Die Suche ergab 3776 Treffer

von Ralf
Dienstag 30. Januar 2018, 13:22
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Juden und Christen

Das ist cool - Du fasst meine Ansicht in meinen Augen falsch zusammen und ich weiß angeblich selbst nicht, was ich geschrieben habe.

Wenn Du meinst ...
von Ralf
Dienstag 30. Januar 2018, 12:54
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Juden und Christen

Raphael hat geschrieben:
Dienstag 30. Januar 2018, 11:15
Zusammengefaßt:
Er hält Judenmission aufgrund der deutschen Historie, und daher insbesondere für Deutsche, für nicht geboten!
Diese Zusammenfassung ist nicht korrekt. Bitte nur das lesen, was ich geschrieben habe.
von Ralf
Sonntag 28. Januar 2018, 22:45
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Juden und Christen

Raphael hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 21:07
Ralf hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 20:57
Ich habe keine Schuld. Ich habe gelernt.
Offenbar nix, insbesondere die Stunden zu Erhöhung des Lesekompetenz wurden offenbar geschwänzt! :daumen-runter:
Wenn Du meinst...
von Ralf
Sonntag 28. Januar 2018, 20:57
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Juden und Christen

Ich habe keine Schuld. Ich habe gelernt.
von Ralf
Sonntag 28. Januar 2018, 19:03
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Juden und Christen

Überlaß das doch alles einfach ihm und kümmere Dich nicht um Sein Urteil über andere (wie bspw. Juden, die Christus nicht annehmen)! Seine Gedanken sind nicht unsere Gedanken! Er hat uns seine Gedanken mitgeteilt und den Missionsbefehl erteilt! Willst Du diesen mißachten und damit implizit den Befe...
von Ralf
Donnerstag 25. Januar 2018, 11:25
Forum: Die Sakristei
Thema: Addai & Mari: Richtigstellung einer Behauptung von Martin Lumayr FSSP
Antworten: 25
Zugriffe: 1273

Re: Addai & Mari: Richtigstellung einer Behauptung von Martin Lumayr FSSP

Insofern ist die Ankündigung von Papst Franziskus, daß die Bischofskonferenzen der Länder (bei den sui iuris Kirchen der jeweilige Hl. Synod oder wie das dann vor Ort heißt) deutlich mehr Kompetenzen erhalten, auch was die liturgischen Bücher angeht, natürlich ein unvermeidlicher Schritt in der Ökum...
von Ralf
Donnerstag 25. Januar 2018, 09:50
Forum: Das Oratorium
Thema: Trappistenabtei Mariawald
Antworten: 1699
Zugriffe: 187931

Re: Trappistenabtei Mariawald

Yeti hat geschrieben:
Mittwoch 24. Januar 2018, 22:05
Alibi-Gottesdiensten.
Meinst Du damit die Hl. Messe?
von Ralf
Donnerstag 25. Januar 2018, 08:32
Forum: Die Sakristei
Thema: Addai & Mari: Richtigstellung einer Behauptung von Martin Lumayr FSSP
Antworten: 25
Zugriffe: 1273

Re: Addai & Mari: Richtigstellung einer Behauptung von Martin Lumayr FSSP

Wie kommst du auf die Idee, die Approbation eines Missale müsse in den AAS publiziert werden? Noch dazu das einer selbständigen Rituskirche? :hmm: Nur mal so als Frage: muß Rom überhaupt ein Missale einer sui-iuris-Kirche approbieren? Der Begriff "sui iuris" suggeriert was anderes. (Und wenn Rom da...
von Ralf
Mittwoch 24. Januar 2018, 21:56
Forum: Das Refektorium
Thema: "Die Kirche und das liebe Geld"
Antworten: 618
Zugriffe: 44475

Re: "Die Kirche und das liebe Geld"

Yeti hat geschrieben:
Mittwoch 24. Januar 2018, 17:50
Vielleicht erleben wir gerade den Beginn eines hässlichen Verteilungskampfes aus dem Kirchensteuertopf, der sich naturgemäß von Nord nach Süd vorfrisst.
So wird's kommen.
von Ralf
Mittwoch 24. Januar 2018, 15:01
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Juden und Christen

Nein, das verstehst Du falsch. Ich bin überzeugt davon, daß Seine Liebe so groß ist, daß er uns trotz aller Fehlentscheidungen, die wir frei getroffen haben, verzeihen und annehmen kann - und zwar im Gericht, wenn wir nichts mehr zu melden haben. Ich verstehe Dich schon. Seine Liebe ist so groß! Do...
von Ralf
Mittwoch 24. Januar 2018, 14:59
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Juden und Christen

Natürlich entscheide ich über meine Entscheidung, aber nicht über die letztendgültige Konsequenz dieser Entscheidung. Der Mensch richtet sich nicht selbst. Langsam ist man gezwungen, Deine Lesekompetenz in Frage zu stellen. :daumen-runter: Es ist nirgends behauptet worden, daß Deine ([Punkt]) Entsc...
von Ralf
Mittwoch 24. Januar 2018, 12:58
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Juden und Christen

Nein, das verstehst Du falsch. Ich bin überzeugt davon, daß Seine Liebe so groß ist, daß er uns trotz aller Fehlentscheidungen, die wir frei getroffen haben, verzeihen und annehmen kann - und zwar im Gericht, wenn wir nichts mehr zu melden haben. Ich schreibe kann, nicht muß. Wie Er entscheidet, wis...
von Ralf
Mittwoch 24. Januar 2018, 11:01
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Juden und Christen

Du hast geschrieben, daß unsere Entscheidungen festlegen, wie wir gerichtet werden. Nein. Er legt es fest, nichts und niemand sonst.
von Ralf
Mittwoch 24. Januar 2018, 10:15
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Juden und Christen

Wenn nicht wir entscheiden, was passieren wird, - und DAS war Deine Ausgangsthese - dann sind die Entscheidungen eines jeden Menschen, die er in seinem Leben trifft, irrelevant. Logischerweise ist dann auch die Entscheidung für oder gegen den Glauben irrelevant. Dies würde übrigens auch dann gelten...
von Ralf
Mittwoch 24. Januar 2018, 10:13
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Juden und Christen

Wenn nicht wir entscheiden, was passieren wird, - und DAS war Deine Ausgangsthese - dann sind die Entscheidungen eines jeden Menschen, die er in seinem Leben trifft, irrelevant. Logischerweise ist dann auch die Entscheidung für oder gegen den Glauben irrelevant. Dies würde übrigens auch dann gelten...
von Ralf
Mittwoch 24. Januar 2018, 08:20
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Juden und Christen

Wenn nicht wir entscheiden, was passieren wird, - und DAS war Deine Ausgangsthese - dann sind die Entscheidungen eines jeden Menschen, die er in seinem Leben trifft, irrelevant. Logischerweise ist dann auch die Entscheidung für oder gegen den Glauben irrelevant. Dies würde übrigens auch dann gelten...
von Ralf
Dienstag 23. Januar 2018, 22:30
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Juden und Christen

Außerdem legt Deine Antwort nahe, daß die Ablehnung oder Nicht-Ablehnung Jesu jeweils irrelevant sei. Glaubst Du das wirklich? :detektiv: Nein, das glaube ich nicht, aber nicht wir entscheiden was passieren wird. Mithin leugnest Du die freie Willensentscheidung des Menschen, die ihn zum Glauben füh...
von Ralf
Dienstag 23. Januar 2018, 17:41
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Juden und Christen

Raphael hat geschrieben:
Dienstag 23. Januar 2018, 10:00
Außerdem legt Deine Antwort nahe, daß die Ablehnung oder Nicht-Ablehnung Jesu jeweils irrelevant sei. Glaubst Du das wirklich? :detektiv:
Nein, das glaube ich nicht, aber nicht wir entscheiden was passieren wird. Ich hoffe auf Seine Barmherzigkeit. Für jeden. Vor allem auch für mich.
von Ralf
Dienstag 23. Januar 2018, 17:28
Forum: Das Oratorium
Thema: Trappistenabtei Mariawald
Antworten: 1699
Zugriffe: 187931

Re: Trappistenabtei Mariawald

Natürlich war es eine richtige Entscheidung. Der Konvent vollkommen überaltert, kaum ein Novize blieb. Ob jetzt oder in zehn Jahren auf natürlichem Weg sicher an einer Hand abzuzählende Mitglieder des Klosters - das macht keinen Unterschied außer später alles noch schwieriger als es eh schon ist. di...
von Ralf
Dienstag 23. Januar 2018, 09:41
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Juden und Christen

Raphael hat geschrieben:
Dienstag 23. Januar 2018, 07:33
Wie kommen die Juden zum Vater, wenn sie Jesus als seinen eingeborenen Sohn ablehnen? :detektiv:
Natürlich durch Ihn. Auch dann.

Und vielleicht lehnen manche Ihn ab, weil wir Christen so ein schlechtes Zeugnis abgeben.
von Ralf
Sonnabend 20. Januar 2018, 16:01
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Mein Herr und Gott war Jude. Und ist als Jude von den Toten erstanden. Was sonst? Oder wer redet anderes? Raphael hat da seine Christologie zusammen mit der dauerhaften Erwählung des Volkes Israel nicht ganz gerade. Lüg hier nicht rum! :regel: Macht aber nichts. Judenchristen sehen den Glauben an d...
von Ralf
Sonnabend 20. Januar 2018, 09:44
Forum: Das Scriptorium
Thema: Bibelübersetzungen/-ausgaben
Antworten: 511
Zugriffe: 57947

Re: Hebräisch?

… daß die Bedeutungsbandbreite des hebräischen Worts "Ben" unvergleichlich viel größer ist … Ich wende generell ein, daß der autoritative kanonische Text nicht hebräisch, sondern griechisch verfaßt ist. Und ich wende dazu generell ein, daß diese Aussage zwar für das NT und die Kirchenväter stimmt, ...
von Ralf
Sonnabend 20. Januar 2018, 09:39
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Mein Herr und Gott war Jude. Und ist als Jude von den Toten erstanden. Was sonst? Oder wer redet anderes? Raphael hat da seine Christologie zusammen mit der dauerhaften Erwählung des Volkes Israel nicht ganz gerade. Macht aber nichts. Judenchristen sehen den Glauben an den Messias Israels, den Chri...
von Ralf
Sonnabend 20. Januar 2018, 09:28
Forum: Das Oratorium
Thema: Trappistenabtei Mariawald
Antworten: 1699
Zugriffe: 187931

Re: Trappistenabtei Mariawald

Hmm. Auf der Seite des Bistums Aachen finde ich diese "Nachricht" nicht, auf ocso.org nicht, bei der Abtei selbst auch nicht - wie vertrauenswürdig ist diese Quelle?
von Ralf
Dienstag 16. Januar 2018, 20:42
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Juden und Christen

Alternative Fakten sind auch was schönes. :doktor:
von Ralf
Dienstag 16. Januar 2018, 20:04
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Raphael hat geschrieben:
Dienstag 16. Januar 2018, 16:28
Richtigerweise ist jedoch zwischen diesem, dem ethnischen Verständnis, und einem religiösen Verständnis zu unterscheiden.
Sagst Du. Noch einmal: Judenchristen sehen das anders. Was Du persönlich meinst, ist mir eher schnuppe.
von Ralf
Dienstag 16. Januar 2018, 13:23
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Also hast Du doch nichts von ihm gelesen. Wenn ich die Wahl habe zwischen Vertrauen in die Selbstaussage von Jean-Marie Cardinal Lustiger und die Fremdaussage von einem Kreuzgang-Schreiber mit dem ausgesuchten Namen "Raphael", dann glaube ich dem Nachfolger der Apostel. Wem Du glaubst, ist Deine En...
von Ralf
Montag 15. Januar 2018, 21:59
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

... Auch schon mal was von Edith Stein oder Jean-Marie Lustiger gelesen? Dann würdest Du sowas nicht behaupten ... Hier die Aufschrift von + Lustigers Grabplatte (in englischer Übersetzung), die sagt eigentlich schon alles: https://messianicjewishhistory.files.wordpress.com/2015/08/screen-shot-2015...
von Ralf
Sonntag 14. Januar 2018, 22:37
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Rafa, Du hast die Namen ja genannt. Auch schon mal was von Edith Stein oder Jean-Marie Lustiger gelesen? Dann würdest Du sowas nicht behaupten ... Gerne auch was aktuelles, von hier: www.salvationisfromthejews.com because a Jew in becoming Catholic does not change his religion, but fulfils his relig...
von Ralf
Sonntag 14. Januar 2018, 19:46
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Solch ein Unfug! Christen zeichnen sich durch eine positive Beziehung aus, ihre Beziehung zu Jesus Christus. Sie bedürfen keinerlei Anti-Definition. Mal ganz allgemein gefragt: Wie gehen "Christen" Deiner Meinung nach mit Menschen um, die eine "Beziehung zu Jesus Christus" dezidiert ablehnen? Hoffe...
von Ralf
Sonntag 14. Januar 2018, 19:43
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Raphael hat geschrieben:
Sonnabend 13. Januar 2018, 05:55

Nur zur Erinnerung: :unbeteiligttu:
Das Judesein kann durch die Taufe abgewaschen werden! :ja:
Das sehen Judenchristen anders.
von Ralf
Freitag 12. Januar 2018, 22:29
Forum: Das Scriptorium
Thema: Juden und Christen
Antworten: 304
Zugriffe: 7575

Re: Bibelübersetzungen/-ausgaben

Raphael hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 13:56
Georg von Kappadokien hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 13:51
Und schon gar nicht lässt sich damit Antijudaismus rechtfertigen.
Jeder Christ ist Antijudaist, denn er kann nicht zwei Herren dienen! 8)
Mein Herr und Gott war Jude. Und ist als Jude von den Toten erstanden.