Die Suche ergab 166 Treffer

von Pilger
Dienstag 24. April 2018, 14:22
Forum: Das Oratorium
Thema: Ordens- und Klosternachrichten II
Antworten: 516
Zugriffe: 76217

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

... wer behauptet das daß das letzte päpstliche Schreibens gegen das Ordensleben gerichtet ist ist entweder nicht in der Lage Sinnerfassend zu lesen oder nicht willens das zu tun Ich zitiere nur das was in GAUDETE ET EXSULTATE in der Ziffer 26. geschrieben steht. Es geht nicht darum ob das päpstlic...
von Pilger
Dienstag 24. April 2018, 14:21
Forum: Das Oratorium
Thema: Ordens- und Klosternachrichten II
Antworten: 516
Zugriffe: 76217

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

... wer behauptet das daß das letzte päpstliche Schreibens gegen das Ordensleben gerichtet ist ist entweder nicht in der Lage Sinnerfassend zu lesen oder nicht willens das zu tun Ich zitiere nur das was in GAUDETE ET EXSULTATE in der Ziffer 26. geschrieben steht. Es geht nicht darum ob das päpstlic...
von Pilger
Dienstag 24. April 2018, 13:41
Forum: Das Oratorium
Thema: Ordens- und Klosternachrichten II
Antworten: 516
Zugriffe: 76217

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Der Skandal von Altomünster Die Auflösung des Kloster Altomünster des Birgittinnen-Ordens ist nicht ein Ereignis das erst 2018 geschehen ist, das fußt auf einen schleichenden Prozess innerhalb der Kirche, eine Kirche die sich langsam aber stetig mit den „Rauch Satans“ füllt. Der kontemplative Birgi...
von Pilger
Dienstag 13. März 2018, 23:11
Forum: Der Gemüsegarten
Thema: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII
Antworten: 1078
Zugriffe: 73198

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Hallo Niels,
(PN an Dich leider nicht möglich)
ich fürchte Du hast mein Profil Bild kopiert.

Gruß
Pilger
von Pilger
Sonntag 16. April 2017, 13:48
Forum: Das Refektorium
Thema: Liturgische Mißbräuche 3.0
Antworten: 1389
Zugriffe: 101574

Re: Liturgische Mißbräuche 3.0

Bin vor fast 1 Stunde vom Gründonnerstagsgottesdienst nach Hause gekommen und bin enttäuscht und wütend. Unser Herr Pfarrer hat das furchtbare bunte Gewand wieder an . Von weiß hält er wohl nix :roll: . Die Frabe an Gründonnerstagsgottesdienst ist weiß nicht bunt! Die Pastoralassistentin trug das E...
von Pilger
Mittwoch 12. April 2017, 09:39
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 518
Zugriffe: 42811

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

Nur schwer zu ertragen: Die Eucharistie - In einem Interview mit der Aachener Zeitung gab der scheidende Leiter der Citypastoral, Dieter Spoo, an, mit der Eucharistie nicht viel anfangen zu können. Ich frage mich wie kann jemand der die Sinnhaftigkeit der heiligen Eucharistie nicht erfassen kann un...
von Pilger
Dienstag 11. April 2017, 10:09
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 518
Zugriffe: 42811

Re: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0

D: Kardinal Marx wäscht Flüchtlingshelfern die Füße Der Mensch rückt durch die „moderne“ Art der Fußwaschung in den Mittelpunkt der Liturgie des Gründonnerstags. Aber nach dem Willen Jesus wird in der Messe vom letzten Abendmahl der Einsetzung des Altarssakramentes, der Eucharistie „tut dies zu Mei...
von Pilger
Dienstag 31. Januar 2017, 16:54
Forum: Das Oratorium
Thema: Malteserorden
Antworten: 317
Zugriffe: 23244

Re: Neues vom Papst

Causa des „ehemaligen“ Souveränen Malteserordens Manchmal denke ich, es kann doch nur alles ein schlechter Traum sein, wenn ich aufwache ist wieder alles so wie es seit unvordenklichen Zeiten war, und dann folgt auch schon der nächsten Paukenschlag durch Papst Bergoglio aus Domus Sanctae Marthae dem...
von Pilger
Freitag 14. Oktober 2016, 14:06
Forum: Das Refektorium
Thema: Kardinal Müller: "Die Botschaft der Hoffnung"
Antworten: 16
Zugriffe: 1233

Re: Kardinal Müller: "Die Botschaft der Hoffnung"

Kardinal Müller hat die Zeichen dieser Zeit erkannt. Ja: Die Zeichen der Zeit des Antichristen. Eine laufende Filmkamera hätte weder das Auferstehungsereignis [...] noch die Ostererscheinungen Jesu vor seinen Jüngern in Bild und Ton festhalten können hat Müller behauptet, wie im Kreuzgang berichtet...
von Pilger
Donnerstag 13. Oktober 2016, 23:52
Forum: Das Refektorium
Thema: Kardinal Müller: "Die Botschaft der Hoffnung"
Antworten: 16
Zugriffe: 1233

Re: Kardinal Müller: "Die Botschaft der Hoffnung"

Kardinal Müller: "Die Botschaft der Hoffnung" eine herausragende IST Analyse von Welt und Kirche das Buch zeigt die Zeichen dieser Zeit in ernüchternder Klarheit auf und verzichtet auf die Phrasen des „Alles ist gut“ Friede, Freude, Liebe. So wie wir Kardinal Müller kennen Hart aber Ehrlich um das ...
von Pilger
Mittwoch 12. Oktober 2016, 10:45
Forum: Das Refektorium
Thema: Kardinal Müller: "Die Botschaft der Hoffnung"
Antworten: 16
Zugriffe: 1233

Re: Kardinal Müller: "Die Botschaft der Hoffnung"

Kardinal Müller: "Die Botschaft der Hoffnung" eine herausragende IST Analyse von Welt und Kirche das Buch zeigt die Zeichen dieser Zeit in ernüchternder Klarheit auf und verzichtet auf die Phrasen des „Alles ist gut“ Friede, Freude, Liebe. So wie wir Kardinal Müller kennen Hart aber Ehrlich um das S...
von Pilger
Montag 10. Oktober 2016, 11:26
Forum: Das Refektorium
Thema: "Den Weg der Erneuerung weitergehen" 2.0
Antworten: 518
Zugriffe: 42811

Rätselhafte Blitzeinschläge im Vatikan - Zeichen dieser Zei

Viele Menschen sind verunsichert was bedeuten die rätselhaften Blitzeinschläge im Vatikan sind sie natürliche Entladungen von Gewittern oder doch als göttliche Zeichen dieser Zeit zu verstehen? Ich denke dabei an die Holzkirchener Kerzenwallfahrt auf den Bogenberg. Auf dem ca. 1 km langen Weg wird d...
von Pilger
Sonnabend 4. Juni 2016, 09:24
Forum: Das Refektorium
Thema: Das Ende eines Alten und der Beginn eines Neuen
Antworten: 31
Zugriffe: 2000

Re: Das Ende eines Alten und der Beginn eines Neuen

Als ich in der Mittagsstunde des 11. Februar 2013 (Rosenmontag) im Radio hören mußte das Papst Bendedikt XVI. gegenüber eines Konsistoriums erklärte, das er zum 28. Februar 2013, 20 Uhr (MEZ) „auf das Amt des Bischofs von Rom, des Nachfolgers Petri, verzichtet“. War mein erster Gedanke der an folgen...
von Pilger
Donnerstag 2. Juni 2016, 15:25
Forum: Das Refektorium
Thema: Das Ende eines Alten und der Beginn eines Neuen
Antworten: 31
Zugriffe: 2000

Re: Das Ende eines Alten und der Beginn eines Neuen

Bislang sehe ich hier nur die Behauptung , Papst Benedikt XVI. habe sich die Rücktrittsentscheidung einfach gemacht. Nähere Hinweise oder sogar Nachweise sind nicht vorgebracht worden. :achselzuck: Es geht nicht darum ob sich Josef Ratzinger die Rücktrittentscheidung einfach gemacht oder nicht. Der...
von Pilger
Donnerstag 2. Juni 2016, 15:13
Forum: Das Refektorium
Thema: Das Ende eines Alten und der Beginn eines Neuen
Antworten: 31
Zugriffe: 2000

Re: Das Ende eines Alten und der Beginn eines Neuen

Meine feste Glaubensüberzeugung ist das jeder durch ein Konklave rechtmäßig gewählter Papst vom Heiligen Geist in das Amt des Vicarius Iesu Christi als Nachfolger des hl. Petrus auf den Apostolica Sedes berufen wird. Von einer Berufung gibt es weder Rücktritt noch Verzicht. Den gibt es nur von eine...
von Pilger
Donnerstag 2. Juni 2016, 13:35
Forum: Das Refektorium
Thema: Das Ende eines Alten und der Beginn eines Neuen
Antworten: 31
Zugriffe: 2000

Re: Das Ende eines Alten und der Beginn eines Neuen

Ultra posse nemo obligatur! Ja so einfach hat es sich Jesus nicht gemacht als er im Garten Gethsemane betete und so viel Angst vor dem Kreuz hatte das er Blut schwitzte währenddessen seine Jünger schliefen. Ich bin der festen Glaubensüberzeugung das jeder der von Gott als Nachfolger des hl. Petrus ...
von Pilger
Mittwoch 1. Juni 2016, 17:04
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 807
Zugriffe: 63806

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

„Amoris laetitia“ wurde von den Bischof von Rom wohl eher mit dem dicken Filzstift als mit der Feder geschrieben. Verwirrung ohne Ende

Kardinal Caffarra: ‚Amoris laetitia’ ist objektiv unklar
von Pilger
Mittwoch 1. Juni 2016, 16:58
Forum: Das Refektorium
Thema: Das Ende eines Alten und der Beginn eines Neuen
Antworten: 31
Zugriffe: 2000

Das Ende eines Alten und der Beginn eines Neuen

Das Ende eines Alten und der Beginn eines Neuen Erzbischof Gänswein findet viele schöne Worte und doch bleibt es so dass der Rücktritt von Josef Ratzinger von dem Amt des Papstes und das herabsteigen von Josef Ratzinger vom Stuhl des Heiligen Petrus entgegen der Berufung des heiligen Geistes von Jo...
von Pilger
Dienstag 17. Mai 2016, 19:54
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 807
Zugriffe: 63806

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

In letzter Zeit wird immer öfter die Frage aufgeworfen ob das nachsynodale Schreiben „Amoris laetitia“ von Papst Franziskus das Dogma der Unauflöslichkeit des Ehesakraments tangiert. Diese wichtige Frage kann nicht ohne weiteres mit JA oder NEIN beantwortet werden, Seine Eminenz Ludwig Kardinal Müll...
von Pilger
Sonntag 10. April 2016, 10:15
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 807
Zugriffe: 63806

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Wie bringt man die Kritiker von „Amoris laetitia“ zum schweigen oder bricht zumindest die Bugwelle der Kritik? Na ganz einfach indem man behauptet „Amoris laetitia“ sei so ein unfangreicher und schwieriges Dokument man sollte das Lehrschreiben erst einmal Tage besser noch wochenlang lesen studieren ...
von Pilger
Sonnabend 9. April 2016, 20:34
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 807
Zugriffe: 63806

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Die Ausnahmeregelungen scheinen mir aber gerade nicht das Wesentliche an "Amoris laetitia" zu sein. Hauptsächlich geht es dort um die Freude an Ehe und Familie. Ja die Ausnahmeregelungen sind das wesentlich Neue das die Lehre der Kirche betrifft. Natürlich spricht das Schreiben „Amoris laetitia“ od...
von Pilger
Sonnabend 9. April 2016, 14:23
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 807
Zugriffe: 63806

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Wer ist dieser "Pilger", dass er/sie sich herausnimmt, sooooo über unseren Hl. Vater zu urteilen? Ach umusungu dieser "Pilger" also ich ist nur ein unbedeutender Katholik der in treue zu Christus steht auch wenn ihm der Geist der Menschen und der Welt ins Gesicht pfeift. Dieser "Pilger" also ich ur...
von Pilger
Sonnabend 9. April 2016, 13:37
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 807
Zugriffe: 63806

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

@Lupus Muss nicht manche schnelle (voreilige) Äußerung eventuell als Schnellschuss definiert werden? Ja wie diese vielleicht? Deutsche Bischöfe würdigen Papstbotschaft zu Ehe und Familie Oder auch nicht es geht ja nicht um eine wörtliche Betrachtung von „Amoris laetitia“ sondern um die konkrete Quin...
von Pilger
Sonnabend 9. April 2016, 07:32
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 807
Zugriffe: 63806

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Bei Texten von Franziskus den Bischof von Rom ist das wesentliche nicht in der Tiefe des Textes sondern im Detail der Schwemme der Worte des bekannten des banalen alltäglichen zu finden. Weite Teile von Amoris Laetitia wiederholen und erklären allgemeines ohne Neues zudefinieren. Es sind meist nur H...
von Pilger
Freitag 8. April 2016, 13:45
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 807
Zugriffe: 63806

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Ich erkenne in „Amoris laetitia“ Beliebigkeit und Relativismus im Sinne des Geistes der Zeit und der Welt Ob dieses Schreiben nun zu Erleichterungen führt für Katholiken, die ein anderes Familienmodell leben als das traditionelle, hängt davon ab, wie die Bischöfe und Priester in aller Welt es ausleg...
von Pilger
Donnerstag 7. April 2016, 22:12
Forum: Das Refektorium
Thema: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“
Antworten: 807
Zugriffe: 63806

Re: Nachsynodale Ermunterungen namens „Amoris laetitia“

Kann die Barmherzigkeit Gottes erzwungen bzw. eingefordert werden? Viele Glauben JA und berufen sich dabei auf Johannes 20 23 Wem ihr die Sünden vergebt, dem sind sie vergeben; wem ihr die Vergebung verweigert, dem ist sie verweigert. Tja es geht in diesen Text des Evangeliums um die Vergebung der ...
von Pilger
Donnerstag 12. November 2015, 12:42
Forum: Das Refektorium
Thema: 50-Jahr-Feier der Errichtung der Bischofssynode
Antworten: 7
Zugriffe: 845

Re: 50-Jahr-Feier der Errichtung der Bischofssynode

Aber sicher gab es die, schau nur mal in die Apostelgeschichte, die ist voll davon. Man sollte natürlich bedenken, daß "synodale Kollegialität" im Sinn von "gemeinsamer Entscheidungsbefugnis" ein Kriterium ist, das erst ab der Zeit in Erscheinung treten konnte, als Jesus nicht mehr persönlich als M...
von Pilger
Donnerstag 12. November 2015, 11:16
Forum: Das Refektorium
Thema: 50-Jahr-Feier der Errichtung der Bischofssynode
Antworten: 7
Zugriffe: 845

Re: 50-Jahr-Feier der Errichtung der Bischofssynode

Evangelium nach Lukas 17,20-25. 20 Als er aber von den Pharisäern gefragt wurde: Wann kommt das Reich Gottes?, antwortete er ihnen und sprach: Das Reich Gottes kommt nicht so, dass man's beobachten kann; 21 man wird auch nicht sagen: Siehe, hier ist es!, oder: Da ist es! Denn siehe, das Reich Gottes...
von Pilger
Donnerstag 22. Oktober 2015, 10:20
Forum: Das Refektorium
Thema: 50-Jahr-Feier der Errichtung der Bischofssynode
Antworten: 7
Zugriffe: 845

50-Jahr-Feier der Errichtung der Bischofssynode

50-Jahr-Feier der Errichtung der Bischofssynode Ist das eine "Franziskus" Bombe ? Das Dogma der Verfasstheit der katholischen Kirche. Ja Papst Franz denkt im Sinne der Welt und der Menschen fast immer genial er schmeichelt gerne den Ohren der Menschen und spricht der Welt nach dem Mund. Aber ist da...
von Pilger
Sonnabend 17. Oktober 2015, 11:53
Forum: Das Refektorium
Thema: Bischofssynode über Ehe und Familie 2015
Antworten: 251
Zugriffe: 20922

Re: Bischofssynode über Ehe und Familie 2015

Da gibt es zwei Möglichkeiten 1. Die Bischofssynode erfüllt den Willen der Menschen der Welt zu 100 % dann wird diese Lehre als hochheilig und sakrosankt erklärt jeder der dagegen sein Wort erhebt als Abtrünniger behandelt und vor die Tür auf die „stille Treppe“ gesetzt bis er sich endlich der "ric...
von Pilger
Donnerstag 15. Oktober 2015, 09:25
Forum: Das Refektorium
Thema: Liturgische Mißbräuche 3.0
Antworten: 1389
Zugriffe: 101574

Re: Liturgische Mißbräuche 3.0

Vor kurzem am Sonntagvormittag ein "wunderschöner" Gottesdienst eine unwürdige profane Eucharistiefeier ? Eine wirklich lustiger und fröhlicher Kindergottesdienst am Sonntagmorgen mit klatschen jubeln und springen inklusive weiblicher Laienpredigt vom Samenkorn des Apfelbaums. Ok zum Credo verharrte...
von Pilger
Mittwoch 14. Oktober 2015, 23:16
Forum: Das Refektorium
Thema: Bischofssynode über Ehe und Familie 2015
Antworten: 251
Zugriffe: 20922

Re: Bischofssynode über Ehe und Familie 2015

Man sieht, daß Du anscheinend nicht verstehst, was die Aufgabe einer Bischofssynode ist.Es ist nicht die Aufgabe der Synodalen, an der Lehre der Kirche rumzuflicken, sondern Überlegungen zur Anwendung der kirchlichen Lehre unter den heutigen Gegebenheiten anzustellen und daraus Folgerungen zu ziehe...