Rund um Angela Dorothea Merkel; geborene Kasner

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.

Moderator: Hubertus

War die Merkel eigentlich mal schwanger?

Ja, mehrfach.
3
2%
Ja.
2
1%
Bestimmt.
5
4%
Vielleicht.
5
4%
Die? Bist du jeck?
17
13%
Nein.
8
6%
Sie war nicht, sie ist.
2
1%
Keine Ahnung.
18
13%
Leck mir.
7
5%
Leck ihr.
9
7%
Das ist bis jetzt deine dümmste Umfrage.
59
44%
 
Abstimmungen insgesamt: 135

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24448
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Rund um Angela Dorothea Merkel; geborene Kasner

Beitrag von Robert Ketelhohn » Dienstag 7. Juli 2009, 13:33

War die Merkel eigentlich mal schwanger?
Wer weiß was?
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Linus » Dienstag 7. Juli 2009, 13:42

Ich weiß nicht, ob die war oder ist. Ist mir auch ziemlich wurst. Ich bins - neuntes Monat, Schokobaby seit einigen Jahren :breitgrins: :pfeif:
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
Jacinta
Beiträge: 1257
Registriert: Sonntag 23. März 2008, 23:48
Kontaktdaten:

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Jacinta » Dienstag 7. Juli 2009, 13:52

Linus hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob die war oder ist. Ist mir auch ziemlich wurst. Ich bins - neuntes Monat, Schokobaby seit einigen Jahren :breitgrins: :pfeif:
Das erinnert mich an was: Als mich seinerzeit meine Eltern nach der Entbindung meiner Tochter aus dem Krankenhaus abholten, trug ich das Kind nicht selbst. In musste mich an der Empfangstheke abmelden. Die (Ordens-)Schwester da meinte doch tatsächlich zunächst, ich käme zur Entbindung...

Mir passiert es immer mal wieder, dass Menschen, die mich nicht kennen, meinen, ich sei schwanger.
"In necessariis unitas, in non-necessariis libertas, in utrisque caritas."
"Man muss sich aber klarmachen, dass Krisenzeiten des Zölibats auch immer Krisenzeiten der Ehe sind." BXVI.

Nueva
Beiträge: 938
Registriert: Freitag 29. Juni 2007, 13:55
Wohnort: München

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Nueva » Dienstag 7. Juli 2009, 13:56

Wie kommen die nur auf solche Gedanken? 8)

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6594
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von holzi » Dienstag 7. Juli 2009, 14:19

Jacinta hat geschrieben:Mir passiert es immer mal wieder, dass Menschen, die mich nicht kennen, meinen, ich sei schwanger.
So einen Fauxpas hab ich bei einem Klassentreffen vor einigen Jahren auch mal geliefert :tuete: - als ich eine der Damen fragte, wann es denn soweit wäre...
Die Zeit ist, bei Licht besehen, immer gleich gut und gleich schlecht am Ende vom Jahre wie am Anfange desselben, nur die besseren Menschen machen die Zeiten besser, und bessere Menschen macht nur das treu geübte Christentum.
Adolph Kolping

Benutzeravatar
anneke6
Beiträge: 8493
Registriert: Montag 19. September 2005, 12:27

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von anneke6 » Dienstag 7. Juli 2009, 14:24

Solange Du das nicht einen Herren fragst… ;D
Bei mir ist die Wahrscheinlichkeit nicht so hoch, daß mir jemand diese Frage stellt, da der Speck bei mir auf den Hüften hängt.
???

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von civilisation » Dienstag 7. Juli 2009, 14:49

Robert Ketelhohn hat geschrieben:War die Merkel eigentlich mal schwanger?
Wer weiß was?
Ich weiß es nicht, aber wenn sie schwanger wäre, dann sollte sie nicht mehr so oft reisen. :pfeif:

Ein vermutlich schon bekannter Witz:
Auf einem Bahnhof steht ein wohlbeleibter Bischof in rotgesäumter Soutane und erkennt einen alten Schulkameraden, der offensichtlich inzwischen General geworden ist. Schon seit je konnte er diesen Burschen nicht leiden und so geht er zu ihm hin und fragt: "Entschuldigen Sie, Herr Schaffner, wann geht der nächste Zug nach Köln?" Der General mustert ihn spöttisch und anwortet: "17 Uhr 20, gnädige Frau, aber in Ihrem Zustand würde ich nicht mehr reisen."

Benutzeravatar
Christiane
Moderator
Beiträge: 1708
Registriert: Montag 11. Mai 2009, 13:07
Wohnort: Berlin (Tegel)

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Christiane » Dienstag 7. Juli 2009, 15:39

Ich hätte gerne "War dir langweilig?" geantwortet. Habe behelfsmäßig auf Antwort 11 zurückgegriffen. Kommt dem am nächsten...
"Die Demokratie feiert den Kult der Menschheit auf einer Pyramide von Schädeln." - Nicolás Gómez Dávila

"Gott kann machen, dass eine Communio entsteht zwischen dem Idiot und dem Arschloch." (Ausspruch auf einem NK-Gemeinschaftstag)

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7230
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Marion » Dienstag 7. Juli 2009, 16:11

Robert Ketelhohn hat geschrieben:War die Merkel eigentlich mal schwanger?
Wer weiß was?
Ist das überhaupt wirklich ne Frau?
Wer weiß was?
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von civilisation » Dienstag 7. Juli 2009, 17:10

noiram hat geschrieben:
Robert Ketelhohn hat geschrieben:War die Merkel eigentlich mal schwanger?
Wer weiß was?
Ist das überhaupt wirklich ne Frau?
Wer weiß was?
Das war aber jetzt bös, noiram.

Aber passt schon. Könnte sein. Wer weiß das?

Bild

:D

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18238
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von taddeo » Dienstag 7. Juli 2009, 20:06

Vielleicht ist das ein Trost für Seine Hallodrigkeit, den Herrn Administratorem Fori - wenn's mit Bundeskanzler Merkel schon nix wird:

* klick *
nemini parcetur

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Nassos » Dienstag 7. Juli 2009, 21:11

Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24448
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Robert Ketelhohn » Mittwoch 8. Juli 2009, 00:05

Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Petra
Beiträge: 6157
Registriert: Sonnabend 4. Oktober 2003, 19:30

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Petra » Mittwoch 8. Juli 2009, 00:27

Warum gibt es hier kein Sich-übergeb-Smilie?

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von cantus planus » Mittwoch 8. Juli 2009, 00:35

Petra hat geschrieben:Warum gibt es hier kein Sich-übergeb-Smilie?
Bitte: :würg: :kotz: :ikb_sick: :irritiert:
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Lioba
Beiträge: 3584
Registriert: Dienstag 6. Januar 2009, 19:46

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Lioba » Sonntag 12. Juli 2009, 01:31

Angela Merkel ist seit dem 30. Dezember 1998 in zweiter Ehe mit Joachim Sauer, Professor für Chemie, verheiratet. Sie hat keine leiblichen Kinder, aber zwei Stiefsöhne aus erster Ehe ihres Mannes.
aus Wikipedia

Ansonsten vote ich für den letzen Punkt der Umfrage ;D
Die Herrschaft über den Augenblick ist die Herrschaft über das Leben.
M. v. Ebner- Eschenbach

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5774
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Torsten » Dienstag 14. Juli 2009, 15:00

Robert Ketelhohn hat geschrieben:War die Merkel eigentlich mal schwanger?
Wer weiß was?
Frau Dr. Merkel wird nach dem Ende ihrer Rolle als Vater Staat ein oder mehrere afroamerikanische Kinder aus einem Weißen-Haus in den USA adoptieren und damit die Dunkelheit finden, nach der sie sich während ihrer gesamten glänzenden Karriere immer gesehnt hat.

Benutzeravatar
Lioba
Beiträge: 3584
Registriert: Dienstag 6. Januar 2009, 19:46

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Lioba » Dienstag 14. Juli 2009, 23:00

Dunkel ist mir vor allem der Sinn deiner Worte.Oder hat die Dunkelheit denselbigen bereits verschlungen? :irritiert:
Die Herrschaft über den Augenblick ist die Herrschaft über das Leben.
M. v. Ebner- Eschenbach

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von civilisation » Mittwoch 22. Juli 2009, 08:07

Merkel sprach vor der Katholischen Akademie in München und der Spiegel ist voll des Lobes.
"Diese Angela Merkel erlebt man selten - eine Kanzlerin, die über ihren Glauben spricht. "Wir brauchen Gottvertrauen", sagt also Merkel mit Blick auf die Wirtschafts- und Finanzkrise, es gehe um die Erkenntnis, dass "wir nicht die ersten sind, die vor Problemen stehen, dass diese lösbar sind und dass wir umfangen sind von der Liebe Gottes"."


http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 54,.html

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8105
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Pit » Freitag 24. Juli 2009, 22:03

Was soll die Frage?

Ausserdem:
Die Möglichkeit nein fehlt- oder habe ich da etwas überlesen?
carpe diem - Nutze den Tag !

Benutzeravatar
Lioba
Beiträge: 3584
Registriert: Dienstag 6. Januar 2009, 19:46

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Lioba » Freitag 24. Juli 2009, 22:20

Nein findest du genau in der Mitte- sechste reihe sowohl von oben als auch unten . Falls sich dir der sinn der Umfrage nicht erschliesst, kreuz doch einfach den letzten Punkt an :)
Die Herrschaft über den Augenblick ist die Herrschaft über das Leben.
M. v. Ebner- Eschenbach

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21594
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Niels » Freitag 24. Juli 2009, 22:22

Pit hat geschrieben: Die Möglichkeit nein fehlt- oder habe ich da etwas überlesen?
:ja: "Nein" = 6 % (Stand 24.07.09)
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8105
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Pit » Freitag 24. Juli 2009, 22:23

Niels hat geschrieben:
Pit hat geschrieben: Die Möglichkeit nein fehlt- oder habe ich da etwas überlesen?
:ja: "Nein" = 6 % (Stand 24.07.09)
Sorry, ich hatte es übersehen.
carpe diem - Nutze den Tag !

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Linus » Sonnabend 25. Juli 2009, 10:15

Fielmann hilft :kugel:
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8105
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Pit » Sonnabend 25. Juli 2009, 16:09

Linus hat geschrieben:Fielmann hilft :kugel:
Ich bitte hiermit vielmals um Entschuldigung- leider kann auch mir Otto-Normal-Bürger mal ein Fehler unterlaufen! :/ :traurigtaps: :(
carpe diem - Nutze den Tag !

Benutzeravatar
Lioba
Beiträge: 3584
Registriert: Dienstag 6. Januar 2009, 19:46

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Lioba » Sonnabend 25. Juli 2009, 22:48

Shit happens, einen wahren Helden brauch´s nicht zu erschüttern.:ritter:

Aber sachemal Pit, hast du denn jetzt abgestimmt oder sollte man Bundesangie per Misstrauensantrag zum Schwangerschaftstest zwingen?
Die Herrschaft über den Augenblick ist die Herrschaft über das Leben.
M. v. Ebner- Eschenbach

Benutzeravatar
incarnata
Beiträge: 2038
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 01:11

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von incarnata » Donnerstag 6. August 2009, 01:20

Ich könnte mir vorstellen,dass sie bald nach ihrer ersten Eheschliessung schwanger wurde,das Kind aber verloren hat und danach nicht mehr schwanger werden konnte.Daraufhin beschloss sie durch Aktivität in anderen Bereichen zu kompensieren,warf sich anfangs auf die Wissenschaft,später die Politik.Da diese Art Mutterschaft dem ersten Ehemann über den Kopf wuchs,zerbrach die Ehe; sie beschloss aber ihn,den sie immer noch liebte zumindest durch Beibehaltug seines Namens zu verewigen in derGeschichte.Dann fand sie in Prof. Sauer eine starke Schulter ,der es gut verkraften konnte mit einer so bekannten Frau zu leben,da er selbst eine Korypheeauf seinem eigenen wissenschaftlichen Feld ist.Zudem versteht er es hervorragend das Privatleben der beiden von lästigen paparrazi weitgehend fernzuhalten,selbst unauffällig zu bleiben,zugleich aber ihr wichtigster menschlicher Halt.
Durch die barmherzige Liebe unseres Gottes wird uns besuchen das aufstrahlende
Licht aus der Höhe.......(Lk1,76)

Benutzeravatar
Nietenolaf
Moderator
Beiträge: 3052
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2003, 14:26
Wohnort: Blasegast
Kontaktdaten:

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Nietenolaf » Donnerstag 6. August 2009, 07:41

incarnata hat geschrieben:Ich könnte mir vorstellen,dass sie bald nach ihrer ersten Eheschliessung schwanger wurde,das Kind aber verloren hat und danach nicht mehr schwanger werden konnte.Daraufhin beschloss sie durch Aktivität in anderen Bereichen zu kompensieren,warf sich anfangs auf die Wissenschaft,später die Politik.Da diese Art Mutterschaft dem ersten Ehemann über den Kopf wuchs,zerbrach die Ehe; sie beschloss aber ihn,den sie immer noch liebte zumindest durch Beibehaltug seines Namens zu verewigen in derGeschichte.
..., indem sie, wild um sich schießend, in die Abendsonne ritt. Machen wir 'nen Film draus?
ἐὰν γὰρ ἀποϑάνῃ ἄνϑρωπος, ζήσεται συντελέσας ἡμέρας τοῦ βίου αὐτοῦ· ὑπομενῶ, ἕως ἂν πάλιν γένωμαι.

Benutzeravatar
Peti
Beiträge: 2369
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:45
Wohnort: Landkreis München

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Peti » Donnerstag 6. August 2009, 08:46

civilisation hat geschrieben:Merkel sprach vor der Katholischen Akademie in München und der Spiegel ist voll des Lobes.
"Diese Angela Merkel erlebt man selten - eine Kanzlerin, die über ihren Glauben spricht. "Wir brauchen Gottvertrauen", sagt also Merkel mit Blick auf die Wirtschafts- und Finanzkrise, es gehe um die Erkenntnis, dass "wir nicht die ersten sind, die vor Problemen stehen, dass diese lösbar sind und dass wir umfangen sind von der Liebe Gottes"."
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 54,.html
Hier kann man die Rede der Bundeskanzlerin herunterladen:
http://www.kath-akademie-bayern.de/
Was für ein Glück für uns, dass wir wissen können, dass die Barmherzigkeit Gottes unendlich ist.
Johannes Maria Vianney

Benutzeravatar
Christiane
Moderator
Beiträge: 1708
Registriert: Montag 11. Mai 2009, 13:07
Wohnort: Berlin (Tegel)

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Christiane » Sonnabend 8. August 2009, 03:02

civilisation hat geschrieben:Merkel sprach vor der Katholischen Akademie in München und der Spiegel ist voll des Lobes.
*hust* Eine Schande ist das. Nachdem, was sich Frau Merkel gegenüber dem Heiligen Vater geleistet hat (siehe Nachbarstrang), sollte sie eigentlich in allen katholischen Einrichtungen Hausverbot haben, solange sie sich nicht entschuldigt.
"Die Demokratie feiert den Kult der Menschheit auf einer Pyramide von Schädeln." - Nicolás Gómez Dávila

"Gott kann machen, dass eine Communio entsteht zwischen dem Idiot und dem Arschloch." (Ausspruch auf einem NK-Gemeinschaftstag)

Benutzeravatar
Peti
Beiträge: 2369
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:45
Wohnort: Landkreis München

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Peti » Sonnabend 8. August 2009, 07:34

Christiane hat geschrieben:
civilisation hat geschrieben:Merkel sprach vor der Katholischen Akademie in München und der Spiegel ist voll des Lobes.
*hust* Eine Schande ist das. Nachdem, was sich Frau Merkel gegenüber dem Heiligen Vater geleistet hat (siehe Nachbarstrang), sollte sie eigentlich in allen katholischen Einrichtungen Hausverbot haben, solange sie sich nicht entschuldigt.
So sehe ich das nicht .Siehe auch:
http://www.kathweb.at/content/site/nach ... 27232.html
"Der Münchner Erzbischof Reinhard Marx begrüßte zum Auftakt des Abends die Debatte um das "C" für "christlich" im Titel der Unionsparteien CDU/CSU. Eine Partei, die sich das "C" in den Namen schreibe, könne nicht aus eigener Kraft heraus definieren, was sich damit verbinde, so Marx. Sie müsse sich an diesem Maßstab messen lassen und gute Kontakte zu den Kirchen pflegen."
Was für ein Glück für uns, dass wir wissen können, dass die Barmherzigkeit Gottes unendlich ist.
Johannes Maria Vianney

Benutzeravatar
Christiane
Moderator
Beiträge: 1708
Registriert: Montag 11. Mai 2009, 13:07
Wohnort: Berlin (Tegel)

Re: Merkel schwanger?

Beitrag von Christiane » Sonnabend 8. August 2009, 15:56

Oh doch, doch. Es ist ein Armutszeugnis, dass von offizieller katholischer Seite keinerlei Konsequenzen gezogen wurden, nach dieser Entgleisung Frau Merkels. Bis auf ein paar empörte Rufe hier und da, nichts. Und da der Papst ja nicht nur Oberhaupt der Katholischen Kirche, sondern auch Staatsoberhaupt ist, stellte Frau Merkels Verhalten auch einen außenpolitischen Affront erster Güte dar. Aber was geschah? Nichts. Stattdessen krabbelt man der Kanzlerin lieber in den... ihr wisst schon wohin.

Christiane
"Die Demokratie feiert den Kult der Menschheit auf einer Pyramide von Schädeln." - Nicolás Gómez Dávila

"Gott kann machen, dass eine Communio entsteht zwischen dem Idiot und dem Arschloch." (Ausspruch auf einem NK-Gemeinschaftstag)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema