Die Suche ergab 4158 Treffer

von Stefan
Sonntag 29. März 2020, 20:54
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Mal was Positives… In Paderborn gibt es eine Provinzposse. Nein, es geht nicht um den SCP in der 1. Bundesliga, sondern um die Planung und den Bau einer neuen Stadtverwaltung. Die Diskussionen und Planungen ziehen sich jetzt schon sehr viele Jahre hin und nur ist man angefangen mit dem Projekt. Doc...
von Stefan
Sonntag 29. März 2020, 10:44
Forum: Das Oratorium
Thema: Der tägliche Benedikt
Antworten: 88
Zugriffe: 7844

Re: Der tägliche Benedikt

Selbsterhebung fliehen und die Älteren ehren.
Die Jüngeren lieben.
In der Liebe zu Christus für die Feinde beten.
Nach einem Zwiste, noch ehe die Sonne scheidet, Versöhnung suchen.
Endlich an der Barmherzigkeit Gottes niemals verzweifeln.
von Stefan
Samstag 28. März 2020, 17:40
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Dem kann man zustimmen @St Afra.
Geht aber nur in Ausnahmefällen, sonst ist das Gekuschel zu riskant.

Menschen brauchen die Kirche jetzt.
von Stefan
Samstag 28. März 2020, 13:40
Forum: Das Oratorium
Thema: Der tägliche Benedikt
Antworten: 88
Zugriffe: 7844

Re: Der tägliche Benedikt

Gottes Gebote tagtäglich im Werke erfüllen.
Die Keuschheit lieben.
Niemand hassen.
Keine Eifersucht hegen.
Sich von Scheelsucht nicht beherrschen lassen.
Streitereien nicht lieben.
von Stefan
Samstag 28. März 2020, 03:31
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

In China wird die Produktion bereits wieder hochgefahren, man scheint die Lage dort im Griff zu haben. China kann es sich sogar leisten, Atemschutzmasken und andere dringend benötigte Artikel an andere Staaten zu liefern oder gar zu verschenken. Jetzt könnte für China der Zeitpunkt gekommen sein, n...
von Stefan
Samstag 28. März 2020, 03:29
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Die Situation ist maximal dystopisch. Wenn die Pandemie unkontrolliert verläuft, gibt es weltweit 160 - 400 Mio Tote (2-5%). Wenn man einschränkt, kollabiert das System, sofern die Länder 6 - 12 Monate einschränken. Erst die Unternehmen, dann die Privatpersonen, dann die Banken, zum Schluss die Sta...
von Stefan
Freitag 27. März 2020, 21:43
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Die Situation ist maximal dystopisch. Wenn die Pandemie unkontrolliert verläuft, gibt es weltweit 160 - 400 Mio Tote (2-5%). Wenn man einschränkt, kollabiert das System, sofern die Länder 6 - 12 Monate einschränken. Erst die Unternehmen, dann die Privatpersonen, dann die Banken, zum Schluss die Staa...
von Stefan
Freitag 27. März 2020, 20:19
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Grundsätzlich können sich alle Viren auf unvorhersehbare Weise verändern. Coronaviren gehören zu den RNA-Viren, die besonders leicht mutieren, denn im Gegensatz zu DNA-Viren speichern sie ihre Erbinformation durch die chemisch ähnlichen, aber instabileren RNA-Moleküle ab.
von Stefan
Freitag 27. März 2020, 20:14
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Ich habe ein Video gesehen, dort wurde erklärt, dass das Virus schnell mutieren kann.
Wenn das passiert, und zwar zum schlimmeren, dann wars das wohl :traurigtaps:
von Stefan
Freitag 27. März 2020, 06:23
Forum: Das Oratorium
Thema: Der tägliche Benedikt
Antworten: 88
Zugriffe: 7844

Re: Der tägliche Benedikt

Den Eigenwillen hassen. Den Anordnungen des Abtes in allen Stücken gehorsam sich fügen, auch wenn er selbst, was ferne sei, anders handeln sollte, im Gedanken an das Gebot des Herrn: „Was sie sagen, das tut, was sie aber tun, das tuet nicht!“ Sich nicht wollen als Heiligen feiern lassen, bevor man e...
von Stefan
Donnerstag 26. März 2020, 19:00
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Danke Marion.

Ich habe 10 XXL Pakete bestellt (Zweites Bild auswählen)
von Stefan
Donnerstag 26. März 2020, 12:37
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Momentan sind die medizinischen Kapazitäten nicht überall ausgeschöpft. Ziel muss es sein, die Infektionsrate auf ein verarbeitbares Niveau zu halten, d. h. konstant oder nur leichte Steigerung. Wer die Berichte liest, was mit der Lunge passiert, und wie extrem Rettungsversuche sind (12 L. Sauersto...
von Stefan
Donnerstag 26. März 2020, 07:39
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Momentan sind die medizinischen Kapazitäten nicht überall ausgeschöpft. Ziel muss es sein, die Infektionsrate auf ein verarbeitbares Niveau zu halten, d. h. konstant oder nur leichte Steigerung. Wer die Berichte liest, was mit der Lunge passiert, und wie extrem Rettungsversuche sind (12 L. Sauerstof...
von Stefan
Donnerstag 26. März 2020, 06:50
Forum: Das Oratorium
Thema: Der tägliche Benedikt
Antworten: 88
Zugriffe: 7844

Re: Der tägliche Benedikt

Fromme Lesung gern anhören.
Dem Gebet häufig obliegen.
Seine früheren Sünden unter Tränen und Seufzen täglich vor Gott im Gebete bekennen.
Diese Sünden fortan meiden.
Den Begierden des Fleisches nicht zu Willen sein.
von Stefan
Mittwoch 25. März 2020, 20:56
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Abwechselungsreiches TV-Programm im WDR (exemplarisch genannt) 18:45 – 19:30 → Aktuelle Stunde : Themen rund um Corona 19:30 – 20:00 → Lokalzeit : Themen rund um Corona 20:00 – 20:15 → Tagesschau : Themen rund um Corona 20:15 – 20:30 → ARD spezial zum Thema Corona :roll: Schau halt auf Youtube was,...
von Stefan
Mittwoch 25. März 2020, 19:00
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 25. März 2020, 18:58
Stefan hat geschrieben:
Mittwoch 25. März 2020, 18:57
Also: bewerbt Euch zum Spargelstechen. Die Landwirtschaft sucht an allen Ecken!
1. Habe ich Arbeit und 2. habe ich Rücken.

Ich auch :achselzuck:
von Stefan
Mittwoch 25. März 2020, 18:57
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 25. März 2020, 18:53
So langsam beginnt die Spargelsaison.
Einreisestopp für Erntehelfer

:auweia:
Das wollten doch immer so viele: Ausländer raus, die nehmen uns die Arbeitsplätze weg.
Also: bewerbt Euch zum Spargelstechen. Die Landwirtschaft sucht an allen Ecken!
von Stefan
Mittwoch 25. März 2020, 07:22
Forum: Das Oratorium
Thema: Der tägliche Benedikt
Antworten: 88
Zugriffe: 7844

Re: Der tägliche Benedikt

Seinen Lebenswandel stündlich überwachen. Daß allerorten Gottes Auge auf uns schaut, untrüglich glauben. Böse Gedanken, sobald sie im Herzen aufsteigen, an Christus zerschellen und sie dem geistlichen Vater offenbaren. Seinen Mund vor böser und verkehrter Rede bewahren. Nicht gerne viel reden. Hohle...
von Stefan
Dienstag 24. März 2020, 20:04
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

...verläßlich was orakeln kann. :hmm: Am idealsten wäre eine verläßliche, konstante Zahl von Ist-Infizierten, also Delta aus (Infizierten - Tote - Gesunde). Die Zahl kann auch steigen, wenn die medizinische Versorgung ausgeweitet werden könnte. Z.B. Lehrer oder Stewardessen (haben gerade nix zu tun...
von Stefan
Dienstag 24. März 2020, 18:31
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Das bedeutet, die rechten Balken wachsen noch mehrere Tage.
Die Trendwende ist also durch Meldeverzögerungen verursacht. Somit kann erst am Freitag sicher gesagt werden,
ob der Zuwachs an Infektionen sinkt.
von Stefan
Dienstag 24. März 2020, 17:21
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Wie kommst Du darauf?

