McDonald's am Vatikan

Der Platz für freiere Stränge, die zumindest ansatzweise mit dem Glauben zu tun haben sollten.

Warnung: HIC SVNT LEONES! Betreten auf eigene Gefahr!

Moderator: holzi

Dieter
Beiträge: 2347
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 11:01
Wohnort: Berlin

McDonald's am Vatikan

Beitrag von Dieter » Donnerstag 2. Februar 2017, 16:04

Neue Filiale 100 m vom Vatikan. Eigentümer: Der Vatikan, Mieteinnahmen für 500 qm Ladenlokal: 30.000 €.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/mcdona ... 28142.html

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2643
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: McDonald's am Vatikan

Beitrag von martin v. tours » Donnerstag 2. Februar 2017, 18:02

Regt mich nicht auf. Irgendwas müssen die Leute ja essen und wenn sie den Retortenfraß einer Pizza vorziehen, wer bin ich über sie zu urteilen. :)
Schön wäre es wenn der Vatikan die 30 000,- Euro direkt ohne Abzüge, dazu verwenden würde Armenküchen in Rom zu finanzieren.
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 17969
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: McDonald's am Vatikan

Beitrag von taddeo » Donnerstag 2. Februar 2017, 18:26

Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 20996
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: McDonald's am Vatikan

Beitrag von Niels » Donnerstag 2. Februar 2017, 18:49

Dieses Foto habe ich am 23.01.2017 am späten Vormittag gemacht:

Bild

Da standen - obwohl Montag - keine Obdachlosen Schlange, auch um die Ecke beim anderen Eingang nicht. :nuckel:
Diligite homines - interficite errores (Augustinus)

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7009
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: McDonald's am Vatikan

Beitrag von Marion » Donnerstag 2. Februar 2017, 18:54

Niels hat geschrieben:
Donnerstag 2. Februar 2017, 18:49
Dieses Foto habe ich am 23.01.2017 vormittags gemacht:

Bild

Da standen - obwohl Montag - keine Obdachlosen Schlange, auch um die Ecke beim anderen Eingang nicht. :nuckel:
Da steht ja auch nicht, daß die Obdachlosen in MacDonald gehen sollen sondern: "die bei der Verteilung rund um den Petersplatz und die Via della Conciliazione helfen wird."
Das wäre ja tatsächlich zuviel verlangt vom Restaurant die Penner nun alle reinzulassen. Sie brauchen doch Platz für zahlende Gäste, sonst können sie ihren Laden gleich wieder zumachen.

Ich finde es eine nette Geste!
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
Meeresleuchten
Beiträge: 73
Registriert: Freitag 4. März 2016, 10:51

Re: McDonald's am Vatikan

Beitrag von Meeresleuchten » Donnerstag 2. Februar 2017, 18:56

Mensch Niels, Du bist extra nach Rom gefahren, um dort mal in den McDoof zu gehen? ;D
Userin ist seit März 2017 nicht mehr im Forum aktiv.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 17969
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: McDonald's am Vatikan

Beitrag von taddeo » Donnerstag 2. Februar 2017, 18:58

Obdachlose sind zwar obdach-, aber nicht hirn-los. :D
Im Borgo Pio würd ich auch nicht gerade McD heimsuchen. Dort hab ich mich schon vor 30 Jahren - als beinahe "obdachloser" Student - regelmäßig verpflegt, weil es dort einige winzige Lädchen mit italienischem "Fast Food" gab, die vergleichsweise billig und saugut waren. Und mit Pizza a taglio oder Supplì alla Romana kann kein Mäkki mithalten, geschweige denn mit Angebot und Qualität einer echten "Tavola calda" ...
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 20996
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: McDonald's am Vatikan

Beitrag von Niels » Donnerstag 2. Februar 2017, 19:12

Meeresleuchten hat geschrieben:
Donnerstag 2. Februar 2017, 18:56
Mensch Niels, Du bist extra nach Rom gefahren, um dort mal in den McDoof zu gehen? ;D
:panisch: :panisch: :panisch:
;)
Diligite homines - interficite errores (Augustinus)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 20996
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: McDonald's am Vatikan

Beitrag von Niels » Donnerstag 2. Februar 2017, 19:23

taddeo hat geschrieben:
Donnerstag 2. Februar 2017, 18:58
Obdachlose sind zwar obdach-, aber nicht hirn-los. :D
Im Borgo Pio würd ich auch nicht gerade McD heimsuchen. Dort hab ich mich schon vor 30 Jahren - als beinahe "obdachloser" Student - regelmäßig verpflegt, weil es dort einige winzige Lädchen mit italienischem "Fast Food" gab, die vergleichsweise billig und saugut waren. Und mit Pizza a taglio oder Supplì alla Romana kann kein Mäkki mithalten, geschweige denn mit Angebot und Qualität einer echten "Tavola calda" ...
Unser mittägliches Stammlokal im Borgo ist leider seit einem Jahr weg vom Fenster: https://www.tripadvisor.de/Restaurant_R ... Lazio.html
:heul:
Diligite homines - interficite errores (Augustinus)

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11077
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: McDonald's am Vatikan

Beitrag von Raphael » Freitag 3. Februar 2017, 06:51

Dieter hat geschrieben:
Donnerstag 2. Februar 2017, 16:04
Neue Filiale 100 m vom Vatikan. Eigentümer: Der Vatikan, Mieteinnahmen für 500 qm Ladenlokal: 30.000 €.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/mcdona ... 28142.html
60 € pro qm ist ja geradezu ein Schnäppchen bei dieser Verkehrslage. :pfeif:
Man sollte untersuchen, ob McD hier nicht (unerlaubte) Subventionen des Vatikan erhält! :anton:
Sprachphilosophie ist Theologie für den weltlichen Bereich!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast