Overkotts Presse-Agentur (opa)

Der Platz für freiere Stränge, die zumindest ansatzweise mit dem Glauben zu tun haben sollten.

Warnung: HIC SVNT LEONES! Betreten auf eigene Gefahr!

Moderator: holzi

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Donnerstag 12. Januar 2017, 12:55

Aus dem Märchenbuch der regierungsamtlichen Verlautbarungen

Ganz toll: Die Wirtschaft ist im vorigen Jahr gewachsen. Und das Amt will auch wissen, warum: Wegen der Kauflaune. Mmh. Der Beweis: Ein Foto mit gaaanz dicken Einkaufstaschen. Jaja. Der Bundesfinanzminister hat es ja schon angekündigt: Der Bund will Jahr für Jahr mehr Geld ausgeben. Entsprechend dem nominalen Wachstum. Denn das Wachstum macht er ja selbst. Weitgehend. Denn in der Marktwirtschaft ist der Staat ein großer Player. Null komma x kommt dann noch durch den Außenhandel. Deutschland als Meisterleister im Ausland sieht die EU gar nicht gerne, spricht von stabilitätsgefährdend. Deshalb verkündet das Amt: Alles selbst gemacht, alles durch Verbraucher. Das selbst gemachte Hamsterrad-Wachstum bringt tatsächlich ein bisschen Geld in die Staatskasse zurück. Den fehlenden Rest nimmt sich der Staat vom Sparbuch der Bürger. Statt Steuern zu erheben, bekommt der Sparer weniger Zinsen und später weniger Rente. Fertig ist die Laube.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Donnerstag 2. Februar 2017, 13:07

Auf seiner Reise in die USA besinnt sich der Bundesaußenminister auf Rechtsstaatlichkeit. So erfreulich das ist, sollte es weder außenpolitisch, noch innenpolitisch bei Lippenbekenntnissen bleiben. Denn der Rechtsstaat geht der Demokratie voraus, weil er die Freiheit des Staates begrenzt und auch scheinbar unumschränkter Mehrheitsherrschaft Grenzen setzt. Dem unvergessenen J. Talmon ( +1980 ) ist die Idee der "totalitären Demokratie" zu verdanken, mit der er vor allem Volksdemokratien vor Augen gehabt hat, die Demokratie als Herrschaft über das Volk verstanden. Ähnliches kann einer Demokratie auch dann unterlaufen, wenn Politiker der Meinung sind, dass die Mehrheit die Verfassung beliebig ändern kann, und Verwaltungsrichter dem Staat Grundrechtsverletzungen zubilligen, weil sie machbar sind und nur eine Minderheit betreffen. Will die Bundesrepublik Deutschland weltweit moralisch glaubwürdig sein, muss sie sich um eine Grundgesetz konforme Finanzierung des Rundfunkmarktes kümmern. Sonst werden die Despoten dieser Welt mit nacktem Finger auf Deutschland zeigen und sagen: Ihr kriegt es ja selbst heute noch nicht in den Griff.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21073
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels » Donnerstag 2. Februar 2017, 15:12

Du solltest Dich als Moraloffizier der Voyager bewerben... :pfeif:
ego vivo et vos vivetis

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Sonntag 12. Februar 2017, 18:30

Schwach wie eine Flasche leer? Der sonst so tiefenentspannte EU-Kommissionschef Juncker macht sich Sorgen um Europa. Die Briten könnten die EU in den Abgrund ziehen, indem sie die Mitglieder gegeneinander ausspielen, fürchtet er. Eine zweite Amtszeit in zwei Jahren strebt der 62-jährige nicht mehr an. Wird die noch amtierende Kanzlerin seine Nachfolgerin?

