Donald Trump - 45. Präsident der USA

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.

Moderator: Hubertus

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4834
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von umusungu » Sonntag 14. Januar 2018, 09:15

diese Antowrt war mir klar. Du tickst ja ähnlich wie dieser Typ.

Caviteño
Beiträge: 8456
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Caviteño » Sonntag 14. Januar 2018, 10:15

Danke!

Du kannst gegen POTUS sagen was Du willst - aber einen Bruch seiner Wahlversprechen wirst Du ihm nicht vorwerfen wollen, oder?

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4834
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von umusungu » Sonntag 14. Januar 2018, 13:27

Selbst vielen seiner erzkonservativen Wähler geht es mittlerweile zu weit:
"Das geht Manchem zu weit, auch wenn Trump sich andererseits für den Schutz des ungeborenen Lebens ausspricht. "Ihre Lebensschutz-Agrumente klingen hohl, wenn Sie kein Problem mit solch fremdenfeindlichem Fanatismus haben", rügte Pastor Earon James von der Relevant Life Church in Florida auf Trumps Lieblingsmedium Twitter. Der frühere Präsident der Southern Baptist Convention, Ronnie Floyd, sagte, es sei nicht gut, irgendjemandem seinen Wert abzusprechen. Andere evangelikale Führer, die Trump bislang verteidigt hatten, wollten sich zu dem Thema nicht äußern.-"
erzkonservative Nicht-Wähler finden ihn immer noch gut .......

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22062
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Niels » Sonntag 14. Januar 2018, 13:30

Quelle?
umusungu hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 13:27
Der frühere Präsident der Southern Baptist Convention, Ronnie Floyd, sagte, es sei nicht gut, irgendjemandem seinen Wert abzusprechen.
Aber Du sprichst dem Trumpi seinen Wert ab. :fieselschweif:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Caviteño
Beiträge: 8456
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Caviteño » Sonntag 14. Januar 2018, 13:32

umusungu hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 13:27
Selbst vielen seiner erzkonservativen Wähler geht es mittlerweile zu weit:
"Das geht Manchem zu weit, auch wenn Trump sich andererseits für den Schutz des ungeborenen Lebens ausspricht. "Ihre Lebensschutz-Agrumente klingen hohl, wenn Sie kein Problem mit solch fremdenfeindlichem Fanatismus haben", rügte Pastor Earon James von der Relevant Life Church in Florida auf Trumps Lieblingsmedium Twitter. Der frühere Präsident der Southern Baptist Convention, Ronnie Floyd, sagte, es sei nicht gut, irgendjemandem seinen Wert abzusprechen. Andere evangelikale Führer, die Trump bislang verteidigt hatten, wollten sich zu dem Thema nicht äußern.-"
erzkonservative Nicht-Wähler finden ihn immer noch gut .......
umusungu - heißt Du im echten Leben von und zu Guttenberg?
Verlink doch mal die obige Aussage, damit wir den Text im Zusammenhang lesen und beurteilen können. Ist doch nicht zuviel verlangt, oder?

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22062
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Niels » Sonntag 14. Januar 2018, 15:02

Manche sind sehr "mutig": https://www.welt.de/sport/article172453 ... Trump.html
Andere finden das möglicherweise eher peinlich. :nuckel:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

CIC_Fan
Beiträge: 5953
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von CIC_Fan » Sonntag 14. Januar 2018, 15:42

Niels hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 13:30
Quelle?
umusungu hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 13:27
Der frühere Präsident der Southern Baptist Convention, Ronnie Floyd, sagte, es sei nicht gut, irgendjemandem seinen Wert abzusprechen.
Aber Du sprichst dem Trumpi seinen Wert ab. :fieselschweif:
welchen "wert"

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 7990
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Sempre » Sonntag 14. Januar 2018, 15:46

Niels hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 15:02
Manche sind sehr "mutig": https://www.welt.de/sport/article172453 ... Trump.html
Andere finden das möglicherweise eher peinlich. :nuckel:
Wie die Werbung so wird auch der Sport von den Globalisten zur Umerziehung genutzt.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

CIC_Fan
Beiträge: 5953
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von CIC_Fan » Montag 15. Januar 2018, 10:01

ach ja die bösen Globalisten früher waren es die freimaurer und die Russen in jedem Fall lächerlich

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5993
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Torsten » Mittwoch 17. Januar 2018, 18:33

(Passt am ehesten noch hier her, es darf aber auch gerne verschoben und nicht so gerne gelöscht werden):
Link

-notorische Psychologisierung und Verleumdung
-umfassende Geschichts- und Realitätsklitterung
-pathologische Heuchelei und Doppelmoral
Und das gepaart mit der Neigung für "Create Reality".
Kann man da[ aber nicht nur da, nicht zurecht von einem finsteren Loch sprechen? Nein, denn die Seriosität dieser "Experten" ist sakrosankt. Nicht zuletzt für den Erhalt der Realität. Dem Wahren des Anscheins. Und der Verdrängung der Widersprüche, womit man mit von der Partie ist. Wie eine an Fäden zappelnde Figur. Und etwas anderes sind diese Experten auch nicht: Marionetten. Das haben viele schon immer vermutet oder gar ausgesprochen. Nur hinsichtlich des Puppenspielers herrscht Verwirrung und Uneinigkeit, und es greifen wieder die bekannten Verhaltensmuster.

Wenn ich mir die Welt anschaue, das, was ich davon mitbekomme, dann ist das Ausmaß des Elends, des Leids, des Verbrechens, derartig groß und umfassend, dass es selbst für einen Ungläubigen unvorstellbar sein sollte, dass das das Werk menschlicher Puppenspieler ist. Wobei es Einzelne gibt, die große Finsternis bringen können. Vielleicht deshalb die Angst vor Putin, die bestenfalls die Angst vor dem Verlust der eigenen Realität ausdrückt, die auf jeden fall aber an der Währung kratzt, von der sie alle gekauft wurden: Selbstüberzeugung. Und deshalb ein "Jetzt erst recht!". Bis der Vorhang fällt und alle gesichtswahrend herauskommen?

Du solltest Gott, deinen Herrn, nicht unterschätzen. Vor allem nicht auch seinen Zorn. Ich kann nur warnen.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5993
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Torsten » Mittwoch 17. Januar 2018, 18:47

"Make Reality Great Again".

Möge die Realität offensichtlicher menschlicher Wahrheiten, und zwar über die Mängel und Schwächen dieser Spezies, in unsere Realitäten eindringen.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5993
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Torsten » Mittwoch 17. Januar 2018, 18:51

(Um so ein bisschen zum Thema hier einzukehren:)

Der Präsident steht bei und er steht zu den Truppen. Aber wissen die Truppen, wo ihr Präsident steht? Es wird ihm da eine Nähe angedichtet. Und ich sage euch, eure Nähe ist nicht nur das - angedichtet - das ist eine starke und feste Naht.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5993
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Torsten » Mittwoch 17. Januar 2018, 19:02

(Entschuldigt bitte, ich höre jetzt auch auf):
Wir leben in einer gefälschten, in einer gefakten Realität. Und diese Fälschung wurde nicht unternommen, um etwas nicht existierendes mit Inhalt zu füllen, sondern um die Existenz mit Inhalt zu beeindrucken. Um Gott zu beeindrucken. Es war eine bewegte Geschichte, die immer schon Leid und Elend in sich trug, mal mehr, mal weniger, und wo jeder Krieg einer ihrer Glanzpunkte war. Hey, und Good News: Natürlich war es Gott auch selber, der diese Geschichte geschrieben hat. Und er liebt jeden seiner Erzengel.

Aber er verdammt die, die die Wahrheit kennen und auf sie spucken - aus Selbstüberzeugung ...

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5993
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Torsten » Mittwoch 17. Januar 2018, 20:15

...

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12478
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Raphael » Donnerstag 18. Januar 2018, 07:46

Das wertvollste Unternehmen der Welt will 38 Milliarden Dollar Steuern zahlen, um im Ausland gehaltenes Kapital zurück in die USA zu bringen. Nach eigenen Angaben bunkert Apple Vermögenswerte in Höhe von 252 Milliarden Dollar außerhalb der USA. Die Rückzahlung erfolge als Reaktion auf die neue Steuergesetzgebung der US-Regierung, ließ Apple wissen. Statt wie zuvor 35 Prozent betrage der Steuersatz bei der aktuellen Einmalzahlung jetzt nur noch 15,5 Prozent.
(Quelle)
Das ist offenbar die Folge der trump'schen Steuergesetzgebung und muß bei objektiver Betrachtung als sein Erfolg gewertet werden! :pfeif:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12478
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Raphael » Donnerstag 18. Januar 2018, 07:47

