Die Suche ergab 608 Treffer

von Jarom1
Mittwoch 5. Juli 2017, 10:12
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Der Nekrolog
Antworten: 1185
Zugriffe: 104510

Re: Der Nekrolog

Joachim Kardinal Meisner
von Jarom1
Mittwoch 30. November 2016, 08:58
Forum: Die Pforte
Thema: Kirchensteuer
Antworten: 680
Zugriffe: 39565

Re: Kirchensteuer

Die Lösung ist gaaaaanz einfach. Es kommt nur darauf an, was man sich als Ziel setzt. Entweder will man die Kirche aufbauen oder kaputt machen. Jegliche Mechanismen über staatliche Schaltstellen machen die Kirche erpressbar. Und das will man offensichtlich mit dem deutschen System. Das deutsche Kir...
von Jarom1
Sonntag 27. November 2016, 16:05
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Wer schafft's am längsten?
Antworten: 283
Zugriffe: 16837

Re: Wer schafft's am längsten?

Bin ebenso raus. Ich wurde gestern in einem Rewe-Supermarkt bei einer Weihnachtsaktion "erwischt".
von Jarom1
Mittwoch 23. November 2016, 08:30
Forum: Das Refektorium
Thema: Das System Kirche ist am Ende
Antworten: 70
Zugriffe: 4729

Re: Das System Kirche ist am Ende

Subventioniert wird heute die Kirche, da sie mehr bekommt als sie leistet. Die Kirche leistet für die Gesellschaft ungeheuer viel. Die ungeheure Zahl von Menschen, die sich aus ihrem christlichen Bewußtsein heraus sozial engagieren, sind nicht wegzudenken. Die christlichen Hilfswerke und die vielen...
von Jarom1
Sonnabend 19. November 2016, 16:54
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 511
Zugriffe: 58972

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Im Fe-Medienverlag gibt es die Allioli-Übersetzung für 18 €.
von Jarom1
Montag 7. November 2016, 09:51
Forum: Das Refektorium
Thema: Ist Gott noch ein Thema?
Antworten: 61
Zugriffe: 3054

Re: Ist Gott noch ein Thema?

... Das Thema des griechischen Erbes im Christentum beschäftigt mich schon lange. Das ist auch gut so! :ja: Wie ich schon früher geschrieben habe, habe ich quasi mit einem Umweg über das Mormonentum zurück zu Christus gefunden. Es gibt ein mormonisches Buch "How Greek Philosophy Corrupted the Chris...
von Jarom1
Sonnabend 5. November 2016, 13:55
Forum: Das Refektorium
Thema: Ist Gott noch ein Thema?
Antworten: 61
Zugriffe: 3054

Re: Ist Gott noch ein Thema?

Ist die Idee einer Enthellenisierung des Christentums zu begrüßen oder abzulehnen? Das würde dem Christentum eines seiner beiden unerläßlichen Standbeine abschneiden. Ein Christentum ohne den Geist und die Sprache der griechischen Kultur wäre schlechterdings kein Christentum mehr, sondern höchstens...
von Jarom1
Freitag 4. November 2016, 16:38
Forum: Das Refektorium
Thema: Ist Gott noch ein Thema?
Antworten: 61
Zugriffe: 3054

Re: Ist Gott noch ein Thema?

Ist die Idee einer Enthellenisierung des Christentums zu begrüßen oder abzulehnen? Das würde dem Christentum eines seiner beiden unerläßlichen Standbeine abschneiden. Ein Christentum ohne den Geist und die Sprache der griechischen Kultur wäre schlechterdings kein Christentum mehr, sondern höchstens...
von Jarom1
Freitag 4. November 2016, 15:27
Forum: Das Refektorium
Thema: Ist Gott noch ein Thema?
Antworten: 61
Zugriffe: 3054

Re: Ist Gott noch ein Thema?

Deswegen hat z.B. Harnack mit seinem Hellenismusvorwurf auch Unrecht. Harnack bleibt bei seinem Vorwurf ganz auf den protestantischen Schienen, die schon zum Beginn der Reformation gelegt worden sind. Geistesgeschichtlich betrachtet war das, was heutzutage unter Reformation verstanden wird, ein gig...
von Jarom1
Donnerstag 3. November 2016, 14:39
Forum: Das Refektorium
Thema: Ist Gott noch ein Thema?
Antworten: 61
Zugriffe: 3054

Re: Ist Gott noch ein Thema?

Begründung: Wenn ich die Transsubstantiation richtig verstehe, werden hierbei Brot und Wein in Leib und Blut Christi umgewandelt. Die Materie wird also verändert (neue Substanz, alte Akzidenzien). In der lutherischen Konsubstantiation bleiben Brot und Wein, was sie sind. Blut und Leib Christi trete...
von Jarom1
Donnerstag 3. November 2016, 14:01
Forum: Das Refektorium
Thema: Ist Gott noch ein Thema?
Antworten: 61
Zugriffe: 3054

Re: Ist Gott noch ein Thema?

Begründung: Wenn ich die Transsubstantiation richtig verstehe, werden hierbei Brot und Wein in Leib und Blut Christi umgewandelt. Die Materie wird also verändert (neue Substanz, alte Akzidenzien). In der lutherischen Konsubstantiation bleiben Brot und Wein, was sie sind. Blut und Leib Christi treten...
von Jarom1
Donnerstag 3. November 2016, 13:15
Forum: Das Refektorium
Thema: Ist Gott noch ein Thema?
Antworten: 61
Zugriffe: 3054

Re: Ist Gott noch ein Thema?

Auch der wissenschaftliche Streit um Transsubstantiation und Konsubstantiation beruht auf einer Sprachverwirrung im Hinblick auf das Verständnis des Wesens. Ich denke nicht, dass es sich hier nur um eine Sprachverwirrung handelt. In diesem akademischen Streit muss man dem Transsubstantiationsbegrif...
von Jarom1
Mittwoch 2. November 2016, 15:26
Forum: Die Klausnerei
Thema: 500 Jahre Reformation
Antworten: 417
Zugriffe: 28432

Re: 500 Jahre Reformation

Glaubt Ihr, die Protestanten tun uns was? Das Problem, das (nicht nur) ich mit dieser Art von "Ökumene" habe, ist dies: In aller Regel wird im Zuge dieser Ökumene erwartet, daß wir Katholiken Positionen der Protestanten "anerkennen" sollen, und zwar möglichst kritiklos und auch solche, die mit der ...
von Jarom1
Mittwoch 2. November 2016, 08:33
Forum: Die Bibliothek
Thema: Bücher - Was lest ihr so?
Antworten: 2019
Zugriffe: 180220

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Erzbischof Lefebvre: Offener Brief an die ratlosen Katholiken.
von Jarom1
Dienstag 1. November 2016, 13:44
Forum: Die Orgelempore
Thema: Welche Musik mögt ihr? (II)
Antworten: 460
Zugriffe: 62982

Re: Welche Musik mögt ihr? (II)

Gesualdo: Complete Sacred Music for Five Voices

https://www.youtube.com/watch?v=Fs_AgCTovik
von Jarom1
Montag 24. Oktober 2016, 16:58
Forum: Die Klausnerei
Thema: 500 Jahre Reformation
Antworten: 417
Zugriffe: 28432

Re: 500 Jahre Reformation

Der historisch-kritische Umgang mit der Heiligen Schrift , die religionsphilosophische Relativierung der Absolutheit des Christentums, die Auseinandersetzung mit den naturwissenschaftlich und evolutionsbiologisch verstandenen Lebensgrundlagen u. a. m., all dies ist ein Spezifikum der reformatorisch...
von Jarom1
Freitag 21. Oktober 2016, 16:37
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 159
Zugriffe: 7385

Re: Aufopferung

Zum anderen wird das Opfer Christi dadurch ja keineswegs entwertet, ganz im Gegenteil: durch das, was ich nach meinem jeweiligen Vermögen gehorsam aufopfere, habe ich ja teil an dem einen und vollkommenen Opfer Christi, insofern ich Ihm gleichförmig werde. Genauso wie es immer das eine Opfer ist, w...
von Jarom1
Freitag 21. Oktober 2016, 11:27
Forum: Das Scriptorium
Thema: Leidenstheologie bzw. Aufopferung
Antworten: 159
Zugriffe: 7385

Re: Aufopferung

Zum anderen wird das Opfer Christi dadurch ja keineswegs entwertet, ganz im Gegenteil: durch das, was ich nach meinem jeweiligen Vermögen gehorsam aufopfere, habe ich ja teil an dem einen und vollkommenen Opfer Christi, insofern ich Ihm gleichförmig werde. Genauso wie es immer das eine Opfer ist, w...
von Jarom1
Freitag 21. Oktober 2016, 08:29
Forum: Die Bibliothek
Thema: Bücher - Was lest ihr so?
Antworten: 2019
Zugriffe: 180220

Re: Bücher - Was lest ihr so?

reformation:2017 Das Magazin (http://www.reformation-magazin.de/)
von Jarom1
Dienstag 11. Oktober 2016, 12:24
Forum: Die Sakristei
Thema: Bibel-Kanon und die Konsequenz
Antworten: 16
Zugriffe: 1674

Re: Bibel-Kanon und die Konsequenz

Somit kann die eine Frage als erledigt betrachtet werden. Das orthodoxe Glaubensbuch schreibt (S. 220f., 225f.): Das AT enthält 39 kanonische Bücher, deren Text von der Kirche als inspiriert anerkannt wird, und elf nichtkanonische Bücher, deren Text lediglich Erbauungswert hat. Unkanonisch sind: 2 ...
von Jarom1
Montag 10. Oktober 2016, 16:26
Forum: Die Sakristei
Thema: Bibel-Kanon und die Konsequenz
Antworten: 16
Zugriffe: 1674

Re: Bibel-Kanon und die Konsequenz

Spielt hierbei auch die Verwendung der Septuaginta oder des Masoretischen Texts als Quelle des AT eine Rolle?
von Jarom1
Freitag 30. September 2016, 08:52
Forum: Die Bibliothek
Thema: Bücher - Was lest ihr so?
Antworten: 2019
Zugriffe: 180220

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Ich befürchte, das Buch ist ziemlich wirr. Wenn Du es durchhast, wäre ich Dir für eine kurze (oder auch längere) Rezension dankbar. :ja: Gerne. Als Vorbemerkung: Peikoff ist emeritierter Professor für Philosophie. Als Erbe/Nachlassverwalter von Ayn Rand ist er eng mit ihrer Lehre des Objektivismus ...
von Jarom1
Mittwoch 28. September 2016, 12:43
Forum: Die Bibliothek
Thema: Bücher - Was lest ihr so?
Antworten: 2019
Zugriffe: 180220

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Leonard Peikoff: Die unheimlichen Parallelen: Die gespenstischen Ähnlichkeiten zwischen dem Amerika von heute und dem Chaos der Weimarer Republik

https://www.amazon.de/Die-unheimlichen- ... 3945822130
von Jarom1
Sonntag 25. September 2016, 20:00
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Seid Ihr tätowiert?
Antworten: 42
Zugriffe: 2139

Re: Seid Ihr tätowiert?

Ist Tätowieren nicht sogar biblisch untersagt?
3. Buch Mose 19,28 hat geschrieben:Ihr sollt kein Mal um eines Toten willen an eurem Leibe reißen noch Buchstaben an euch ätzen; denn ich bin der HERR.
3. Buch Mose 21,5 hat geschrieben:Sie sollen auch keine Platte machen auf ihrem Haupt noch ihren Bart abscheren und an ihrem Leib kein Mal stechen.
von Jarom1
Freitag 23. September 2016, 08:31
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Seid Ihr tätowiert?
Antworten: 42
Zugriffe: 2139

Re: Seid Ihr tätowiert?

Für Tattoos bin ich nicht spießig genug. :)
von Jarom1
Mittwoch 21. September 2016, 16:40
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 511
Zugriffe: 58972

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Libertas Ecclesiae hat geschrieben:Die 'Do it yourself'-Bibel
Au weia! :auweia:
von Jarom1
Mittwoch 21. September 2016, 08:18
Forum: Die Klausnerei
Thema: Muss Taufwasser geweihtes Wasser sein ?
Antworten: 65
Zugriffe: 4657

Re: Muss Taufwasser geweihtes Wasser sein ?

Für mich sieht es so aus als hätte sich da jemand mit dem Thema aufrichtig und intensiv befaßt. Verwunderlich ist vielmehr, daß er angesichts der flächendeckend konträren Praxis in den protestantischen Gemeinschaften danach noch Lutheraner bleibt ......... Hierzu hat er einen speziellen Artikel ers...
von Jarom1
Dienstag 20. September 2016, 15:15
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Glück-und Segenswünsche III
Antworten: 363
Zugriffe: 29837

Re: HAPPY NEW YEAR 7525!

Protasius hat geschrieben:
Jarom1 hat geschrieben:Wer hat bei den Byzantinern das Jahr 0 festgelegt?
Die Erschaffung der Welt nach der Rechnung des Sextus Julius Africanus.
Danke!
von Jarom1
Dienstag 20. September 2016, 15:14
Forum: Die Klausnerei
Thema: Muss Taufwasser geweihtes Wasser sein ?
Antworten: 65
Zugriffe: 4657

Re: Muss Taufwasser geweihtes Wasser sein ?

Raphael hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:Lesenswert: http://www.hochkirche.de/node/6
Höchst interessant! :ja:
Interessant, aber nichts für mich low-church-TULIP-Calvinisten ;D
von Jarom1
Dienstag 20. September 2016, 15:01
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Glück-und Segenswünsche III
Antworten: 363
Zugriffe: 29837

Re: HAPPY NEW YEAR 7525!

Wer hat bei den Byzantinern das Jahr 0 festgelegt?
von Jarom1
Dienstag 20. September 2016, 09:43
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 511
Zugriffe: 58972

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Warum verwenden die heutigen Bibelausgaben für das AT den Masoretischen Text und nicht die Septuaginta?
von Jarom1
Montag 19. September 2016, 10:31
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Berlin: Lange Nacht der Religionen
Antworten: 40
Zugriffe: 3198

Re: Berlin: Lange Nacht der Religionen

Dieter hat geschrieben:Luci van Org kenne ich nicht.

Ich werde mir morgen beim Eldaring den folgenden Vortrag anhören und evtl. hinterher mit diskutieren.

"17:30 Uhr Vortrag Götter oder Jungs Archetypen von Uwe Ecker mit Diskussion"
Magst Du mal berichten?