Die Suche ergab 1411 Treffer

von Mary
Samstag 6. April 2019, 10:11
Forum: Die Sakristei
Thema: Einführung in die Spiritualität
Antworten: 72
Zugriffe: 5152

Re: Einführung in die Spiritualität

Wozu sich denn "einigen"? Wir haben es doch gut fast tausend Jahre ohne einander ausgehalten. Soll doch jeder weiter sein Ding machen. Leute, die tatsächlich glauben, was zu glauben ist, glauben auch dementsprechend Schrift- und katechismusgemäß, daß niemand Gott gefällt, der nicht den wahren Glaub...
von Mary
Samstag 6. April 2019, 10:10
Forum: Die Sakristei
Thema: Einführung in die Spiritualität
Antworten: 72
Zugriffe: 5152

Re: Einführung in die Spiritualität

Mit demjenigen Gespräche zu führen, der als primus inter pares der orthodoxen Hierarchen gilt, ist da zumindest ein erster Schritt, schließlich hat man einige Jahrhunderte lang gar nicht miteinander geredet. 1. Schritt ja. Zielführend, nein. Denn der ökumenische Patriarch hat keine Entscheidungsgew...
von Mary
Donnerstag 4. April 2019, 09:26
Forum: Die Sakristei
Thema: Einführung in die Spiritualität
Antworten: 72
Zugriffe: 5152

Re: Einführung in die Spiritualität

Und ich gestatte mir die Meinung, dass die im Video erwähnten (Trenn-)Gründe doch mittlerweile echt ad acta gelegt werden könnten. Trotz dessen, dass sich jede Kirche nach der Trennung jeweils weiter entwickelt und in ihrer jeweiligen "Tradition" gefestigt hat. Schon möglich. Wären da nicht die akt...
von Mary
Donnerstag 28. März 2019, 10:43
Forum: Die Sakristei
Thema: Einführung in die Spiritualität
Antworten: 72
Zugriffe: 5152

Re: Einführung in die Spiritualität

Hallo Bruder Donald,

ich denke, dieses Buch hier https://www.lehmanns.de/shop/geisteswis ... -ostkirche könnte etwas sein für Dich. Aufgrund vieler Vätertexte bietet Lossky seine Sicht der Theologie dar.
von Mary
Dienstag 26. März 2019, 13:42
Forum: Die Sakristei
Thema: Einführung in die Spiritualität
Antworten: 72
Zugriffe: 5152

Re: Einführung in die Spiritualität

https://orthodoxe-theologie.jimdo.com/theologie/ Von Gott in rechter Weise sprechen kann nur ein Beter. Deshalb ist die orthodoxe Theologie nicht rationale oder philosophische Spekulation über Gott. Vielmehr ist sie "Wissenschaft von der Erfahrung Gottes“ (Metropolit Hilarion Alfejev; Geheimnis des...
von Mary
Dienstag 26. März 2019, 13:40
Forum: Die Sakristei
Thema: Einführung in die Spiritualität
Antworten: 72
Zugriffe: 5152

Re: Einführung in die Spiritualität

Lycobates hat geschrieben:
Dienstag 26. März 2019, 11:53

Und was steht in den Akten und Kanones der sieben ersten allgemeinen Konzilien, jenen, die auch vom schismatischen Orient anerkannt werden?
:roll:
Hab ich doch selbst längst geschrieben... siehe oben.
Gucken hilft, lieber westlicher Schismatiker :pfeif:
von Mary
Dienstag 26. März 2019, 09:42
Forum: Die Sakristei
Thema: Einführung in die Spiritualität
Antworten: 72
Zugriffe: 5152

Re: Einführung in die Spiritualität

Wenn es um "orthodoxe Ansichten" geht, ist m.E. ein gewisses Maß an Einheitlichkeit durchaus von Interesse. Orthodoxe Theologie ist einheitlich im Reden über Gott, Leben mit Gott. Die Orthodoxie hats aber nicht so mit Definitionen und Dogmen. So tragen auch nur drei Heilige den Beinamen "der Theolo...
von Mary
Sonntag 24. März 2019, 19:13
Forum: Die Sakristei
Thema: Einführung in die Spiritualität
Antworten: 72
Zugriffe: 5152

