Gnade, Glaube und Werke

Schriftexegese. Theologische & philosophische Disputationen. Die etwas spezielleren Fragen.

Moderator: Hubertus

Benutzeravatar
JosefBordat
Beiträge: 1074
Registriert: Freitag 21. Dezember 2012, 13:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gnade, Glaube und Werke

Beitrag von JosefBordat » Sonnabend 14. Januar 2017, 21:07

Der Geist ist keine Taube, soviel steht fest. Er ist überhaupt nur, wenn sich zwischen Himmel und Erde, zwischen Gott und Mensch eine Beziehung einstellt. In der Kirche finden wir diese verstetigt. Und überall da, wo der Geist weht, ist die Kirche bereits vorgeprägt. - https://jobo72.wordpress.com/217/1/14 ... die-taube/

JoBo
Jobo72's Weblog - Christliche Existenzphilosophie. Gott, die Welt und alle Dinge überhaupt

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 7847
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Gnade, Glaube und Werke

Beitrag von Sempre » Sonnabend 14. Januar 2017, 21:22

JosefBordat hat geschrieben:Der Geist ist keine Taube, soviel steht fest. Er ist überhaupt nur, wenn sich zwischen Himmel und Erde, zwischen Gott und Mensch eine Beziehung einstellt.
Modernistenalarm. Ketzeralarm. Der Geist ist ewig und existiert völlig unabhängig von jeglichem Geschöpf.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste