Die Suche ergab 4460 Treffer

von Ralf
Samstag 7. Dezember 2019, 11:43
Forum: Das Refektorium
Thema: "Die Kirche und das liebe Geld"
Antworten: 803
Zugriffe: 74133

Re: "Die Kirche und das liebe Geld"

Lycobates hat geschrieben:
Samstag 7. Dezember 2019, 00:41
Auch die Armen Seelen im Fegefeuer können, dürfen und werden für uns beten, namentlich für jene, die an sie denken. Nur für sich selbst vermögen sie nichts mehr zu tun.
Zu denen habe ich mich nicht geäußert. Mit Deiner Aussage hast du natürlich Recht.
von Ralf
Samstag 7. Dezember 2019, 00:36
Forum: Das Refektorium
Thema: "Die Kirche und das liebe Geld"
Antworten: 803
Zugriffe: 74133

Re: "Die Kirche und das liebe Geld"

Im Fegefeuer spielt die Zeitlichkeit noch eine Rolle. Ja, aber nicht für uns als Beter. Außerdem ist das da mit der "Zeitlichkeit" nur stammelnd beschreibbar, da es außerhalb von Raum und Zeit mit eben der Zeit so eine Sache ist. Es ist nur näherungsweise beschreibbar, nicht fest. Ablässe verkürzen...
von Ralf
Samstag 7. Dezember 2019, 00:33
Forum: Das Refektorium
Thema: "Die Kirche und das liebe Geld"
Antworten: 803
Zugriffe: 74133

Re: "Die Kirche und das liebe Geld"

Ich kenne Leute, die haben am 1. Dezember die Totenvesper gebetet für Ihre Hoheit die Infantin Isabella Clara Eugenia, Statthalterin der Niederlande, die an dem Tage des Jahres 1633 in Brüssel verstarb. Kein Mensch hienieden weiß, ob die Allerhöchste Frau die Gebete selber noch gebraucht hat, oder ...
von Ralf
Freitag 6. Dezember 2019, 23:05
Forum: Das Refektorium
Thema: "Die Kirche und das liebe Geld"
Antworten: 803
Zugriffe: 74133

Re: "Die Kirche und das liebe Geld"

Lycobates hat geschrieben:
Freitag 6. Dezember 2019, 22:48
Im Fegefeuer spielt die Zeitlichkeit noch eine Rolle.
Ja, aber nicht für uns als Beter. Außerdem ist das da mit der "Zeitlichkeit" nur stammelnd beschreibbar, da es außerhalb von Raum und Zeit mit eben der Zeit so eine Sache ist. Es ist nur näherungsweise beschreibbar, nicht fest.
von Ralf
Freitag 6. Dezember 2019, 22:34
Forum: Das Refektorium
Thema: "Die Kirche und das liebe Geld"
Antworten: 803
Zugriffe: 74133

Re: "Die Kirche und das liebe Geld"

Damit sie geläutert werden und zur beseligenden Gottesschau gelangen können? Schwierige Sprache. Ich will mich gar nicht rechtfertigen. Ich hätte mich da besser mit auseinandersetzen können/müssen. Aber an mich herangetragen hat das niemand. Oh, Du mußt Dich weder entschuldigen noch rechtfertigen! ...
von Ralf
Freitag 6. Dezember 2019, 22:32
Forum: Das Refektorium
Thema: "Die Kirche und das liebe Geld"
Antworten: 803
Zugriffe: 74133

Re: "Die Kirche und das liebe Geld"

Sehr OT, doch für mich faszinierend: Das wirklich krasse am Gebet für Verstorbene ist ja - es ist eine uralte christliche Tradition, das zu tun - daß diese Gebete nur ansatzweise Sinn ergeben, wenn die Zeitlichkeit keine Rolle spielt. Der Verstorbene erfährt bekanntlich im Tod das persönliche Gerich...
von Ralf
Freitag 6. Dezember 2019, 22:23
Forum: Das Refektorium
Thema: "Die Kirche und das liebe Geld"
Antworten: 803
Zugriffe: 74133

Re: "Die Kirche und das liebe Geld"

Ich erlaube mir nur ein trauriges Schütteln des Kopfes, angesichts der immer wieder zu machenden Feststellung, was für horrenden Schaden die konziliare „Religionsvermittlung“ seit gut 50 Jahren angerichtet hat, auch bei denen, die tatsächlich katholisch sein wollen, und sich bei Konzilens katholisc...
von Ralf
Freitag 6. Dezember 2019, 22:19
Forum: Das Refektorium
Thema: "Die Kirche und das liebe Geld"
Antworten: 803
Zugriffe: 74133

Re: "Die Kirche und das liebe Geld"

Woher weiß ein normaler Katholik so etwas? Da habe ich, ehrlich gesagt noch nie von gehört. Obwohl in der Familie immer "Messen bestellt" wurden, wie das so hieß. Das Jüngere da überhaupt von hören, würde mich wundern. Katechismus (KKK), Abs. 1032, 2. Hälfte: Schon seit frühester Zeit hat die Kirch...
von Ralf
Freitag 6. Dezember 2019, 22:14
Forum: Das Refektorium
Thema: "Die Kirche und das liebe Geld"
Antworten: 803
Zugriffe: 74133

Re: "Die Kirche und das liebe Geld"

Der Strang heisst "Missbrauchsanschuldigungen" und nicht "Anschuldigungen sexuellen Missbrauchs". Wir müssen uns damit auseinandersetzen, daß Missbrauch in der Kirche viele Formen hat. Geistiger Missbrauch und Machtmissbrauch werden bis heute weder thematisiert noch geahndet. Wenn das einer wagt, w...
von Ralf
Freitag 6. Dezember 2019, 11:56
Forum: Das Refektorium
Thema: "Die Kirche und das liebe Geld"
Antworten: 803
Zugriffe: 74133

Re: "Die Kirche und das liebe Geld"

Das mittelalterliche Denken ist in vielen Feldern niveauvoller als das post-postmoderne. Was eine Frage der persönlichen Präferenzen ist ... Es ist eine Frage des Glaubens, bzw. Unglaubens. Nö, das sehe ich nicht so. Es gibt sehr diverse Arten zu glauben, auch der kirchliche Glauben bietet viele Ni...
von Ralf
Freitag 6. Dezember 2019, 11:09
Forum: Das Refektorium
Thema: "Die Kirche und das liebe Geld"
Antworten: 803
Zugriffe: 74133

Re: "Die Kirche und das liebe Geld"

Das wäre es dann, wenn das Urteil darüber auf einem Wissen beruht, was denn im Mittelalter gedacht wurde. Was hast Du denn so gelesen? Die Summa des Aquinaten? Das Breviloquium von Bonaventura? Oder sein Itinerarium? Was von Albertus Magnus? Ramón Lull? Vielleicht Originale von Ignatius von Loyola, ...
von Ralf
Freitag 6. Dezember 2019, 10:58
Forum: Das Refektorium
Thema: "Die Kirche und das liebe Geld"
Antworten: 803
Zugriffe: 74133

Re: "Die Kirche und das liebe Geld"

Die Gnadenfülle einer Messe ist allerdings mit dem privaten Gebet – dessen Wert ich keineswegs kleinreden möchte – nicht vergleichbar. Die Früchte des Meßopfers beschränken sich ja nicht darauf, daß bei den Fürbitten jemand sagt „Wir beten heute besonders für <Liste mit 5 Namen>“ und dann betet die...
von Ralf
Freitag 6. Dezember 2019, 09:01
Forum: Das Refektorium
Thema: "Die Kirche und das liebe Geld"
Antworten: 803
Zugriffe: 74133

Re: "Die Kirche und das liebe Geld"

Wie ich gestern Abend erfahren habe, muss - zumindest im EB Köln - das Geld für alle "Meßintentionen" nach Köln abgeführt werden. Die Kirche hat echt ein Halsleiden. Wer sollte es sonst bekommen? Alle, die an der Messe beteiligt sind (Pfarrer, Organist etc.) bekommen doch auch vom EB Köln ihr Gehal...
von Ralf
Freitag 6. Dezember 2019, 08:50
Forum: Das Refektorium
Thema: "Die Kirche und das liebe Geld"
Antworten: 803
Zugriffe: 74133

Re: "Die Kirche und das liebe Geld"

Wie ich gestern Abend erfahren habe, muss - zumindest im EB Köln - das Geld für alle Messintentionen in den Bistumssäckel abgeführt werden. Die Kirche hat echt ein Halsleiden.
von Ralf
Freitag 6. Dezember 2019, 08:47
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1450
Zugriffe: 127409

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Sorry, aber ich muss mal irgendwann was arbeiten oder Eremit werden. JungeJunge, Du bestätigst sehr gut Kais Beobachtung. Entweder hat das Zweite Vatikanum, "das Konzil"(R), Unsinn erzählt und Jesus Der Herr ebenso - oder Du kennst Dich nicht aus und die erste Berufung eines jeden Christenmenschen ...
von Ralf
Donnerstag 5. Dezember 2019, 12:15
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1450
Zugriffe: 127409

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Oder provokant gefragt: Warum sollte ich nicht mit dem attraktiven Kollegen ins Bett steigen (und meinen Mann betrügen), wenn der Ortspfarrer doch auch eine Freundin hat und der Vorgänger wegen eines Missbrauchsverdachts sehr schnell verschwand? Weil Du für Deine Taten geradestehen wirst vor Seinem...
von Ralf
Donnerstag 5. Dezember 2019, 11:23
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1450
Zugriffe: 127409

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

... und nicht umgekehrt suchen, die neuheidnische Umwelt zu missionieren, dann kannst du auch einfach einpacken. Und was schlägst du an konkreten Maßnahmen vor? Es gibt nur eine konkrete Maßnahme, die jeder einzelne Katholik (und -in natürlich) "durchführen" kann (und laut dem bislang letzten Ökume...
von Ralf
Donnerstag 5. Dezember 2019, 09:51
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1450
Zugriffe: 127409

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

... und nicht umgekehrt suchen, die neuheidnische Umwelt zu missionieren, dann kannst du auch einfach einpacken. Und was schlägst du an konkreten Maßnahmen vor? Es gibt nur eine konkrete Maßnahme, die jeder einzelne Katholik (und -in natürlich) "durchführen" kann (und laut dem bislang letzten Ökume...
von Ralf
Mittwoch 4. Dezember 2019, 20:07
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1450
Zugriffe: 127409

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Daß die Kirche als apostolische Kirche das apostolische Amt immer besonders fördern wird, ist selbstredend. Durch dieses kommen die meisten Sakramente zu den Menschen, durch diese wird Gnade direkt mit vielen Sinnen erfahrbar. Wenn man nicht sakramental, sondern funktional denkt (wie offenbar auch n...
von Ralf
Mittwoch 4. Dezember 2019, 13:15
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1450
Zugriffe: 127409

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Was ich nicht verstehe: allen Umfragen zufolge ist die übergroße Mehrheit der Katholiken hierzulande sehr zeitgeistig reformorientiert. Somit steht theoretisch ein großer Pool an Geldgebern zur Verfügung. Gleichzeitig wird ja behauptet, bei den Reformen ginge es um die Kirche, die den Reformern so w...
von Ralf
Mittwoch 4. Dezember 2019, 13:10
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1450
Zugriffe: 127409

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Schon in der alten Kirche, gab es Personen, die für die Verwaltung des Kirchenvermögens zuständig waren, so z.B. den hl.Laurentius. Ja, und ich sehe die Kirche auch als Verein(igung), die Verantwortung für die Verwendung der ihr zur Verfügung stehenden Mittel und ihre hauptamtlichen Mitarbeiter trä...
von Ralf
Mittwoch 4. Dezember 2019, 10:29
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1450
Zugriffe: 127409

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Hier geht es etwas durcheinander, es stellen sich zwei Fragen, die m.E. getrennt beantwortet werden müssen: 1. Wie kommt die Kirche an ihr Geld (Steuern, Mitgliedsbeiträge u.s.w.)? 2. Wer entscheidet über die Verwendung? Ich bin nicht Mitglied der Katholischen Kirche, ich bin Teil des Volkes Gottes...
von Ralf
Mittwoch 4. Dezember 2019, 10:25
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1450
Zugriffe: 127409

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Sorry, aber das kommt doch etwas verträumt vor. Die Kirche ist nun mal in D auch ein Großunternehmen, die in Zahlungsverpflichtungen steht. Ich weiß nicht, ob es die Krankenschwester in der kirchlichen Sozialstation oder die Pfarrsekretärin so besonders witzig fände, wenn sie diesen Monat kein Geha...
von Ralf
Mittwoch 4. Dezember 2019, 09:29
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1450
Zugriffe: 127409

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Wer nur weltliche Maßstäbe auf die Kirche anwendet, darf sich nicht wundern, wenn sie den Weg alles Zeitlichen geht in bestimmten Weltregionen. Wer meint, Gott habe bei dem Thema Geld nichts zu suchen, das sei ja nur nach säkularen Maßstäben zu regeln, der darf sich über die Schrumpfung nicht wunde...
von Ralf
Mittwoch 4. Dezember 2019, 09:17
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1450
Zugriffe: 127409

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Wer nur weltliche Maßstäbe auf die Kirche anwendet, darf sich nicht wundern, wenn sie den Weg alles Zeitlichen geht in bestimmten Weltregionen. Wer meint, Gott habe bei dem Thema Geld nichts zu suchen, das sei ja nur nach säkularen Maßstäben zu regeln, der darf sich über die Schrumpfung nicht wunder...
von Ralf
Dienstag 3. Dezember 2019, 16:01
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1450
Zugriffe: 127409

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Ist es das jetzt nicht? Definitiv. Wenn z.B. Bischöfe dem Frauenbund mit Streichung der Zuschüsse drohen, wenn sie sich mit Maria 2.0 solidarisieren. Aber es würde nicht mehr die Ausnahme sondern die Regel sein ... Und wäre kaum noch zu überwachen. Umgekehrt kann es das genauso sein, wenn man in de...
von Ralf
Dienstag 3. Dezember 2019, 14:19
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1450
Zugriffe: 127409

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Lauralarissa hat geschrieben:
Dienstag 3. Dezember 2019, 13:44
Würde das nicht dazu führen, dass das Geld zum kirchenpolitischen Druckmittel wird?
Ist es das jetzt nicht?
von Ralf
Dienstag 3. Dezember 2019, 14:18
Forum: Die Pforte
Thema: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.
Antworten: 1012
Zugriffe: 100131

Re: Atheisten, Kirchenhasser, Konfessionslose & Co.

Das ist je nach Orden und Kloster völlig unterschiedlich. In monastischen Orden mit Stabilitätsgelübde mag es überwiegend noch so sein, aber viele Klöster können eine Betreuung im Alter vor Ort nicht immer sicherstellen, da ist der Wechsel dann nicht so freiwillig. Ich bin sicher, in Frankreich gib...
von Ralf
Dienstag 3. Dezember 2019, 13:01
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1450
Zugriffe: 127409

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Das italienische oder spanische System macht Sinn. Aber ich sehe keinen Gewinn gegenüber dem deutschen System. Der Gewinn wäre doppelt: 1. der Gläubige selbst entscheidet, was er mit seinem Geld macht. Was die Kirche bspw. in bezug auf die Berufswahl erlaubt (oder werden Prostitutierte automatisch ...
von Ralf
Dienstag 3. Dezember 2019, 12:58
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1450
Zugriffe: 127409

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Was die Verweigerung von Sakramenten an Nicht-Kirchensteuerzahler betrifft: Ich gehe weder davon aus, dass das real jemand kontrolliert noch dass ein Priester ein Sakrament verweigern würde. Außerdem steht es jedem frei, über die Grenze zu fahren und im Ausland Sakramente zu empfangen. Ich würde ih...
von Ralf
Dienstag 3. Dezember 2019, 12:55
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1450
Zugriffe: 127409

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Das italienische oder spanische System macht Sinn. Aber ich sehe keinen Gewinn gegenüber dem deutschen System. Der Gewinn wäre doppelt: 1. der Gläubige selbst entscheidet, was er mit seinem Geld macht. Was die Kirche bspw. in bezug auf die Berufswahl erlaubt (oder werden Prostitutierte automatisch ...
von Ralf
Dienstag 3. Dezember 2019, 12:43
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 1450
Zugriffe: 127409

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

ad 1.: Wenn die Kirche bloß ein Verein sein will, hierzulande, okay. Dann weine ich ihr keine Träne nach, ganz im Gegenteil. Dann freue ich mich wenn sie untergeht. Ich freue mich wirklich. ad 2.: nein, das meine ich nicht. Ich meine: egal wie Dein Lebensstand zur Lehre der Kirche steht, entscheiden...