Die Suche ergab 34 Treffer

von Protopsaltis
Donnerstag 12. Dezember 2019, 18:00
Forum: Die Sakristei
Thema: Ostertermin Ukraine
Antworten: 3
Zugriffe: 225

Re: Ostertermin Ukraine

auch hier in der deutschen Diaspora?
von Protopsaltis
Donnerstag 12. Dezember 2019, 17:29
Forum: Die Sakristei
Thema: Ostertermin Ukraine
Antworten: 3
Zugriffe: 225

Ostertermin Ukraine

Hallo!
Wann feiert die ukrainisch-griechisch-katholische-Kirche in der Ukraine (Lemberg) Ostern: zusammen mit den Orthodoxen am 19.4.20 oder zusammen mit den Lateinern am 12.4.20?
Grüße von Protopsaltis
von Protopsaltis
Mittwoch 15. August 2018, 12:09
Forum: Das Scriptorium
Thema: Frankreich: nachkonziliare Leseordnung
Antworten: 1
Zugriffe: 690

Frankreich: nachkonziliare Leseordnung

Im tridentinischen Ritus gab es ja für die meiste Zeit des Jahres keine Messformulare für die Werktage. Unmittelbar nach dem Konzil wurde daher die deutsche Leseordnung für die Wochentage ad experimentum zugelassen. Die zugehörigen Perikopenbücher wurden 1966 veröffentlicht. Weiß jemand etwas über d...
von Protopsaltis
Mittwoch 25. April 2018, 14:56
Forum: Die Sakristei
Thema: Duft an Heiligengräbern
Antworten: 1
Zugriffe: 738

Duft an Heiligengräbern

Hallo! Es wird doch meiner Erinnerung nach immer wieder von Heiligen berichtet, deren Gräber (wenigstens unmittelbar nach der Bestattung) einen wunderbaren Duft verströmten. Am bekanntesten ist die Blumen-Legende beim Begräbnis der Gottesgebärerin. Aber ich meine, es gäbe da noch mehr. Hat jemand sa...
von Protopsaltis
Dienstag 15. Dezember 2015, 10:45
Forum: Das Oratorium
Thema: Doxologie bei neutestamentlichen Cantica
Antworten: 6
Zugriffe: 974

Re: Doxologie bei neutestamentlichen Cantica

Tatsächlich. Ich hatte nur in des Gesangbüchern (Antiphonale, Christuslob etc.) nachgesehen, nicht aber im grundlegenden Stundenbuch. Danke für den Hinweis. Mal jenseits der Rubriken: Die Ausnahme beim (alttestamentlichen!) Canticum aus Dan 3 liegt ja daran, dass eine dem Sprachduktus des restlichen...
von Protopsaltis
Dienstag 15. Dezember 2015, 10:07
Forum: Das Oratorium
Thema: Doxologie bei neutestamentlichen Cantica
Antworten: 6
Zugriffe: 974

Doxologie bei neutestamentlichen Cantica

Hallo! Hätte eine Frage zur Doxologie nach neutestamentlichen Cantica: Anders als bei Benedictus , Magnificat und Nunc dimittis wird an die anderen Cantica (aus Apostelbriefen bzw. der Offenbarung) meines Wissens kein "Ehre sei dem Vater ..." angehängt. So war das auch Usus im alten Gotteslob. Im ne...
von Protopsaltis
Freitag 20. Juni 2014, 11:31
Forum: Das Refektorium
Thema: Heiligenfeste
Antworten: 9
Zugriffe: 1413

Heiligenfeste

Abweichend vom Römischen Generalkalender im deutschen Messbuch von 1975 gibt es inzwischen weitere Heiligen feste (also H und F, nicht G und g). Kann mir jemand sagen, ob die folgenden Feste für die ganz Europa oder nur für Deutschland oder nur für einzelne Diözesen gelten? 14.2. Kyrill und Method (...
von Protopsaltis
Donnerstag 27. März 2014, 10:03
Forum: Das Refektorium
Thema: Ordo missae in verschiedenen Sprachen
Antworten: 16
Zugriffe: 2065

Re: Ordo missae in verschiedenen Sprachen

Hm. Wo Du Recht hast, hast du Recht. Ich sollte über eine Entschlackung nachdenken. Allerdings meinte ich auch weniger Rubriken im Sinne von Handlungsanweisungen (Kniebeuge, Verneigen etc.), sondern Hinweise auf (erlaubte) Variationen zu den gedruckten Texten. Die Aklamtionen werden nicht sehr häufi...
von Protopsaltis
Mittwoch 26. März 2014, 11:23
Forum: Das Refektorium
Thema: Ordo missae in verschiedenen Sprachen
Antworten: 16
Zugriffe: 2065

Re: Ordo missae in verschiedenen Sprachen

... eigentlich kein Problem sein an ein deutsches Meßbuch heranzukommen, aus dem man den Text abschreiben kann. Genau dieses Abschreiben trachte ich zu umgehen - zumal in Sprachen derer ich nicht mächtig bin (Portugiesisch, Kiswahili). Gedruckte Vorlagen zu bekommen, ist nicht das Problem. Meine Fr...
von Protopsaltis
Dienstag 25. März 2014, 15:48
Forum: Das Refektorium
Thema: Ordo missae in verschiedenen Sprachen
Antworten: 16
Zugriffe: 2065

Re: Ordo missae in verschiedenen Sprachen

Nicht das liturgische Institut regelt die Liturgie, sondern der hl. Stuhl und der Ortsbischof. Ich würde daher auf jeden Fall im Generalvikariat nachfragen. Die können auch eventuell bei der Auswahl der jeweiligen Texte helfen. Der Auftrag für das fragliche Heft kommt von einer deutschen Diözese! I...
von Protopsaltis
Dienstag 25. März 2014, 15:39
Forum: Das Refektorium
Thema: Ordo missae in verschiedenen Sprachen
Antworten: 16
Zugriffe: 2065

Re: Ordo missae in verschiedenen Sprachen

Danke für den Hinweis. Im Taschenmessbuch sind aber nur die gesprochenen Texte (und auch davon nicht alle Varianten), nicht aber die Rubriken enthalten.
von Protopsaltis
Dienstag 25. März 2014, 12:45
Forum: Das Refektorium
Thema: Ordo missae in verschiedenen Sprachen
Antworten: 16
Zugriffe: 2065

Re: Ordo missae in verschiedenen Sprachen

Danke für die Links, "kreuz des südens", doch galt meine Frage ausdrücklich dem "offiziellen" Text. Schon der Vergleich der beiden verlinkten Fassungen des Hochgebets III zeigt eklatant Unterschiede (einmal mit Akklamationen, einmal ohne: ist das der Unterschied zw. Theorie und Praxis?). @michaelis ...
von Protopsaltis
Dienstag 25. März 2014, 11:11
Forum: Das Refektorium
Thema: Ordo missae in verschiedenen Sprachen
Antworten: 16
Zugriffe: 2065

Ordo missae in verschiedenen Sprachen

Hallo! Für ein Konzelebrationsheft bin ich auf der Suche nach dem (offiziellen!) Messritus in verschiedenen Sprachen: Latein Deutsch Englisch Portugiesisch [Brasilien] Kiswahili [Tansanina]). Fürs Englische und Lateinische bin ich fündig geworden: Englisch (3. Ed.): http://www.maranatha.it/RitoMessa...
von Protopsaltis
Freitag 9. August 2013, 12:38
Forum: Die Sakristei
Thema: Approbierte gemeinsame Übersetzung der Liturgie ins Deutsche
Antworten: 125
Zugriffe: 19664

Re: Approbierte gemeinsame Übersetzung der Liturgie ins Deutsche

Jetzt, da die Übersetzung approbiert wurde, damit das "Kind in den Brunnen gefallen ist" und weitere Elaborate der Kommission angekündigt sind, ist es für ein solches Interview, das vor zwei Jahren noch zur Gewissenserforschung der Kommission und der sie beauftragenden Bischöfe hätte dienen können, ...
von Protopsaltis
Samstag 31. März 2012, 08:55
Forum: Das Refektorium
Thema: An die Brust schlagen
Antworten: 12
Zugriffe: 2099

Re: An die Brust schlagen

Du irrst, was die Begrenzung auf einen Schlag beim Confiteor anbelangt, schon der Sprachfluß legt drei Schläge nahe. Es gibt dazu eine ausführliche Stellungnahme von P. McNamara. nun, die deutsche Rubrik vor dem "durch meine Schuld" lautet "alle schlagen an die Brust". Da ein "dreimal" oder eine Pa...
von Protopsaltis
Sonntag 25. März 2012, 17:39
Forum: Das Refektorium
Thema: An die Brust schlagen
Antworten: 12
Zugriffe: 2099

An die Brust schlagen

Die Liturgie kennt die Gebärde, sich zum Zeichen des Sündenbewusstseins an die Brust zu schlagen. Im Messbuch von 1975 ist das nur noch an zwei Stellen vorgesehen: 1. für alle beim "Confiteor" (und zwar einmal, nicht dreimal). 2. für den Priester im Canon Missae zu "Auch uns deinen sündigen Dienern"...
von Protopsaltis
Donnerstag 26. Januar 2012, 16:27
Forum: Das Refektorium
Thema: Psalmgebete
Antworten: 29
Zugriffe: 2916

Re: Psalmgebete

Das ist mir schon klar, war doch zu lesen: aus der Zweichörigkeit der gegenüberstehenden Mönchsgruppen entwickelt, die jeweils durch ihren eigenen Chorleiter zu einer Pause inmitten des von ihnen vorgetragenen Doppelverses angehalten wurden. Weiß hier niemand, seit wann man die Asteriskus-Pause hält?
von Protopsaltis
Samstag 21. Januar 2012, 17:20
Forum: Das Refektorium
Thema: Psalmgebete
Antworten: 29
Zugriffe: 2916

Re: Psalmgebete

Ist es richtig, dass der Asteriskus erst mit der Brevierreform unter Urban VIII. († 1644) eingeführt wurde, wie Josef Pascher schreibt? Ich dachte, die Pause hätte sich aus der Zweichörigkeit der gegenüberstehenden Mönchsgruppen entwickelt, die jeweils durch ihren eigenen Chorleiter zu einer Pause i...
von Protopsaltis
Dienstag 3. Januar 2012, 16:46
Forum: Die Sakristei
Thema: Amtsbezeichnungen für Kleriker auf Deutsch
Antworten: 49
Zugriffe: 6917

Re: Amtsbezeichnungen für Kleriker auf Deutsch

Im Deutschen ist 'Archidiakon' der eingebürgerte und überlieferte Begriff. Naja, das wäre historisch gesehen etwa so, als wolle man Protosinghel mit Generalvikar übersetzen. Der Archidiakon war im Mittelalter hierzulande der Statthalter des Bischofs an einem Sprengel des Bistums (Archidiakonat), al...
von Protopsaltis
Montag 12. Dezember 2011, 18:57
Forum: Die Sakristei
Thema: Amtsbezeichnungen für Kleriker auf Deutsch
Antworten: 49
Zugriffe: 6917

Re: Amtsbezeichnungen für Kleriker auf Deutsch

... oder sogar Protonator. Richtige deutsche Form ist schlicht Protosingel (ohne H). An Protonotar habe ich auch schon denken müssen. Das wäre auch von der (ursprünglichen) Funktion eines Synkellos (Sekretär des Patriarchen) wohl am passendsten. Der Titel führt aber (wie Monsignore) in die falsche ...
von Protopsaltis
Montag 12. Dezember 2011, 12:01
Forum: Die Sakristei
Thema: Amtsbezeichnungen für Kleriker auf Deutsch
Antworten: 49
Zugriffe: 6917

Re: Amtsbezeichnungen für Kleriker auf Deutsch

Als Briefanrede gilt im Deutschen für alle die Priester sind: Hochwürden oder Hochwürdiger Vater.... Sorry, aber ich frage nicht nach Briefanreden , sondern den deutschen Übersetzungen von Amtsbezeichnungen in Briefadressen . Also: Protonamesnik Zlobodan Soundso Höllgasse 15 1234 Himmelstadt Ob man...
von Protopsaltis
Sonntag 11. Dezember 2011, 16:16
Forum: Die Sakristei
Thema: Amtsbezeichnungen für Kleriker auf Deutsch
Antworten: 49
Zugriffe: 6917

Re: Amtsbezeichnungen für Kleriker auf Deutsch

Wie wäre es alternativ mit: "Mönch im großen Schema"? Ich vergaß zu erwähnen, dass die Bezeichnungen auch für eine Briefadresse taugen sollen. Da kann man keine großen Sätze machen. Danke für den Hinweis auf http://de.wikipedia.org/wiki/Syncellus . Der rumänische Protosinghel scheint aber nur ein E...
von Protopsaltis
Sonntag 11. Dezember 2011, 09:19
Forum: Die Sakristei
Thema: Amtsbezeichnungen für Kleriker auf Deutsch
Antworten: 49
Zugriffe: 6917

Re: Amtsbezeichnungen für Kleriker auf Deutsch

Danke für die Klarstellung zu Erz-/ Arch-/ Proto-. "Schimamönch" schjeint mir auch durchaus gangbar zu sein, da es dem Schima Vergleichbares im (vom lat. Mönchtum geprägten) Deutschen nicht gibt. "Protosingellus" scheint gar auf konstantinopolitanisches Griechisch zurückzugehen. Aber was bedeutet es...
von Protopsaltis
Samstag 10. Dezember 2011, 17:04
Forum: Die Sakristei
Thema: Amtsbezeichnungen für Kleriker auf Deutsch
Antworten: 49
Zugriffe: 6917

Amtsbezeichnungen für Kleriker auf Deutsch

Hallo!

Wie könnte man auf Deutsch sagen für:
Protosinghel (rumänisch)
Protonamesnik (serbisch)
Schimonach (gr./slav.)

Gibt es einen Unterschied zwischen Protodiakon und Erzdiakon? Oder sagt man beim Diakon eher "Proto-" und beim Priester eher "Erz-"?

Grüße vom Protopsalten
von Protopsaltis
Dienstag 4. Januar 2011, 19:58
Forum: Die Pforte
Thema: Kurze Fragen - kurze Antworten III
Antworten: 1613
Zugriffe: 134228

Re: Priesterweihe

Sicubi vero hic modus minus opportunus esse videtur, secundum iudicium Conferentiae Episcopalis, alius eligatur . Danke für die Hilfe. Weiß jemand, in welchen Landstrichen der ecclesia catholica ein solcher Modus weniger opportun ist und welche alternative rituelle Ausgestaltungen des Treueversprec...
von Protopsaltis
Dienstag 4. Januar 2011, 18:49
Forum: Die Pforte
Thema: Kurze Fragen - kurze Antworten III
Antworten: 1613
Zugriffe: 134228

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten III

Was ist der Unterschied zwischen einer "Hl. Messe" und einem "Amt"?! Diese begriffliche Unterscheidung hab ich in dieser Form bislang noch nicht gesehen. Der hiesige Pfarrer hat mit seinem Amtsantritt eine neue Begrifflichkeit auf den liturgischen Speisezettel gesetzt: "Hohe Messe". Dem Protestanti...
von Protopsaltis
Dienstag 4. Januar 2011, 18:45
Forum: Die Pforte
Thema: Kurze Fragen - kurze Antworten III
Antworten: 1613
Zugriffe: 134228

Priesterweihe

Im Rahmen der Priester- (und Diakonenweihe) wird dem Bischof gegenüber ein Treueversprechen abgelegt. Ist es (noch und überall) üblich/vorgeschrieben, dass der Kandidat dabei die gefalteten Hände in die geöffneten des Bischofs legt? Habe gerade kein aktuelles Pontifikale zur Hand ...
von Protopsaltis
Mittwoch 1. Dezember 2010, 17:33
Forum: Die Sakristei
Thema: Approbierte gemeinsame Übersetzung der Liturgie ins Deutsche
Antworten: 125
Zugriffe: 19664

Re: Approbierte gemeinsame Übersetzung der Liturgie ins Deutsche

Bete (?) diesen Psalm mal so und sage mir, was Du da verstanden hast, und was das dann für ein Gebet war. Lies ihn (in der Kirche) laut für andere und du kannst dir vielleicht ausmalen, was da von den Gläubigen verstanden wird. Ich schreibe das, weil der Protopsaltis hier in diesem Strang von der „...
von Protopsaltis
Samstag 13. November 2010, 19:01
Forum: Die Pforte
Thema: Splitter vom wahren Kreuz
Antworten: 52
Zugriffe: 4779

Re: Splitter vom wahren Kreuz

Ist es eher unwahrscheinlich oder doch möglich, daß das Kreuz des Herrn aus dem Holz gemacht ist von dem Adam und Eva anfangs gesündigt haben? Ich erinnere mich irgend so etwas gelesen zu haben. Weiß jemand was für ein Holz das war, also aus welchem Baum geschnitzt? Im Georgskloster in Jerusalem (u...
von Protopsaltis
Samstag 13. November 2010, 18:57
Forum: Die Pforte
Thema: Splitter vom wahren Kreuz
Antworten: 52
Zugriffe: 4779

Re: Splitter vom wahren Kreuz

Niels hat geschrieben:Die Bücher von Michael Hesemann zum Thema sind allesamt äußerst lesenswert.
Danke, dass du den Schreibfehler von Clemens zum korrekten "Hesemann" verbessertest. Nun finde ich auch den Autor und nicht nur den Handballspieler.
von Protopsaltis
Mittwoch 3. November 2010, 17:14
Forum: Die Pforte
Thema: Splitter vom wahren Kreuz
Antworten: 52
Zugriffe: 4779

Splitter vom wahren Kreuz

Nicht nur bei Museumsführungen hört man, dass alle existierenden Splitter vom Kreuz Christi (Kreuzreliquien) zusammengenommen weit mehr als ein einziges Kreuz ergäben. Mich befremdet das, sind doch die Reliquien meist winzig klein. Auch hörte ich von einer seriösen Untersuchung, die die bekannten Kr...
von Protopsaltis
Freitag 8. Oktober 2010, 15:55
Forum: Die Sakristei
Thema: Approbierte gemeinsame Übersetzung der Liturgie ins Deutsche
Antworten: 125
Zugriffe: 19664

Re: Approbierte gemeinsame Übersetzung der Liturgie ins Deutsche

Ich halte es nicht für schlimm, wenn die Liturgieübersetzung nicht unbedingt in "modernem Deutsch" daherkommt. Die Liturgie ist etwas völlig anderes als unser Alltag. Ist dem Hier und Jetzt entrissen und ist völlig dem Alltag enthoben. Dies kann und SOLL auch in der Übersetzung zum Ausdruck kommen....