Torsten hat geschrieben:
Mittwoch 17. Januar 2018, 19:02
............
Wir leben in einer gefälschten, in einer gefakten Realität. ...........
Du vielleicht, andere nicht! :blinker:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5993
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Torsten » Donnerstag 18. Januar 2018, 12:49

Wird der Troll "Raphael" Vergebung finden? In meinen Augen nicht, denn was er hier treibt ist Lästerung.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5993
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Torsten » Donnerstag 18. Januar 2018, 12:51

Schaltet ihn ab. Bei mir ist er das schon.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12478
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Raphael » Donnerstag 18. Januar 2018, 12:54

Torsten hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 12:51
Schaltet ihn ab. Bei mir ist er das schon.
Ist es für 'nen Atheisten so schwer, andere Meinungen auszuhalten? :detektiv:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Caviteño
Beiträge: 8456
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Caviteño » Freitag 19. Januar 2018, 04:22

Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 07:46
Das ist offenbar die Folge der trump'schen Steuergesetzgebung und muß bei objektiver Betrachtung als sein Erfolg gewertet werden! :pfeif:
Der CEO von Apple gehoert zu den aergsten Kritikern von Trump. Jetzt leistet Apple nicht nur die hoechste Steuerzahlung ueberhaupt, sondern gibt den Angestellten einen Bonus von 2.500 USD, will 20.000 neue Arbeitsplaetze in den USA und dabei Mrden investieren.

Die Bundesregierung steht jetzt unter Zugzwang,die steuerliche Belastung zu senken. Ansonsten koennten viele Firmen Abteilungen (vor allem F&E) in die USA zu verlagern.

Merkel & Co stehen jetzt von mehreren Seiten unter Druck: Man will mit Macron zusammenarbeiten, der mehr Geld einsetzen will. Gleichzeitig hat man sich schon bereit erklaert, mehr Geld fuer "Europa" bereitzustellen. Der Verteidigungsetat muss wachsen und Merkels Gaeste kosten Mrden. Gleichzeitig ist der bequeme Ausweg der Steuererhoehung versperrt - da steht Trump vor....

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12478
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Raphael » Freitag 19. Januar 2018, 08:14

Selbst in der FAZ war in den vergangenen Tagen zu lesen, daß die Zahlen, die Trump nach einem Jahr Präsidentschaft vorlegen kann, so übel nicht sind:
Die Arbeitslosigkeit geht stark zurück, die Auftragslage der Wirtschaft ist gut, die Börse haussiert.

Es sieht danach aus, daß er durch die im Kleinen vorgenommenen Deregulierungen doch mehr erreicht hat, als die ihm feindlich gesinnte Presse wahrhaben, geschweige denn berichten möchte.

Wenn sich diese wirtschaftlichen Trends verstetigen, kann man ihm wirklich nur "auf die Schulter klopfen" und sagen:
Gut, daß Sie das politische Gelaber des Washingtoner Establishments als das entlarvt haben was es ist, nämlich sinnlos! :pfeif:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Caviteño
Beiträge: 8456
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Caviteño » Sonnabend 20. Januar 2018, 04:02

Unsere Presse vergisst auch immer darauf hinzuweisen, dass die wirtschaftlichen Erfolge der Trump Administration in einer Zeit erreicht werden, in der die FED Zinserhoehungen vornimmt. Die sind - im Vergleich zu frueheren Erhoehungen - zwar nur minimal, unterscheiden sich aber deutlich von der Politik der EZB, die durch Anleihekaeufe und Negativzinsen die Suedstaaten noch ueber Wasser haelt.

Bei einem Zinsniveau wie in den USA duerfte im Euroraum manches anders aussehen, aber wahrscheinlich reicht schon der steigende Euro, um die Suedstaaten wieder zurueckzuwerfen.

CIC_Fan
Beiträge: 5953
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von CIC_Fan » Sonnabend 20. Januar 2018, 14:03

http://orf.at/stories/2423249/
ach ja der gute Donald er lernt sehr langsam hier z.b. geht ohne Demokraten gar nix

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9018
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Edi » Sonnabend 20. Januar 2018, 17:44

CIC_Fan hat geschrieben:
Sonnabend 20. Januar 2018, 14:03
http://orf.at/stories/2423249/
ach ja der gute Donald er lernt sehr langsam hier z.b. geht ohne Demokraten gar nix
Als es noch die Obamitis gab, ging auch mal zwei oder drei Wochen nichts.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

RomanesEuntDomus
Beiträge: 1146
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 11:36

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von RomanesEuntDomus » Sonnabend 20. Januar 2018, 18:38

Seit 1976 ist das der 19. Government Shutdown.

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 941
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Petrus » Sonnabend 20. Januar 2018, 20:44

Caviteño hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 13:32
umusungu hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 13:27
Selbst vielen seiner erzkonservativen Wähler geht es mittlerweile zu weit:
"Das geht Manchem zu weit, auch wenn Trump sich andererseits für den Schutz des ungeborenen Lebens ausspricht. "Ihre Lebensschutz-Agrumente klingen hohl, wenn Sie kein Problem mit solch fremdenfeindlichem Fanatismus haben", rügte Pastor Earon James von der Relevant Life Church in Florida auf Trumps Lieblingsmedium Twitter. Der frühere Präsident der Southern Baptist Convention, Ronnie Floyd, sagte, es sei nicht gut, irgendjemandem seinen Wert abzusprechen. Andere evangelikale Führer, die Trump bislang verteidigt hatten, wollten sich zu dem Thema nicht äußern.-"
erzkonservative Nicht-Wähler finden ihn immer noch gut .......
umusungu - heißt Du im echten Leben von und zu Guttenberg?
Verlink doch mal die obige Aussage, damit wir den Text im Zusammenhang lesen und beurteilen können. Ist doch nicht zuviel verlangt, oder?
Hier die Quelle des von umusungu eingestellten Zitats:
http://www.apvd-online.de/details-500852.html

(war nicht schwer. Hat 20 sec. gedauert.)

Wobei ich es nach wie vor gar nicht so unhöflich finde, wenn jemand, der etwas zitiert, die Quelle des Zitats angibt - schließlich kennt er ja die Quelle :)

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5993
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Torsten » Sonnabend 10. Februar 2018, 20:01

Jetzt hacken alle wieder auf Trump herum. Wegen seinen Haaren (...) und weil er sich eine Militär-Parade wünscht. So eine Parade kann auch zum nachdenken anreden. Zum Beispiel über den Verbleib der Truppen in der Welt da draußen und was sie dort so treiben. Basar oder Besatzung oder beides. Oder sei es auch nur, wenigstens mal wieder eine Vorstellung von der Armee zu gewinnen, die den allermeisten doch sehr am Herzen liegt.

CIC_Fan
Beiträge: 5953
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von CIC_Fan » Sonntag 11. Februar 2018, 09:22

Man kann Donald schon die Freude einer Parade machen wenn er diese zahlt

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2754
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von martin v. tours » Sonntag 11. Februar 2018, 13:08

Warum soll sich Donald das selbst bezahlen?
Wenn die Sozis in Wien ihre Parade am 1.Mai veranstalten under feiste Häupl mit seinem roten Schnäuztuch winkt, muss ich das auch mit meinen Steuern
mitfinanzieren, obwohl mich das nicht interessiert.
https://images.kurier.at/46-96156830.jp ... 61.400.939
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

CIC_Fan
Beiträge: 5953
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von CIC_Fan » Sonntag 11. Februar 2018, 15:12

das ist keine Militärparade sondern eine Parteiveranstaltung, kannst Du sagen wie viel dafür von Steuergelder kommt?
Wenn der gute Donald meint er möchte eine Militärparade neu Einführen soll er es zahlen

Caviteño
Beiträge: 8456
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Caviteño » Donnerstag 15. Februar 2018, 06:14

Lloyd Blankfein, einflußreicher CEO von Goldman Sachs, hatte im Wahlkampf Hillary Clinton unterstützt. Umso bemerkenswerter sein jetziger Kurswechsel:

Trump ist laut Blankfein besser für die Wirtschaft als Clinton
„Wenn der Präsident (Donald Trump) nicht gewonnen hätte… sondern Hillary Clinton, die Wirtschaft wäre heute nicht da, wo sie ist“, antwortete er auf die Frage einer CNN-Journalistin. Die lautete: Wie weit kann sich Trump die Wirtschaftsstärke zurechnen lassen?

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema