Auswandern

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.

Moderator: Hubertus

Tinius
Beiträge: 1786
Registriert: Sonnabend 28. Juni 2014, 00:13

Auswandern

Beitrag von Tinius » Donnerstag 21. Januar 2016, 00:13

Meine Frau hat sich eine interessante Stelle in Kanada gesucht. Wir werden aufgrund der Situation in Deutschland mit unseren Kindern ab Sommer für mindestens 5 Jahre nach Vancouver gehen.

Ich bin sowas von froh !!!!!!!!!!!!!!!!

:klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops:

Ich muss diesen Irrsinn mit der Merkel nicht mehr ertragen.

Caviteño
Beiträge: 8458
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Auswandern

Beitrag von Caviteño » Donnerstag 21. Januar 2016, 00:33

Glückwunsch und alles Gute! Es wird Euch dort sicherlich gefallen und ob Ihr nach fünf Jahren in das dann veränderte D. zurückkommen wollt......

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Auswandern

Beitrag von Amanda » Donnerstag 21. Januar 2016, 00:51

Auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zu dieser einmaligen Chance! :klatsch:
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
guatuso
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 1. März 2013, 23:33
Wohnort: Costa Rica

Re: Auswandern

Beitrag von guatuso » Donnerstag 21. Januar 2016, 02:30

Tinius hat geschrieben:Meine Frau hat sich eine interessante Stelle in Kanada gesucht. Wir werden aufgrund der Situation in Deutschland mit unseren Kindern ab Sommer für mindestens 5 Jahre nach Vancouver gehen.

Ich bin sowas von froh !!!!!!!!!!!!!!!!

:klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops:

Ich muss diesen Irrsinn mit der Merkel nicht mehr ertragen.
Meine Schwester wanderte 1964 nach Canada aus und lebt heute in Winnipeg.
Ich lebe in Lateinamerika.
Ich glaube nicht dass ihr zurueck wollt wenn ihr einmal Canada und seine endlosen Weiten und unberuehrte Natur erfahren habt. Das ist meine Erfahrung mit Menschen die fuer ein paar Jahre ins Ausland gingen und endlich ueber den Tellerrand blicken duerfen.
Suerte!

Benutzeravatar
TeDeum
Beiträge: 158
Registriert: Montag 8. Juli 2013, 09:07

Re: Auswandern

Beitrag von TeDeum » Donnerstag 21. Januar 2016, 06:51

Herzlich Glückwunsch! :klatsch:

Da geht der Nächste - hatte erst letztens im Bekanntenkreis jemanden, der nach Neuseeland ging. :)

Kanada wäre auch für mich ein heißer Kandidat, da es - für Amerika - noch recht europäisch ist und einfach Platz zum Atmen ist. (wenn man nicht gerade nach downtown Toronto will ;) )

Dieter
Beiträge: 2347
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 11:01
Wohnort: Berlin

Re: Auswandern

Beitrag von Dieter » Donnerstag 21. Januar 2016, 08:44

Tinius hat geschrieben:Meine Frau hat sich eine interessante Stelle in Kanada gesucht. Wir werden aufgrund der Situation in Deutschland mit unseren Kindern ab Sommer für mindestens 5 Jahre nach Vancouver gehen.

Ich bin sowas von froh !!!!!!!!!!!!!!!!

:klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops:

Ich muss diesen Irrsinn mit der Merkel nicht mehr ertragen.


Es ist immer gut, wenn die Frau Arbeit hat.....

Benutzeravatar
offertorium
Beiträge: 659
Registriert: Freitag 7. August 2015, 10:48

Re: Auswandern

Beitrag von offertorium » Donnerstag 21. Januar 2016, 09:12

Wünsche Dir eine schöne Zeit ! :)

Siard
Beiträge: 4074
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Auswandern

Beitrag von Siard » Donnerstag 21. Januar 2016, 10:05

offertorium hat geschrieben:Wünsche Dir eine schöne Zeit ! :)
Dem schließe ich mich gerne an.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18269
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Auswandern

Beitrag von taddeo » Donnerstag 21. Januar 2016, 10:14

Tinius hat geschrieben:Meine Frau hat sich eine interessante Stelle in Kanada gesucht. Wir werden aufgrund der Situation in Deutschland mit unseren Kindern ab Sommer für mindestens 5 Jahre nach Vancouver gehen.

Ich bin sowas von froh !!!!!!!!!!!!!!!!

:klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops:

Ich muss diesen Irrsinn mit der Merkel nicht mehr ertragen.
"Gott erhalte mir meine Gesundheit und die Arbeitskraft meiner Frau" ... :pfeif: ;D

Alles Gute und viel Erfolg für Euren neuen Lebensabschnitt.
Aber mach Dir keine Illusionen, Du tauschst den "Irrsinn mit der Merkel" nur gegen einen anderen Irrsinn, von dem Du noch nichts weißt. Außerdem reicht der Merkelsche Einfluß auch bis Kanada.
nemini parcetur

Tinius
Beiträge: 1786
Registriert: Sonnabend 28. Juni 2014, 00:13

Re: Auswandern

Beitrag von Tinius » Donnerstag 21. Januar 2016, 11:18

Ich bleibe euch hier noch bis Sommer erhalten.

Viele Flüchtlinge WOLLEN gar nicht nach Kanada.......ist ihnen zu weit als Syrer, weil sie davon träumen, später mit dicken Hosen den Urlaubsmaxe in Syrien zu machen.

Den Mist kenne ich von den Kosovo-Albanern hier, die am ersten Sommerferientag mit Mega-SUV ins billige Kosovo starten.....damals geflüchtet und jetzt das komplette Abendessen für 5 Personen für 10 Euro genießen...

Caviteño
Beiträge: 8458
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Auswandern

Beitrag von Caviteño » Donnerstag 21. Januar 2016, 11:21

Tinius hat geschrieben:Ich bleibe euch hier noch bis Sommer erhalten.
Dem Vernehmen nach soll es auch in Kanada Internet geben - da hoffen wir doch, daß Du Dich mal wieder meldest.

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4834
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Auswandern

Beitrag von umusungu » Donnerstag 21. Januar 2016, 11:25

Tinius hat geschrieben:Den Mist kenne ich von den Kosovo-Albanern hier, die am ersten Sommerferientag mit Mega-SUV ins billige Kosovo starten.....damals geflüchtet und jetzt das komplette Abendessen für 5 Personen für 10 Euro genießen...
den Mega-SUV gab es von der Sozialhilfe .......

Caviteño
Beiträge: 8458
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Auswandern

Beitrag von Caviteño » Donnerstag 21. Januar 2016, 11:46

umusungu hat geschrieben:
Tinius hat geschrieben:Den Mist kenne ich von den Kosovo-Albanern hier, die am ersten Sommerferientag mit Mega-SUV ins billige Kosovo starten.....damals geflüchtet und jetzt das komplette Abendessen für 5 Personen für 10 Euro genießen...
den Mega-SUV gab es von der Sozialhilfe .......
Das stimmt nicht - und das weißt Du auch genau. Der wurde aus versteuerten Einnahmen bezahlt.... :D

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Auswandern

Beitrag von overkott » Donnerstag 21. Januar 2016, 12:00

Tinius hat geschrieben:Ich bleibe euch hier noch bis Sommer erhalten.

Viele Flüchtlinge WOLLEN gar nicht nach Kanada.......ist ihnen zu weit als Syrer, weil sie davon träumen, später mit dicken Hosen den Urlaubsmaxe in Syrien zu machen.

Den Mist kenne ich von den Kosovo-Albanern hier, die am ersten Sommerferientag mit Mega-SUV ins billige Kosovo starten.....damals geflüchtet und jetzt das komplette Abendessen für 5 Personen für 10 Euro genießen...
Besten Reisesegen auch von mir, Tinius. Hoffentlich werden sie dort als Ausländer integriert.

May be you will come back home to good old Germany in summer again as "our great boy in Canada" to enjoy a cheap dinner with your mother.

Wandern sie auch aus dem Forum aus? Oder machen sie es wie guatuso?

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7235
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Auswandern

Beitrag von Marion » Donnerstag 21. Januar 2016, 12:50

overkott hat geschrieben: Hoffentlich werden sie dort als Ausländer integriert.
Das kriegt die Tinusfamilie schon hin ;)
Sprache lernen und sich an die dortigen Gesetze halten reicht aus.
Tinius hat geschrieben:Ich bin sowas von froh !!!!!!!!!!!!!!!!

:klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops:
Ich freu mich mit :klatschhops:
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Auswandern

Beitrag von overkott » Donnerstag 21. Januar 2016, 13:03

Marion hat geschrieben:
overkott hat geschrieben: Hoffentlich werden sie dort als Ausländer integriert.
Das kriegt die Tinusfamilie schon hin ;)
Sprache lernen und sich an die dortigen Gesetze halten reicht aus.
Tinius hat geschrieben:Ich bin sowas von froh !!!!!!!!!!!!!!!!

:klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops:
Ich freu mich mit :klatschhops:
Beten sie, Marion.

In Canada gibt es soviel Deutschstämmige wie in der Bundesrepublik Ausländer. Der Anteil beträgt rund 10 Prozent.

In Vancouver leben 187.000 Deutschstämmige. Davon sprechen schätzungsweise 7.000 Deutsch. That way, Vancouver is most English.

Wikipedia weiß zu berichten:

Die Deutschkanadier sind wie auch die Deutschamerikaner in den Vereinigten Staaten in der Öffentlichkeit weniger präsent als andere Einwanderergruppen, da beide Gruppen relativ stark assimiliert sind. Ein teilweisen Verlust ihrer Kultur und Sprache ist vor allem auf die anti-deutsche Stimmung in der kanadischen Gesellschaft während der Weltkriege zurückzuführen

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7235
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Auswandern

Beitrag von Marion » Donnerstag 21. Januar 2016, 13:26

Daß es im Ausland haufenweise Ausländer gibt, und auch daß Ausländer anders sind, u. U. auch ziemlich schwierig, wird Tinius schon wissen. Außerdem gibts dort wohl auch kein gescheites Bier und fürchterliches Brot. Damit muss man dann halt leben (oder selberbacken :breitgrins: ).
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6604
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Auswandern

Beitrag von holzi » Donnerstag 21. Januar 2016, 13:37

A propos Kanada: wo ist eigentlich unser kanadisch-orthodoxer Brummbär geblieben? Von dem hab ich auch schon lange nichts mehr gelesen. Joseph meinte ich.
Die Zeit ist, bei Licht besehen, immer gleich gut und gleich schlecht am Ende vom Jahre wie am Anfange desselben, nur die besseren Menschen machen die Zeiten besser, und bessere Menschen macht nur das treu geübte Christentum.
Adolph Kolping

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Auswandern

Beitrag von overkott » Donnerstag 21. Januar 2016, 13:45

In New York gab es Dosen-Warsteiner im Supermarkt, in Toronto gab's Bier im Supermarkt nicht.

http://www.canada.com/story.html?id=2eb ... 984a365935

Tinius
Beiträge: 1786
Registriert: Sonnabend 28. Juni 2014, 00:13

Re: Auswandern

Beitrag von Tinius » Donnerstag 21. Januar 2016, 13:58

Marion hat geschrieben:
overkott hat geschrieben: Hoffentlich werden sie dort als Ausländer integriert.
Das kriegt die Tinusfamilie schon hin ;)
Sprache lernen und sich an die dortigen Gesetze halten reicht aus.
Tinius hat geschrieben:Ich bin sowas von froh !!!!!!!!!!!!!!!!

:klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops:
Ich freu mich mit :klatschhops:
Meine Frau spricht vier Sprachen fließend.
Ich komme mit Englisch und Französisch dort gut durch.
Meine älteste Tochter geht auf eine zweisprachige Schule....

Es wird reichen, um sich dort halbwegs verständigen zu können.
Ich brauche da noch eine Reformierte Gemeinde.....wird sich finden.

Isidor_von_Sevilla
Beiträge: 937
Registriert: Sonntag 19. April 2015, 18:15

Re: Auswandern

Beitrag von Isidor_von_Sevilla » Donnerstag 21. Januar 2016, 14:01

Tinius hat geschrieben:Ich brauche da noch eine Reformierte Gemeinde.....wird sich finden.
Geh zu Joseph, dem Foranten aus BC, der macht Dich schon russisch-orthodox! :kussmund:
Es gibt auch solche, die wohl die Sprache verehren, nicht aber DAS WORT anbeten!

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Auswandern

Beitrag von overkott » Donnerstag 21. Januar 2016, 14:05

Im Ausland sprechen mehr Leute Deutsch, als man meint.

Es war in New York ein schöner Freitagabend. Wir kamen gerade aus dem Museum of Modern Art. An der Ecke 53rd / Ave of the Americas gibt es phantastisches Halal-Food. Ob das Halal war oder nicht, wissen wir nicht. Aber es schmeckte super lecker. Entsprechend bildeten sich lange Schlangen. Nach dem Essen wollte ich ein paar 3D-Aufnahmen mit sommerlicher Abendstimmung machen. Ich saß da und wollte eigentlich nicht aufstehen. Da stand plötzlich ein Typ im Bild. Ich sagte halblaut vor mich hin: Kommt der Typ mal bald in die Pötte? Ich wartete ungeduldig. Da fasste sich der Typ ein Herz und sprach uns mit englischem Akzent auf Deutsch an. Ob wir aus Deutschland kämen, wollte er wissen. Wir kamen ins Gespräch. Er erzählte ganz nett, sogar in die Kamera. Er kam aus Milwaukee, seine Vorfahren aus der Pfalz und aus Mettmann. Er selbst war Lehrer und hatte ein Auslandssemester in Marburg studiert.

Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 803
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 15:37

Re: Auswandern

Beitrag von Stephanie » Donnerstag 21. Januar 2016, 14:09

Hey, Gratulation!

Kanada finde ich toll. Darf man fragen, was deine Frau arbeitet, dass sie so unproblematisch sich dort bewerben konnte. (Ich wusste, ich hab das Falsche studiert...grummel)
Wird kaum der Gerechte gerettet, wo werde ich Sünder erscheinen? Die Last und Hitze des Tages habe ich nicht getragen. Die um die elfte Stunde kamen, denen zähle mich bei, Gott, und sei mein Erretter.

Tinius
Beiträge: 1786
Registriert: Sonnabend 28. Juni 2014, 00:13

Re: Auswandern

Beitrag von Tinius » Donnerstag 21. Januar 2016, 14:22

Stephanie hat geschrieben:Hey, Gratulation!

Kanada finde ich toll. Darf man fragen, was deine Frau arbeitet, dass sie so unproblematisch sich dort bewerben konnte. (Ich wusste, ich hab das Falsche studiert...grummel)
Als Managerin im Bereich International Accounting and Taxation

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Auswandern

Beitrag von overkott » Donnerstag 21. Januar 2016, 14:29

Tinius hat geschrieben:
Stephanie hat geschrieben:Hey, Gratulation!

Kanada finde ich toll. Darf man fragen, was deine Frau arbeitet, dass sie so unproblematisch sich dort bewerben konnte. (Ich wusste, ich hab das Falsche studiert...grummel)
Als Managerin im Bereich International Accounting and Taxation
Welche Branche?

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Auswandern

Beitrag von overkott » Donnerstag 21. Januar 2016, 14:35

Wo wir gerade bei New York und Fast Food waren. In Manhattan gibt es an den Straßenecken viele Brutzler. Jetzt könnte man meinen, ein appetitlicher Duft läge überall in der Luft. Aber es riecht doch penetrant abgasig nach Holzkohlenrauch. Die besagten Halal-Buden haben wohl Gasgrills. Die fallen da nicht so auf.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22062
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Auswandern

Beitrag von Niels » Donnerstag 21. Januar 2016, 15:12

overkott hat geschrieben:Wo wir gerade bei New York und Fast Food waren. In Manhattan gibt es an den Straßenecken viele Brutzler. Jetzt könnte man meinen, ein appetitlicher Duft läge überall in der Luft. Aber es riecht doch penetrant abgasig nach Holzkohlenrauch. Die besagten Halal-Buden haben wohl Gasgrills. Die fallen da nicht so auf.
https://www.youtube.com/watch?v=wCk4nrQ1yaQ

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22062
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Auswandern

Beitrag von Niels » Donnerstag 21. Januar 2016, 15:14

overkott hat geschrieben:
Tiniust hat geschrieben: Als Managerin im Bereich International Accounting and Taxation
Welche Branche?
Hauptsache, irgenwas mit Maut.
Ist doch super, Ovi... :breitgrins:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18269
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Auswandern

Beitrag von taddeo » Donnerstag 21. Januar 2016, 15:17

holzi hat geschrieben:A propos Kanada: wo ist eigentlich unser kanadisch-orthodoxer Brummbär geblieben?
Wahrscheinlich hat man ihn mittlerweile zum Bischof geweiht, damit er endlich die Klappe halten muß. :D
nemini parcetur

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Auswandern

Beitrag von overkott » Donnerstag 21. Januar 2016, 15:18

Niels hat geschrieben:
overkott hat geschrieben:
Tiniust hat geschrieben: Als Managerin im Bereich International Accounting and Taxation
Welche Branche?
Hauptsache, irgenwas mit Maut.
Ist doch super, Ovi... :breitgrins:
Nils D... Immer für ein Grinsen gut. Oder machen sie Werbung für die Sozis im Südwesten?

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22062
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Auswandern

Beitrag von Niels » Donnerstag 21. Januar 2016, 15:23

Tinius hat geschrieben:Meine Frau hat sich eine interessante Stelle in Kanada gesucht. Wir werden aufgrund der Situation in Deutschland mit unseren Kindern ab Sommer für mindestens 5 Jahre nach Vancouver gehen.

Ich bin sowas von froh !!!!!!!!!!!!!!!!

:klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops:

Ich muss diesen Irrsinn mit der Merkel nicht mehr ertragen.
So ein bisken schizophren bist Du ja schon, woll: viewtopic.php?p=7919#p7919
Bild :hmm:

Wie auch immer, ich mag Dich aufgrund (der meisten) Deiner Beiträge und wünsche Dir und Deiner Family von Herzen alles Gute und hoffe, dass Du dem Forum erhalten bleibst. :ja:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Tinius
Beiträge: 1786
Registriert: Sonnabend 28. Juni 2014, 00:13

Re: Auswandern

Beitrag von Tinius » Donnerstag 21. Januar 2016, 16:12

Niels hat geschrieben:
Tinius hat geschrieben:Meine Frau hat sich eine interessante Stelle in Kanada gesucht. Wir werden aufgrund der Situation in Deutschland mit unseren Kindern ab Sommer für mindestens 5 Jahre nach Vancouver gehen.

Ich bin sowas von froh !!!!!!!!!!!!!!!!

:klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops: :klatschhops:

Ich muss diesen Irrsinn mit der Merkel nicht mehr ertragen.
So ein bisken schizophren bist Du ja schon, woll: viewtopic.php?p=7919#p7919
Bild :hmm:

Wie auch immer, ich mag Dich aufgrund (der meisten) Deiner Beiträge und wünsche Dir und Deiner Family von Herzen alles Gute und hoffe, dass Du dem Forum erhalten bleibst. :ja:
Nee....bin nicht schizo....
Mir geht es nur auf den Sack, wenn Dieter hier jetzt auch noch auf Adelsmist wie das "Goldene Knüppelblatt" macht:

Ist so wie eine Überschrift: Tochter von Fiona von Furz und Praxis auf der Spanischen Treppe ausgerutscht

oder

Sandalenschläppchen von Beaschiks von Hohenlob auf dem Markusplatz hängengeblieben...

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema