Die Suche ergab 12 Treffer

von DrMartinus
Donnerstag 28. Juni 2018, 09:28
Forum: Das Scriptorium
Thema: Zuverlässigkeit der Evangelien
Antworten: 53
Zugriffe: 7449

Re: Zuverlässigkeit der Evangelien

…Was wir heute in der Bibel danach lesen, wurde nachweislich erst später angehängt… Beleg? [/font] In den ganz alten Handschriften gibt es dieses Ende nicht, erst in den späteren Handschriften (ab Mk 16,9). Muss man nur im textkritischen Apparat des NT Graece nachschauen, wo die Abweichungen der Ha...
von DrMartinus
Donnerstag 28. Juni 2018, 09:23
Forum: Das Scriptorium
Thema: Zuverlässigkeit der Evangelien
Antworten: 53
Zugriffe: 7449

Re: Zuverlässigkeit der Evangelien

Es fängt schon damit an, dass Jesus sicher nicht Griechisch gesprochen hat. Woher weißt'n das? Es gibt dafür verschiedene Beweise: 1. Seine Familie: Josef und Maria Hebräer. Die haben Hebräisch oder Aramäisch gesprochen. Aufgrund ihrer sozialen Herkunft kann man fest annehmen, dass sie kein Griechi...
von DrMartinus
Sonnabend 24. März 2018, 07:21
Forum: Das Scriptorium
Thema: Zuverlässigkeit der Evangelien
Antworten: 53
Zugriffe: 7449

Re: Zuverlässigkeit der Evangelien

Was die Glaubwürdigkeit der Evangelien angeht, liegt sie für mich vor allem darin begründet, dass in ihnen die Skandala (also das Anstößige) stehen gelassen wurden. Mk, das wohl älteste Evangelium, endet nicht mit einem Auferstehungsbericht, sondern mit "sie fürchteten sich". Was wir heute in der Bi...
von DrMartinus
Sonnabend 24. März 2018, 06:36
Forum: Das Scriptorium
Thema: Zuverlässigkeit der Evangelien
Antworten: 53
Zugriffe: 7449

Re: Zuverlässigkeit der Evangelien

Ich habe mir gerade diesen Thread durchgelesen und kann da nicht still bleiben. Aber auf jeden Beitrag antworten, wäre wohl zu viel. Aber drei Dinge vielleicht: 1. Es fängt schon damit an, dass Jesus sicher nicht Griechisch gesprochen hat. Die Übersetzungsfehler beginnen also schon beim Niederschrei...
von DrMartinus
Donnerstag 22. März 2018, 18:44
Forum: Das Oratorium
Thema: Ökumenische Gemeinschaft?
Antworten: 14
Zugriffe: 1417

Re: Ökumenische Gemeinschaft?

übernatürlich erscheinende Phänomene haben manchmal ganz natürliche Ursachen. konkret: ich war einfach sauer. (zur Info: ich habe mich wieder abgeregt.) ich hänge mich rein, recherchiere im Internet, telefoniere, finde endlich was in Braunschweig, und lese dann von Dir: "Kenn ich schon, mag ich nic...
von DrMartinus
Donnerstag 22. März 2018, 12:14
Forum: Das Oratorium
Thema: Ökumenische Gemeinschaft?
Antworten: 14
Zugriffe: 1417

Re: Ökumenische Gemeinschaft?

Ne, da hast du mich gar nicht verstanden. Tut mir leid. Ich weiß nicht, was Dich zu dieser Schlussfolgerung veranlasst hat, und wäre Dir dankbar, wenn Du das spezifizieren könntest. Ich habe übrigens schon vor längerer Zeit noch was anderes entdeckt und wäre da absolut nicht abgeneigt, mit einzustei...
von DrMartinus
Mittwoch 21. März 2018, 19:05
Forum: Das Oratorium
Thema: Ökumenische Gemeinschaft?
Antworten: 14
Zugriffe: 1417

Re: Ökumenische Gemeinschaft?

Früher - ja, da wäre Braunschweig für Dich das "Hochkirchliche Paradies" gewesen - aber nach dem Ruhestand von Pfr. Jürgen Diestelmann wurde die hochkirchliche Gemeinde Brüdern-St.Ulrici von der Landeskirche bewußt zerschlagen - was zu erwarten war. Ne, da gibt's noch den Bruder Gozdek, aber es ist...
von DrMartinus
Montag 19. März 2018, 09:38
Forum: Das Oratorium
Thema: Ökumenische Gemeinschaft?
Antworten: 14
Zugriffe: 1417

Ökumenische Gemeinschaft?

Seit Jahren praktiziere ich in unserer Kirche wenigstens das Morgengebet (meist allein oder mit einer weiteren Person), und für mich zu Hause öfter dann noch die Vesper, manchmal das Mittagsgebet. Da ich mich auf den Ruhestand zu bewege, gilt es, die Zukunft zu planen und entsprechende Schritte vorz...
von DrMartinus
Montag 19. März 2018, 09:27
Forum: Die Klausnerei
Thema: Käßmann-Saga Teil 3 Wittenberg 2017
Antworten: 137
Zugriffe: 22365

Re: Käßmann-Saga Teil 3 Wittenberg 2017

Für mich ist diese ganze Feierei im vergangenen Jahr nur eine Last gewesen. Es gab in meinen Augen nichts zu feiern, und schon gar nicht Luther. Man darf sich natürlich erinnern, man darf auch dankbar sein für Entdeckungen, die in allen Jahrhunderten seit Christus vor Luther auch andere gemacht habe...
von DrMartinus
Montag 19. März 2018, 09:01
Forum: Die Klausnerei
Thema: Christus-Rosenkranz
Antworten: 113
Zugriffe: 15944

Re: Christus-Rosenkranz

Da bin ich doch letztens im Gottesdienst auf das Lied "Die Kirche steht gegründet" Ev. Gesangbuch 264 aufmerksam geworden: 3. Schon hier ist sie verbunden mit dem, der ist und war, hat selige Gemeinschaft mit der Erlösten Schar. Mit denen, die vollendet, zu dir, Herr, rufen wir: Verleih, dass wir m...
von DrMartinus
Montag 19. März 2018, 08:54
Forum: Die Klausnerei
Thema: Christus-Rosenkranz
Antworten: 113
Zugriffe: 15944

Re: Christus-Rosenkranz

Und schon wieder ein Jahr Pause. Tut mir leid, ich habe die Wiederaufnahme der Diskussion angestoßen und erst jetzt gemerkt, dass es darauf dann doch eine Reihe Reaktionen gab. Vermutlich habe ich die Benachrichtigung irgendwie verpasst (oder es war so eingestellt, dass ich gar keine bekam). Ich fin...
von DrMartinus
Mittwoch 22. Juni 2016, 20:09
Forum: Die Klausnerei
Thema: Christus-Rosenkranz
Antworten: 113
Zugriffe: 15944

Re: Christus-Rosenkranz

Gibt's hier überhaupt noch jemanden (nicht-katholischen), der den (Christus)Rosenkranz regelmäßig betet? Und wenn ja, wie integriert ihr ihn in euren Alltag? Oder betet ihr ihn auch nur, wenn gerade einmal Zeit ist? Desweiteren würde mich interessieren, wie verbreitet die Praxis überhaupt ist. Weiß...