Re: Einführung in die orthodoxe Theologie

Kann jemand ein einführendes Werk zu orthodoxen Theologie empfehlen? Vielleicht findest Du hier https://orthpedia.de/index.php/Kategorie:Einstieg_(Buch) etwas Passendes? Ich persönlich mag auch dies hier sehr https://www.amazon.de/Christus-euch-Herrlichkeit-Orthodoxes-Glaubensbuch/dp/3525568320/ref...
von Mary
Freitag 22. März 2019, 14:33
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3902
Zugriffe: 287043

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Ausgehend von einem anderem Thread hat sich mir die Frage gestellt, inwieweit die Theologie der unierten Ostkirchen mit derjenigen der röm.-kath. Kirche übereinstimmt. ... Nachtrag: Falls ich die Frage im falschen Thread gepostet habe, bitte ich um eine Verschiebung in was passendes. Der Strang "Un...
von Mary
Dienstag 15. Januar 2019, 16:03
Forum: Die Sakristei
Thema: Fragen zum Thema Orthodoxie
Antworten: 3902
Zugriffe: 287043

Re: Fragen zum Thema Orthodoxie

Der Fundamentale unterschied zu den Lateinern ist der, daß wir unsere Gottesdienste nach dem Kirchenjahr und nicht nach den zu erwartenden Gläubigen festliegen. Daher sind wir an Statistiken weniger interessiert. Lazarus Genau so. Das kann dann auch mal sein, dass in einer Vesper unter der Woche we...
von Mary
Montag 12. November 2018, 19:25
Forum: Die Sakristei
Thema: Stundengebete
Antworten: 4
Zugriffe: 1220

Re: Stundengebete

Hallo Etienne,
vielleicht hilft Dir dieser Link:
https://orthodoxerglaube.jimdo.com/das- ... BCr-laien/
Lg Maria
von Mary
Mittwoch 1. November 2017, 19:42
Forum: Das Refektorium
Thema: Frage zur Eucharistie
Antworten: 22
Zugriffe: 2405

Merci

Hallo an alle,
ich danke allen für die klärenden und engagierten Beiträge - ihr habt mir geholfen, meine Verstörtheitabzulegen :) Grüsse, Mary
von Mary
Sonntag 29. Oktober 2017, 08:51
Forum: Das Refektorium
Thema: Frage zur Eucharistie
Antworten: 22
Zugriffe: 2405

Re: Frage zur Eucharistie

Was meinst Du mit gleichstellen? :detektiv: Die Frage war im Original: Glaubst Du, dass die konsekrierte Hostie Gott ist? Die erwartete Antwort ein klares JA. Also Hostie = Gott. Ich würde lieber sagen: Sie ist göttlich, zu Gott gehörend, heilig, weil sie Christi Leib (und Blut) ist. So ähnlich wie...
von Mary
Samstag 28. Oktober 2017, 18:52
Forum: Das Refektorium
Thema: Frage zur Eucharistie
Antworten: 22
Zugriffe: 2405

Frage zur Eucharistie

Hallo, alle...
in einer anderen Diskussion hat sich folgende Frage ergeben, die ich gerne hier nochmal klären möchte:

Glauben Katholiken, dass die konsekrierte Hostie Gott ist? Kann man Hostie = Gott gleichstellen nach katholischer Lehre?

Mercy für alle Antworten
Mary
von Mary
Donnerstag 3. November 2016, 17:18
Forum: Das Refektorium
Thema: Ave Maria, II. Teil
Antworten: 9
Zugriffe: 1139

Re: Ave Maria, II. Teil

PascalBlaise hat geschrieben:Gottesgebärerin Jungfrau...
Tatsächlich, Du hast Recht.
Ist mir beim copy and pasten nicht aufgefallen... es steht auf der Originalseite an der Stelle genauso verkehrt. Wenn man nicht alles selbst abtippt! :/
von Mary
Mittwoch 2. November 2016, 19:28
Forum: Das Refektorium
Thema: Ave Maria, II. Teil
Antworten: 9
Zugriffe: 1139

Re: Ave Maria, II. Teil

Der erste Teil des Ave Marias ist unproblematisch, denn er ist der Bibel entnommen. Aus diesem Grunde können diesen Teil auch Protestanten beten. Der zweite Teil ("bitte für uns Sünder") jedoch wurde erst nach dem Konzil von Trient angefügt. Nach einer Legende soll der Hl. Dominik den Rosenkranz di...
von Mary
Donnerstag 15. September 2016, 12:07
Forum: Die Klausnerei
Thema: Muss Taufwasser geweihtes Wasser sein ?
Antworten: 65
Zugriffe: 6230

Re: Muss Taufwasser geweihtes Wasser sein ?

Schon klar. :) Wie gesagt, Besprengen ist unchristlich, die christliche Taufe durch Untertauchen führt die Frage ad absurdum, da geweihte Flüsse, Seen oder Bäder wohl nicht die Regel sind. Oh... nicht so schnell. Natürlich kann auch das Wasser ganzer Flüsse, Seen, und ja, auch Schwimmbäder vor der ...
von Mary
Mittwoch 7. September 2016, 00:22
Forum: Das Refektorium
Thema: Beerdigungen durch Laien
Antworten: 262
Zugriffe: 21000

Re: Beerdigungen durch Laien

Krieg ich dann bitte noch eine Antwort auf meine Frage (heute 14.04)? Danke. So gut kennt ihr Orthodoxen normalerweise das Neue Testament. Und meines Wissens werden die entsprechenden Stellen auch in der Liturgie gelesen. Stichwort: Binde- und Lösegewalt ... Oh... wir kennen die Stellen schon. Wir ...
von Mary
Dienstag 6. September 2016, 23:18
Forum: Das Refektorium
Thema: Beerdigungen durch Laien
Antworten: 262
Zugriffe: 21000

Re: Beerdigungen durch Laien

taddeo hat geschrieben: überleg dir nebenbei, wie du in der Fastenzeit den Kanon des Andreas von Kreta mitbeten kannst, ohne dabei rot zu werden. ;D
DA seh ich beim besten Willen keinen Zusammenhang.

Krieg ich dann bitte noch eine Antwort auf meine Frage (heute 14.04)?
Danke.
von Mary
Dienstag 6. September 2016, 14:06
Forum: Das Refektorium
Thema: Beerdigungen durch Laien
Antworten: 262
Zugriffe: 21000

Re: Beerdigungen durch Laien

Vir Probatus hat geschrieben: Das sind wie ich immer sage, Druckmittel der Kirche, um die Leute bei der Stange und vom eigenen Denken abzuhalten.
Scheint mir auch so. Angstmache und Drohen als Motor waren aber noch nie gut.
von Mary
Dienstag 6. September 2016, 14:04
Forum: Das Refektorium
Thema: Beerdigungen durch Laien
Antworten: 262
Zugriffe: 21000

Re: Beerdigungen durch Laien

taddeo hat geschrieben: Zumindest hat Jesus selbst Entsprechendes gesagt, und die Apostel haben das bekräftigt.
Wo bitte, sollten Jesus und die Apostel solches gesagt haben?
von Mary
Dienstag 6. September 2016, 10:05
Forum: Das Refektorium
Thema: Beerdigungen durch Laien
Antworten: 262
Zugriffe: 21000

Re: Beerdigungen durch Laien

taddeo hat geschrieben:Wäre da nicht die Lehre, daß ein unbereut exkommuniziert Verstorbener zwangsläufig den Fahrstuhl nach "unten" kriegt.
Ich bin ziemlich sicher, dass Gottes Barmherzigkeit und Menschenliebe über römischem Kirchenrecht steht....
von Mary
Montag 5. September 2016, 19:21
Forum: Das Refektorium
Thema: Beerdigungen durch Laien
Antworten: 262
Zugriffe: 21000

Re: Beerdigungen durch Laien

taddeo hat geschrieben: Du bist dann allein in Gottes Hand.)
Was ja dann auch nicht die schlimmste Perspektive wäre....
von Mary
Donnerstag 25. August 2016, 23:11
Forum: Das Refektorium
Thema: Die Macht der Gewohnheit
Antworten: 41
Zugriffe: 3414

Re: Die Macht der Gewohnheit

Ich hab versucht, es so einfach wie möglich darzustellen, Mary. Natürlich kenn ich diese Unterschiede, aber die fallen dem normalen Besucher weniger auf als im römischen Ritus (gerade solche Feinheiten wie die Töne). Nein, Taddeo, das glaube ich eben nicht. Auch wenn einer NICHT WEISS, welchen Ton ...
von Mary
Donnerstag 25. August 2016, 22:50
Forum: Das Refektorium
Thema: Die Macht der Gewohnheit
Antworten: 41
Zugriffe: 3414

Re: Die Macht der Gewohnheit

These: Jeder (auch noch so schöne) Ritus kann durch Gewöhnung für den Einzelnen "profan" werden. Was ich heute, morgen, zu jeder Zeit bekommen kann, wird auf Dauer schwerlich eine außergewöhnliche Erfahrung bleiben können: Das liegt in der Natur des Menschen. ... Was denkt Ihr? Die Frage ist ja, ob...
von Mary
Donnerstag 25. August 2016, 22:39
Forum: Das Refektorium
Thema: Die Macht der Gewohnheit
Antworten: 41
Zugriffe: 3414

Re: Die Macht der Gewohnheit

Dafür hat aber die römische Messe Anpassungen an die jeweilige Zeit des Kirchenjahres, die den "Abnutzungserscheinungen" entgegenwirken und die es in der byzantinischen Liturgie so nicht gibt (die wechselnden Texte der Propriumsgesänge, kein Gloria in Advent und Fastenzeit, zeitweise kein Halleluja...
von Mary
Dienstag 21. Juni 2016, 23:57
Forum: Die Sakristei
Thema: Heilige und Große Synode 2016
Antworten: 136
Zugriffe: 17012

Re: Heilige und Große Synode 2016

Die Orthodoxie hätte sich doch treffen können, um .... Aber im Kern hast du vollkommen recht! Schade, dass der Ökumenische Patriarch Euch nicht zu Beratern hat. Sorry, aber das musste sein.... :huhu: ( nur am Rande und ganz winzig gesagt: Die meisten orthodoxen Laien nehmen die Vorgänge in Kreta - ...
von Mary
Dienstag 21. Juni 2016, 23:49
Forum: Die Sakristei
Thema: Heilige und Große Synode 2016
Antworten: 136
Zugriffe: 17012

Re: Heilige und Große Synode 2016

Es wird gerade, in diesem Moment, das Christentum am Ort seines Ursprungs, im nahen Osten, systematisch vernichtet. Nur keinen interessiert es so wirklich. Dieser Vorwurf trifft nun auf die Orthodoxen Kirchen keineswegs zu, denn... um zu überlegen, was man konkret für die Brüder und Schwestern in S...
von Mary
Dienstag 21. Juni 2016, 23:43
Forum: Die Sakristei
Thema: Heilige und Große Synode 2016
Antworten: 136
Zugriffe: 17012

Re: Heilige und Große Synode 2016

Wenn man diesem Artikel glauben darf, sieht die Vorbereitungsgruppe um den ökumenischen Patriarchen irgendwo Diskussionsbedarf, und mich würde interessieren, wo.Vorstellen könnte ich mir eine Vereinheitlichung der Handhabung der Ökonomie in puncto Wiederverheiratung. Wenn's was Spektakuläreres wie ...
von Mary
Dienstag 21. Juni 2016, 19:49
Forum: Die Sakristei
Thema: Heilige und Große Synode 2016
Antworten: 136
Zugriffe: 17012

Re: Heilige und Große Synode 2016

Der oben zitierte Artikel der Badischen Zeitung erwähnt als Synodenthema auch "das Sakrament der Ehe und wem es zu verweigern ist". Weiß jemand, welche Fragen genau da aus Konstantinopolitaner Sicht offen sind? Ich verstehe Deine Frage nicht ganz: Meinst Du, ob das Ökumenische Patriarchat andere Si...
von Mary
Donnerstag 16. Juni 2016, 09:38
Forum: Die Sakristei
Thema: Heilige und Große Synode 2016
Antworten: 136
Zugriffe: 17012

Re: Heilige und Große Synode 2016

ad-fontes hat geschrieben:
Florianklaus hat geschrieben:Wird das Konzil nach der Absage Rußlands überhaupt im vorgesehenen Zeitraum stattfinden?
Offenbar ja, S.A. ist bereits auf Kreta eingetroffen:
Die haben SONNE auf Kreta! Ich will [Punkt]
von Mary
Donnerstag 16. Juni 2016, 09:35
Forum: Die Sakristei
Thema: Heilige und Große Synode 2016
Antworten: 136
Zugriffe: 17012

Re: Heilige und Große Synode 2016

Wohl eher ein windiger Artikel von Frau Windisch. Danke, Niels. :huhu: Was solls: Anti-Russland zieht halt immer noch.... und Freiheit von Hintergrundwissen lässt sich mit Abschreiben gut verstecken... Da lobe ich mir doch den Willen der User hier, die Gründe WIRKLICH zu verstehen und nachzufragen....