Die Suche ergab 17176 Treffer

von taddeo
Sonntag 20. Mai 2018, 21:43
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Ich möchte gern nach Israel. Was muß ich da beachten?
Antworten: 71
Zugriffe: 3098

Re: Ich möchte gern nach Israel. Was muß ich da beachten?

Bei dem ganzen jovialen Geschreibsel fehlt mir einfach ein Hinweis auf die katastrophale Lage der Palästinenser auch in (!) Israel. Wenn du zB nach Rom fährst, schreibst du dann von dort aus auch über die afrikanischen Flüchtlingsfrauen, die sich auf dem Straßenstrich an den Stadträndern verkaufen ...
von taddeo
Donnerstag 17. Mai 2018, 21:00
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Ich möchte gern nach Israel. Was muß ich da beachten?
Antworten: 71
Zugriffe: 3098

Re: Ich möchte gern nach Israel. Was muß ich da beachten?

Sperling hat geschrieben:
Donnerstag 17. Mai 2018, 19:47
Mir fehlt der Bericht von Petrus :nuckel: :hmm:

Ich hoffe doch, es ist nix passiert und es geht Petrus gut?! :)
Vermutlich ist er über Antiochia auf dem Weg Richtung Rom. :pfeif: :breitgrins:
von taddeo
Sonnabend 12. Mai 2018, 19:51
Forum: Das Refektorium
Thema: Alles zu Bußsakrament/Beichte 2.0
Antworten: 161
Zugriffe: 13893

Re: Alles zu Bußsakrament/Beichte 2.0

Was ist denn der Unterschied zwischen subjektiv schwer empfundener Schuld und einer in "geistlicher Hinsicht" schweren Sünde? Zumindest handelt es sich im konkreten Fall nach kath. Lehre soweit ich das sehen kann objektiv gesehen um schwere Sünden (das hatten wir zuvor bei unserer gemeinsamen KAtec...
von taddeo
Sonnabend 12. Mai 2018, 17:05
Forum: Das Refektorium
Thema: Alles zu Bußsakrament/Beichte 2.0
Antworten: 161
Zugriffe: 13893

Re: Alles zu Bußsakrament/Beichte 2.0

Ich zog mich dann in den Garten zurück. Als meine Frau zurückkam war sie viel trauriger als vorher. Sie erzählte mir der Priester habe ihr einfach gesagt, es wäre ja alles halb so wild, Gott vergibt sowieso jedem und sie solle einfach lernen sich selber wieder anzunehmen, darüber hinaus gab es auch...
von taddeo
Sonnabend 12. Mai 2018, 10:35
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten aus den Bistümern V
Antworten: 1428
Zugriffe: 122340

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

es ist schon an der Haaren herbeigezogen, von einem Finanzskandal zu sprechen, wenn aus Mitteln des Fabrikfonds Gelder in den normalen Haushalt der Kirchengemeinde geflossen sind. Sie sind dann nicht zweckentsprechend verwendet worden - vielleicht waren es interne Darlehen? Hätte allerdings auch be...
von taddeo
Freitag 11. Mai 2018, 19:45
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten aus den Bistümern V
Antworten: 1428
Zugriffe: 122340

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

In Bonn scheint es einen Finanzskandal am Münster zu geben, wie mehrere lokale Zeitungen berichten. ... Bemerkenswert finde ich an der Nachricht vor allem, daß, obwohl keinerlei persönlich Bereicherung unterstellt wird, auch Klage gegen die ehrenamtlichen Kirchenvorstände erhoben werden soll. Das i...
von taddeo
Freitag 11. Mai 2018, 13:40
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten aus den Bistümern V
Antworten: 1428
Zugriffe: 122340

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

In Bonn scheint es einen Finanzskandal am Münster zu geben, wie mehrere lokale Zeitungen berichten. ... Bemerkenswert finde ich an der Nachricht vor allem, daß, obwohl keinerlei persönlich Bereicherung unterstellt wird, auch Klage gegen die ehrenamtlichen Kirchenvorstände erhoben werden soll. Das i...
von taddeo
Sonnabend 5. Mai 2018, 14:33
Forum: Das Brauhaus
Thema: Lateinschule II
Antworten: 247
Zugriffe: 16494

Re: Lateinschule II

Zum Gesetz gegen "Diskriminierung": discriminare ist Latein und heißt: unterscheiden. Und sonst gar nichts! Discriminare necesse est Unterschiede zu erkennen ist ja die Voraussetzung für menschliches Denken und das vernünftige, gerechte Handeln. Diskriminieren gesetzlich zu verbieten, kommt also ei...
von taddeo
Sonnabend 28. April 2018, 13:49
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 518
Zugriffe: 41283

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Sascha B. hat geschrieben:
Sonnabend 28. April 2018, 09:28
Nur Himmel und Fegfeuer und aus letzterem kommt jeder irgendwann rein raus und schon sind alle erlöst. :daumen-rauf:
Wenn man das "nur" wegläßt - aber auch nur dann - stimmt der Satz sogar. Wer es ins Fegefeuer "geschafft hat", dem ist die Erlösung sicher.
von taddeo
Donnerstag 19. April 2018, 15:41
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten aus den Bistümern V
Antworten: 1428
Zugriffe: 122340

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Kirchen-Streit: Papst Franziskus zitiert Kardinal Marx nach Rom https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/7f/Castel_Sant%27Angelo_%28_Mausoleo_di_Andriano%29.jpg/800px-Castel_Sant%27Angelo_%28_Mausoleo_di_Andriano%29.jpg :pfeif: https://www.operanews.com/uploadedImages/Opera_News_Magaz...
von taddeo
Donnerstag 19. April 2018, 15:37
Forum: Das Oratorium
Thema: Jungfrauenweihe
Antworten: 496
Zugriffe: 58865

Re: Jungfrauenweihe

Unser CIC von 1917 unterscheidet ganz ähnlich zwischen notorietas iuris und notorietas facti . ... Soweit ich sehe, wird der Begriff notorietas im 1983er nicht definiert. Ah, danke für die kundige Ergänzung! Eben, im CIC 1983 gibt es keine Definition. Nach den üblichen Regeln ist daher die Definiti...
von taddeo
Donnerstag 19. April 2018, 13:15
Forum: Das Oratorium
Thema: Jungfrauenweihe
Antworten: 496
Zugriffe: 58865

Re: Jungfrauenweihe

Nicht offenkundig wäre wohl zB, wenn sie mal Sex gehabt hätte, ohne daß das irgendwer mitbekommen hat. Ehem - Moment, wenn Sie mal Sex gehabt hätte, dann hätte es einen Zeugen. Ihren Sexpartner nämlich... und das geht nun mal so nicht... also bitte! :nein: "Offenkundig" heißt nicht, daß es keinen Z...
von taddeo
Donnerstag 19. April 2018, 10:37
Forum: Das Oratorium
Thema: Jungfrauenweihe
Antworten: 496
Zugriffe: 58865

Re: Jungfrauenweihe

Sorry, wenn ich mich hier kurz einmische, obwohl ich weder jung noch Frau noch Jungfrau bin. :pfeif: Nur eine kurze sachliche Klarstellung: Für die Jungfrauenweihe ist die fehlende biologische Jungfräulichkeit ein Ausschlußkriterium. Eine Frau, die diese Weihe anstrebt, darf noch mit keinem Mann Ge...
von taddeo
Dienstag 17. April 2018, 18:16
Forum: Das Brauhaus
Thema: Neues vom Papst
Antworten: 1462
Zugriffe: 69765

Re: Neues vom Papst

Euer Gnaden, es ist sicher zu begrüßen, dass Du durch Deine letzte Antwort zu erkennen gibst, welch Geistes Kind Du inzwischen geworden bist (absurdes Papstamt!?). Eigentlich schade um Dich! Ich schließe Dich ausdrücklich in meine Gebete mit ein! +Lupus Absurd ist nicht das Papstamt an sich, ganz i...
von taddeo
Sonntag 15. April 2018, 21:09
Forum: Das Oratorium
Thema: Jungfrauenweihe
Antworten: 496
Zugriffe: 58865

Re: Jungfrauenweihe

Grundsätzlich bist du deiner Schilderung nach "biologisch" Jungfrau, so dass ich davon ausgehen würde, dass niemand grundsätzlich deine Jungfräulichkeit in Frage stellen dürfte. Es gab auch schon Witwen (mit erwachsenen Kindern), die in ein Kloster eintraten, wo (wie allgemein bekannt) auch Jungfrä...
von taddeo
Sonnabend 7. April 2018, 17:57
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 805
Zugriffe: 61754

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Ich komme dann noch mal auf die Frage zurück: wieso können wir beim Sakrament der Ehe auch in einem ungläubigen Partner einen Mitwirkenden des Sakramentes sehen? Ich möchte nicht nur spielen, mir ist das schon wichtig. Nach meinen persönlichen 'Eindruck sehen wir das richtig, als Begründung fällt m...
von taddeo
Freitag 6. April 2018, 23:24
Forum: Das Refektorium
Thema: Mund- und Handkommunion II
Antworten: 1303
Zugriffe: 93947

Re: Mund- und Handkommunion II

Ach du liebe Zeit, ich wollte eigentlich nur rausfinden, für mich persönlich, weil ich selbst auch nur mit der Handkommunion aufgewachsen bin, wieso es umgestellt wurde :) einfach so weil ich gerade „meinen Weg“ suche dachte ich, es gibt bei der HK einen überwiegenden Vorteil, welcher mir entgangen...
von taddeo
Freitag 6. April 2018, 21:03
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Diskussionen und Kommentare zum Nekrolog
Antworten: 509
Zugriffe: 40669

Re: Diskussionen und Kommentare zum Nekrolog

Wie ich heute erfahren habe, ist unser User "Reinhard" vor einigen Wochen unerwartet gestorben. Das ist eine traurige Nachricht. Am 3. Januar 2018 hat er zum letztenmal hier geschrieben. Und er war einer der (wenigen) User, die immer versuchten, mit Empathie auf Beiträge anderer zu reagieren. Er mö...
von taddeo
Mittwoch 4. April 2018, 16:50
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten aus den Bistümern V
Antworten: 1428
Zugriffe: 122340

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Katholische Diaspora - in der Stadt Regensburg: https://www.mittelbayerische.de/region/ ... 32088.html
(Falls ein Bezahlhinweis kommt: den Link in einem neuen "privaten Fenster" öffnen, das geht fast immer!)
von taddeo
Mittwoch 4. April 2018, 12:36
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Frage zum Ritus von Braga bzw. Missale Bracarense
Antworten: 13
Zugriffe: 674

Re: Frage zum Ritus von Braga bzw. Missale Bracarense

Lycobates hat geschrieben:
Mittwoch 4. April 2018, 11:00
Niels hat geschrieben:
Mittwoch 4. April 2018, 08:51
Lycobates hat geschrieben:
Mittwoch 4. April 2018, 00:37
"arundina" gibt es nicht.
Das wäre wohl eine Verniedlichung.
.. eher arundinula oder arundinella ...
:hmm:

https://youtu.be/xq3YmiOHyCo
von taddeo
Mittwoch 28. März 2018, 08:53
Forum: Die Orgelempore
Thema: Alles zum Thema »GEMA«
Antworten: 29
Zugriffe: 5070

Re: Alles zum Thema »GEMA«

Aber wenn man nur die allgemeine Preisentwicklung anschaut - alter Tarif 1986 90 Mark (!), neues Angebot 2018 75 Euro - dann sieht man, daß die Erhöhung nicht einmal den Kaufkraftverlust ausgleicht. An Kirchensteuer wird heute ohne Zögern ein Vielfaches von 1986 kassiert, die Musikurheber will man ...
von taddeo
Dienstag 27. März 2018, 17:33
Forum: Die Orgelempore
Thema: Alles zum Thema »GEMA«
Antworten: 29
Zugriffe: 5070

Re: Alles zum Thema »GEMA«

... die Gemeinden haben die Arschkarte. :ikb_shit: Ganz richtig - aber der Arsch ist in diesem Fall eindeutig der VDD. Da werde ich dir nicht widersprechen. Die Forderung der GEMA, nach 30 (!) Jahren die Tarifhöhe substantiell anzupassen, ist mehr als gerechtfertigt, zumal die Kirchensteuer derzeit...
von taddeo
Dienstag 27. März 2018, 16:26
Forum: Die Orgelempore
Thema: Alles zum Thema »GEMA«
Antworten: 29
Zugriffe: 5070

Re: Alles zum Thema »GEMA«

... die Gemeinden haben die Arschkarte. :ikb_shit: Ganz richtig - aber der Arsch ist in diesem Fall eindeutig der VDD. Die Forderung der GEMA, nach 30 (!) Jahren die Tarifhöhe substantiell anzupassen, ist mehr als gerechtfertigt, zumal die Kirchensteuer derzeit Höchststände erreicht. Und wenn ich d...
von taddeo
Mittwoch 21. März 2018, 17:07
Forum: Die Orgelempore
Thema: Steuerrechtliches
Antworten: 5
Zugriffe: 389

Re: Steuerrechtliches

Ergänzend hierzu die Regelungen im Bistum Regensburg - es ist aber nicht gesagt, daß die zB in Paderborn identisch gelten: https://kirchenmusik-regensburg.de/allgemeine-informationen.html (runterscrollen zu "Sozialversicherungspflicht bei kirchenmusikalischer Tätigkeit ohne Vertrag") Einen vergleich...
von taddeo
Mittwoch 21. März 2018, 08:26
Forum: Die Orgelempore
Thema: Steuerrechtliches
Antworten: 5
Zugriffe: 389

Re: Steuerrechtliches

Hallo zusammen, Ich spiele ab und an vertretungsweise in meiner Gemeinde oder bei Beerdigungen Orgel, unterschreib da 'nen Wisch und bekomm mein Geld. Hab leider überhaupt keine Ahnung von Steuerm 😅 Muss ich das zwangsläufig in einer Steuererklärung anzeigen? Wie ist das mit nem Steuerfreibetrag? U...
von taddeo
Dienstag 13. März 2018, 22:12
Forum: Das Refektorium
Thema: Fragen zum außerordentlichen Kommunionspender
Antworten: 351
Zugriffe: 17163

Re: Fragen zum außerordentlichen Kommunionspender

ich sag ich doch .. mit Wasser! Aber nicht zwingend. Ich kenne es aus meiner Ministrantenzeit ausschließlich so, daß früher mit Wein und Wasser purifiziert wurde. Die "reinen Wasserpantscher" habe ich als eine Erscheinung wahrgenommen, die erst seit den späten 1980er Jahren "modern" wurde, um sich ...
von taddeo
Dienstag 13. März 2018, 22:09
Forum: Das Refektorium
Thema: Zölibat und Co.
Antworten: 1116
Zugriffe: 74343

Re: Zölibat und Co.

...dieser Kandidat anscheinend nicht, sonst hätte er es nicht wiederholt mit der Ehe probiert. G eschätzter Herr Taddeo: Die Lebensverhältnisse waren früher halt a bisserl anders als heute --- auch wenn man sich das :| kaum vorstellen kann. Ich glaube, daß ich diese früheren Lebensverhältnisse viel...
von taddeo
Dienstag 13. März 2018, 22:02
Forum: Das Refektorium
Thema: Fragen zum außerordentlichen Kommunionspender
Antworten: 351
Zugriffe: 17163

Re: Fragen zum außerordentlichen Kommunionspender

Falsch. ich bitte um eine Quelle deiner Meinung! AEM 237: "Bleiben (...) Hostienteilchen an den Fingern haften, reinigt der Priester diese über der Hostienschale; wenn nötig, wäscht er sich die Finger. (...)" AEM 238: "(...) Er reinigt den Kelch mit Wein und Wasser oder mit Wasser allein und trinkt...
von taddeo
Montag 12. März 2018, 19:46
Forum: Das Refektorium
Thema: Zölibat und Co.
Antworten: 1116
Zugriffe: 74343

Re: Zölibat und Co.

Nach drei Frauen wird er das Eheleben wohl kennen, aber das man durch die Ehe Ahnung vom Zölibat bekommt, erscheint mir doch arg widersinnig. Für eine "Ahnung" vom Zölibat reicht schon eine einzige Ehe. :pfeif: Mancher dürfte sogar Sehnsucht danach kriegen - dieser Kandidat anscheinend nicht, sonst...
von taddeo
Freitag 23. Februar 2018, 11:13
Forum: Die Pforte
Thema: BREAKING: "Katholisches Abendmahl für Evangelische"
Antworten: 26
Zugriffe: 969

Re: BREAKING: "Katholisches Abendmahl für Evangelische"

Es sei darauf hingewiesen, daß diese Absichten - zumindest, wenn die hier medial kolportierten Formulierungen zutreffen - völlig mit den bisherigen Vorschriften des Kirchenrechts in Einklang stehen.
von taddeo
Donnerstag 22. Februar 2018, 09:23
Forum: Die Pforte
Thema: Kurze Fragen - kurze Antworten VI
Antworten: 643
Zugriffe: 42470

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

@ Petrus Taufzeugen sind dann ja Paten oder? Nein, Taufzeugen sind etwas anderes. An Tauf paten werden viel höhere Anforderungen gestellt, sie müssen zB katholisch und gefirmt sein, die Erstkommunion empfangen haben und ein Leben nach dem Glauben führen (also zB nicht in einer kirchlich ungültigen ...