Die Kirche in Belgien

Allgemein Katholisches.

Moderator: taddeo

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21287
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Die Kirche in Belgien

Beitrag von Niels » Freitag 24. Februar 2017, 05:58

Gott sei Dank gibt es auch noch Mons. Delville. :)
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

CIC_Fan
Beiträge: 4650
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Kirche in Belgien

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 24. Februar 2017, 09:33

richtig lieber Neffe

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21287
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Die Kirche in Belgien

Beitrag von Niels » Freitag 24. Februar 2017, 10:40

Ein guter Mann.
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

CIC_Fan
Beiträge: 4650
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Kirche in Belgien

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 24. Februar 2017, 10:47

wir betreten hier jetzt ein Thema das nicht hier her passt trotzdem eine kurze Bemerkung
es ist wirklich blödsinnig wenn man von konservativer seite jammern hört oh der böse Bischof xy hat das gemacht und jenes erlaubt
genau das gleiche hörte man ende der 80er Jahre hier von den liberalen
jeder Bischof hat seine Linie die er durchzieht das soll das jammern das ändert nichts

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21287
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Die Kirche in Belgien

Beitrag von Niels » Freitag 24. Februar 2017, 10:52

Da hast Du recht, lieber Onkel Primus.
Was wer "durchgezogen" hat (oder nicht), wird (spätestens) beim Jüngsten Gericht eh offenbar.
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12252
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von HeGe » Dienstag 14. März 2017, 13:21

Brüssel: ‚Gemeinschaften von Jerusalem’ müssen Tätigkeit einstellen

Wer nicht in die neuen "pastoralen Einheiten" passt, wird vertrieben.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4329
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von umusungu » Dienstag 14. März 2017, 21:01


Caviteño
Beiträge: 7474
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Caviteño » Mittwoch 15. März 2017, 06:30

umusungu hat geschrieben:
Dienstag 14. März 2017, 21:01
http://jerusalem.cef.fr/de/images/stori ... gilles.pdf
Dazu:
umusungu hat geschrieben:
Donnerstag 8. Dezember 2016, 20:13
Tinius hat geschrieben:Verlinkungen von Texten ohne eigene Meinungsäußerungen sind nicht der Sinn des Forums.
aber manchmal eine gute Beschäftigungstherapie.....
http://kreuzgang.org/posting.php?mode=q ... 6&p=825786

Gilt das auch in diesem Fall? :pfeif:

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9471
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Hubertus » Mittwoch 15. März 2017, 07:05

umusungu hat geschrieben:
Dienstag 14. März 2017, 21:01
http://jerusalem.cef.fr/de/images/stori ... gilles.pdf
Daraus:
Im Rahmen der Planungen einer Umgestaltung der pastoralen Räume der Stadt erwog im Jahr 2015 die Diözese (Vicariat) von Brüssel die Option, die Kirche Saint-Gilles zur Hauptkirche (« clocher émergent ») zu erheben [...] und teilte uns mit, dass infolgedessen unsere monastische Präsenz in Saint-Gilles nicht mehr denkbar sei.
Es wurde uns vorgeschlagen, in eine andere Kirche der Stadt umzuziehen und uns innerhalb einer Frist von zwei Jahren aus Saint-Gilles zurückzuziehen: [...] Aufgrund seiner Tragweite hätte ein solches [d.h. anderes] Projekt sowieso mehr als zwei Jahre der Vorbereitung bedurft.
Clever gelöst. :|
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste