Die Suche ergab 1787 Treffer

von Trisagion
Dienstag 17. Mai 2022, 12:57
Forum: Die Sakristei
Thema: Am Anfang war das Wort (oder doch der Urknall?)
Antworten: 11
Zugriffe: 487

Re: am Anfang war das Wort (oder doch der Urknall?)

<Wollte das hier Absenden, kriegt dann angezeigt das Jeremias etwas Neues eingestellt hat. Das Folgende ist geschrieben ohne seinen Beitrag zu berücksichtigen... habe jetzt nicht die Zeit das abzugleichen.> wenn die Schwerkraft die Bewegungen der Sterne verursacht, was hat die ganze Galaxie zum "Dre...
von Trisagion
Montag 16. Mai 2022, 11:23
Forum: Die Sakristei
Thema: Sehenswerte Videos
Antworten: 229
Zugriffe: 63757

Re: Sehenswerte Videos

Dieses Video ("What can God and the Church offer to a person?") ist hervorragend, klar und inspirierend. :hutab:
von Trisagion
Montag 16. Mai 2022, 01:31
Forum: Die Sakristei
Thema: Am Anfang war das Wort (oder doch der Urknall?)
Antworten: 11
Zugriffe: 487

Re: am Anfang war das Wort (oder doch der Urknall?)

Schwerkraft, die die Bewegung der Sterne verursacht, ist nicht sichtbar - darauf wollte ich hinaus. Die elektromagnetischen Wellen, die Dir Fernsehbilder und Handykommunikation erlauben, oder in der Mikrowelle Essen heiß machen, siehst Du auch nicht. Na und? Was soll mir das? Viele Dinge sind nur i...
von Trisagion
Montag 16. Mai 2022, 00:46
Forum: Die Sakristei
Thema: Sehenswerte Videos
Antworten: 229
Zugriffe: 63757

Re: Sehenswerte Videos

Vermutlich fühlt man sich selber besonders demütig und klug, wenn man im Angesichte dieses hybriden und abscheulichen intellektuellen Schweinefraßes von "Nuancen", "anderen Interpretationen" und "Korrekturmöglichkeiten" zu fabulieren beginnt. :vogel: Wie ich mit den Dogmen der katholischen Kirche u...
von Trisagion
Sonntag 15. Mai 2022, 22:24
Forum: Die Sakristei
Thema: Am Anfang war das Wort (oder doch der Urknall?)
Antworten: 11
Zugriffe: 487

Re: am Anfang war das Wort (oder doch der Urknall?)

na ja, Rauch ist sichtbar und jedes Schulkind weiß, dass Rauch aus Feuer entsteht. Sterne sind sichtbar und jeder Studienanfänger weiß, daß Sternbewegungen durch Schwerkraft entsteht. heißt es also, dass andere Ursachen oder Kräfte für Bewegungen und Anordnungen sichtbarer Objekte ausgeschlossen we...
von Trisagion
Sonntag 15. Mai 2022, 02:29
Forum: Die Sakristei
Thema: Am Anfang war das Wort (oder doch der Urknall?)
Antworten: 11
Zugriffe: 487

Re: am Anfang war das Wort (oder doch der Urknall?)

tja, tut mir leid, aber wenn die „elektromagnetischen Detektoren“ auch nur in der Annahme der Wissenschaft existieren (dass es sie vielleicht in der Zukunft geben wird), dann basiert die Erkenntnis der dunklen Materie auf einer Annahme die annimmt, dass es irgendwann möglich sein wird, die dunkle M...
von Trisagion
Samstag 14. Mai 2022, 15:38
Forum: Die Sakristei
Thema: Sehenswerte Videos
Antworten: 229
Zugriffe: 63757

Re: Sehenswerte Videos

die Aussagen Jesu zu Trinität sind die einzelnen Puzzles, die die Kirche in ein Dogma zusammengefügt hat - habe ich Dich jetzt verstanden? Ja, es sind "Puzzleteile". Wobei die Analogie auch nicht perfekt ist... wie gesagt, bei der Trinität mußte man teilweise erstmal Sprachregelungen finden um die ...
von Trisagion
Samstag 14. Mai 2022, 15:14
Forum: Die Sakristei
Thema: Sehenswerte Videos
Antworten: 229
Zugriffe: 63757

Re: Sehenswerte Videos

@ Trisagion Diese Frage habe ich auch ernst gemeint - würde mich freuen, wenn Du dazu auch schreiben würdest: Wir können uns oft nicht vorstellen, daß Offensichtliches nicht gesehen wird. Wenn jemand sowohl an Gott Vater, Gott Sohn, Gott Heiliger Geist glaubt, als auch an den einen Gott, wie kann d...
von Trisagion
Samstag 14. Mai 2022, 14:21
Forum: Die Sakristei
Thema: Sehenswerte Videos
Antworten: 229
Zugriffe: 63757

Re: Sehenswerte Videos

Bzgl. der Lehre von der Trinität sind offensichtlich alle Teile von Anfang an da. Aber wir haben eben keine historische Nachweise, daß etwas wie eine heutiges Dogma von der Trinität bereits von Anfang an explizit gelehrt wurde. ich meine, wir haben mehr als ein Dogma - wir haben die Aussagen des me...
von Trisagion
Samstag 14. Mai 2022, 12:39
Forum: Die Sakristei
Thema: Sehenswerte Videos
Antworten: 229
Zugriffe: 63757

Re: Sehenswerte Videos

Ich will nur zum Ausdruck bringen, daß es möglich ist den rechten Glauben zu haben ohne ihn bis zu einer "dogmatisch sauberen Definition" durchzuziehen. Ja, es kann sogar möglich sein den rechten Glauben zu haben ohne überhaupt groß über ein bestimmtes Thema darin nachzudenken, selbst wenn dieses T...
von Trisagion
Freitag 13. Mai 2022, 19:18
Forum: Die Sakristei
Thema: Sehenswerte Videos
Antworten: 229
Zugriffe: 63757

Re: Sehenswerte Videos

Das ist ja interessant. Entweder, du glaubst den im Jahre 1870 promulgierten Stuss oder du glaubst ihn nicht, dann solltest du die entsprechenden Konsequenzen ziehen. Und die entsprechende Konsequenz besteht nicht im kirchenpolitischen Kampf um eine ideologische Neuausrichtung, sondern in echter Um...
von Trisagion
Freitag 13. Mai 2022, 18:21
Forum: Die Sakristei
Thema: Orthodoxe Theologie
Antworten: 322
Zugriffe: 18549

Re: Orthodoxe Theologie

Das ist eine recht schöne Umschreibung dafür, dass die Evolutionstheorie bis heute Mythos geblieben ist und in ihren Paradigmen den neueren Erkenntnissen in der Genetik nicht standhält. Na, dann mal Butter bei die Fische... wo sind denn die Veröffentlichungen in ernstzunehmenden wissenschaftlichen ...
von Trisagion
Freitag 13. Mai 2022, 16:03
Forum: Die Sakristei
Thema: Sehenswerte Videos
Antworten: 229
Zugriffe: 63757

Re: Sehenswerte Videos

Das kannst du dir natürlich gerne weiter einreden, und dir gleichzeitig am offensichtlich ahistorischen und häretischen Gehalt der Papst-Dogmen die Zähne ausbeißen. :D Im Gegensatz zu Dir denke ich halt aktiv und spekulativ über Dinge nach, und zwar in diesem Fall mit Zielrichtung "eine Kirche" und...
von Trisagion
Freitag 13. Mai 2022, 14:49
Forum: Die Sakristei
Thema: Sehenswerte Videos
Antworten: 229
Zugriffe: 63757

Re: Sehenswerte Videos

Cassian hat geschrieben:
Freitag 13. Mai 2022, 08:23
Just slap some Newman on it!
Wir lernen hieraus: "An Essay on the Development of Christian Doctrine" von John Henry Kardinal Newman ist eine Abhandlung die jeder Katholik gut kennen sollte, da die Orthodoxen darauf keine Antwort haben außer verzweifelt-dümmlichen Spott.
von Trisagion
Mittwoch 11. Mai 2022, 17:16
Forum: Die Sakristei
Thema: Orthodoxe Theologie
Antworten: 322
Zugriffe: 18549

Re: Orthodoxe Theologie

Ach komm, so nachdrücklich wird diese alberne Theorie selbst in der inzwischen ohnehin weitgehend entzauberten Wissenschaftswelt nicht mehr vertreten, seit dort auch mal die Ergebnisse der Entschlüsselung des DNA-Codes vor zwanzig Jahren rezipiert wurden. Die Naturwissenschaft ist nicht entzaubert,...
von Trisagion
Mittwoch 11. Mai 2022, 01:52
Forum: Die Sakristei
Thema: Orthodoxe Theologie
Antworten: 322
Zugriffe: 18549

Re: Orthodoxe Theologie

Es ist mir nicht ganz klar ob ihr Euch nun über Evolutionstheorie oder Kosmologie kloppt. Beide haben Aspekte die ganz unzweifelhaft sind (soweit Naturbeschreibung überhaupt unzweifelhaft sein kann), und andere Aspekte die deutlich mehr umstritten, oder zumindestens umstreitbar, sind... Die literari...
von Trisagion
Freitag 29. April 2022, 00:25
Forum: Die Pforte
Thema: Wunder
Antworten: 5
Zugriffe: 88

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Ein Wunder wäre aber auch nicht zu beweisen. Unsinn, gerade in diesem Fall! Wunder sind problematisch für die Naturwissenschaft, wenn es sich um einzigartige und einmalige Phänomene handelt, deren Folgen auch nicht weiter empirisch zugänglich sind. (Der Urknall ist etwa einzigartig und einmalig, ab...
von Trisagion
Donnerstag 28. April 2022, 21:18
Forum: Das Scriptorium
Thema: Über das gute Diskutieren
Antworten: 7
Zugriffe: 347

Re: Über das gute Diskutieren

Dr.Hackenbush hat geschrieben:
Donnerstag 28. April 2022, 20:46
wollt Ihr wirklich dieses Forum im langweiligen Nebel der politischen Korrektheit verschwinden lassen?
Wer hat hier irgendwas zu "politischer Korrektheit" gesagt?
von Trisagion
Donnerstag 28. April 2022, 12:46
Forum: Das Scriptorium
Thema: Über das gute Diskutieren
Antworten: 7
Zugriffe: 347

Re: Über das gute Diskutieren

Eine der wichtigsten, die sich mir zwar eingebrannt haben i.S.v. "Wissen" aber n.n. Können war die, keine Antworten zu geben auf Fragen, die nicht gestellt werden :tuete: Ich glaube nicht, daß ich dem zustimme - weil das letztlich langweilig ist und auch die Entwicklung aufhält. Ich würde das eher ...
von Trisagion
Mittwoch 27. April 2022, 11:26
Forum: Das Brauhaus
Thema: Naturrecht
Antworten: 99
Zugriffe: 9913

Re: Naturrecht

Für Menschen werden Verstöße gegen das Naturrecht nicht augenfällig. Den Bösen kann es auf Erden gut gehen und den Guten schlecht. Ich denke hier gehen die Dinge etwas durcheinander... "Karma" ist nicht christlich, und es wäre eben ein Ausdruck von Karma falls quasi die Welt selber Gut und Böse zuv...
von Trisagion
Dienstag 26. April 2022, 17:10
Forum: Das Scriptorium
Thema: Über das gute Diskutieren
Antworten: 7
Zugriffe: 347

Über das gute Diskutieren

Gut miteinander zu diskutieren ist eine hohe Kunst. Ich möchte hier eine Diskussion über das gute - oder auch schlechte - Diskutieren anstoßen, also eine Meta-Diskussion. Dabei soll es nicht primär um spezifische Fälle gehen, sondern mehr um Prinzipien, Einstellungen und Methoden. Ich mache mal eine...
von Trisagion
Dienstag 26. April 2022, 15:31
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Bruder Donalds Welt
Antworten: 8
Zugriffe: 400

Re: Bruder Donalds Welt

Cassian hat geschrieben:
Dienstag 26. April 2022, 10:07
About the tribunal over Patriarch Kirill
Interessant und informativ, danke.
von Trisagion
Montag 18. April 2022, 17:06
Forum: Die Pforte
Thema: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!
Antworten: 888
Zugriffe: 189615

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Raphaela hat geschrieben:
Montag 18. April 2022, 16:37
Und das Ganze jetzt bitte nochmals in Deutsch
Es war gebetet für Roberts Vater, und absichtlich auf Latein für Robert. Google Translate reicht allemal für den Inhalt...
von Trisagion
Freitag 8. April 2022, 13:45
Forum: Das Scriptorium
Thema: 2. Gottesbeweis des Hl. Thomas von Aquin
Antworten: 282
Zugriffe: 38684

Re: 2. Gottesbeweis des Hl. Thomas von Aquin

Die Vorstellung einer "natürlichen" Theologie im Gegensatz zu einer "übernatürlichen" setzt aber voraus, erstere würde im Gegensatz zu zweiterer gerade nicht auf zirkulären Vorannahmen beruhen. Das ist aber gerade nicht so, wie sich zeigen lässt. Deswegen ist die Unterscheidung unstatthaft und irri...
von Trisagion
Freitag 8. April 2022, 13:26
Forum: Das Scriptorium
Thema: 2. Gottesbeweis des Hl. Thomas von Aquin
Antworten: 282
Zugriffe: 38684

Re: 2. Gottesbeweis des Hl. Thomas von Aquin

Es ist im Grunde bloß eine Auflistung von "Argumenten" für einen generischen Monotheismus (auf der Ebene bewegt sich ja bekanntlich die "natürliche Theologie" des Aquinaten), und deren zugrundeliegenden logischen Fehler. Das ist einfach nicht der Fall! Die Veröffentlichung diskutiert überhaupt nich...
von Trisagion
Freitag 8. April 2022, 12:03
Forum: Das Scriptorium
Thema: 2. Gottesbeweis des Hl. Thomas von Aquin
Antworten: 282
Zugriffe: 38684

Re: 2. Gottesbeweis des Hl. Thomas von Aquin

Die Unterscheidung zwischen "natürlicher" und "übernatürlicher" Theologie verwerfe ich in toto, und genau das ist auch Ausgangspunkt der Überlegungen in dem verlinkten Paper. Zunächst mal ist das nicht der Fall für die verlinkte Veröffentlichung. Es mag sein, daß der Autor Deiner Meinung ist. Aber ...
von Trisagion
Freitag 8. April 2022, 11:41
Forum: Das Scriptorium
Thema: 2. Gottesbeweis des Hl. Thomas von Aquin
Antworten: 282
Zugriffe: 38684

Re: 2. Gottesbeweis des Hl. Thomas von Aquin

Über die den thomistischen "Gottesbeweisen" zugrundeliegenden logischen Fehler gibt es eine sehr gute PDF: Theistic Fallacies Äh, nein? Das ist vielmehr eine philosophische Abhandlung darüber, warum man nicht sagen kann, daß z.B. der Gott der Christen derselbe Gott ist wie der des Islam. Es geht um...
von Trisagion
Mittwoch 6. April 2022, 17:09
Forum: Das Scriptorium
Thema: Getaufte Heiden
Antworten: 40
Zugriffe: 1960

Re: Getaufte Heiden

Mit Ausnahmen zu argumentieren ist kulturmarxistische Praxis. Formal habe ich nicht "mit Ausnahmen argumentiert" sondern einfach ein Gegenbeispiel gebracht. Behauptung: ∀a∈A: P(a), aber ∃b∈A: ¬P(b), somit :daumen-runter:. Wer stirbt schon direkt nach einer gültigen Taufe? Wie oft kommt das vor? Kin...
von Trisagion
Mittwoch 6. April 2022, 12:15
Forum: Das Scriptorium
Thema: Getaufte Heiden
Antworten: 40
Zugriffe: 1960

Re: Getaufte Heiden

wenn ein Getaufter ... also schlussendlich FORMELL + ÖFFENTLICH + DAUERHAFT auf der Häresie oder Apostasie BEHARRTE, dann hätte seine Kirchenmitgliedschaft von selbst aufgehört... Das ist richtig, im Sinne einer "funktionalen" Mitgliedschaft. Deswegen kann derjenige keine Funktion (z.B. "Messe halt...
von Trisagion
Sonntag 3. April 2022, 13:55
Forum: Das Refektorium
Thema: Homosexualität und katholischer Glaube
Antworten: 349
Zugriffe: 26582

Re: Homosexualität und katholischer Glaube

Ich wüßte nicht, was das mit Genetik zu tun haben sollte. na wenn Homosexualität nicht genetisch bedingt ist, dann ist sie therapierbar/behandelbar – warum lassen sich die Homos nicht therapieren? Letzte Abschätzungen gehen von etwa 25% Anteil der Vererbung am Sexualverhalten aus, siehe hier . Es g...
von Trisagion
Sonntag 3. April 2022, 02:30
Forum: Das Refektorium
Thema: Homosexualität und katholischer Glaube
Antworten: 349
Zugriffe: 26582

Re: Homosexualität und katholischer Glaube

doch kann er! - Indem er in sexueller Abstinenz lebt, oder es versucht zumindest. Die Frage, die sich jedoch stellt, ist: Will er? So wie es aussieht, nicht! Die meisten Menschen wollen nicht in lebenslanger sexueller Abstinenz leben. Ein homosexueller Mensch hat aber keine andere Wahl, wenn er kat...
von Trisagion
Samstag 2. April 2022, 16:18
Forum: Das Refektorium
Thema: Homosexualität und katholischer Glaube
Antworten: 349
Zugriffe: 26582

Re: Homosexualität und katholischer Glaube

woher willst Du das wissen? Bist Du homosexuell? Nein. Ich bin heterosexuell mit Frau und Kind. Ich habe deutlich erklärt, woher ich das wissen will: Sexuelle Triebe sind mit die schwierigsten, wenn nicht gar die schwierigsten, für die meisten Menschen zu meistern. Für jemanden der homosexuell ist ...