Wikileaks - und andere Geheimnisse

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.

Moderator: Hubertus

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von cantus planus » Sonnabend 11. Dezember 2010, 19:29

asderrix hat geschrieben:gerade gelesen:
http://www.idea.de/nachrichten/nachrich ... hin-1.html
Das können offensichtlich nur Abonnenten lesen. :achselzuck:
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3229
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von asderrix » Sonnabend 11. Dezember 2010, 19:38

cantus planus hat geschrieben:
asderrix hat geschrieben:gerade gelesen:
http://www.idea.de/nachrichten/nachrich ... hin-1.html
Das können offensichtlich nur Abonnenten lesen. :achselzuck:
Stimmt, ich kopiere mal nen Ausschnitt hier rein:
Im Lukas-Evangelium (Kapitel 12, Vers 2-3) steht das Jesus-Wort: „Es ist aber nichts verborgen, was nicht offenbar wird, und nichts heimlich, was man nicht wissen wird. Darum, was ihr in der Finsternis sagt, das wird man im Licht hören; und was ihr hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern ausrufen.“ US-Bestsellerautor Joel C. Rosenberg (Washington), der sich mit Romanen über Terrorismus und biblische Prophetie einen Namen gemacht hat, wurde nach eigenen Angaben bei einer Vortragsreise mit der Frage konfrontiert, ob die Stelle im Lukas-Evangelium auf Wikileaks hinweise.
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 8734
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von Edi » Sonnabend 11. Dezember 2010, 19:44

cantus planus hat geschrieben:
asderrix hat geschrieben:gerade gelesen:
http://www.idea.de/nachrichten/nachrich ... hin-1.html
Das können offensichtlich nur Abonnenten lesen. :achselzuck:
Nicht ganz so. Klick mal den Link an, der ganz oben in dem Viereck steht, dann kommt der Artikel.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8661
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von lifestylekatholik » Sonnabend 11. Dezember 2010, 19:52

Edi hat geschrieben:
cantus planus hat geschrieben:
asderrix hat geschrieben:gerade gelesen:
http://www.idea.de/nachrichten/nachrich ... hin-1.html
Das können offensichtlich nur Abonnenten lesen. :achselzuck:
Nicht ganz so. Klick mal den Link an, der ganz oben in dem Viereck steht, dann kommt der Artikel.
Wo? Bei mir kommt da nüscht.
»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 8734
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von Edi » Sonnabend 11. Dezember 2010, 19:56

lifestylekatholik hat geschrieben:
Edi hat geschrieben:
cantus planus hat geschrieben:
asderrix hat geschrieben:gerade gelesen:
http://www.idea.de/nachrichten/nachrich ... hin-1.html
Das können offensichtlich nur Abonnenten lesen. :achselzuck:
Nicht ganz so. Klick mal den Link an, der ganz oben in dem Viereck steht, dann kommt der Artikel.
Wo? Bei mir kommt da nüscht.
Das steht doch in blau: Weist die Bibel auf Wikileaks hin?
Den Link anklicken, dann öffnet sich eine neue Seite und rechts kommt der ganze Text.

Hier der Link, der geht sogar.

http://www.idea.de/nachrichten/detailar ... hin-1.html
Zuletzt geändert von Edi am Sonnabend 11. Dezember 2010, 20:00, insgesamt 2-mal geändert.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Raimund J.
Beiträge: 6092
Registriert: Dienstag 3. April 2007, 09:33

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von Raimund J. » Sonnabend 11. Dezember 2010, 19:59

Edi hat geschrieben:
lifestylekatholik hat geschrieben:
Edi hat geschrieben:
cantus planus hat geschrieben:
asderrix hat geschrieben:gerade gelesen:
http://www.idea.de/nachrichten/nachrich ... hin-1.html
Das können offensichtlich nur Abonnenten lesen. :achselzuck:
Nicht ganz so. Klick mal den Link an, der ganz oben in dem Viereck steht, dann kommt der Artikel.
Wo? Bei mir kommt da nüscht.
Das steht doch in blau: Weist die Bibel auf Wikileaks hin?
Den Link anklicken, dann öffnet sich eine neue Seite rechts, die lässt sich komplett lesen.
Link:

http://www.idea.de/nachrichten/detailar ... hin-1.html

Oh sorry, wir drehen uns im Kreis. Um den Link gings ja schon oben. ;D
Der Herr ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln.
Nec laudibus, nec timore

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von cantus planus » Sonnabend 11. Dezember 2010, 20:01

Jetzt haben wir's. Nun ja, die biblischen Rückschlüsse kann man so sehen. Muss man aber nicht...
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von cantus planus » Sonnabend 11. Dezember 2010, 20:02

Überhaupt halte ich dieses Datenleck für vollkommen überbewertet. Es zeigt, was man längst auch ohne diese Dokumente beobachten konnte: die USA machen Politik nach Gutsherrenart, ohne zu begreifen, dass andere Länder einfach anders funktionieren als die USA.

Der amerikanische Kulturautismus ist nicht neu. Ich sitze gerade in der Wohnung zweier amerikanischer Kolleginnen, die sich dazu mal sehr interessant geäußert haben. Das Weltbild der nicht gereisten Durchschnittsamerikaners dürfte durchaus der Karikatur entsprechen, die Robert hier heute verlinkt hat.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Raimund J.
Beiträge: 6092
Registriert: Dienstag 3. April 2007, 09:33

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von Raimund J. » Sonnabend 11. Dezember 2010, 20:08

cantus planus hat geschrieben:Überhaupt halte ich dieses Datenleck für vollkommen überbewertet. Es zeigt, was man längst auch ohne diese Dokumente beobachten konnte: die USA machen Politik nach Gutsherrenart, ohne zu begreifen, dass andere Länder einfach anders funktionieren als die USA.

Der amerikanische Kulturautismus ist nicht neu. Ich sitze gerade in der Wohnung zweier amerikanischer Kolleginnen, die sich dazu mal sehr interessant geäußert haben. Das Weltbild der nicht gereisten Durchschnittsamerikaners dürfte durchaus der Karikatur entsprechen, die Robert hier heute verlinkt hat.
IMHO scheint sich das in den USA allerdings erst nach 1950 so negativ entwickelt zu haben. Wenn man sich mal mit dem Thema "Nürnberger Prozesse" näher beschäftigt, ist es oft unglaublich erstaunlich wie anders damals das Denken und die Kultur der staatstragenden Personen in den Vereinigten Staaten war.
Der Herr ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln.
Nec laudibus, nec timore

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von cantus planus » Sonnabend 11. Dezember 2010, 20:10

Dem stimme ich zu.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8105
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von Pit » Sonnabend 11. Dezember 2010, 23:37

cantus planus hat geschrieben:Überhaupt halte ich dieses Datenleck für vollkommen überbewertet.....
Der frühere US-Botschafter in Deutschland hat vor ein oder zwei Wochen bei Anne Will gesagt, daß die bekanntgewordenen Bewertungen - die durch Wikileaks veröffentlicht wurden- nicht (!) von Diplomaten geschrieben wurden, sondern von recht niedrig"rang"igen Mitarbeitern der Botschaften- und deswegen fände er es nicht bedrohlich, was geschrieben wurde, sondern, daß das Geschriebene publik werden konnte.
carpe diem - Nutze den Tag !

Benutzeravatar
Gamaliel
Beiträge: 8561
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2009, 07:32

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von Gamaliel » Sonntag 12. Dezember 2010, 23:11

Der moralische Niedergang setzt sich fort:

Enthüllungs-Konkurrenz für WikiLeaks

Daraus:
Die Internetplattform „Openleaks“ mit Sitz in den Niederlanden geht diese Woche an den Start. Die Plattform will sich vor allem auf lokale und regionale Missstände konzentrieren und diese aufdecken.

WAZ startet anonymen Dokumenten-Upload - Kein Openleaks-Projekt

Daraus:
Seit heute betreibt die WAZ-Gruppe unter derwesten.de/recherche einen Wikileaks-ähnlichen Dokumenten-Upload. Dort sollen Whistleblower anonym Dokumente hochladen können.

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24448
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von Robert Ketelhohn » Montag 13. Dezember 2010, 10:30

Wo soll da „moralischer Niedergang“ sein?
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7193
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von Marion » Montag 13. Dezember 2010, 12:18

Robert Ketelhohn hat geschrieben:Wo soll da „moralischer Niedergang“ sein?
Ja Gamaliel, fass mal kurz zusammen
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von cantus planus » Montag 13. Dezember 2010, 16:15

Robert Ketelhohn hat geschrieben:Wo soll da „moralischer Niedergang“ sein?
Sehe ich eigentlich auch nicht. Die WAZ-Medien sind teilweise journalistisch unter aller Kanone (vgl. Portal "Der Westen). Es ist nur konsequent, wenn man jetzt ganz auf redaktionslose Berichterstattung umstellt.

Wenigstens in diesem Fall wird man kaum einen Unterschied bemerken.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Gamaliel
Beiträge: 8561
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2009, 07:32

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von Gamaliel » Montag 13. Dezember 2010, 16:43

Robert Ketelhohn hat geschrieben:Wo soll da „moralischer Niedergang“ sein?
Ich meine das im Hinblick auf die Aufforderung - nämlich durch die Einrichtung solcher Webseiten - weitere Geheimnisse zu verraten bzw. zu publizieren. Das Denunziantenunwesen scheint sich aktuell zum Volkssport selbsternannter Ethik-Sheriffs zu entwickeln. In den ganzen Sünden, die hier objektiv begangen werden und indem solches mit dem Mantel der Anständigkeit umgeben wird, sehe ich den weiteren moralischen Niedergang.

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8105
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von Pit » Montag 13. Dezember 2010, 18:34

Gamaliel hat geschrieben: ...
Ich meine das im Hinblick auf die Aufforderung - nämlich durch die Einrichtung solcher Webseiten - weitere Geheimnisse zu verraten bzw. zu publizieren. D...
Und auch, wenn man mal davon absieht, ob Menschen denunzieren wollten, was ansich schon schlimm genug wäre, hat die Pzblizierung solcher (ansich internen) Daten einen nicht zu unterschätzenden Nebeneffekt:
Bisher konnten viele Informationen in der Diplomatie ausgetauscht werden (z.B. um wichtige politische Projekte vorzubereiten) ohne, daß man befürchten musste, daß Personen, die es nicht erfahren sollten, mitbekamen.
"Dank" wikileaks wird dieses interne Vertrauen erst langsam wieder aufgebaut werden müssen.
carpe diem - Nutze den Tag !

Benutzeravatar
Benedikt
Beiträge: 1332
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 00:26

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von Benedikt » Dienstag 14. Dezember 2010, 09:27

Pit hat geschrieben:Bisher konnten viele Informationen in der Diplomatie ausgetauscht werden (z.B. um wichtige politische Projekte vorzubereiten) ohne, daß man befürchten musste, daß Personen, die es nicht erfahren sollten, mitbekamen.
Wäre ja auch schlimm, wenn Personen, wie die Steuerzahler, die derlei Projekte finanzieren, mitbekommen, für was genau ihr Geld ausgegeben wird. Siehe Tollcollect.
"Kommt ihm der Staatsumwälzer nicht wie Sisyphus vor? Die Last wird nie oben bleiben, wenn nicht eine Anziehung gegen den Himmel sie auf der Höhe schwebend erhält." - Novalis: Europa

Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8661
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von lifestylekatholik » Dienstag 14. Dezember 2010, 09:36

Benedikt hat geschrieben:
Pit hat geschrieben:Bisher konnten viele Informationen in der Diplomatie ausgetauscht werden (z.B. um wichtige politische Projekte vorzubereiten) ohne, daß man befürchten musste, daß Personen, die es nicht erfahren sollten, mitbekamen.
Wäre ja auch schlimm, wenn Personen, wie die Steuerzahler, die derlei Projekte finanzieren, mitbekommen, für was genau ihr Geld ausgegeben wird. Siehe Tollcollect.
Welche Diplomaten waren denn bei Toll Collect beteiligt?
»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

Benutzeravatar
Nietenolaf
Moderator
Beiträge: 3052
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2003, 14:26
Wohnort: Blasegast
Kontaktdaten:

Med läckan som vapen

Beitrag von Nietenolaf » Mittwoch 15. Dezember 2010, 04:18

Sehenswerte Reportage des schwedischen Senders SVT über Wikileaks (läuft insgesamt eine knappe Stunde).

Anm.: Ich poste die Videos in der richtigen Reihenfolge. Momentan stimmen die Titel der Videos nicht mit der tatsächlichen Reihenfolge überein.








ἐὰν γὰρ ἀποϑάνῃ ἄνϑρωπος, ζήσεται συντελέσας ἡμέρας τοῦ βίου αὐτοῦ· ὑπομενῶ, ἕως ἂν πάλιν γένωμαι.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5506
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von Torsten » Sonntag 26. Dezember 2010, 13:34

Bild

"Er weist darauf hin, dass er dringend Geld für seine Verteidigung in Schweden benötigt." Und unter dem Vertrag lugt schon wieder das nächste Problem hervor ..

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von cantus planus » Sonntag 26. Dezember 2010, 13:40

Torsten hat geschrieben:Und unter dem Vertrag lugt schon wieder das nächste Problem hervor ..
Bild
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21189
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von Niels » Montag 14. März 2011, 17:35

"Als „lächerlich, kontraproduktiv und dumm“ hatte Außenamtssprecher Crowley den Umgang mit dem inhaftierten mutmaßlichen Wikileaks-Informanten Bradley Manning bezeichnet." Wenig später durfte er seinen Rücktritt einreichen: http://www.faz.net/s/RubDDBDABB9457A437 ... ntent.html
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21189
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von Niels » Mittwoch 2. November 2011, 11:57

Assange darf an Schweden ausgeliefert werden: http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... erden.html
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von civilisation » Sonntag 18. März 2012, 10:23

Stichwort "Vatileaks":

Heiliger Stuhl leitet Ermittlungen ein
-> http://www.zeit.de/news/212-3/17/kirc ... n-171142

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von civilisation » Mittwoch 25. April 2012, 19:16

Vatican City, 25 April 2012 (VIS) - Given below is the text of a note released this morning by the Secretariat of State:

"In the wake of recent leaks of reserved and confidential documents on television, in newspapers and in other communications media, the Holy Father has ordered the creation of a Commission of Cardinals to undertake an authoritative investigation and throw light on these episodes.

"His Holiness has determined that the said Commission of Cardinals, which will act at all levels on the strength of its pontifical mandate, shall be presided by Cardinal Julian Herranz, and shall have as its members Cardinal Jozef Tomko and Cardinal Salvatore De Giorgi.

"The Commission of Cardinals celebrated its first sitting on 24 April to establish the method and timetable for its activities".
Quelle: VISnews120425

Benutzeravatar
Peregrin
Moderator
Beiträge: 5422
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 16:49

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von Peregrin » Mittwoch 25. April 2012, 20:19

civilisation hat geschrieben:
"In the wake of recent leaks of reserved and confidential documents on television, in newspapers and in other communications media, the Holy Father has ordered the creation of a Commission of Cardinals...

"The Commission of Cardinals celebrated its first sitting on 24 April to establish the method and timetable for its activities".
Ah, der Papiertiger streckt sich und will demnächst sogar schon überlegen, wie er sich einmal an einen Sprung herantasten könnte. Irgendwie kommen mir diese Kardinalskommissionen stark überschätzt vor. Der Heilige Vater sollte lieber ein paar Detektive beauftragen.
Ich bin der Kaiser und ich will Knödel.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12153
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von HeGe » Sonnabend 26. Mai 2012, 11:38

Der "Papiertiger" hat wohl einen ersten Erfolg erzielt:

Papst-Kammerdiener festgenommen
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Peregrin
Moderator
Beiträge: 5422
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 16:49

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von Peregrin » Sonnabend 26. Mai 2012, 17:34

Sollte mich wundern, wenn den die Kardinalskommission ausgeforscht hat.
Ich bin der Kaiser und ich will Knödel.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18091
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von taddeo » Sonnabend 26. Mai 2012, 21:57

Peregrin hat geschrieben:Sollte mich wundern, wenn den die Kardinalskommission ausgeforscht hat.
Würde mich nicht wundern. Jeder der drei Kardinäle hat sein Fachgebiet, das ihn für solche Tätigkeit qualifiziert:
- Raymond Burke ist Chef der Signatur, also des höchsten kirchlichen Gerichts;
- Jean-Louis Tauran war Chef des vatikanischen Archivs und der Bibliothek;
- Paolo Sardi war ewig Chef des Übersetzungsbüros und seit 30 Jahren für Papstansprachen zuständig.

Burke ist demnach quasi "von Amts wegen" beteiligt, die anderen beiden sind Leute, die die Informationsflüsse und den Weg von Dokumenten innerhalb der Kurie kennen wie ihre Westentasche. Die wissen schon, wo sie nachstochern müssen, und es kamen ja nur eine geringe Anzahl möglicher Personen in Frage, weil man ja genau sagen kann, wer überhaupt mit den fraglichen Papieren in Berührung kommen konnte.
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von Juergen » Donnerstag 16. August 2012, 11:41

http://www.spiegel.de/politik/ausland/a ... 50311.html
Ärger um Julian Assange
Britische Polizei marschiert vor Ecuadors Botschaft auf

Der Fall Julian Assange sorgt für erhebliche Spannungen zwischen Großbritannien und Ecuador. Der WikiLeaks-Gründer wartet in der Londoner Botschaft des Landes auf eine Entscheidung über seinen Asylantrag. Die Polizei hat dort ihre Präsenz massiv verschärft, die Regierung in Quito fürchtet eine Erstürmung des Gebäudes.…
:glubsch:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Wikileaks - und andere Geheimnisse

Beitrag von Juergen » Donnerstag 16. August 2012, 14:50

heute.de hat geschrieben:EILMELDUNG
Ecuador gewährt Wikileaks-Gründer Assange Asyl
Gruß
Jürgen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste