Die Suche ergab 30 Treffer

von Agricola
Freitag 16. April 2021, 12:38
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 2106
Zugriffe: 215781

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Man muss sich eben den Umständen anpassen können, "survival of the fittest". Mir geht es mit Obigem ja nicht um die Integration der Kirche (als empirisch erfass- und soziologisch beschreibbare Größe) in die Marktwirtschaft oder gar um irgendeine Form des Sozialdarwinismus‘ als normatives Ziel. Das ...
von Agricola
Donnerstag 15. April 2021, 17:13
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 2106
Zugriffe: 215781

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Welche wären da zu nennen? Z. B. Professor Hartmut Rosas Theorie der Resonanz. Ich wette, ein Großteil der Leute assoziiert einen glücklichen Menschen eher mit dem Buddhismus als mit dem Christentum Diese ganze Positivität ist einfach das ständige "Hintergrundrauschen" dieser Gesellschaft. Die meis...
von Agricola
Donnerstag 15. April 2021, 16:33
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 2106
Zugriffe: 215781

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Ich schreibe später mal etwas dazu, wenn ich dazu komme. Nur so viel: Ich erahne, aber ich verstehe trotzdem nicht, was du im Detail damit aussagen willst. Lies mal Michel Houellebecq, besonders intensiv „Ausweitung der Kampfzone“ und „Elementarteilchen“, dann kriegst Du ein Gefühl dafür, was Trisag...
von Agricola
Donnerstag 15. April 2021, 13:26
Forum: Das Scriptorium
Thema: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?
Antworten: 44
Zugriffe: 5693

Re: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?

In welchen Schriften genau erläuter[t] er das? Vornehmlich in seinen „Quaestiones Parisiensis“, die möglicherweise allesamt während seiner ersten Pariser Lehrtätigkeit 1302/03 entstanden. Das Verfahren dort ist eine reduktive Analyse, nach der das komplexe, bewegliche, veränderliche und vielheitlic...
von Agricola
Mittwoch 14. April 2021, 22:35
Forum: Das Scriptorium
Thema: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?
Antworten: 44
Zugriffe: 5693

Re: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?

Noch ein schriftlicher Nachtrag zu McGinn: Was in Gott ist, ist die puritas essendi , die Eckhart mit dem intelligere gleichsetzt In diesen scholastischen quaestiones entwickelt Eckhart jedoch noch nicht ein zentrales Thema seiner nachfolgenden Lehre und Predigt, nämlich, dass es der als „Grund“ ver...
von Agricola
Mittwoch 14. April 2021, 21:49
Forum: Das Scriptorium
Thema: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?
Antworten: 44
Zugriffe: 5693

Re: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?

Nein, nein, es ist schon eine Mystik des Intellekts (intellectus), der Vernunft (ratio) gemeint. Es ist z. B. keine Mystik des Willens (voluntas) gemeint. Es handelt sich auch um keinen Devotionalismus. „Intellektuelle Mystik“ ist wirklich eine Mystik des Intellekts und zwar bezogen auf Meister Eckh...
von Agricola
Mittwoch 14. April 2021, 20:23
Forum: Das Scriptorium
Thema: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?
Antworten: 44
Zugriffe: 5693

Re: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?

Im gewissen Sinne ist jede Mystik auf gewisse weiße "intellektuell", wenn man damit meint, in etwas "einsichtig" zu werden. Ich weiß nicht, ob jede Mystik etwas einsehen will. Was z. B. die indische Mystik angeht, so scheint etwa das, was wir dort als mystische Bhakti-Frömmigkeit kennen, durchaus n...
von Agricola
Dienstag 13. April 2021, 22:18
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 2106
Zugriffe: 215781

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Es ist für einen Ritualversorger komplett Banane zahlendem Klientel die Dienstleistung eines gewünschten Rituals zu verweigern, noch dazu wo man sich durch dieses Ritual als gesellschaftlich unbedenklich erweist. Ritual- und sozial-karitative Funktion bleiben übrig. Was Ersteres angeht, läuft es am...
von Agricola
Dienstag 13. April 2021, 21:07
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 2106
Zugriffe: 215781

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Wie sind die Missionare in Ostasien (China, Japan) an die Sache rangegangen? Welche Art von Gesellschaft trafen sie denn anno dazumal an? Welche Erfolge gab es denn in China und Japan? Was ist z. B. in Japan geschehen und warum? Jedenfalls ist das nicht dasselbe wie unter den Bedingungen einer spät...
von Agricola
Dienstag 13. April 2021, 20:19
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 2106
Zugriffe: 215781

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Aber mit "einfachen" Antworten und Begründungen kommt man ja beim Großteil der Bevölkerung ja nicht mehr an. Es gäbe schon eine Reihe anschlussfähiger Konzepte, über die man verschiedene Menschen auch erreichen könnte und die die Glaubenslehre nicht einfach vergewaltigen, das ist ja nicht das Probl...
von Agricola
Dienstag 13. April 2021, 20:09
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 2106
Zugriffe: 215781

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

In der Tat, und nicht nur ist das eine furchtbar mühsame Arbeit, es ist auch in der Regel nur sehr begrenzt nützlich. Diese ganzen Diskussionen sind ja unter Normalumständen wirklich reine Selbstverteidigung. Von irgendetwas wirklich überzeugen kann unter solchen Voraussetzung m. E. niemanden. Es i...
von Agricola
Dienstag 13. April 2021, 17:23
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 2106
Zugriffe: 215781

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Die Kernaussage des Christentums ist schlicht gesellschaftlich tot. Jawohl, das erkennt man u. a. daran, dass selbst Positionen, die vor wenigen Jahrzehnten, ach was, teilweise vor wenigen Jahren praktisch noch selbstevident gegolten haben, heute praktisch nicht mehr argumentiert werden können. Wen...
von Agricola
Dienstag 13. April 2021, 16:47
Forum: Das Scriptorium
Thema: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?
Antworten: 44
Zugriffe: 5693

Re: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, ist das nicht mit "ratio" oder rationalem Denken zu verwechseln, wenn man nun von "intellektueller Mystik" bzw. Denkmystik spricht? […] Es geht eben nicht darum etwas rational/logisch mit dem Verstand nachvollziehen zu können, wie z. B. die Existenz Gotte...
von Agricola
Dienstag 13. April 2021, 11:20
Forum: Das Scriptorium
Thema: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?
Antworten: 44
Zugriffe: 5693

Re: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?

Was genau ist hiermit gemeint? Die Erkenntnis des Denkens durch sich selbst (s. Met. XII,9 1074b 34). Wenn sich in einem aristotelischen Kontext „νόησις νοήσεως“ findet, will das normalerweise besagen, dass sich das Denken denkt bzw. die (göttliche) Intellektaktualität Intellektaktualität ihrer Int...
von Agricola
Montag 12. April 2021, 19:07
Forum: Das Scriptorium
Thema: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?
Antworten: 44
Zugriffe: 5693

Re: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?

Was den Unterschied zwischen Thomas‘ und Eckharts Verständnis von Theologie und Philosophie angeht, so möchte ich noch Theo Kobusch verweisen: Das Werk Meister Eckharts atmet den Geist der patristischen Philosophie. Damit ist nicht nur die Philosophie Augustins gemeint. Vielmehr erscheint als Hinter...
von Agricola
Montag 12. April 2021, 18:24
Forum: Das Scriptorium
Thema: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?
Antworten: 44
Zugriffe: 5693

Re: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?

Bruder Donald hat geschrieben:
Montag 12. April 2021, 18:22
Agricola hat geschrieben:
Montag 12. April 2021, 18:20
Pardon, mein Fehler! Habe es bereits korrigiert.
Alles gut. :)
Falls du noch Hilfe beim Umgang der Forumstechnik brauchst, wie helfen gerne weiter. :huhu:
Danke, ja, es gibt sicher noch ein, zwei Dinge, aber das wäre eher was für eine PN oder einen andern Thread.
von Agricola
Montag 12. April 2021, 18:20
Forum: Das Scriptorium
Thema: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?
Antworten: 44
Zugriffe: 5693

Re: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?

Man muss wahrscheinlich auch berücksichtigen, was zu deren Zeiten unter Theologie und Philosophie verstanden wurde und was wir heute darunter verstehen. Das ist ja genau der Punkt, aber dazu dann später noch etwas. Du musst die Namen derer die du zitierst nicht händisch eingeben... Es sei denn, du ...
von Agricola
Montag 12. April 2021, 18:09
Forum: Das Scriptorium
Thema: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?
Antworten: 44
Zugriffe: 5693

Re: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?

Bruder Donald hat geschrieben:Man muss wahrscheinlich auch berücksichtigen, was zu deren Zeiten unter Theologie und Philosophie verstanden wurde und was wir heute darunter verstehen.
Das ist ja genau der Punkt, aber dazu dann später noch etwas.
von Agricola
Montag 12. April 2021, 18:08
Forum: Das Scriptorium
Thema: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?
Antworten: 44
Zugriffe: 5693

Re: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?

Nun, auch Dinzelbacher spricht im Falle Meister Eckharts von „Denkmystik“ und man kann sicherlich zwischen unterschiedlichen Arten der Mystik unterscheiden. Unterscheiden könnte man z. B. (1) das individuelle oder auch soziologisch erfassbare Subjekt der Mystik (z. B. Dominikanermystik, Frauenmystik...
von Agricola
Montag 12. April 2021, 13:40
Forum: Das Scriptorium
Thema: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?
Antworten: 44
Zugriffe: 5693

Re: Meister Eckhart heute - Immer noch Haeretiker?

1. Theologie und Philosophie nicht wirklich getrennt wissen wollte Das ergäbe vor dem Hintergrund, vor dem er m. E. denkt, auch keinen Sinn, genauso wenig wie z. B. vor dem neuplatonischen Denkhintergrund eines Proklos‘.[*] Am Ende des 13. und Beginn des 14. Jahrhunderts war dieser ganze Differenzi...
von Agricola
Sonntag 11. April 2021, 21:47
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 2106
Zugriffe: 215781

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Juristisch ist Rom durch die Konkordate wohl ganz gut abgesichert. Das dachte ich mir oben bei den durchaus interessanten Ausführungen Marcus, der mit dem C ‘s bereits. Die Konkordate wurden ja nicht mit den dt. Funktionären abgeschlossen, die die besten Kontakte zu staatlichen Stellen haben. Wenn ...
von Agricola
Sonntag 11. April 2021, 13:52
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 2106
Zugriffe: 215781

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Vielleicht noch eine kurze Bemerkung dazu: Meine persönliche Meinung dazu ist, dass gemessen am jetzigen Stand die Untergrenze der "Überläufer" sich auf zehn Prozent der zu diesem Zeitpunkt wenigstens formellen Kirchenmitglieder belaufen würde. Das Maximum dessen, was sie dabei erreichen und „mitrei...
von Agricola
Sonntag 11. April 2021, 13:39
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 2106
Zugriffe: 215781

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Ich weiß nicht, welche Zahlen man heranziehen könnte, um zu einer einigermaßen plausiblen Einschätzung zu gelangen. Anfangs dachte ich an die Unterschriften, die die damalige Initiative „Kirche von unten“ 1995 sammelte bzw. für Österreich an das sog. „Kirchenvolks-Begehren“. Aber das passt nicht wir...
von Agricola
Freitag 9. April 2021, 19:25
Forum: Das Refektorium
Thema: Das Säkulare Zeitalter
Antworten: 6
Zugriffe: 1312

Re: Das Säkulare Zeitalter

Wäre "anachronistisch" vielleicht eine rein subjektive Wertung aus einer Gruppe heraus, deren Anhänger sich selbst oft wohl recht stark für das "Maß der Dinge" halten? Einerseits sollte man sich nicht zu sehr am Wort aufhängen, andererseits empfand ich den Ausdruck als durchaus passend, weil ein As...
von Agricola
Freitag 9. April 2021, 18:39
Forum: Das Brauhaus
Thema: Abtreibung -- Wann?
Antworten: 24
Zugriffe: 1079

Re: Abtreibung -- Wann?

Als ich das Obige sah, wollte ich schon schreiben: Wahrscheinlich geistert manchmal das Prinzip der Doppelwirkung mehr oder weniger unverstanden herum. Thomas v. Aquin diskutierte es bereits in S. th. IIª-IIae q. 64 a. 7 co.: „Respondeo dicendum quod nihil prohibet unius actus esse duos effectus, q...
von Agricola
Freitag 9. April 2021, 18:37
Forum: Das Refektorium
Thema: Das Säkulare Zeitalter
Antworten: 6
Zugriffe: 1312

Re: Das Säkulare Zeitalter

Es kann sein, daß eine häretische Version des Katholizismus seine Nische im System findet, und diese Kirche dann eine Art sozialer Dienstleister, psychologisch-spiritueller Betreuer und gehobener Festivitäten-Organisierer wird, so in etwa wie die Anglikaner es bereits sind. Ja, als ein anachronisti...
von Agricola
Freitag 9. April 2021, 17:47
Forum: Das Brauhaus
Thema: Abtreibung -- Wann?
Antworten: 24
Zugriffe: 1079

Re: Abtreibung -- Wann?

Als ich das Obige sah, wollte ich schon schreiben: Wahrscheinlich geistert manchmal das Prinzip der Doppelwirkung mehr oder weniger unverstanden herum. Thomas v. Aquin diskutierte es bereits in S. th. IIª-IIae q. 64 a. 7 co.: „Respondeo dicendum quod nihil prohibet unius actus esse duos effectus, qu...
von Agricola
Freitag 9. April 2021, 17:45
Forum: Das Scriptorium
Thema: Überzeugende Argumente für Gott?
Antworten: 120
Zugriffe: 6406

Re: Überzeugende Argumente für Gott?

Als Physiker würde ich hier schlicht eine operationelle Frage stellen: wozu ist es gut, was kann ich damit tun? Die klassischen Argumente reichen aus um zu verdeutlichen, daß ich sowohl freien Willen und echte Entscheidungen haben kann, als auch das Gott all die Resultate bereits perfekt kennt. Das...
von Agricola
Freitag 9. April 2021, 13:09
Forum: Das Scriptorium
Thema: Überzeugende Argumente für Gott?
Antworten: 120
Zugriffe: 6406

Re: Überzeugende Argumente für Gott?

Agricola, 4 x "Ja". So würde ich das auch sehen, der jedenfalls ist es eine schöne Veranschaulichung in einem modernen physikalischen Bild. Mehr als ein plausibles Bild kann es letztlich auch nicht sein, aber gerade gewisse Teile der (gebildeten) Bevölkerung sprechen vielleicht eher auf dieses als ...
von Agricola
Donnerstag 8. April 2021, 19:31
Forum: Das Scriptorium
Thema: Überzeugende Argumente für Gott?
Antworten: 120
Zugriffe: 6406

Re: Überzeugende Argumente für Gott?

Grüß Gott! Pardon, wenn ich hier einfach so reinplatze, aber ich habe die Diskussion zum theologischen Fatalismus und die Ausführungen eines klassischen Lösungsversuchs ein wenig mitverfolgt. Mir stellten sich dazu einige Fragen. (Vielleicht ist das hier aber der falsche Strang dafür, dann bitte ich...