Kurzmeldungen/Nachrichten V

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.

Moderator: Hubertus

Benutzeravatar
Cath1105
Beiträge: 535
Registriert: Freitag 1. Oktober 2010, 11:34
Wohnort: Balve
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Cath1105 » Mittwoch 22. Februar 2017, 11:57

overkott hat geschrieben:
Mittwoch 22. Februar 2017, 11:40
Cath1105 hat geschrieben:
Mittwoch 22. Februar 2017, 11:25
Die FDP ist viel zu liberal. Die AfD ist neoliberal. Wo ist da der Unterschied?
Wähler lassen sich immer weniger veraschen.
Gerade in meiner Post: "Freiheit: gefühlt - gedacht - gelebt". Man muss doch wissen, was der Feind so denkt :pfeif:
ET VERBUM CARO FACTUM EST

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1604
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Sascha B. » Mittwoch 22. Februar 2017, 15:25

Sobrino Valdeci Picanto, an evangelical pastor from Brazil, persuaded his followers that he practiced oral s*x because it was the way he preached the word, saying that his ‘milk’ was sacred.

And this pastor said his pen*s was blessed and that “the Lord had consecrated with divine milk of the Holy Spirit” and of course, had to go around evangelising.
“He convinced us that only God could come into our lives through the mouth”, a follower said, “Often, after worship, Pastor Valdeci asked us to do oral sex on him until the Holy Spirit came through ejaculation and delivered funds to the church.”

http://viralspeech.com/pastor-makes-con ... holy-milk/
Es gibt scheinbar wirklich Menschen, welche auf solchen Blödsinn reinfallen :glubsch:
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 7863
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Sempre » Mittwoch 22. Februar 2017, 15:41

Da wird fake-news aus dem Jahr 2012 wiederverbreitet. Kann man wohl besser löschen.

e-farsas.com
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

RomanesEuntDomus
Beiträge: 1054
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 11:36

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von RomanesEuntDomus » Mittwoch 22. Februar 2017, 15:46

Sascha B. hat geschrieben:
Mittwoch 22. Februar 2017, 15:25
...
Es gibt scheinbar wirklich Menschen, welche auf solchen Blödsinn reinfallen :glubsch:
Ach du liebe Zeit ... Wie man sieht, bist du es, der gerade auf Blödsinn hereingefallen ist.

Seit einigen Jahren gibt es alle Jahre immer mal wieder was zu dem von dir erwähnten Fake wie zum Beispiel in diesem orthodoxen Forum ( http://www.orthodoxchristianity.net/for ... ic=66823.0 ) vor anderthalb Jahren, bezeichnenderweise unter der Überschrift "Debunk hoaxes, urban legends and fake news here":
... Earlier today, one of my Facebook friends posted an article about a Brazilian evangelical pastor named Sobrino Valdeci Picanto, who was allegedly arrested for telling his congregants that his manhood contained "milk of the Holy Spirit" and trying to get them to consume it. It's fake. In fact, the original satire story was published in 2012, yet it was being reported as current news by some blogs in 2013, and as of September-October 2015 is once again making the rounds on some tabloid and news websites as a supposedly "current" "news" story. ...

Lycobates
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Lycobates » Mittwoch 22. Februar 2017, 15:52

RomanesEuntDomus hat geschrieben:
Mittwoch 22. Februar 2017, 15:46
Sascha B. hat geschrieben:
Mittwoch 22. Februar 2017, 15:25
...
Es gibt scheinbar wirklich Menschen, welche auf solchen Blödsinn reinfallen :glubsch:
Ach du liebe Zeit ... Wie man sieht, bist du es, der gerade auf Blödsinn hereingefallen ist.

Seit einigen Jahren gibt es alle Jahre immer mal wieder was zu dem von dir erwähnten Fake wie zum Beispiel in diesem orthodoxen Forum ( http://www.orthodoxchristianity.net/for ... ic=66823.0 ) vor anderthalb Jahren, bezeichnenderweise unter der Überschrift "Debunk hoaxes, urban legends and fake news here":
... Earlier today, one of my Facebook friends posted an article about a Brazilian evangelical pastor named Sobrino Valdeci Picanto, who was allegedly arrested for telling his congregants that his manhood contained "milk of the Holy Spirit" and trying to get them to consume it. It's fake. In fact, the original satire story was published in 2012, yet it was being reported as current news by some blogs in 2013, and as of September-October 2015 is once again making the rounds on some tabloid and news websites as a supposedly "current" "news" story. ...
Picanto?
Der hat wohl zuviel Chilis gefressen.
Das grauenhafte Zeug scheint dort populär zu sein.
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1604
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Sascha B. » Mittwoch 22. Februar 2017, 16:03

RomanesEuntDomus hat geschrieben:
Mittwoch 22. Februar 2017, 15:46
Sascha B. hat geschrieben:
Mittwoch 22. Februar 2017, 15:25
...
Es gibt scheinbar wirklich Menschen, welche auf solchen Blödsinn reinfallen :glubsch:
Ach du liebe Zeit ... Wie man sieht, bist du es, der gerade auf Blödsinn hereingefallen ist.

Seit einigen Jahren gibt es alle Jahre immer mal wieder was zu dem von dir erwähnten Fake wie zum Beispiel in diesem orthodoxen Forum ( http://www.orthodoxchristianity.net/for ... ic=66823.0 ) vor anderthalb Jahren, bezeichnenderweise unter der Überschrift "Debunk hoaxes, urban legends and fake news here":
... Earlier today, one of my Facebook friends posted an article about a Brazilian evangelical pastor named Sobrino Valdeci Picanto, who was allegedly arrested for telling his congregants that his manhood contained "milk of the Holy Spirit" and trying to get them to consume it. It's fake. In fact, the original satire story was published in 2012, yet it was being reported as current news by some blogs in 2013, and as of September-October 2015 is once again making the rounds on some tabloid and news websites as a supposedly "current" "news" story. ...
Naja, in Zeiten von Miussbrauchsskandalen und anderen Übeln klang es nicht wirklch Unglaubwürdig. Es sollte auch Menschen geben welche an Medjugorje glauben, warum dann nicht auch diesen Blödsinn.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

PascalBlaise
Beiträge: 743
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von PascalBlaise » Mittwoch 22. Februar 2017, 17:07

Alles halb so wild. Solange die Berichte vom Morgen des Ostersonntag keine Fakenews waren ;D
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Beiträge: 1595
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Libertas Ecclesiae » Donnerstag 23. Februar 2017, 15:52

Nach heftigen Rassismusvorwürfen: Aus für 80 Jahre alte Fastnachtskultur in Fulda

„Den Neger vom Südend wird es nie mehr geben!“:narr:
Wer einen Ritus ändert, verletzt einen Gott.
(Nicolás Gómez Dávila)

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18238
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von taddeo » Donnerstag 23. Februar 2017, 16:08

Libertas Ecclesiae hat geschrieben:
Donnerstag 23. Februar 2017, 15:52
Nach heftigen Rassismusvorwürfen: Aus für 80 Jahre alte Fastnachtskultur in Fulda

„Den Neger vom Südend wird es nie mehr geben!“:narr:
Dazu passend: "Negerball" in Raindorf wird nach Rassismus-Vorwürfen umbenannt
Wie absurd das ist, zeigt folgender Vermerk:
Der alljährliche Ball, der seit fast 40 Jahren gefeiert wird, ist eine wesentliche Einnahmenquelle für die Hilfsaktionen von KiRiKi, die in den drei Pfarreien Kirchberg, Kirchdorf und Rinchnach aktiv ist. Alljährlich gehen zwischen 10.000 und 14.000 Euro an Einrichtungen in Afrika, vor allem an "Hands of Hope and Care" in den Armenvierteln von Nairobi.
nemini parcetur

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21566
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels » Freitag 24. Februar 2017, 05:38

Sonderbar: http://www.waz.de/staedte/oberhausen/re ... 16507.html

War keiner der Anwesenden Manns genug, den Herrn zu packen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten? :hmm:
Das mag ich kaum glauben. :nuckel:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Caviteño
Beiträge: 8050
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño » Dienstag 28. Februar 2017, 10:15

SpaceX plant 2018 Mondumrundung mit Touristen
Das amerikanische Raumfahrtunternehmen SpaceX hat für Ende kommenden Jahres eine Mondumrundung mit zahlenden Weltraumtouristen angekündigt. Die Mission biete Menschen die Gelegenheit, erstmals seit 45 Jahren tief in den Weltraum zurückzukehren sowie schneller und weiter in das Sonnensystem zu reisen, als jemals zuvor, erklärte SpaceX-Chef Elon Musk am Montag.
Die Mondreise der Privatzahler wäre die bislang weiteste Weltraumfahrt von Menschen überhaupt.
(...)
Wer die beiden Weltraumtouristen sind, wurde von SpaceX zunächst nicht enthüllt. Laut Musk haben sie bereits eine beträchtliche Anzahlung geleistet. Gesundheitstests und Flugtraining würden im Verlauf des Jahres beginnen. Es gebe weitere Teams, die ihr großes Interesse an einer Weltraumreise bekundet hätten und es würden weitere folgen, erklärte Musk.
Der Flug soll mit der Dragon V2 (darf man das überhaupt schreiben... :pfeif: ) durchgeführt werden. Die wurde bisher noch nicht erprobt, der Zeitplan erscheint daher sehr ehrgeizig.

Caviteño
Beiträge: 8050
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño » Mittwoch 1. März 2017, 14:40


RomanesEuntDomus
Beiträge: 1054
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 11:36

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von RomanesEuntDomus » Mittwoch 1. März 2017, 18:54

Niels hat geschrieben:Wieso sollen diese Herrschaften hier aufreten dürfen/müssen?
Ich frage mich, ob wir überhaupt das Recht haben, das abzulehnen. Deutsche Parlaments- und Regierungsluschen turnen schließlich auch überall rum.

Erinnerst du dich noch?

Bild

Steinmeier war auch mal da. Seitdem herrscht da Bürgerkrieg. Mission accomplished:
http://bc03.rp-online.de/polopoly_fs/bu ... 488558.jpg
Außenminister sprach vor dem Maidan-Rat in Kiew
Steinmeiers emotionale Rede brachte die Wende

Vir Probatus
Beiträge: 3472
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Vir Probatus » Freitag 3. März 2017, 04:06

Schule verbietet muslimischen Schülern "provozierendes Beten"

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 1703020744


Das ist natürlich allen Schülern verboten, nicht nur den muslimischen. Aber christliche Schüler kämen auch nicht auf so etwas.

Da kann man nur hoffen, daß der Direktor standhaft bleibt. Ein Gymnasium soll Bildung vermitteln und nicht Indoktrination.
Sonst ist demnächst noch Freitags schulfrei.

Auch die örtlichen Imame sollte man unter die Lupe nehmen.
"Die Frau ist für die Kirche unabdingbar und wichtiger als manche Bischöfe." (Papst Franziskus)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12467
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von HeGe » Freitag 3. März 2017, 10:04

Vir Probatus hat geschrieben:
Freitag 3. März 2017, 04:06
Schule verbietet muslimischen Schülern "provozierendes Beten"

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 1703020744


Das ist natürlich allen Schülern verboten, nicht nur den muslimischen. Aber christliche Schüler kämen auch nicht auf so etwas.

Da kann man nur hoffen, daß der Direktor standhaft bleibt. Ein Gymnasium soll Bildung vermitteln und nicht Indoktrination.
Sonst ist demnächst noch Freitags schulfrei.

Auch die örtlichen Imame sollte man unter die Lupe nehmen.
Aus christlicher Sichtweise könnte ich mich natürlich freuen, wenn das islamische Gebet verboten wird. Das Problem ist aber, dass dieser Begriff "provozierendes Beten" für mich äußerst dehnbar klingt. Ist damit jedes Beten in der Öffentlichkeit gemeint? Wäre es dann auch verboten, wenn sich fünf Christen in die Aula setzen und da den Rosenkranz beten? Ich finde die Begründung sehr bedenklich. Und deine Aussage, das sei begrüßenswert, weil ein Gymnasium Bildung vermitteln solle, ist natürlich völliger Schwachsinn. Erstens war das ja ein privates Gebet von Schülern und keine offizielle Schulveranstaltung und zweitens wüsste ich nicht, wo sich Bildung und Religion widersprechen. Aber das wirst du vermutlich anders sehen.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19639
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Freitag 3. März 2017, 10:22

Provozierendes Beten gibt es auch unter christlichen Schülern. Ich habe selbst erlebt, dass in einer Konfliktsituation freievangelische Schülerinnen den Lehrer auf die Palme gebracht haben durch ihren Vorsatz: "Wir wollen jetzt für ihn beten."

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21566
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels » Freitag 3. März 2017, 12:42

"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Vir Probatus
Beiträge: 3472
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Vir Probatus » Freitag 3. März 2017, 17:42

HeGe hat geschrieben:
Freitag 3. März 2017, 10:04
Vir Probatus hat geschrieben:
Freitag 3. März 2017, 04:06
Schule verbietet muslimischen Schülern "provozierendes Beten"

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 1703020744


Das ist natürlich allen Schülern verboten, nicht nur den muslimischen. Aber christliche Schüler kämen auch nicht auf so etwas.

Da kann man nur hoffen, daß der Direktor standhaft bleibt. Ein Gymnasium soll Bildung vermitteln und nicht Indoktrination.
Sonst ist demnächst noch Freitags schulfrei.

Auch die örtlichen Imame sollte man unter die Lupe nehmen.
Aus christlicher Sichtweise könnte ich mich natürlich freuen, wenn das islamische Gebet verboten wird. Das Problem ist aber, dass dieser Begriff "provozierendes Beten" für mich äußerst dehnbar klingt. Ist damit jedes Beten in der Öffentlichkeit gemeint? Wäre es dann auch verboten, wenn sich fünf Christen in die Aula setzen und da den Rosenkranz beten? Ich finde die Begründung sehr bedenklich. Und deine Aussage, das sei begrüßenswert, weil ein Gymnasium Bildung vermitteln solle, ist natürlich völliger Schwachsinn. Erstens war das ja ein privates Gebet von Schülern und keine offizielle Schulveranstaltung und zweitens wüsste ich nicht, wo sich Bildung und Religion widersprechen. Aber das wirst du vermutlich anders sehen.
Aus christlicher Sichtweise kann ich eben nicht begrüssen, wenn das islamische Gebet verboten wird: Ich habe den Glauben anderer zu respektieren und tue das auch. Nur eben alles an seinem Ort. Ich kann und muss es begrüssen, wenn in einem Gymnasium allen Schülern "provozierendes Beten" verboten ist. Ich bin seit über dreissig Jahren in allen Ländern der Welt unterwegs: Ich käme ja auch nicht auf die Idee, in einem muslimischen Land oder in Israel Sonntags die Arbeit zu verweigern mit der Begründung ich sei nun mal Christ.

Es geht nicht, daß (wer auch immer) einen Gebetsteppich (oder von mir aus eine Marienstatue) in einem Gymnasium herausholt und provozierend zu beten anfängt. Dafür ist ein Gymnasium nicht da.
Eine Schulgemeinschaft ist nicht dazu da, sich gegenseitig fromm zu machen. Es gibt da auch so genug Konflikte, die jeder aushalten muss: Man muss es nicht noch unnötig steigern. Ich habe auch kein Verständnis dafür, wenn muslimische Kinder verlangen, in Ihrer Fastenzeit eine Sonderbehandlung gewährt zu bekommen. Wenn sie meinen, Hungern für den Propheten sei so wichtig: Sollen sie sich krankmelden, aber nicht andere stören.
In der Freizeit darf jeder beten, in Gottesdienste gehen, fasten bis er umfällt.
Wer das nicht einsieht, soll in eine konfessionsgebundene Schule gehen: Da findet er dann was er will, ist unter Gleichgesinnten und stört niemanden.

Wir Christen verlangen ja auch, und mit Recht, daß keine nackte Feministin auf den Altar springt.
"Die Frau ist für die Kirche unabdingbar und wichtiger als manche Bischöfe." (Papst Franziskus)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21566
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels » Dienstag 7. März 2017, 12:25

"Justiz ermittelt gegen Ex-Geliebte von Kachelmann": https://www.welt.de/vermischtes/article ... lmann.html
Das OLG Frankfurt hatte geurteilt, die Frau sei mit „krimineller Energie“ und „direktem Vorsatz“ vorgegangen. Dies habe zur Freiheitsberaubung – Kachelmanns U-Haft – geführt.
Jörg Kachelmann hat geschrieben:„Sicher besser, wenn Staatsanwälte gleich gegen die Täter und nicht das Opfer eines Verbrechens vorgehen, aber 7 Jahre danach besser als nie“.
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9838
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Hubertus » Mittwoch 8. März 2017, 14:08

Libertas Ecclesiae hat geschrieben:
Freitag 28. Oktober 2016, 22:33
Torsten hat geschrieben:Es wurden Akten geschreddert, Zeugen kamen auf mysteriöse Weise ums Leben. Und das etwa nicht, weil ein Präsident ermordet wurde.
Dem "NSU"-Trio hätte ich die "nationalsozialistische" Dämlichkeit ihres Treibens vielleicht noch abgekauft. Immer mal wieder einen Türken abknallen, und eine Polizistin, die um alte Verbindungen und damit um zu viel weiß. Das wäre alles noch denkbar gewesen. Aber was sich jetzt an Bild bietet, welchen Reim soll man sich darauf machen?
Fall Peggy-Böhnhardt: Eher Vertuschungsversuch als Panne
"Kein Zusammenhang zwischen NSU und toter Schülerin Peggy"
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1604
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Sascha B. » Donnerstag 9. März 2017, 22:22

Der Kindermörder Marcel Heße ist gefasst und das Polizeirevier, in welchem er derzeit in der Zelle sitzt, wird von einer Hundertschaft bewacht, damit der gerechte Volkszorn diesen [...] nicht einfach ausrottet.
Zuletzt geändert von Hubertus am Sonntag 19. März 2017, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag nach Beanstandung leicht sprachlich entschärft.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Lilaimmerdieselbe
Beiträge: 2123
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2012, 11:16

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Lilaimmerdieselbe » Freitag 10. März 2017, 07:28

Es gibt keine Veranlassung, einem Lynchmob in Herne zu erwarten.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19639
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Montag 13. März 2017, 19:46

"Regierungssprecherin Hassel meldet per Twitter sehr nettes Telefonat der Kanzlerin mit dem US-Präsidenten. Trump lässt über seinen Sprecher Spicer mitteilen, dass er für Freitag einlade. Für Dienstag abend wird mit starker Sichtbehinderung durch Schnee und frischen bis starkem Wind ( 5-6 ) gerechnet ( Telegrafenleitungen pfeifen im Wind ).

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19639
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Donnerstag 16. März 2017, 15:46

Bisher nicht dementierten Gerüchten zufolge wird Die WELT demnächst von einem Verlag in Ankara aufgekauft. Schon jetzt widmet sich das Blatt vorrangig türkischen Themen. Yakında o da Türk olarak basılacaktır.

Caviteño
Beiträge: 8050
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño » Freitag 17. März 2017, 09:14

Türkei: Bald werden in Europa Heilige Kriege beginnen
Der türkische Außenminister Mevlut Cavusoglu hat Europa für die nahe Zukunft „heilige Kriege“ prophezeit. Es gebe „keinen Unterschied zwischen Sozialdemokraten und dem Faschisten Wilders“, kommentierte er nach einem Bericht der türkischen Tageszeitung Hürriyet die Wahl in den Niederlanden. Alle Parteien dort hätten dieselbe Mentalität.
Er fügte hinzu: „Wo führt Ihr Europa hin? Ihr habt begonnen, Europa zum Einsturz zu bringen. Ihr führt Europa in den Abgrund. Heilige Kriege werden bald in Europa beginnen.“
(...)
Weiter sagte Cavusoglu laut dpa: Europa werde schon lernen, wie man mit der Türkei umzugehen habe. Ansonsten werde die Türkei es Europa beibringen. „Ihr werdet von Eurem befehlenden Diskurs absehen. Die Türkei befiehlt“, sagte er. Die Türkei sei die „Umma“, die weltweite Gemeinschaft von „zwei Milliarden“ Muslimen. „Deshalb könnt Ihr mit der Türkei nicht im Befehlston sprechen. Ihr müsst anständig reden, Ihr könnt um etwas bitten.“
Da kann man sich vorstellen, wie eine Mitgliedschaft der Türkei die EU verändern würde. Trotzdem hat keiner der Politiker den Mut, die Verhandlungen abzubrechen. Andererseits auch verständlich, hat sich D. und die EU doch durch Merkels "Flüchtlings"politik erpreßbar gemacht.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19639
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Sonntag 19. März 2017, 12:12

Bonn hat eine Hässlichkeit weniger. Das Haus mit dem Mercedes-Stern ist weg. Die FAZ hat das Netz nach unterschiedlichen Perspektiven durchforstet. Ganz nett zusammengestellt. Mit dem Fahrrad war es nur zehn Minuten entfernt. Aber für eigene Aufnahmen sind Sprengungen nicht so interessant: 15 Sekunden verzitterte Bilder aufgrund der Detonation und ein bisschen Staub. Hier hat kein Fenster geklirrt.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19639
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Sonntag 19. März 2017, 16:08

Martin Schulz ist nicht länger ohne Amt. Der ehemalige EU-Parlamentspräsident übernimmt die SPD. Seine Wahl zum Vorsitzenden erfolgte ohne Gegenstimme. Ob er sich selbst enthalten hat, ist nicht überliefert.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19639
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Sonntag 19. März 2017, 21:25

Die Kanzlerin hat heute mit ihrem japanischen Kollegen Abe die CeBIT eröffnet und zeigte sich erfreut über eine harmonische Stimmung in den Handelsbeziehungen zwischen Deutschland und dem Land der aufgehenden Sonne. Live wünschte sie sich einen weiteren Ausbau zum Wohle der Menschheit in Zukunft. Morgen öffnet die CeBIT für weitere Messebesucher ihre Tore und wartet mit selbstfahrenden Autos, Virtueller Realität und Robotern auf. Gespannt sein dürfen 3D-Fans auf ein Geburtstagsgeschenk. Japan ist in diesem Jahr Partnerland der CeBIT.

http://www.cebit.de/de/news/thema/virtual-reality/

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4657
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von umusungu » Sonntag 19. März 2017, 21:56

overkott hat geschrieben:
Sonntag 19. März 2017, 16:08
Martin Schulz ist nicht länger ohne Amt. Der ehemalige EU-Parlamentspräsident übernimmt die SPD. Seine Wahl zum Vorsitzenden erfolgte ohne Gegenstimme. Ob er sich selbst enthalten hat, ist nicht überliefert.
W<rum sollte er sich enthalten?

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6593
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von holzi » Montag 20. März 2017, 08:11

umusungu hat geschrieben:
Sonntag 19. März 2017, 21:56
overkott hat geschrieben:
Sonntag 19. März 2017, 16:08
Martin Schulz ist nicht länger ohne Amt. Der ehemalige EU-Parlamentspräsident übernimmt die SPD. Seine Wahl zum Vorsitzenden erfolgte ohne Gegenstimme. Ob er sich selbst enthalten hat, ist nicht überliefert.
Warum sollte er sich enthalten?
Weil Overkott es so will?
Die Zeit ist, bei Licht besehen, immer gleich gut und gleich schlecht am Ende vom Jahre wie am Anfange desselben, nur die besseren Menschen machen die Zeiten besser, und bessere Menschen macht nur das treu geübte Christentum.
Adolph Kolping

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5441
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Protasius » Montag 20. März 2017, 08:34

holzi hat geschrieben:
Montag 20. März 2017, 08:11
umusungu hat geschrieben:
Sonntag 19. März 2017, 21:56
overkott hat geschrieben:
Sonntag 19. März 2017, 16:08
Martin Schulz ist nicht länger ohne Amt. Der ehemalige EU-Parlamentspräsident übernimmt die SPD. Seine Wahl zum Vorsitzenden erfolgte ohne Gegenstimme. Ob er sich selbst enthalten hat, ist nicht überliefert.
Warum sollte er sich enthalten?
Weil Overkott es so will?
Daß Adenauer stets für sich selbst gestimmt hat (und dadurch mit einer Stimme Mehrheit zum ersten Kanzler der Bundesrepublik Deutschland wurde), hat seine Zeitgenossen auch befremdet. Und wahrscheinlich kennen es die meisten so bei der Wahl in diversen Vereinen; ob man zum Kassenwart in der Kolpingsfamilie gewählt wird, zum Schriftführer in der Freiwilligen Feuerwehr, oder zum Stellvertretenden Vorsitzenden im Kirchenchor, man stimmt in den allermeisten Fällen nicht für sich selbst, sondern enthält sich. (Allerdings sind das auch i.d.R. alles Ehrenämter, oft mit einem großen Zeitaufwand verbunden.)
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Beiträge: 1595
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Libertas Ecclesiae » Montag 20. März 2017, 21:52

Germanwings-Absturz 2015

Erstmals will sich die Familie des für den Germanwings-Absturz verantwortlichen Co-Piloten vor der Presse äußern. Sie zweifelt die Ergebnisse der Ermittlungen an:

Lubitz’ Familie zweifelt an Dauerdepression
Wer einen Ritus ändert, verletzt einen Gott.
(Nicolás Gómez Dávila)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema