, die in den vergangenen Monaten ge...