Die Suche ergab 1912 Treffer

von Pilgerer
Sonntag 5. November 2017, 11:10
Forum: Das Scriptorium
Thema: Johannes-Evangelium: Jesu Menschwerdung als Gericht
Antworten: 3
Zugriffe: 1043

Re: Johannes-Evangelium: Jesu Menschwerdung als Gericht

Im Fegefeuer wird einem das alles ununterbrochen vorgelesen. Das Fegefeuer ist wahrscheinlich das Reifen in der Liebe Gottes. Je mehr jemand schon in diesem vergänglichen Leben Umgang mit Gott hat und Gottes Liebe an sich wirken lässt, desto kürzer wird dann auch der Vollendungsprozess nach dem Tod...
von Pilgerer
Donnerstag 2. November 2017, 17:21
Forum: Das Scriptorium
Thema: Johannes-Evangelium: Jesu Menschwerdung als Gericht
Antworten: 3
Zugriffe: 1043

Johannes-Evangelium: Jesu Menschwerdung als Gericht

Im Anschluss an die Nikodemus-Geschichte führt der Apostel Johannes als Erzähler aus: 13 Und niemand ist gen Himmel aufgefahren außer dem, der vom Himmel herabgekommen ist, nämlich der Menschensohn. 14 Und wie Mose in der Wüste die Schlange erhöht hat, so muss der Menschensohn erhöht werden, 15 auf ...
von Pilgerer
Donnerstag 2. November 2017, 11:39
Forum: Das Refektorium
Thema: Frage zur Eucharistie
Antworten: 22
Zugriffe: 1119

Re: Frage zur Eucharistie

Glauben Katholiken, dass die konsekrierte Hostie Gott ist? Kann man Hostie = Gott gleichstellen nach katholischer Lehre? Daran lässt sich die Frage der Theosis anschließen. Denn Jesus Christus ist Gott, der Heilige Geist ist Gott und der Vater ist Gott. Würden Christen reine Geschöpfe bleiben, könn...
von Pilgerer
Mittwoch 25. Oktober 2017, 15:01
Forum: Die Klausnerei
Thema: 500 Jahre Reformation
Antworten: 417
Zugriffe: 27907

Re: 500 Jahre Reformation

Vielleicht sollten sie mal eine Luther-Predigt im Original verlesen. Zum Beispiel aus Luthers Predigt zu Matthäus 22: Also soll es gehen, wo man das Wort Gottes verachtet und nicht hören will, welches die höchste und größte Sünde ist; deswegen gehört auch die höchste und schärfste Strafe darauf. Dar...
von Pilgerer
Mittwoch 25. Oktober 2017, 14:39
Forum: Die Klausnerei
Thema: EKD - Geistliche und moralische Selbstauflösung
Antworten: 750
Zugriffe: 62553

Re: EKD - Geistliche und moralische Selbstauflösung

Diese Bischöfe sind Blindgänger, da sie meinen die Mitgliedschaft in einer Kirche mache schon einen Christen aus. Dabei wissen sie sehr wohl, daß man durch die Taufe Mitglied in der Kirche wird. Das sagt aber gar nichts aus, ob jemand dann den Glauben auch annimmt und praktiziert. Diese Bischöfe de...
von Pilgerer
Montag 23. Oktober 2017, 16:18
Forum: Die Klausnerei
Thema: EKD - Geistliche und moralische Selbstauflösung
Antworten: 750
Zugriffe: 62553

Re: EKD - Geistliche und moralische Selbstauflösung

Diese Bischöfe sind Blindgänger, da sie meinen die Mitgliedschaft in einer Kirche mache schon einen Christen aus. Dabei wissen sie sehr wohl, daß man durch die Taufe Mitglied in der Kirche wird. Das sagt aber gar nichts aus, ob jemand dann den Glauben auch annimmt und praktiziert. Diese Bischöfe de...
von Pilgerer
Freitag 20. Oktober 2017, 16:41
Forum: Das Refektorium
Thema: Die Kirche und die Flüchtlingsfrage
Antworten: 353
Zugriffe: 28502

Re: Die Kirche und die Flüchtlingsfrage

Ich habe ein paar Tage gewartet, um eine Antwort reifen zu lassen ... Dann fasse ich deine Aussage wohl richtig auf, wenn ich feststelle, dass du implizit behauptest, dass es damit orthodoxen Christen, Juden, Lutheranern, Evangelikalen und sowieso gläubigen römisch-katholischen Christen das Erreiche...
von Pilgerer
Freitag 13. Oktober 2017, 12:14
Forum: Das Refektorium
Thema: Die Kirche und die Flüchtlingsfrage
Antworten: 353
Zugriffe: 28502

Re: Die Kirche und die Flüchtlingsfrage

Flüchtlingspolitik: Kardinal Marx kritisiert Union Überhaupt stehe das C im Namen von CDU und CSU „nicht für konservativ“. Ich dachte immer, dass Glaube und Tradition vom Wesen her zutiefst und im wörtlichen Sinne konservativ seien. :achselzuck: Die Heilige Tradition ist im Grunde die mündliche Bib...
von Pilgerer
Dienstag 10. Oktober 2017, 15:37
Forum: Das Refektorium
Thema: Ökumene
Antworten: 1342
Zugriffe: 76361

Re: Ökumene

http://www.ravensburg.de/rv/veranstaltungen/?id=8271 https://xn--kircheldtein-mcb.de/de/aktuelles Am Sonntag, 8. OKTOBER 2017, fand die Aktion "Brot und Wein - Gemeinsam an einem Tisch" statt. Rund 2000 Gäste nahmen an diesem Großereignis in der Ravensburger Innenstadt teil und teilten an den 160 T...
von Pilgerer
Freitag 6. Oktober 2017, 23:03
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 807
Zugriffe: 63818

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Die himmlische Ethik ist auch eine Ethik der Wiedergeburt, in der sich das Denken und Trachten des Menschen verändert. An die Stelle von Egoismus/Individualismus und der vergänglichen, endlichen Dinge tritt immer mehr das Denken des Himmels, der Ewigkeit und der unvergänglichen, unerschöpflichen Din...
von Pilgerer
Donnerstag 5. Oktober 2017, 20:25
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 807
Zugriffe: 63818

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Diese komplexe und anspruchsvolle himmlische Ethik wird sehr schnell verdrängt, vergessen und überlagert hä? (das ist verdolmetscht mit: bitte, was genau hattest Du damit gemeint?) danke. Die himmlische Ethik ist die, die von Jesus und den Aposteln gepredigt wurde. Sie ist ein Zeugnis für die unver...
von Pilgerer
Montag 2. Oktober 2017, 15:02
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Wie krank ist die GEZ eigentlich?
Antworten: 343
Zugriffe: 26187

Re: Wie krank ist die GEZ eigentlich?

Ich finde, GEZ ließe sich dadurch vereinfachen, dass jeder Grundsteuerzahler 10€ Rundfunkgebühr bezahlt, die die bisherige Rundfunkgebühr ersetzt. Davon müssten diese existieren können, in welcher Form auch immer. Ihre Aufgabe ist die Grundversorgung mit Nachrichten, Bildung, Kultur etc., aber nicht...
von Pilgerer
Montag 2. Oktober 2017, 01:05
Forum: Die Pforte
Thema: Rund um die Erstkommunion
Antworten: 243
Zugriffe: 16388

Re: Rund um die Erstkommunion

Wer wie ich, und in unserer katholischen Kirche die Regel ist, etwa fünf Tage nach seiner Geburt getauft wird, braucht keine Buße oder Umkehr, da er keine persönlichen Sünden begangen hat, die er bereuen müßte und für die er Buße tun müßte, sondern es gab lediglich die Erbsünde. Die Taufe ist die T...
von Pilgerer
Montag 2. Oktober 2017, 00:50
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 807
Zugriffe: 63818

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Ich sehe durchaus eine gewisse Entwicklung der letzten Päpste, die wieder stärker zu den Ursprüngen der Apostel zurück führt. Also mehr Schlichtheit statt großer Pomp. Dazu passt auch Franziskus, der zum Handeln antreibt, also zur praktizierten Agape, die immer wieder mühsam ist, aber nötig für ein ...
von Pilgerer
Freitag 29. September 2017, 18:09
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 511
Zugriffe: 57852

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Ich bin mit der Lutherbibel 2017 sehr zufrieden, die manch gute Korrekturen anhand des hebräisch/griechischen Originaltexts vornahm, zugleich aber auch manche typisch lutherische Formulierungen verwendete, die in früheren Versionen durch andere Wörter ersetzt wurden. https://www.die-bibel.de/ueber-u...
von Pilgerer
Freitag 29. September 2017, 18:01
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 807
Zugriffe: 63818

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Edi hat geschrieben:
Donnerstag 28. September 2017, 13:38
Ich frage nur mal: Glaubt den einer noch, der Papst habe das Ganze nicht mit Absicht so gemacht?
Die Frage ist eher, welche Absicht der Heilige Geist bei der Leitung des letzten Konklaves hatte.
von Pilgerer
Freitag 29. September 2017, 12:48
Forum: Die Pforte
Thema: Rund um die Erstkommunion
Antworten: 243
Zugriffe: 16388

Re: Rund um die Erstkommunion

Meinst du mit wiedergeborenen Christen also bekennende Christen? Damit meine ich alle trinitarisch getaufte Christen, weil sie nach der Lehre der heiligen Tradition dadurch schon wiedergeboren sind. Es ist jedoch nur wenigen bewusst, welche große Bedeutung die Taufe hat. Mit ihr ist - im Anschluss ...
von Pilgerer
Donnerstag 28. September 2017, 17:22
Forum: Die Pforte
Thema: Rund um die Erstkommunion
Antworten: 243
Zugriffe: 16388

Re: Rund um die Erstkommunion

Das würde sich ändern, wenn sie explizit nur wiedergeborene Christen zulassen. Im Katechismus heißt es: 1215 Dieses Sakrament wird auch „Bad der Wiedergeburt und der Erneuerung im Heiligen Geist"(Tit 3,5) genannt, denn es bezeichnet und bewirkt die Geburt aus dem Wasser und dem Geist, ohne die niem...
von Pilgerer
Donnerstag 28. September 2017, 11:37
Forum: Das Scriptorium
Thema: Hesekiel: Jesus Christus als fleischenes Herz der Kirche
Antworten: 7
Zugriffe: 756

Re: Hesekiel: Jesus Christus als fleischernes Herz der Kirche

Laß Dich von diesem Bemühen nicht durch unqualifizierte Kritik abbringen! Danke! Es ist ja so, wenn Jesus Christus die christliche Gesetzesquelle ist, haben wir ein göttlich-menschliches Gesetz. Das bewirkt, dass er uns zur Menschlichkeit führt, die vor Gott nahezu identisch mit Gerechtigkeit ist. ...
von Pilgerer
Dienstag 26. September 2017, 20:13
Forum: Das Scriptorium
Thema: Hesekiel: Jesus Christus als fleischenes Herz der Kirche
Antworten: 7
Zugriffe: 756

Re: Hesekiel: Jesus Christus als fleischernes Herz der Kirche

Eigentlich wollte ich zeigen, welchen Schatz die katholische Kirche hat, auch wenn sie ihn nicht immer so würdigt, wie es sich gehört. Als Christen glauben wir an einen personalen Gott, und das gilt auch für den Sohn, wenn Er leiblich gegenwärtig ist. Er will das Herz und Gesetz Seiner Kirche sein. ...
von Pilgerer
Sonntag 24. September 2017, 17:19
Forum: Das Scriptorium
Thema: Hesekiel: Jesus Christus als fleischenes Herz der Kirche
Antworten: 7
Zugriffe: 756

Re: Hesekiel: Jesus Christus als fleischernes Herz der Kirche

Diese Thematik ist für die Kirche von ihren Ursprüngen her sehr bedeutsam. Indem im Lauf der Geschichte nicht mehr der HERR Jesus Christus das Gesetz der Kirche ist, sondern Buchstaben, begibt sich die Kirche in eine erneute Gefangenschaft des Buchstabens. "der Buchstabe tötet, aber der Geist macht ...
von Pilgerer
Freitag 22. September 2017, 16:58
Forum: Das Scriptorium
Thema: Hesekiel: Jesus Christus als fleischenes Herz der Kirche
Antworten: 7
Zugriffe: 756

Hesekiel: Jesus Christus als fleischenes Herz der Kirche

Was war das Herz des jüdischen Tempels und was ist das Herz des katholischen Kirchengebäudes? Es ist offensichtlich das Allerheiligste. Dazu gibt es von Hesekiel diese Prophezeiung: 17 Darum sage: So spricht Gott der HERR: Ich will euch zusammenbringen aus den Völkern und will euch sammeln aus den L...
von Pilgerer
Donnerstag 21. September 2017, 16:41
Forum: Das Refektorium
Thema: Engel
Antworten: 159
Zugriffe: 6858

Re: Engel

Der Text legt nahe, dass mit den atl. Gottessöhnen die Engel gemeint sind. Also ok. Ihr habt mich überzeugt. Der Mensch ist also nach dem Bild Gottes und der Engel geschaffen. Das ist eine sehr alte Bibelstelle. Um Engel kann es sich nicht handeln, weil sie eine andere Art von Geschöpfe sind als Me...
von Pilgerer
Mittwoch 20. September 2017, 18:46
Forum: Die Klausnerei
Thema: Käßmann-Saga Teil 3 Wittenberg 2017
Antworten: 137
Zugriffe: 19689

Re: Käßmann-Saga Teil 3 Wittenberg 2017

Dschungelboy hat geschrieben:
Mittwoch 20. September 2017, 08:56
Der zweithöchste Höhepunkt, nach der Sonnenaufgangszeremonie mit der Hl. Margot, naht. Es bleibt zu hoffen, dass die Lutherübersättigung nach dem 31.10. erreicht ist...

Sancte Martinus Wittenbergensis ora pro nobis!
Gab es da nicht mal eine andere hl. Margot im Lande Wittenbergs?
von Pilgerer
Mittwoch 20. September 2017, 18:44
Forum: Die Pforte
Thema: Rund um die Erstkommunion
Antworten: 243
Zugriffe: 16388

Re: Rund um die Erstkommunion

Das würde sich ändern, wenn sie explizit nur wiedergeborene Christen zulassen. Im Katechismus heißt es: 1215 Dieses Sakrament wird auch „Bad der Wiedergeburt und der Erneuerung im Heiligen Geist"(Tit 3,5) genannt, denn es bezeichnet und bewirkt die Geburt aus dem Wasser und dem Geist, ohne die niema...
von Pilgerer
Dienstag 19. September 2017, 15:04
Forum: Das Refektorium
Thema: Engel
Antworten: 159
Zugriffe: 6858

Re: Engel

Der Mensch ist insofern auch Abbild Gottes, als er über einen eigenen, menschlichen Logos und einen menschlichen Geist verfügt. Also die Trinität Gottes gibt es so ähnlich auch für den Menschen. Dazu kommt, was in der heiligen Tradition Israels übermittelt wurde: dass der Mensch eine ganze Welt ist....
von Pilgerer
Dienstag 19. September 2017, 14:53
Forum: Das Refektorium
Thema: Ökumene
Antworten: 11
Zugriffe: 579

Re: Ökumene

Der Katholik Norbert Lammert sprach sich in seinem Vortrag etwas provokant für die Vereinigung der katholischen und der evangelischen Kirche aus, da er heute kaum wesentliche Unterschiede im Glauben feststellen könne, abgesehen vom unterschiedlichen Amtsverständnis, auf welches es letztlich nicht a...
von Pilgerer
Montag 18. September 2017, 17:51
Forum: Das Refektorium
Thema: Ökumene
Antworten: 11
Zugriffe: 579

Re: Ökumene

Petrus hat geschrieben:
Montag 18. September 2017, 17:04
umusungu hat geschrieben:
Sonnabend 16. September 2017, 21:23
Bischöfe Marx und Bedford-Strohm betonen Ökumene
nun ja, zwischen beiden gibt es ja eine grundsätzliche Gemeinsamkeit, meine ich:

Beide werden vom Staat bezahlt.
Sie werden nicht vom Staat bezahlt, aber orientieren sich in ihren Gehältern und Pensionen an Beamten-Gehältern.
von Pilgerer
Montag 18. September 2017, 16:23
Forum: Das Refektorium
Thema: Ökumene
Antworten: 11
Zugriffe: 579

Re: Ökumene

Bischöfe Marx und Bedford-Strohm betonen Ökumene http://www.t-online.de/regionales/id_82193116/bischoefe-marx-und-bedford-strohm-betonen-oekumene.html Elementare Voraussetzung ist, dass sie eins mit Christus werden, der der eine Weg zum Vater, und der eine Hohepriester ist. Denn alles, was vom Vate...
von Pilgerer
Sonntag 17. September 2017, 15:28
Forum: Das Refektorium
Thema: Die Kirche und die Flüchtlingsfrage
Antworten: 353
Zugriffe: 28502

Re: Die Kirche und die Flüchtlingsfrage

Der Autor kommt dann zu dem Ergebnis, daß auch die kirchliche Soziallehre eine - wie durch Merkel veranlaßt - praktisch unbegrenzte Aufnahme nicht fordert. Die Politik kommt nicht den wirklich Bedürftigen zugute (Windhundverfahren), die Asylvorschriften werden systematisch zur illegalen Einwanderun...
von Pilgerer
Sonntag 17. September 2017, 15:18
Forum: Das Scriptorium
Thema: Unsere „älteren Brüder“
Antworten: 654
Zugriffe: 34548

Re: Unsere „älteren Brüder“

Ein wesentlicher Unterschied zu den anderen Religionen ist, dass im Christentum das Gericht vorweg genommen wird: "19 Das ist aber das Gericht, dass das Licht in die Welt gekommen ist ... 21 Wer aber die Wahrheit tut, der kommt zu dem Licht, damit offenbar wird, dass seine Werke in Gott getan sind."...
von Pilgerer
Freitag 15. September 2017, 15:56
Forum: Die Pforte
Thema: Christenverfolgung von Stephanus bis heute
Antworten: 836
Zugriffe: 87190

Re: Christenverfolgung von Stephanus bis heute

Die Hauptschuld der meisten Deutschen beim Massenmord an den Juden war das Schweigen, die Passivität und das Wegschauen. Ähnlich verhält es sich jetzt mit der Gleichgültigkeit gegenüber der Christenverfolgung durch islamische Flüchtlinge/Eroberer. Wir haben in Deutschland einfach zu wenige echte, be...