Die Suche ergab 122 Treffer

von Melicus
Freitag 21. September 2018, 18:35
Forum: Das Refektorium
Thema: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°
Antworten: 971
Zugriffe: 85984

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Eure despektierlichen Bemerkungen gegenüber dem zurückgetretenen Papst wundern mich. :achselzuck: Der Rücktritt ist doch längst Fakt ... Daß etwas anders gekommen wäre, wenn Benedikt Papst geblieben wäre, bezweifle ich. Denn es ist gekommen, was kommen mußte. Die Glaubenserosion hätte auch er nicht...
von Melicus
Freitag 21. September 2018, 17:32
Forum: Das Refektorium
Thema: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°
Antworten: 971
Zugriffe: 85984

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Eure despektierlichen Bemerkungen gegenüber dem zurückgetretenen Papst wundern mich. :achselzuck: Der Rücktritt ist doch längst Fakt ... Daß etwas anders gekommen wäre, wenn Benedikt Papst geblieben wäre, bezweifle ich. Denn es ist gekommen, was kommen mußte. Die Glaubenserosion hätte auch er nicht ...
von Melicus
Donnerstag 20. September 2018, 15:09
Forum: Das Refektorium
Thema: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie
Antworten: 56
Zugriffe: 4284

Re: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie

Danke. Der Kontext war dieser: Keine Sünde ohne Strafe. Die Strafe wird vom bußfertigen Sünder in Demut angenommen und damit u.U. verdienstvoll (wie die Buße in der Beichte). Das gilt sogar für die Todesstrafe, die demnach u.U. auch auf einen bereits Bußfertigen angewandt werden kann und muß (vgl. L...
von Melicus
Donnerstag 20. September 2018, 13:50
Forum: Das Refektorium
Thema: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie
Antworten: 56
Zugriffe: 4284

Re: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie

Das klingt sehr sachlich, Amigo. Doch ursprünglich ging es weniger um die Todesstrafe als vielmehr um Strafen allgemein. Und speziell um die Haltung, die Jesus zu Strafen einnimmt. In den Evangelien ist offensichtlich: Barmherzigkeit mit dem Sünder überwiegt die Haltung Sünder bestrafen zu wollen. D...
von Melicus
Donnerstag 20. September 2018, 10:36
Forum: Die Pforte
Thema: Mißbrauchsanschuldigungen II
Antworten: 2864
Zugriffe: 185745

Re: Mißbrauchsanschuldigungen II

ich würde überall erzählen was ich gesehen habe vornehmlich Journalisten, in der Messe von dem Geistlichen Radau machen und vor allem mit der öffentlichen Meinung versuchen die Vorgesetzten dieses Herrn unter druck setzen nach meiner Erfahrung werden doe hochwürdigsten Herren sehr emsig Dann würdes...
von Melicus
Donnerstag 20. September 2018, 10:17
Forum: Das Refektorium
Thema: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie
Antworten: 56
Zugriffe: 4284

Re: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie

Ja, eine Überbetonung der Barmherzigkeit hatte meine Einlassung ja zum Ziel. Ihre Überbetonung sehe ich gegenwärtig sogar als heilsnotwendig. :doktor: Das macht Papst Franziskus also goldrichtig! :heiligschein: Die biblischen Gründe, die für die Todesstrafe angeführt werden, kenne ich. Allein sie üb...
von Melicus
Mittwoch 19. September 2018, 20:45
Forum: Das Refektorium
Thema: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie
Antworten: 56
Zugriffe: 4284

Re: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie

Ja, das ist kirchenrechtlich sicherlich unterkomplex. Ich habe beabsichtigt, mit der Schwarz-Weiß-Zeichnung Argumente herauszuarbeiten, die für die Abschaffung der Todesstrafe relevant sind. Dabei habe ich Satz für Satz Zusammenhänge herausgeschält, die nicht für alle Mitleser auf der Hand liegen dü...
von Melicus
Mittwoch 19. September 2018, 09:51
Forum: Das Refektorium
Thema: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie
Antworten: 56
Zugriffe: 4284

Re: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie

Das rechtfertigt nicht, als Gläubiger, dem seine Sünden bewußt sind, in der Sünde zu verharren! Wer tut das? Wenn nicht derjenige, der einen überführten schweren und unbußfertigen Sünder wissentlich weiter beschützt und schönredet? Ja, derjenige auch. Meine Perspektive war jedoch: Wenn ich mir mein...
von Melicus
Mittwoch 19. September 2018, 08:32
Forum: Die Sakristei
Thema: Ostkirchliche Nachrichten
Antworten: 793
Zugriffe: 112902

Re: Ostkirchliche Nachrichten

holzi hat geschrieben:
Dienstag 18. September 2018, 21:57
Möchten wir bitte von Rom wieder nach Ostrom zurück finden? :unbeteiligttu:
Ja.
Wir sind bereits in einen anderen Thread umgezogen.
Verzeihung!
von Melicus
Dienstag 18. September 2018, 16:05
Forum: Das Refektorium
Thema: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie
Antworten: 56
Zugriffe: 4284

Re: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie

Die Kirche hienieden, die streitende, in statu viatoris , ist immer, und wird es bis zum Jüngsten Tage bleiben, eine Kirche von (wenigen) Heiligen und (vielen, auch schweren) Sündern. Diese Tatsache beeinträchtigt keineswegs die Wahrheit ihrer Lehre, auch nicht deren Praxistauglichkeit, noch die Ta...
von Melicus
Dienstag 18. September 2018, 15:31
Forum: Das Refektorium
Thema: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie
Antworten: 56
Zugriffe: 4284

Re: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie

Ihm ging es um genuine Katholizität, nicht um Sedisvakantismus. Das mag sein, jedoch: Sedisvakantisten sind idR nicht in der Lage, eine klare Trennung zwischen diesen beiden Dingen zu machen, müssen sie doch zur Selbstrechtfertigung ihre Position mit sehr katholischen Argumenten belegen. Ja eben. D...
von Melicus
Dienstag 18. September 2018, 14:16
Forum: Das Refektorium
Thema: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie
Antworten: 56
Zugriffe: 4284

Re: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie

Den verlinkten Text von John Daly bitte ich, genau zu lesen Ich konnte weder hier noch in einem anderen Thread im Kreuzgang einen verlinkten Text von John Daly finden. Allerdings fand ich mittels Suchfunktion nach "John Daly" im Forum den Verweis auf romeward.com, und dort ist ein seitenlanger Arti...
von Melicus
Dienstag 18. September 2018, 14:13
Forum: Das Refektorium
Thema: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie
Antworten: 56
Zugriffe: 4284

Re: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie

Den verlinkten Text von John Daly bitte ich, genau zu lesen Ich konnte weder hier noch in einem anderen Thread im Kreuzgang einen verlinkten Text von John Daly finden. Allerdings fand ich mittels Suchfunktion nach "John Daly" im Forum den Verweis auf romeward.com, und dort ist ein seitenlanger Arti...
von Melicus
Dienstag 18. September 2018, 12:53
Forum: Das Refektorium
Thema: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie
Antworten: 56
Zugriffe: 4284

Re: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie

Hubertus hat geschrieben:
Dienstag 18. September 2018, 12:13
:daumen-rauf:
Noch nichts von Praxistauglichkeit gehört? :auweia:
Theorie und Praxis gehen (bestenfalls) Hand in Hand.
Ebenfalls Herz und Verstand.
von Melicus
Dienstag 18. September 2018, 12:12
Forum: Das Refektorium
Thema: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie
Antworten: 56
Zugriffe: 4284

Re: Allgemeine Fragen zur katholischen Ekklesiologie

Wo gibt es Anknüpfungspunkte für Tradiertes, ins Heute Überkommenes und fruchtbar Gemachtes in der römisch-katholischen Kirche? Kann man ernsthaft eine solche Frage stellen? Es gibt nur Tradiertes, ins Heute Überkommenes und fruchtbar Gemachtes in der römisch-katholischen Kirche! Es genügt ein römi...
von Melicus
Dienstag 18. September 2018, 11:52
Forum: Die Pforte
Thema: Mißbrauchsanschuldigungen II
Antworten: 2864
Zugriffe: 185745

Re: Mißbrauchsanschuldigungen II

Das greift entschieden zu kurz. :auweia: Das eine ist, eine behördliche Stelle zu informieren. Und/oder die Medienöffentlichkeit. Das andere ist, welche persönlichen Folgen dieser Schritt nach sich zieht. Zumal, wenn der Mißbrauch emotional die Seele auffrißt. Und die Justiz den Fall nach rationaler...
von Melicus
Dienstag 18. September 2018, 06:54
Forum: Die Pforte
Thema: Mißbrauchsanschuldigungen II
Antworten: 2864
Zugriffe: 185745

Re: Mißbrauchsanschuldigungen II

Was ist Öffentlichmachung? Öffentlichmachung ist nicht immer Klage vor Gericht. Öffentlichmachung ist auch Anklage bei Gott. Öffentlichmachung ist auch, sich Mißbrauch von der Seele zu reden. Denn das Unrecht muß benannt und verarbeitet werden, soll es das eigene Leben nicht vergiften. Benannt gege...
von Melicus
Montag 17. September 2018, 20:44
Forum: Die Pforte
Thema: Mißbrauchsanschuldigungen II
Antworten: 2864
Zugriffe: 185745

Re: Mißbrauchsanschuldigungen II

Was ist Öffentlichmachung? Öffentlichmachung ist nicht immer Klage vor Gericht. Öffentlichmachung ist auch Anklage bei Gott. Öffentlichmachung ist auch, sich Mißbrauch von der Seele zu reden. Denn das Unrecht muß benannt und verarbeitet werden, soll es das eigene Leben nicht vergiften. Benannt gegen...
von Melicus
Montag 17. September 2018, 17:25
Forum: Die Pforte
Thema: Mißbrauchsanschuldigungen II
Antworten: 2864
Zugriffe: 185745

Re: Mißbrauchsanschuldigungen II

Amigo hat geschrieben:
Montag 17. September 2018, 17:21
Aber ich möchte den Thread nicht vom eigentlichen Thema wegbringen; wundere mich nur etwas.
Möchte ich auch nicht.
Allerdings wurden im Thread nebenan (Osterkirchliche Nachrichten) gerade einmal wieder die Piusbrüder glorifiziert. :roll:
von Melicus
Montag 17. September 2018, 17:23
Forum: Die Pforte
Thema: Mißbrauchsanschuldigungen II
Antworten: 2864
Zugriffe: 185745

Re: Mißbrauchsanschuldigungen II

von Melicus
Montag 17. September 2018, 17:13
Forum: Die Sakristei
Thema: Ostkirchliche Nachrichten
Antworten: 793
Zugriffe: 112902

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Lycobates hat geschrieben:
Montag 17. September 2018, 12:26
[...] Tradiertes, wenn zugleich auch immer ins Heute Überkommenes und fruchtbar Gemachtes; ohne das gibt es kein Christentum.
Wo gibt es dazu Anknüpfungspunkte in der römisch-katholischen Kirche?
von Melicus
Montag 17. September 2018, 17:11
Forum: Die Sakristei
Thema: Ostkirchliche Nachrichten
Antworten: 793
Zugriffe: 112902

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Mir ging und geht es allerdings nicht um romantische Ideale, dazu bin ich etwas zu alt geworden; die dogmatische Grundlage für das grundsätzliche Römisch-Sein der Kirche wird im verlinkten Text klar herausgearbeitet, das ist nichts überschwenglich Gefühltes, sondern etwas kognitiv Erworbenes. Mit d...
von Melicus
Montag 17. September 2018, 17:08
Forum: Die Pforte
Thema: Mißbrauchsanschuldigungen II
Antworten: 2864
Zugriffe: 185745

Re: Mißbrauchsanschuldigungen II

Interessant, was in Sachen Missbrauch bei den Piusbrüdern vorliegt.
von Melicus
Montag 17. September 2018, 13:36
Forum: Die Sakristei
Thema: Ostkirchliche Nachrichten
Antworten: 793
Zugriffe: 112902

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Lycobates hat geschrieben:
Montag 17. September 2018, 12:26
[...] Tradiertes, wenn zugleich auch immer ins Heute Überkommenes und fruchtbar Gemachtes; ohne das gibt es kein Christentum.
Wo gibt es dazu Anknüpfungspunkte in der römisch-katholischen Kirche?
von Melicus
Montag 17. September 2018, 13:31
Forum: Die Sakristei
Thema: Ostkirchliche Nachrichten
Antworten: 793
Zugriffe: 112902

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Mir ging und geht es allerdings nicht um romantische Ideale, dazu bin ich etwas zu alt geworden; die dogmatische Grundlage für das grundsätzliche Römisch-Sein der Kirche wird im verlinkten Text klar herausgearbeitet, das ist nichts überschwenglich Gefühltes, sondern etwas kognitiv Erworbenes. Wo ge...
von Melicus
Montag 17. September 2018, 10:27
Forum: Die Sakristei
Thema: Ostkirchliche Nachrichten
Antworten: 793
Zugriffe: 112902

Re: Ostkirchliche Nachrichten

das klingt alles sehr idealisiert und romantisch in der heutigen Zeit sehr verständlich Stimmt! Romanità ist eine pinkfarbene Illusion. Sie ist nur ein weiteres äußerliches Konzept. Nicht die Wirklichkeit. Die Wirklichkeit ist jenseits jeglichen Konzepts. Dort wo der Geist Christi geatmet wird. Der...
von Melicus
Sonntag 16. September 2018, 10:30
Forum: Die Pforte
Thema: Mißbrauchsanschuldigungen II
Antworten: 2864
Zugriffe: 185745

Re: Mißbrauchsanschuldigungen II

Hätte mich interessiert. Mich auch. Zwischen Unterhaltung und Heiterkeit besteht ein feiner Unterschied. Zwischen Lustigkeit und Freude auch. Ein Christ darf im Angesicht des Todes heiter sein. Denn es erwartet ihn ein neues Leben in Fülle. Womöglich haben Heiterkeit und Freude zu dem als fruchtbar...
von Melicus
Sonntag 16. September 2018, 09:34
Forum: Die Pforte
Thema: Mißbrauchsanschuldigungen II
Antworten: 2864
Zugriffe: 185745

Re: Mißbrauchsanschuldigungen II

Ah, du hieltest eine Machtdemonstration für angemessen. Wessen Macht wem gegenüber? Woher nimmst Du diese gewagte Idee? Bitte lies nochmal nach. Mir ging es hauptsächlich um das aus dem Kontext gerissene Foto des Monsieur Lycobates zu nachtschlafender Stunde, der vergaß, seine Quelle zu nennen … Fa...
von Melicus
Donnerstag 6. September 2018, 15:26
Forum: Die Pforte
Thema: Mißbrauchsanschuldigungen II
Antworten: 2864
Zugriffe: 185745

Re: Mißbrauchsanschuldigungen II

Die verschwundene Einlassung Siards habe ich auch noch kurz erhascht. Es ist so: Fünf Studien, fünf Ergebnisse. Ein Qualitätskriterium der Sozialforschung ist die Nachvollziehbarkeit des Forschungsdesigns bzw. der Versuchsanordnung. Bei der Reproduktion ein und derselben Studie sollten statistische ...
von Melicus
Donnerstag 6. September 2018, 14:31
Forum: Die Pforte
Thema: Mißbrauchsanschuldigungen II
Antworten: 2864
Zugriffe: 185745

Re: Mißbrauchsanschuldigungen II

Ich sage nur: Ehe für alle! Dabei ist in Wahrheit die Liebe auf dem absteigenden Ast. Dabei wüßte ich nicht, daß es trotz der Euphorie einen Eheboom gegeben hätte! Das ließe sich leicht quantitativ erforschen. Als Dank für die Blumen hab ich kurz zu der Frage geforscht. Ich hab Schweden hergenommen...
von Melicus
Donnerstag 6. September 2018, 08:35
Forum: Die Pforte
Thema: Mißbrauchsanschuldigungen II
Antworten: 2864
Zugriffe: 185745

Re: Mißbrauchsanschuldigungen II

Nun ja. Nun ja? Hier manifestiert sich nur das Ende quantitativer Sozialforschung. Hier bietet sich auch qualitative Forschung an. Diese erforscht sogenannte weiche Faktoren wie beispielsweise Treue. Gegenstand ist die Befragung betroffener Personengruppen. Ein Beispiel sinnvoller Koexistenz quanti...
von Melicus
Mittwoch 5. September 2018, 21:02
Forum: Die Pforte
Thema: Mißbrauchsanschuldigungen II
Antworten: 2864
Zugriffe: 185745

Re: Mißbrauchsanschuldigungen II

Vor allem verletzten sie "homosexuelle Menschen in ihrer Würde". Ich bin ein Mann. Männer begehen 99% der Kindesmißbrauchsverbrechen. Nach welcher Logik und in welcher Hinsicht bin ich nun in meiner Würde verletzt? Elegantis Äußerungen verletzen diejenigen homosexuellen Menschen, die fromm sind. Ob...