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Montag 20. Februar 2017, 22:12

Generalleutnant wird Sicherheitsberater des US-Präsidenten. Herbert R. McMaster nimmt damit eine vergleichbare Position ein wie Christoph Heusgen im Bundeskanzleramt. Als Regierungsbeamter wird der Sicherheitsberater vom Präsidenten ernannt. McMaster stammt aus Pennsylvania, studierte Militärgeschichte und lehrte auch dieses Fach. Dabei setzte er sich unter anderem mit seinen Einsätzen im Irak und in Afghanistan auseinander. Er hat Erfahrung in militärischer Ausbildung und internationaler Koordination. Er trägt den selben Namen wie der Gouverneur von South Carolina, der der neuen Botschafterin bei den Vereinten Nationen im Januar im Amt folgte. Ein Verwandschaftsgrad ist nicht bekannt. Herbert McMaster ist 55 Jahre alt. Er tritt die Nachfolge des umstrittenen Beraters Michael Flynn an, der aus Anlass von Informationen über Kontakte zum russischen Botschafter vor einer Woche zurückgetreten war.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Mittwoch 22. Februar 2017, 09:04

Die Bundesregierung will die Ausreise illegaler Einwanderer beschleunigen. Ein entsprechender Gesetzentwurf liegt heute dem Kabinett vor. Der Entwurf erweitert die Abschiebehaft von Straftätern auf Gefährder. Die Ausreise soll auch durch elektronische Fußfesseln sichergestellt werden. Zur Feststellung der Identität von Einreisenden ohne gültige Papiere soll das zuständige Bundesamt BAMF auf deren Smartphones zugreifen dürfen. Die Opposition sieht den Schutz der Privatsphäre gefährdet. Auch FDP-Chef Lindner fordert Verhältnismäßigkeit der Mittel. Die Behörden hatten die rechtzeitige Ausweisung eines Gefährders versäumt und einen tödlichen Anschlag nicht verhindert.

Benutzeravatar
Cath1105
Beiträge: 433
Registriert: Freitag 1. Oktober 2010, 11:34
Wohnort: Balve

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Cath1105 » Mittwoch 22. Februar 2017, 09:11

Ist für mich alles recht verhältnismässig. Der liebe Herr Lindner möchte nur auch einmal seinen Senf dazu geben.
ET VERBUM CARO FACTUM EST

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Mittwoch 22. Februar 2017, 09:55

Die US-Regierung tritt Gerüchten bevorstehender Massenabschiebungen entgegen. Abgeschoben wird nur im begründeten Einzelfall. Allerdings halten sich derzeit etwa elf Millionen Menschen ohne gültige Papiere in den USA auf. Das Heimatschutzministerium will bei öffentlicher Auffälligkeit konsequent eingreifen. Die Beamten tolerieren Altfälle nur noch bei nachgewiesenem Aufenthalt in den USA von mehr als zwei Jahren. Unter der alten Regierung mussten illegale Einwanderer bereits nach zwei Wochen nicht mehr ausreisen.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Mittwoch 22. Februar 2017, 10:25

US-Präsident Trump tritt für Minderheitenschutz ein. Beim Besuch des afroamerikanischen Museums in Washington stellte er sich auch vor die jüdische Minderheit. Dabei nahm er Bezug auf aktuelle Vorfälle. Mitglieder seiner Familie gehören ebenfalls zum Judentum. Am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus gedachte er aller Opfer. Das hatte die Gruppe mit den meisten Angehörigen unter den Opfern irritiert.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Donnerstag 23. Februar 2017, 11:23

Mossul. Die Räumung der besetzten Stadt kommt voran. Die irakische Bundespolizei hat Agenturmeldungen zufolge unterstützt von schwerem Gerät den Flughafen betreten. Besetzer haben sich in Gebäuden verschanzt. Spezialisten kümmern sich um das nahe gelegene Lager Ghaslani. Die Räumung dauert an.

Benutzeravatar
Cath1105
Beiträge: 433
Registriert: Freitag 1. Oktober 2010, 11:34
Wohnort: Balve

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Cath1105 » Donnerstag 23. Februar 2017, 11:46

Quelle?
ET VERBUM CARO FACTUM EST

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Donnerstag 23. Februar 2017, 11:47

AP, AFP

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Donnerstag 23. Februar 2017, 14:53

Mossul. Irakische Sicherheitskräfte haben den Flughafen südlich des Stadtzentrums geräumt. Das berichten Fernsehsender. Der beschädigte Flughafen funktioniere weiterhin. Die Räumung der Stadtteile auf dem Westufer des Tigris hat am Sonntag begonnen. Die östlichen Stadtteile sind seit Januar geräumt. Die Stadt ist seit zweieinhalb Jahren besetzt.

https://www.google.de/maps/place/Mossul ... 43.1640004

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Donnerstag 23. Februar 2017, 15:07

Al-Bab. Syrische Rebellengruppen haben mit türkischer Unterstützung die Stadt vom so genannten IS befreit. "Wir gehen nun an die Räumung der Minen in den Wohnvierteln", wird ein Rebellenvertreter zitiert. Die Türken wollen mit ihrer Unterstützung auch den Einfluss der Kurden mindern. In Genf werden unterdessen die Friedensgespräche für Syrien fortgesetzt.

https://www.google.de/maps/place/al-Bab ... 37.5161409

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Donnerstag 23. Februar 2017, 16:16

Berlin. Die Eröffnung des neuen Flughafens verzögert sich weiter um ein Jahr. Als Ursache werden technische Probleme in großer Zahl genannt. Nach der Entlassung des Bauleiters folgt als fünfter im Amt Christoph Bretschneider. Der selbständige Unternehmensberater war vor drei Jahren elf Monate Manager bei der Bahn AG. Studiert hat er in Hannover Maschinenbau, spricht fließend Deutsch und Englisch, liebt Sportwagen und Rotwein. Die Erhöhung der Baukosten durch die neuerliche Panne ist nicht bekannt. Man darf hoffen, dass es nicht nur um die Versorgung von Bauleitern geht. Dem Regierenden Bürgermeister wird vorgeworfen, Informationen über die Pannen zurückgehalten zu haben.

http://www.bertrug.de/Kosten#Kostenentw ... ghafen_BER

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Donnerstag 23. Februar 2017, 21:48

Frankfurt. Der Bundeshaushalt hat eine Leitfunktion für die Mitglieder im Staatenbund der EU. Wenn Deutschland die Maastricht-Kriterien wieder einhält, weist der Bund den Weg zu einer soliden Finanzpolitik. Dass der Langzeitparlamentarier und Kandidat des Koalitionspartners aus dem Griechenland-Desaster nicht gelernt hat, offenbart Ignoranz und einen Mangel an Kompetenz. Konservativ-liberale Politiker setzen auf die Erfüllung der Verteidigungslasten sowie auf eine starke Mittelschicht.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Freitag 24. Februar 2017, 13:53

Mossul. Irakische Sicherheitskräfte haben das erste Wohnviertel am Westufer des Tigris erreicht. Gestern hatten sie den Flughafen wieder unter die Kontrolle der Behörden gebracht. Am Sonntag startete die Aktion am Westufer. Seit Januar sind die östlichen Stadtteile befreit. Ab Oktober war die Räumung der Stadt vorbereitet worden. Stadtbesetzer hatten sich dort zweieinhalb Jahre lang verschanzt. Der Anführer hatte dort seinen Anspruch auf Teile des Iraks und Syriens erhoben. Er begründete seinen Terror mit einer fundamentalistischen Ideologie.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Freitag 24. Februar 2017, 14:36

Al-Bab. Außerhalb der nordsyrischen Stadt ist es nach Angaben von Beobachtern zu einem Hinterhalt mit zahlreichen Opfern gekommen. Auch der Attentäter starb bei der Explosion seines Fahrzeugs. Rebellengruppen hatten die fundamentalistischen Stadtbesetzer verdrängt.

Im Irak wird derzeit die letzte besetzte Stadt geräumt. Mossul hatte vor sieben Jahren 2,9 Millionen Einwohner. Sie ist nach Bagdad die zweitgrößte Stadt des Landes. Stadtbesetzer vertrieben vor drei Jahren die Christen aus Mossul. Die Stadt hat eine Partnerschaft mit Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Sonnabend 25. Februar 2017, 23:31

Atlanta. Die US-Demokraten haben den früheren Arbeitsminister Perez zu ihrem neuen Parteichef gewählt. Auf dem kleinen Parteitag setzte sich der Clinton-Anhänger gegen den Abgeordneten, Ellison, vom Sanders-Flügel durch. US-Präsident Trump gratulierte dem neuen Chairman per Twitter und bezeichnete die Wahl als glücklich für ihn und die Republikaner. Diese stellen nicht nur die Regierung, sondern haben auch in beiden Kammern des Parlaments die Mehrheit. Der kleine Parteitag ( Komitee ) gilt als das wichtigste Organ der Demokraten, das auch den Nominierungs- und Programmparteitag ( Convention ) für die Präsidentschaftswahlen vorbereitet.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Sonnabend 25. Februar 2017, 23:52

Heidelberg. Nach der Fahrt eines Deutschen in eine Menschenmenge starb ein 73-jähriger, weitere Fußgänger wurden verletzt. Der Täter selbst wurde ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem die Polizei ihn auf der Flucht niedergeschossen hatte. Der 35-jährige war mit einem Messer bewaffnet. Das Landeskriminalamt ermittelt.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Sonntag 26. Februar 2017, 10:32

Washington. US-Präsident Trump kommt nicht zum Korrespondenten-Dinner. Das teilte er über das soziale Medium Twitter mit. Seit 1921 haben fast alle amtierenden Präsidenten an der Veranstaltung der Korrespondenten-Vereinigung teilgenommen. Hintergrund ist ein Streit zwischen Regierung und Medien. Bereits am vergangenen Freitag waren kritische Medien nicht zu einer Pressekonferenz eingeladen worden. Anlass dafür waren Berichte ohne Quellenangabe. Trump hatte nach seinem Wahlsieg diesen Medien mehrfach Desinformation vorgeworfen.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Sonntag 26. Februar 2017, 19:27

Moskau. Die Tagesschau berichtet über den Gedenkmarsch für den russischen Oppositionspolitiker Nemzow. Zwei Jahre nach dessen Ermordung ist die Tat noch nicht geklärt. Aus diesem Anlass demonstrierten tausende Teilnehmer gegen die Regierung Putin. Unterdessen kam der russische Oppositionelle Dadin nach 15 Monaten Lagerhaft vorzeitig frei. Er wolle sich weiterhin für Menschenrechte engagieren, erklärte er gegenüber dem privaten Fernsehsender Doschd ( RainTV ). Der Moskauer Sender sendet seit sieben Jahren im Internet und ist auch regional empfangbar.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Sonntag 26. Februar 2017, 23:57

Ankara. Die Türkei errichtet eine Mauer an der Grenze zu Syrien. Laut ARD ist mehr als die Hälfte fertig gestellt. Der über 500 Kilometer lange Wall wende sich gegen illegalen Grenzübertritt. Die EU habe auf Errichtung gedrängt. Die mobilen Mauerelemente seien drei Meter hoch, mit Stachdraht und Wachtürmen versetzt.

Vir Probatus
Beiträge: 3329
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Vir Probatus » Montag 27. Februar 2017, 20:50

overkott hat geschrieben:
Sonnabend 25. Februar 2017, 23:52
Heidelberg. Nach der Fahrt eines Deutschen in eine Menschenmenge starb ein 73-jähriger, weitere Fußgänger wurden verletzt. Der Täter selbst wurde ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem die Polizei ihn auf der Flucht niedergeschossen hatte. Der 35-jährige war mit einem Messer bewaffnet. Das Landeskriminalamt ermittelt.
Warum ist jemand mit 35 Jahren noch eingeschriebener Student? Hätte der nicht längst jemandem Platz machen müssen, der ernsthaft etwas lernen will?
Wir sind Gourmets des Geistes, wir Intellektuellen: Wir lieben es, zum Frühstück ein Kolumbus-Ei zu pellen!

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Dienstag 28. Februar 2017, 10:24

Washington. US-Präsident Trump will heute im Parlament eine Haushaltsrede halten. Im Vorfeld war eine Umschichtung zugunsten des Wehretats in Höhe von 54 Milliarden Dollar im Gespräch. Das wären 1,3 Prozent des gesamten Etats. Am US-Bundeshaushalt hat der Wehretat einen Anteil von 14,5 Prozent. Durch die Umschichtung würde sich der Anteil auf 15,8 Prozent gegenüber 17,6 Prozent im Jahr 2009 erhöhen. In Deutschland betragen die Verteidigungslasten im Haushalt 11,2 Prozent. Die Gesamtausgaben des US-Bundeshaushalts sind pro Einwohner drei Mal höher als im deutschen Bundeshaushalt. Die Vergleichbarkeit aller öffentlichen Haushalte ( Bund, Länder, Gemeinden, Versicherungen ) ist aufgrund verschiedener Systeme schwierig. Die Berichterstattung in der zwangsfinanzierten Tagesschau zur Haushaltspolitik der Trump-Administration wirkt aufgrund einseitiger Faktenauswahl hysterisch und manipulativ. Der US-Präsident trägt durch seine Rhetorik mit dazu bei.

https://www.gpo.gov/fdsys/pkg/BUDGET-20 ... -BUD-9.pdf

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Mittwoch 1. März 2017, 13:45

Washington. US-Präsident Trump hat vor dem Parlament eine Umschichtung des Haushalts und einen Umbau der Sozialversicherungen angekündigt. Während er die Verteidigungsausgaben erhöhen will, verspricht er gleichzeitig Steuersenkungen. In seiner Rede setzte er einen Akzent auf äußere und innere Sicherheit. Ferner kündigte er ein Einwanderungsgesetz an. Oppositionsführer Perez zeigte sich im Anschluss skeptisch.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Mittwoch 1. März 2017, 15:00

Wiesbaden. Die Verbraucherpreise ziehen stärker an als die Sparzinsen. Im Februar kosteten Waren und Dienstleistungen 2,2 Prozent mehr als vor einem Jahr. So stark stiegen die Preise laut Statistischem Bundesamt zuletzt vor viereinhalb Jahren. Besonders Engerie ( 7,2 ) und Nahrungsmittel ( 4,4 ) verteuerten sich. Die EU-Kommission rechnet für Deutschland in diesem Jahr mit steigenden Preisen auf diesem Niveau. Die Preise für Kraftstoffe steigen wegen einer Verringerung der Ölförderung vor allem in Saudi Arabien. Das geht zu Lasten der Sparer aufgrund des niedrigen Leitzinses der Europäischen Zentralbank in Frankfurt.

https://www.vergleich.de/tagesgeld-verg ... 0wodaC0Jdw

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Mittwoch 1. März 2017, 15:43

Essen. In einem Interview der Zeitungsgruppe Funke fordert FDP-Chef Lindner Pressefreiheit auch in der Türkei. Anlass dafür ist die Untersuchungshaft für den deutsch-türkischen Journalisten Yücel nach Berichterstattung über gehackte Emails des türkischen Energieministers Albayrak. Regierungsvertreter aus der Türkei sollten in Deutschland öffentlich nur auftreten dürfen bei einer Rückkehr zu den europäischen Werten.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21073
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels » Mittwoch 1. März 2017, 18:00

overkott hat geschrieben:
Mittwoch 1. März 2017, 15:43
Regierungsvertreter aus der Türkei sollten in Deutschland öffentlich nur auftreten dürfen bei einer Rückkehr zu den europäischen Werten.
Wieso sollen diese Herrschaften hier aufreten dürfen/müssen?
Ein Grund ist (derzeit) für mich nicht ersichtlich.
Ovi, machst Du dann den (unbezahlten) Ordner, wenn ein Herr Üxügüx kommt? :detektiv:
ego vivo et vos vivetis

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19234
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Mittwoch 1. März 2017, 18:24

Passau. Den traditionellen Politischen Aschermittwoch nutzten die Parteien in Deutschland zu zahlreichen Wahlkampfveranstaltungen. CSU-Chef Seehofer forderte die Abschaffung des Soli und verstärkte Personenkontrollen an den EU-Außengrenzen. Spitzenpolitikerin der Linken, Kipping, übte sich in Kapitalismuskritik.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21073
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels » Mittwoch 1. März 2017, 18:35

overkott hat geschrieben:
Mittwoch 1. März 2017, 18:24
Passau. Den traditionellen Politischen Aschermittwoch nutzten die Parteien in Deutschland zu zahlreichen Wahlkampfveranstaltungen. CSU-Chef Seehofer forderte die Abschaffung des Soli und verstärkte Personenkontrollen an den EU-Außengrenzen. Spitzenpolitikerin der Linken, Kipping, übte sich in Kapitalismuskritik.
Was willst Du uns damit genau sagen, lieber Ovi? :detektiv:
ego vivo et vos vivetis

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18056
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von taddeo » Mittwoch 1. März 2017, 19:26

Niels hat geschrieben:
Mittwoch 1. März 2017, 18:35
Was willst Du uns damit genau sagen, lieber Ovi? :detektiv:
Selbstgespräche haben meist nur einen einzigen Adressaten ... ;D
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast