Die Suche ergab 1355 Treffer

von Fragesteller
Montag 11. September 2017, 15:43
Forum: Die Pforte
Thema: Neues Motu proprio Magnum Principium
Antworten: 31
Zugriffe: 1590

Re: Neues Motu proprio Magnum Principium

Ich kann nicht erkennen, wieso die Formulierung "und alle, die zu einem Dienst in der Kirche bestellt sind" nicht der Wirklichkeit entsprechen sollte. Es ist bei dieser deutschen Fassung unklar, was "zu einem Dienst in der Kirche bestellt" bedeuten soll. Wenn es heißen soll: "alle, die irgendwie wi...
von Fragesteller
Sonntag 10. September 2017, 23:00
Forum: Die Pforte
Thema: Kurze Fragen - kurze Antworten VI
Antworten: 661
Zugriffe: 46794

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Elisabeth90 hat geschrieben:
Sonntag 10. September 2017, 19:54
Nur wird dabei vergessen dass gerade in diesem Gebet Gesätze des Rosenkranzes mit eingebaut sind.
Na, dann ist doch alles in Ordnung, die Tradition bleibt bestehen und wird um andere Gebete ergänzt. Das "alte Zeug" kommt dann gerade nicht "weg". Wo ist das Problem?
von Fragesteller
Donnerstag 7. September 2017, 18:28
Forum: Das Refektorium
Thema: CIC 1061 §1 Ehevollzug
Antworten: 82
Zugriffe: 5697

Re: CIC 1061 §1 Ehevollzug

Schon klar. Aber Lilas springender Punkt ist doch gerade der, dass der Konjunktiv II mit "Anstreben" nicht so viel zu tun hat.
von Fragesteller
Donnerstag 7. September 2017, 17:44
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten aus den Bistümern V
Antworten: 1490
Zugriffe: 135241

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Im Himmel lauschen alle Seligen in angemessener Gewandung den Bachkantaten, welche die Engel zur Ehre Gottes singen. Sie machen aber auch einmal Pause, dann singen sie Bellini-Arien. Aber nicht die traurigen. ;) (Obwohl gerade die traurigsten oder ernsten die schönsten sind: https://www.youtube.com...
von Fragesteller
Donnerstag 7. September 2017, 15:38
Forum: Das Scriptorium
Thema: Unsere „älteren Brüder“
Antworten: 654
Zugriffe: 35124

Re: Unsere „älteren Brüder“

Und wo kommt das her, was da so genial verknüpft wird? Durch sebstständiges Nachdenken? Wo ist das Problem? Die Frage war mE so gemeint, daß nach dem Ursprung der Aussagen gefragt wurde, die [Pilgerer] dann logisch verknüpft ha[t]. Woher stammt beispielsweise [ s]eine Kenntnis über die Ethik der vo...
von Fragesteller
Donnerstag 7. September 2017, 13:27
Forum: Das Scriptorium
Thema: Unsere „älteren Brüder“
Antworten: 654
Zugriffe: 35124

Re: Unsere „älteren Brüder“

Und wo kommt das her, was da so genial verknüpft wird?
von Fragesteller
Donnerstag 7. September 2017, 11:46
Forum: Das Scriptorium
Thema: Unsere „älteren Brüder“
Antworten: 654
Zugriffe: 35124

Re: Unsere „älteren Brüder“

Woher nimmst Du diese weitreichenden Informationen zum Islam?
von Fragesteller
Sonntag 3. September 2017, 21:32
Forum: Die Pforte
Thema: Kurze Fragen - kurze Antworten VI
Antworten: 661
Zugriffe: 46794

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Freitag 10:30 ist natürlich eine extrem weite Auslegung des Vorabends. Aber im Altersheim sind ja manche schon dement und wissen eh nicht, welcher Wochentag gerade ist, ;) Ich weiß nicht, ob das kirchenrechtlich gedeckt ist, da schon die Sonntagsmesse zu feiern, aber ich persönlich hätte kein Probl...
von Fragesteller
Donnerstag 31. August 2017, 20:51
Forum: Die Bibliothek
Thema: Bücher - Was lest ihr so?
Antworten: 2019
Zugriffe: 179323

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Du ignorierst doch auch so manches auf dieser Welt, oder?
von Fragesteller
Mittwoch 30. August 2017, 23:23
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Regel "Cor ad altare"
Antworten: 15
Zugriffe: 695

Re: Regel "Cor ad altare"

Ist denn die Rede von "Cor ad altare" im katholischen Milieu schon irgendjemandem untergekommen? Oder gibt es sonst Hinweise auf die Relevanz der in diesem Schlagwort implizierten Deutung der Drehrichtung? Die Google-Links sehen ja alle relativ evangelisch aus. Mir war der Ausdruck überhaupt, oder ...
von Fragesteller
Mittwoch 30. August 2017, 20:32
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Regel "Cor ad altare"
Antworten: 15
Zugriffe: 695

Re: Regel "Cor ad altare"

Ist denn die Rede von "Cor ad altare" im katholischen Milieu schon irgendjemandem untergekommen? Oder gibt es sonst Hinweise auf die Relevanz der in diesem Schlagwort implizierten Deutung der Drehrichtung? Die Google-Links sehen ja alle relativ evangelisch aus.
von Fragesteller
Mittwoch 30. August 2017, 13:18
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Regel "Cor ad altare"
Antworten: 15
Zugriffe: 695

Re: Regel "Cor ad altare"

http://www.stmichael-online.de/altar1.htm Von D. Dr. Wilhelm Stählin, von 1945 bis 1952 Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg Es wird wahrscheinlich noch treffendere katholische Erklärungen geben, aber hier ist gut ausgedrückt, daß der Adressat des Gebetes GOtt ist, und nicht die...
von Fragesteller
Montag 28. August 2017, 21:19
Forum: Die Bibliothek
Thema: Bücher - Was lest ihr so?
Antworten: 2019
Zugriffe: 179323

Re: Bücher - Was lest ihr so?

claudiaef hat geschrieben:
Montag 28. August 2017, 16:38
Und das Lehramt ist nicht Grundlage unseres Glaubens????
Bitte genau lesen. CIC_fan sagte "ordentliches Lehramt".
von Fragesteller
Sonnabend 26. August 2017, 12:47
Forum: Die Pforte
Thema: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.
Antworten: 930
Zugriffe: 74038

Re: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.

Naturrecht ist doch kein fertiger Regelkatalog, sondern der Anspruch und die Aufforderung, Rechtsnormen rational zu begründen. Dass Menschen dabei fehlerhaft und unvollkommen vorgehen, zu verschiedenen Zeiten unterschiedliche Fehler machen und manchmal auch dazulernen, ist doch völlig normal.
von Fragesteller
Freitag 25. August 2017, 21:52
Forum: Die Pforte
Thema: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.
Antworten: 930
Zugriffe: 74038

Re: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.

das ist richtig ich muß vor mir verantworten nach welchen Ethischen Maßstäben ich handle aber warum sollte ich gegen eine Rechtstheorie argumentieren "müssen"? es reicht völlig sie abzulehnen oder besser nicht nach ihr zu handeln wie wir ja gerade in verschiedenen Punkten in der europäischen Gesetz...
von Fragesteller
Freitag 25. August 2017, 18:20
Forum: Die Pforte
Thema: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.
Antworten: 930
Zugriffe: 74038

Re: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.

das ist richtig ich muß vor mir verantworten nach welchen Ethischen Maßstäben ich handle aber warum sollte ich gegen eine Rechtstheorie argumentieren "müssen"? es reicht völlig sie abzulehnen oder besser nicht nach ihr zu handeln wie wir ja gerade in verschiedenen Punkten in der europäischen Gesetz...
von Fragesteller
Freitag 25. August 2017, 13:57
Forum: Die Pforte
Thema: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.
Antworten: 930
Zugriffe: 74038

Re: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.

es stört mich absolut nicht was der deutsche Bundestag tut was ich nur sagen wollte ist daß ich argumente wie" aber das hat Benedikt XVI vor dem deutschen Bundestag gesagt" keine sind den das hat keinerlei bedeutung Nein, das wäre das Gegenteil von einem Argument. Aber sowas hat hier auch niemand g...
von Fragesteller
Donnerstag 24. August 2017, 11:35
Forum: Die Pforte
Thema: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.
Antworten: 930
Zugriffe: 74038

Re: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.

Eben, denk ich. Der Bundestag hat rein protokollarisch korrekt ein Staatsoberhaupt eingeladen, und weil dieses Staatsoberhaupt halt der Papst ist und außerdem Prof. Ratzinger, haben sich alle möglichen Leute zu einer Reaktion genötigt gesehen. Völlig normaler Vorgang.
von Fragesteller
Donnerstag 24. August 2017, 11:15
Forum: Die Pforte
Thema: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.
Antworten: 930
Zugriffe: 74038

Re: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 24. August 2017, 11:04
was ich jedoch strikt ablehne ist das dieser Ansprache mehr Bedeutung zukommt als andere Ansprachen von
anderen Staatsoberhäupter am selben Ort
Die wird ihr aber auch ausschließlich auf informell-zivilgesellschaftlicher Ebene zugebilligt - was ja sicher OK ist.
von Fragesteller
Mittwoch 23. August 2017, 18:44
Forum: Die Pforte
Thema: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.
Antworten: 930
Zugriffe: 74038

Re: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.

wenn er über Naturrecht geredet hat, halte ich es weder für wahrscheinlich, dass ihm alle Abgeordneten verstanden haben, noch dass ihm die meisten zugestimmt haben. Es haben ihm nach meinem Eindruck mehr Leute zugestimmt als ihn verstanden haben. Volker Beck z. B. war ganz begeistert von seiner Red...
von Fragesteller
Mittwoch 23. August 2017, 16:12
Forum: Die Pforte
Thema: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.
Antworten: 930
Zugriffe: 74038

Re: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.

Naja, der Papst ist halt ein spezieller Fall, insofern er 1. geehrter Staatsgast der Bundesrepublik war 2. trotz aller Säkularisierung noch immer für einen signifikanten Teil der Bevölkerungen relevant 3. seine staatsrechtliche und seine zivilgesellschaftliche Stellung in einem inneren Zusammenhang ...
von Fragesteller
Mittwoch 23. August 2017, 15:26
Forum: Die Pforte
Thema: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.
Antworten: 930
Zugriffe: 74038

Re: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.

Ich habe das nicht als Anmaßung von Autorität gelesen, sondern als den sehr professoralen Versuch, im Dialog auf Augenhöhe mit voraussetzungslosen Argumenten die Notwendigkeit solcher Autorität zu begründen. Er hat ja das Naturrecht nicht einfach behauptet, sondern argumentativ zu begründen versucht...
von Fragesteller
Dienstag 22. August 2017, 16:32
Forum: Das Refektorium
Thema: Gelungene Bischofswappen
Antworten: 473
Zugriffe: 60944

Re: Gelungene Bischofswappen

Gerade ist mir ein (offengesagt seltsamer) Wappenentwurf für Papst em. Benedikt XVI. untergekommen: http://www.araldicavaticana.com/Ipotesi%20nuovo%20Stemma%20Benedetto%20XVI.jpg Was die leere, weiße Fläche betrifft: Vielleicht wird der neue Papst überhaupt kein Wappen führen. - Er hat ja bislang s...
von Fragesteller
Sonnabend 19. August 2017, 19:56
Forum: Das Refektorium
Thema: Alles zu Bußsakrament/Beichte 2.0
Antworten: 179
Zugriffe: 15816

Re: Alles zu Bußsakrament/Beichte 2.0

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 18. August 2017, 13:33
das ist ja wohl in der aktuellen Situation völlig logisch
weiß hier eigentlich jemand wie diese Sache in Frankreich geregelt ist zur Zeit?
Wikipedia weiß es :-). Der dortige Beleglink scheint freilich nicht zu funktionieren.
von Fragesteller
Donnerstag 17. August 2017, 09:09
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Mitternachtmesse 1948 in der Notre Dame zu Paris
Antworten: 14
Zugriffe: 1000

Re: Mitternachtmesse 1948 in der Notre Dame zu Paris

Bei 09:10 teil ein Priester in Kasel - nicht der Kardinal! - die Kommunion aus. Konnte es in Paris damals einen zweiten Kaselträger neben dem Zelebranten geben? Oder ist das ein Parallelzelebrant von einem Seitenaltar?
von Fragesteller
Dienstag 15. August 2017, 16:58
Forum: Das Refektorium
Thema: Alles zu Bußsakrament/Beichte 2.0
Antworten: 179
Zugriffe: 15816

Re: Alles zu Bußsakrament/Beichte 2.0

Nach den geltenden Regeln, die du selbst zitierst, ist ein Fall Doris Wagner nicht möglich und sowas wie bei den Domspatzen schon gar nicht. Dafür, dass sich die Leute nicht an die Regeln halten, kann Rom wenig.
von Fragesteller
Dienstag 15. August 2017, 16:40
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Summorum pontificum
Antworten: 993
Zugriffe: 94798

Re: Summorum pontificum

Ich denke Artikel VII §2 ist so zu verstehen man kann ja nicht bei einer Aushilfe "Anglikanisch" zelebrieren der unierte Priester zelebriert in einer Aushilfspfarrer ja auch nach dem NOM und die ED Gemeinschaften sagen ja der NOM ist legitim und gültig Auf www.summorum-pontificum-de war mal ein Bei...
von Fragesteller
Dienstag 15. August 2017, 16:21
Forum: Die Sakramentskapelle
Thema: Summorum pontificum
Antworten: 993
Zugriffe: 94798

Re: Summorum pontificum

Ich denke Artikel VII §2 ist so zu verstehen man kann ja nicht bei einer Aushilfe "Anglikanisch" zelebrieren der unierte Priester zelebriert in einer Aushilfspfarrer ja auch nach dem NOM und die ED Gemeinschaften sagen ja der NOM ist legitim und gültig Auf www.summorum-pontificum-de war mal ein Bei...
von Fragesteller
Dienstag 15. August 2017, 16:16
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Welche Kleidung ist für christliche Frauen geeignet?
Antworten: 554
Zugriffe: 51325

Re: Welche Kleidung ist für christliche Frauen geeignet?

Dazu muss man den sogenannten Sitz im Leben kennen, ... Kenne ich bedauerlicherweise zur Genüge, denn ohne den berühmten " Sitz im Leben " läuft die Exegese-Mühle des akademischen Protestantismus nicht richtig rund. Bei mir hat die Gehirnwäsche nur äußerst unvollständig funktioniert, und deshalb er...
von Fragesteller
Montag 14. August 2017, 15:53
Forum: Die Orgelempore
Thema: Alles zum neuen "Gotteslob"
Antworten: 1545
Zugriffe: 128340

Re: Alles zum neuen "Gotteslob"

Welche Melodie benutzt man da in Bayern? Ccdedc, eefgfe oder ccccdc, eeeefe?
von Fragesteller
Sonntag 13. August 2017, 12:25
Forum: Die Pforte
Thema: Mißbrauchsanschuldigungen II
Antworten: 1775
Zugriffe: 123331

Re: Mißbrauchsanschuldigungen II

deine Äußerung daß keine moralische Pflicht besteht eine Anzeige zu erstatten wenn keine juristische Anzeigepflicht besteht, wie das andere Organisationen ganz selbstverständlich tun, insbesondere dann wenn sie ethische Ansprüche stellen zu können glauben, zeigt mir was du für ein Mensch bist mehr ...
von Fragesteller
Sonntag 13. August 2017, 12:02
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Welche Kleidung ist für christliche Frauen geeignet?
Antworten: 554
Zugriffe: 51325

Re: Welche Kleidung ist für christliche Frauen geeignet?

Kleidung sendet eine Botschaft. Und du entscheidest welche - Ein Beitrag von Magdalena Stürzl im Rahmen des Jugendschreibwettbewerbs auf kath.net: Modesty oder „Verherrlicht also Gott in eurem Leib!“ (1 Kor 6, 19 f.) Die gezogene Parallele: Töten von Tieren, um Felle zu erhalten, um die Blöße zu be...