Die Suche ergab 2786 Treffer

von ar26
Samstag 19. Oktober 2019, 21:22
Forum: Das Brauhaus
Thema: Rule Britannia...Politik im (noch) Vereinigten Königreich
Antworten: 438
Zugriffe: 40667

Re: Rule Britannia...Politik im (noch) Vereinigten Königreich

Hat UK im Europäischen Rat eigentlich nicht selbst ein Vetorecht? Johnson ist zwar formal gezwungen, eine Verlängerung zu beantragen, aber ist ihm verboten, als Vertreter von UK, bekanntlich nach wie vor EU-Mitglied, sein Veto dagegen einzulegen?
von ar26
Freitag 18. Oktober 2019, 13:40
Forum: Das Brauhaus
Thema: Rule Britannia...Politik im (noch) Vereinigten Königreich
Antworten: 438
Zugriffe: 40667

Re: Rule Britannia...Politik im (noch) Vereinigten Königreich

Wenn Juncker Wort hält, dann geht BoJo aus der Nummer als Sieger raus, egal wie das HoC abstimmt. Entweder akzeptiert es seinen Deal oder es gibt den harten Brexit, an dem BoJo dann nicht schuld ist. Dies zeigt, dass BoJo doch nicht der wahnsinnige Idiot ist, als der ihn die Presse verkauft sondern ...
von ar26
Donnerstag 17. Oktober 2019, 11:14
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten zum Thema Lebensschutz
Antworten: 1705
Zugriffe: 187930

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Potztausend. Passierte das etwa unter der Ägide einer christlichen Kanzlerin? :pfeif:
von ar26
Mittwoch 16. Oktober 2019, 20:08
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Ich habe entgegen meiner ursprünglichen Intention zur EU-Wahl 2014 mal die AUF mit Fr. Mewes gewählt, weil mir die AfD-Liste zu liberal war. Aber selbst ohne Sperrklausel hat's nicht für ein Mandat gereicht. Diesmal genauso. Das hat irgendwie keinen Sinn.
von ar26
Mittwoch 16. Oktober 2019, 20:04
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten zum Thema Lebensschutz
Antworten: 1705
Zugriffe: 187930

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Der Arzt macht Schadensersatz wegen Verdienstausfalls aus ärztlichem Behandlungsvertrag vor… Es stellt sich mir die Frage warum ein Vertrag, in dem die Vornahme einer Straftat vereinbart wird, nicht sittenwidrig und damit nichtig ist. :hmm: Wäre auch Geld zugesprochen worden, wenn statt der Tötung ...
von ar26
Mittwoch 16. Oktober 2019, 16:40
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten zum Thema Lebensschutz
Antworten: 1705
Zugriffe: 187930

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Der Arzt macht Schadensersatz wegen Verdienstausfalls aus ärztlichem Behandlungsvertrag vor. Schadensersatz setzt hier eine Pflichtverletzung voraus. Diese könnte in der Nichtwahrnahme des Termins liegen. Hat die Frau durch ihre späte aber richtige Entscheidung eine Pflicht verletzt? Nach der Wertun...
von ar26
Mittwoch 16. Oktober 2019, 14:39
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten zum Thema Lebensschutz
Antworten: 1705
Zugriffe: 187930

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Das Passauer Landgericht hat einem Abtreibungsarzt ein Ausfallshonorar zugesprochen , weil eine Frau eine geplante Abtreibung abgesagt hat. Interessant: Ein Arzt will eine straffreie Straftat vornehmen. Der Termin platzt und er bekommt für die nicht vorgenommene Straftat ein Ausfallhonorar. Schon b...
von ar26
Mittwoch 16. Oktober 2019, 14:31
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Hochwürden, man kann nie wissen, wer hier alles mitliest. Es kostet ja mit Ausnahme des Internetzugangs gerade kein Geld.
von ar26
Mittwoch 16. Oktober 2019, 10:47
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten zum Thema Lebensschutz
Antworten: 1705
Zugriffe: 187930