„Außerdem gab es am Sonntagvormittag eine Messe im syrisch-orthodoxen Kloster. Auch dort rückten die Polizei und das Ordnungsamt an, sie haben den Gottesdienst aber nicht beendet“
von Stefan
Dienstag 24. März 2020, 07:17
Forum: Das Oratorium
Thema: Der tägliche Benedikt
Antworten: 88
Zugriffe: 7844

Re: Der tägliche Benedikt

Seine Hoffnung auf Gott setzen. Das Gute, das man an sich gewahrt, Gott zuschreiben, nicht sich selber. Das Böse aber stets als sein eigenes Werk erkennen und bekennen. Vor dem Tage des Gerichtes bangen. Vor der Hölle zittern. Nach dem ewigen Leben von Herzen mit heiliger Begierde verlangen. Den dro...
von Stefan
Montag 23. März 2020, 15:41
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Ich bin gestern im ICE gefahren, der völlig leer war. Pro Wagen ca. 8 Leute. Ich habe natürlich mal wieder Glück gehabt: Eine beleibte blonde Dame machte es sich 2 Sitze hinter mir bequem, um ihre Stulle zu verspeisen, die widerlich nach Leberwurst roch. Anschliessend rief sie jmd an, und stellte da...
von Stefan
Montag 23. März 2020, 07:38
Forum: Das Oratorium
Thema: Der tägliche Benedikt
Antworten: 88
Zugriffe: 7844

Re: Der tägliche Benedikt

Nicht stolz sein.
Nicht trunksüchtig, Nicht eßsüchtig, Nicht schlafsüchtig sein.
Nicht träge sein.
Kein Murrer, Kein Verleumder sein.
von Stefan
Sonntag 22. März 2020, 15:37
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Ich gucke nur bei den Gesundheitsämtern der Länder, steht ja auch im o.g. Text, dass die ans RKI übermitteln.
Für NRW werden halt 7400 ausgewiesen, nicht 3500, das ist mehr als das doppelte in drei Tagen.
von Stefan
Sonntag 22. März 2020, 12:26
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Leider nein. NRW ist mit dem Stand von Freitag enthalten (3500). Das MAGS in NRW meldet inzwischen 7300. Der rechte Balken muss stark verlängert werden. In NRW wird aber seit 1 Woche zunehmend gemessen. Sobald auch in anderen BL wie Hessen vermehrt getestet wird, steigen die Zahlen, aber in 2 Wochen...
von Stefan
Sonntag 22. März 2020, 06:43
Forum: Das Oratorium
Thema: Der tägliche Benedikt
Antworten: 88
Zugriffe: 7844

Re: Der tägliche Benedikt

Nicht schwören, um nicht etwa falsch zu schwören.
Mit Herz und Mund die Wahrheit sagen.
Nicht Böses mit Bösem vergelten.
Kein Unrecht tun, selber in Ruhe solches tragen.
Die Feinde lieben.
Die uns schmähen, nicht wieder schmähen, sondern segnen.
Verfolgung leiden um der Gerechtigkeit willen.
von Stefan
Samstag 21. März 2020, 20:23
Forum: Das Brauhaus
Thema: Finanzmärkte - Finanzkrise - Zentralbanken II
Antworten: 610
Zugriffe: 59880

Re: Finanzmärkte - Finanzkrise - Zentralbanken II

Gold und Silber physisch zu kaufen ist nicht falsch. Eine Wirtschaftskrise könnte eine Währungskrise auslösen. Dabei ist Gold ein denkbarer Anker, und Silber zur Zeit billig wie selten zuvor, da es in der (abschmierenden) Industrie benötigt wird. Da es bedtändig ist, verliert es kaum noch an Wert. M...
von Stefan
Samstag 21. März 2020, 17:41
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Gesichtsmasken selber bauen - Anleitung aus Hong Kong[/youtube]
von Stefan
Samstag 21. März 2020, 13:41
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Der Markt regelt das. Wenn es nichts mehr zu essen gibt (bei uns war Tiefkühlpizza und Wein alle) braucht man weniger Klopapier. Das bringt dann die Klopapierblase zum platzen.
von Stefan
Samstag 21. März 2020, 13:04
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Ich habe vor vier Wochen aus Versehen Klopapier in der XXL Packung gekauft - war im Angebot.
Wer noch welches braucht, kann sich per PN melden.
von Stefan
Samstag 21. März 2020, 12:32
Forum: Das Brauhaus
Thema: SARS-CoV2
Antworten: 650
Zugriffe: 10148

Re: SARS-CoV2

Bzgl. Klopapier kann man das Phänomen Reaktanz gut sehen. Wenn über lange Zeit eine Ware frei zugänglich ist, und man den Zugang einschränkt, dann entsteht plötzlich eine Nachfrage. Anders gesagt: Plötzlich denkt jeder darüber nach, dass er ja zum kacken Klopapier braucht, und kauft vorsichtshalber....