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

Ganz so lustig finde ich das nicht. ME wäre der Fall zu gewinnen gewesen. Denn die Heilige Kuh ist nach der dt. Rechtsordnung der die Entscheidungsfreiheit der Frau. Diese ist ja durch das Risiko des Ausfallhonorars eingeschränkt. Man hätte den Fall ggf. mit ein paar Tausend € Prozesskostenrisiko na...
von ar26
Mittwoch 16. Oktober 2019, 10:41
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Der sog. Boom hier in Leipzig ist aber nicht unerheblich auf Lage und Infrastruktur zurückzuführen. Amazon oder DHL wären ansonsten nicht hier. Wenn man zB in DD sitzt und nicht ständig fliegt, merkt man, wie "abgehängt" man am Ende der Republik ist.
von ar26
Mittwoch 16. Oktober 2019, 10:38
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Aufrüsten ist in D schwierig. No 2nd amendment rights. Beim Lebensschutz geht es freilich nicht um Verbesserung, dafür gibt es keine gesellschaftlichen Mehrheiten, es geht um das Halten des status quo. Diesbezüglich hat sich die AfD beim § 219 a StGB zuverlässiger erwiesen als die Union. Wer weiß, w...
von ar26
Dienstag 15. Oktober 2019, 18:30
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Immerhin wird der AfD hier ja eine Quasi-Mittäterschaft unterstellt. Ist das eigentlich in irgendeiner Form justitiabel? Wo liegt die Grenze zwischen Quasi-Mittäterschaft und Mittäterschaft? Analyse: Sind AfD-Politiker „geistige Brandstifter“? Solche unscharfen Tatbestände hätten manche ganz gern. ...
von ar26
Dienstag 15. Oktober 2019, 17:58
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Welche Konsequenzen hast Du vor Augen? Ich höre ständig nur den Wunsch, das Recht auf freie Meinungsäußerung einzuschränken, sei es in Form einer "Klarnamenpflicht" im Netz, sei es durch Pönalisierung sog. Hassrede. Da ich mich den Werten unserer freiheitlichen Revolution verpflichtet sehe; jene Wer...
von ar26
Dienstag 15. Oktober 2019, 14:49
Forum: Die Pforte
Thema: Nachrichten zum Thema Lebensschutz
Antworten: 1705
Zugriffe: 187930

Re: Nachrichten zum Thema Lebensschutz

https://www.pnp.de/mobile/?cid=3479615 Pervers. Leider führt die fortschreitende Schleifung des Lebensschutzes durch die Linke, sekundiert durch sog. "Christdemokraten" zu solchen Ergebnissen.
von ar26
Dienstag 15. Oktober 2019, 13:48
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Das kann sie ja gern tun. Politisch klug war das von dem auch nicht. Aber juristisch ist die Frage doch berechtigt. Einerseits wird allgemein von einem "antisemitischen Anschlag mit 2 Toten" gesprochen. In Wahrheit aber war es ein geplanter antisemitischer Anschlag, der in eine Tatausführung mündete...
von ar26
Dienstag 15. Oktober 2019, 13:28
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Was ist an der Frage, ob bezüglich der Gottesdienstbesucher ein versuchter Mord gem. §§ 22, 211 StGB vorliegt, widerlich? Der Rechtsstaat hat diese Frage zu stellen. Sie ist hochbrisant. Es gibt einen Haufen Theorien hierzu. Meines Erachtens hatte der Täter die sog. Schwelle zum "Jetzt geht's los" e...
von ar26
Montag 14. Oktober 2019, 14:52
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Armin Laschet will die AfD bis auf's Messer bekämpfen. Allerdings sind die mit dem Messer ja häufig keine AfD-Wähler... Ansonsten mag man die Kommentare unsäglich finden, das ist OK. Nur kann man in der Tat bei allen anderen Parteien ebenfalls aus christlicher Sicht unsägliches finden. Man schaue si...
von ar26
Freitag 11. Oktober 2019, 23:33
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Nationalstaaten gibt es seit der französischen Revolution, bei uns seit 1871, in den USA seit 1865. Es kommt auch nicht von ungefähr, dass diese Modell sich zu der Zeit durchsetzt: Der Nationalstaat benötigt schnellere Kommunikation und Warenaustausch, was durch die Erfindung der Dampfmaschine sowi...
von ar26
Freitag 11. Oktober 2019, 23:16
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Alles in allem war der Nationalstaat weder gottgegeben noch ein besonderes Erfolgsmodell. Absoluter Schwachsinn :kugel: Gottgegeben: nein. Erfolgamodell: oh ja! Dieses Erfolgsmodell kann sich nur noch in Form eines "Supranationalstaats" steigern. In unserer gegenwärtigen globalistischen Zeit sind e...
von ar26
Freitag 11. Oktober 2019, 23:12
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Nein. Doch. Jedenfalls nicht einfach so. Korrekt. "Volk" ist keine vorgegebene, ewige Monade, sondern seit jeher einem Wandel unterzogen. Wir sind es einfach gewohnt, von relativ homogenen Völkern auszugehen, aber das ist ein eher neues Phänomen. Besonders wenn man sich mit den historischen Steppen...
von ar26
Freitag 11. Oktober 2019, 23:10
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

So langsam gewinnt der Zipfel doch an Niveau. Dank allen Nutzern hierfür. Als ich vor annähernd 20 Jahren Staatsorganisationsrecht gehört habe, stellte der Professor zu Beginn des Semesters Georg Jelineks 3-Elemente-Lehre vor, wonach sich ein Staat aus einem Fest umrissenen Staatsgebiet, einem klar ...
von ar26
Freitag 11. Oktober 2019, 15:40
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Ich werde später ausführlicher antworten, da es langsam interessant wird. Jelinek und die Staatsrechtslehre agieren deskriptiv. Danach ist zB sprachlich heterogene Schweiz natürlich genauso ein Nationalstaat wie homogenere Nationen. Entscheidend sind innere Verbundenheit und Abgrenzung nach außen. W...
von ar26
Freitag 11. Oktober 2019, 13:25
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Als ich vor annähernd 20 Jahren Staatsorganisationsrecht gehört habe, stellte der Professor zu Beginn des Semesters Georg Jelineks 3-Elemente-Lehre vor, wonach sich ein Staat aus einem Fest umrissenen Staatsgebiet, einem klar abzugrenzenden Staatsvolk und einer effektiv ausgeübten Staatsgewalt konst...
von ar26
Freitag 11. Oktober 2019, 10:34
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

"Dumpf-dröge" ist nur Ihr Versuch, die Verbrechen in Halle (Saale) Menschen anzuhängen, die die Migrationspolitik der letzten Jahre als Fehler erachten und durch Anwendung des gesetzten Rechtes korrigieren möchten. Um mehr geht es Ihnen nicht, Tinius. Ich bin mir daher nicht sicher, ob es sinnfällig...
von ar26
Donnerstag 10. Oktober 2019, 23:43
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Ehrlich gesagt erscheint es mir widersprüchlich, einerseits nicht zu Unrecht seine Mitmenschen für deren primitive Vorurteile oder Haltungen zu kritisieren; andererseits aber über eine politische Partei oder deren Wähler das härteste Verdikt zu sprechen, das hierzulande zur Verfügung steht, die Eino...
von ar26
Donnerstag 10. Oktober 2019, 22:31
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Er übergeht damit aber zugleich, dass heutige AfD-Positionen damals von den früheren Volksparteien vertreten wurden. Wie wäre es denn ansonsten zB der sog. Asylkompromiss von 1993 zu Stande gekommen? Das gilt ja nicht nur für den Asylkompromiß; es gibt auch andere Beispiele: - Energiewende mit der ...
von ar26
Donnerstag 10. Oktober 2019, 22:26
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Es tut mir Leid, aber für mich ist ein Mord ein Mord. Egal ob duch einen Rechten oder Linken begangen. Egal, ob durche einen Zuwanderer oder Autochtonen. Meine Informationen scheinen mir sehr Lückenhaft, was die AfD angeht – ich sehe da sehr viel weniger Haß, als bei der Antifa. Aber ich bin ja auc...
von ar26
Donnerstag 10. Oktober 2019, 15:01
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Wie die Ereignisse in Halle heute zeigen, geht die AFD-Saat langsam auf. Wie die Ereignisse in Limburg gestern zeigen, geht die Merkel-Saat langsam auf. :blinker: Vlt. sollten wir doch mal wieder anfangen, uns als Katholiken nicht von der Welt vereinnahmen zu lassen. Beten wir lieber für die Opfer ...
von ar26
Mittwoch 9. Oktober 2019, 23:56
Forum: Das Brauhaus
Thema: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?
Antworten: 2778
Zugriffe: 173351

Re: Die »Alternative für Deutschland«: für Christen wählbar?

Wie die Ereignisse in Halle heute zeigen, geht die AFD-Saat langsam auf. Wie die Ereignisse in Limburg gestern zeigen, geht die Merkel-Saat langsam auf. :blinker: Vlt. sollten wir doch mal wieder anfangen, uns als Katholiken nicht von der Welt vereinnahmen zu lassen. Beten wir lieber für die Opfer ...
von ar26
Freitag 27. September 2019, 22:37
Forum: Das Brauhaus
Thema: Was tun gegen den Klimaschwindel?
Antworten: 1552
Zugriffe: 118289

Re: Was tun gegen den Klimaschwindel?

Benedikt hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 13:23
Für Menschen mit irrationalem Hass gegen ein 16-jähriges Mädchen gibt es nun Hilfe:
The Greta Thunberg Helpline
Normalerweise sind es ja die Klimawandel-Fans, die Kinder hassen, weil die ja das Klima schädigen :D
von ar26
Dienstag 17. September 2019, 00:42
Forum: Das Brauhaus
Thema: Situation der deutschen Medienlandschaft
Antworten: 1260
Zugriffe: 108879

Re: Situation der deutschen Medienlandschaft

Allerdings erinnere ich mich noch recht deutlich an den Unterschied zwischen dem zugegebenermaßen ziemlich einseitigen Staatsfunk und dem "kapitalistischen" Deppenfunk für die hoffnungslosesten unter den Vollidioten. Insbesondere daran, dass der Halbsatz " dann verbessern sie das Produkt " höchsten...
von ar26
Donnerstag 5. September 2019, 14:02
Forum: Das Brauhaus
Thema: Was tun gegen den Klimaschwindel?
Antworten: 1552
Zugriffe: 118289

Re: Was tun gegen den Klimaschwindel?

Es reicht, sich hin und wieder die Daten von www.electricitymap.org anzuschauen. Atomkraft ist permanent fast am Limit und Kohle liegt stets vor den Erneuerbaren. Da wird einem klar, warum Deutschland am NordStream-projekt festhält. Ohne große Mengen billigen Gases, geht das überhaupt nicht.