Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Allgemein Katholisches.

Moderator: taddeo

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11523
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von Raphael » Mittwoch 18. Mai 2016, 15:17

Siard hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:Mit der Kirche hat das nichts, aber auch gar nichts zu tun. :neinfreu:
So wie auch Bergolio nichts mit der Kirche zu tun hat. :pfeif:
Stimmt! :narr:

Gerade hat er es ja gewagt, die FSSPX für katholisch zu erklären, da kann er ja nix mit der Kirche zu tun haben! :pfeif:
JESUS CHRISTUS ist ein guter Lehrer:
Erst führt ER die Schüler an ihre Grenzen und dann darüber hinaus!

Siard
Beiträge: 4075
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von Siard » Mittwoch 18. Mai 2016, 16:00

Mag sein, aber die sind wenigstens noch Christen. :maske:

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11523
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von Raphael » Mittwoch 18. Mai 2016, 16:06

Siard hat geschrieben:Mag sein, aber die sind wenigstens noch Christen. :maske:
Vielleicht auch Kinder Gottes? :anton:
JESUS CHRISTUS ist ein guter Lehrer:
Erst führt ER die Schüler an ihre Grenzen und dann darüber hinaus!

Siard
Beiträge: 4075
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von Siard » Mittwoch 18. Mai 2016, 16:07

Raphael hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:Mag sein, aber die sind wenigstens noch Christen. :maske:
Vielleicht auch Kinder Gottes? :anton:
Das sind die Moslems. :pfeif:

Vir Probatus
Beiträge: 3459
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von Vir Probatus » Mittwoch 18. Mai 2016, 18:00

Siard hat geschrieben:Mag sein, aber die sind wenigstens noch Christen. :maske:
Bergoglio nicht?
Es genügt, wenn ich das sage! (Bischof Gerhard Ludwig Müller und das Kirchenrecht)

Siard
Beiträge: 4075
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von Siard » Mittwoch 18. Mai 2016, 21:21

Vir Probatus hat geschrieben:Bergoglio nicht?
Daran habe ich tatsächlich meine Zweifel, aber ich werde es ihm derzeit nicht absprechen.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11523
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von Raphael » Donnerstag 19. Mai 2016, 07:38

Siard hat geschrieben:
Vir Probatus hat geschrieben:Bergoglio nicht?
Daran habe ich tatsächlich meine Zweifel, aber ich werde es ihm derzeit nicht absprechen.
Boah ey, Du bist aber ein echt großzügiger Typ! :roll:

Der amtierende Papst "darf" Kirchenmitglied bleiben? Voll suuuuper, ey!
JESUS CHRISTUS ist ein guter Lehrer:
Erst führt ER die Schüler an ihre Grenzen und dann darüber hinaus!

Vir Probatus
Beiträge: 3459
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von Vir Probatus » Donnerstag 19. Mai 2016, 09:35

Raphael hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:
Vir Probatus hat geschrieben:Bergoglio nicht?
Daran habe ich tatsächlich meine Zweifel, aber ich werde es ihm derzeit nicht absprechen.
Boah ey, Du bist aber ein echt großzügiger Typ! :roll:

Der amtierende Papst "darf" Kirchenmitglied bleiben? Voll suuuuper, ey!
Meine Frage war, ob er Christ ist, nicht ob er Mitglied der Kirche ist oder bleiben darf.
Es genügt, wenn ich das sage! (Bischof Gerhard Ludwig Müller und das Kirchenrecht)

Siard
Beiträge: 4075
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von Siard » Donnerstag 19. Mai 2016, 09:56

Vir Probatus hat geschrieben:
Raphael hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:
Vir Probatus hat geschrieben:Bergoglio nicht?
Daran habe ich tatsächlich meine Zweifel, aber ich werde es ihm derzeit nicht absprechen.
Boah ey, Du bist aber ein echt großzügiger Typ! :roll:

Der amtierende Papst "darf" Kirchenmitglied bleiben? Voll suuuuper, ey!
Meine Frage war, ob er Christ ist, nicht ob er Mitglied der Kirche ist oder bleiben darf.
Und meine Aussage zielte auch darauf ab. Raffi schwafelt mal wieder.

Siard
Beiträge: 4075
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von Siard » Donnerstag 19. Mai 2016, 10:01

Raphael hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:
Vir Probatus hat geschrieben:Bergoglio nicht?
Daran habe ich tatsächlich meine Zweifel, aber ich werde es ihm derzeit nicht absprechen.
Boah ey, Du bist aber ein echt großzügiger Typ! :roll:

Der amtierende Papst "darf" Kirchenmitglied bleiben? Voll suuuuper, ey!
Was Du bist, brauche ich nicht zu schreiben, das kann jeder selbst erkennen. 8)
Natürlich darf der Bergolio in seiner Kirche bleiben – welche das ist, weiß ich allerdings nicht zu sagen.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11523
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von Raphael » Donnerstag 19. Mai 2016, 10:12

Vir Probatus hat geschrieben:
Raphael hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:
Vir Probatus hat geschrieben:Bergoglio nicht?
Daran habe ich tatsächlich meine Zweifel, aber ich werde es ihm derzeit nicht absprechen.
Boah ey, Du bist aber ein echt großzügiger Typ! :roll:

Der amtierende Papst "darf" Kirchenmitglied bleiben? Voll suuuuper, ey!
Meine Frage war, ob er Christ ist, nicht ob er Mitglied der Kirche ist oder bleiben darf.
Was ist denn der Unterschied zwischen einem Christen und einem Mitglied der Kirche? :detektiv:
Was sind die Kriterien, wer stellt sie auf und wer stellt sie im Einzelfalle fest? :hmm:
JESUS CHRISTUS ist ein guter Lehrer:
Erst führt ER die Schüler an ihre Grenzen und dann darüber hinaus!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 11523
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von Raphael » Donnerstag 19. Mai 2016, 10:14

Siard hat geschrieben:
Raphael hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:
Vir Probatus hat geschrieben:Bergoglio nicht?
Daran habe ich tatsächlich meine Zweifel, aber ich werde es ihm derzeit nicht absprechen.
Boah ey, Du bist aber ein echt großzügiger Typ! :roll:

Der amtierende Papst "darf" Kirchenmitglied bleiben? Voll suuuuper, ey!
Was Du bist, brauche ich nicht zu schreiben, das kann jeder selbst erkennen. 8)
Natürlich darf der Bergolio in seiner Kirche bleiben – welche das ist, weiß ich allerdings nicht zu sagen.
Voll suuuper, siard! :nuckel:
Der amtierende Papst hat jetzt schon (s)eine eigene Kirche! :roll:
Du wirst ja immer großzügiger! :anton:
JESUS CHRISTUS ist ein guter Lehrer:
Erst führt ER die Schüler an ihre Grenzen und dann darüber hinaus!

Siard
Beiträge: 4075
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von Siard » Donnerstag 19. Mai 2016, 10:43

Du bist soo … Du. :kugel: :kugel: :kugel: :kugel:

Raphaela
Beiträge: 4970
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von Raphaela » Sonnabend 21. Mai 2016, 17:30

Siard hat geschrieben:
Raphael hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:
Vir Probatus hat geschrieben:Bergoglio nicht?
Daran habe ich tatsächlich meine Zweifel, aber ich werde es ihm derzeit nicht absprechen.
Boah ey, Du bist aber ein echt großzügiger Typ! :roll:

Der amtierende Papst "darf" Kirchenmitglied bleiben? Voll suuuuper, ey!
Was Du bist, brauche ich nicht zu schreiben, das kann jeder selbst erkennen. 8)
Natürlich darf der Bergolio in seiner Kirche bleiben – welche das ist, weiß ich allerdings nicht zu sagen.
Welche Kirche das ist? Natürlich die ALLUMFASSENDE, also logischerweise die katholische Kirche.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Siard
Beiträge: 4075
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von Siard » Sonnabend 21. Mai 2016, 21:44

Raphaela hat geschrieben:Welche Kirche das ist? Natürlich die ALLUMFASSENDE, also logischerweise die katholische Kirche.
Das bezweifle ich sehr stark.

Benutzeravatar
guatuso
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 1. März 2013, 23:33
Wohnort: Costa Rica

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von guatuso » Donnerstag 1. September 2016, 19:55

Ich bekam ein E-Mail. Von unserer "Priesterin" Jacqueline Straub . Ich hatte deren Seite mal angeklickt und in etwa gefragt, warum sie gegen die kath. Kirchenlehre verstossne will. Die hat wohl meine Adresse gesammelt.
Gestern kam dies, Auszuege davon:

"Zusammen mit dem reformierten Pfarrer, Andri Kober (http://www.andrikober.ch), starte ich, Jacqueline Straub (http://www.jacqueline-straub.de), katholische Theologin, ein Online-Projekt, das den Namen „PREACHERS“ (siehe Anhang) trägt.

Das Projekt „PREACHERS“ will dabei in junger, moderner Form den christlichen Glauben vermitteln und durch moderne Predigten, zeitgemässe spirituelle Texte, Artikel und Kommentaren zum aktuellen religiösen Zeitgeschehen die Kirche auf moderne Art zu den Menschen bringen

In einer lebensnahen und modernen Sprache wollen wir die christliche Botschaft den Menschen verkünden

Damit wir die Internetplattform „PREACHERS“ Ende November/Anfang Dezember starten und zusammen mit einer professionellen Medienagentur ausbauen können, bedarf es finanzieller Mittel.
MEDIATION die bewegt GmbH, "
Hervorhebung von mir.

Lesen wir bald Kaessmann-Texte?

Wer den ganzen Brief lesen moechte, dem schicke ich gerne die Kopie.

Vir Probatus
Beiträge: 3459
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von Vir Probatus » Freitag 2. September 2016, 18:25

guatuso hat geschrieben:Ich bekam ein E-Mail. Von unserer "Priesterin" Jacqueline Straub . Ich hatte deren Seite mal angeklickt und in etwa gefragt, warum sie gegen die kath. Kirchenlehre verstossne will. Die hat wohl meine Adresse gesammelt.
Gestern kam dies, Auszuege davon:

"Zusammen mit dem reformierten Pfarrer, Andri Kober (http://www.andrikober.ch), starte ich, Jacqueline Straub (http://www.jacqueline-straub.de), katholische Theologin, ein Online-Projekt, das den Namen „PREACHERS“ (siehe Anhang) trägt.

Das Projekt „PREACHERS“ will dabei in junger, moderner Form den christlichen Glauben vermitteln und durch moderne Predigten, zeitgemässe spirituelle Texte, Artikel und Kommentaren zum aktuellen religiösen Zeitgeschehen die Kirche auf moderne Art zu den Menschen bringen

In einer lebensnahen und modernen Sprache wollen wir die christliche Botschaft den Menschen verkünden

Damit wir die Internetplattform „PREACHERS“ Ende November/Anfang Dezember starten und zusammen mit einer professionellen Medienagentur ausbauen können, bedarf es finanzieller Mittel.
MEDIATION die bewegt GmbH, "
Hervorhebung von mir.

Lesen wir bald Kaessmann-Texte?

Wer den ganzen Brief lesen moechte, dem schicke ich gerne die Kopie.
Wenn sie so viel von Religion versteht, wie von PR Arbeit für ihr Anliegen, dann müsste sie gut sein.

Nur mit dem sich zurücknehmen hat sie es bestimmt nicht.
Es genügt, wenn ich das sage! (Bischof Gerhard Ludwig Müller und das Kirchenrecht)

Benutzeravatar
guatuso
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 1. März 2013, 23:33
Wohnort: Costa Rica

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von guatuso » Freitag 2. September 2016, 22:50

Bescheidenheit ist eine Zier
Weiter kommt man ohne ihr.....

(Muesste zwar "sie" heissen, aber dann reimt es sich nicht....)

Vir Probatus
Beiträge: 3459
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von Vir Probatus » Freitag 3. Februar 2017, 19:29

https://www.amazon.de/dp/3722808995/ref ... ine+straub

Endlich Priesterin sein!: Keine Frage der Macht, sondern des Herzens Taschenbuch – 24. Januar 2017
von Jacqueline Straub (Autor)

Die 15 € werde ich nicht ausgeben. Da schenke ich lieber meiner Frau einen Blumenstrauss.
Es genügt, wenn ich das sage! (Bischof Gerhard Ludwig Müller und das Kirchenrecht)

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18227
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von taddeo » Freitag 3. Februar 2017, 19:36

Vir Probatus hat geschrieben:
Freitag 3. Februar 2017, 19:29
Die 15 € werde ich nicht ausgeben. Da schenke ich lieber meiner Frau einen Blumenstrauss.
:daumen-rauf: :klatsch: Deine Frau wird sich freuen. :verliebt:
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 7847
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von Sempre » Freitag 3. Februar 2017, 20:03

Ist die Dame denn pro oder contra Zölibat? Darf man hoffen, dass sämtliche Männer vor ihr verschont bleiben?
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
Schwenkelpott
Beiträge: 316
Registriert: Freitag 3. April 2015, 00:34

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von Schwenkelpott » Freitag 3. Februar 2017, 20:13

Niels hat geschrieben:
Dienstag 17. Mai 2016, 17:18
Daraus:
Jacqueline Straub, 25, ist begeisterte Boxerin, hat einen Freund, will irgendwann heiraten – und katholische Priesterin werden.
Der Katholik steht und will stehen in Allem auf historischem Boden; nur das Erdreich der Überlieferung gibt ihm Festigkeit und Nahrung; nur was sich an Überliefertes anschließt, gedeiht und treibt zu neuen Blüten und neuem Samen.
H. Bone, Cantate! 1847

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1546
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanz

Beitrag von Sascha B. » Freitag 3. Februar 2017, 23:24

Schwenkelpott hat geschrieben:
Freitag 3. Februar 2017, 20:13
Niels hat geschrieben:
Dienstag 17. Mai 2016, 17:18
Daraus:
Jacqueline Straub, 25, ist begeisterte Boxerin, hat einen Freund, will irgendwann heiraten – und katholische Priesterin werden.
Dann soll sie doch einfach Altkatholisch werden. Oder haben die keine A14 Besoldung? Oder hätte sie dann keine Möglichkeit mehr, sich als Opfer und mutige Kämpferin zu zeigen?
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2676
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von martin v. tours » Sonnabend 4. Februar 2017, 08:33

Sascha, Du hast es erfasst !
Darum geht's doch diesen Wichtigtuer/innen. All ihre Träume, wie die Kirche sein sollte, liesen sich bei den Altkatholiken,Protestanten oder Freikirchen verwirklichen, aber es poliert das eigene Ego besser, sich als heroischer Widerstandskämpfer zu produzieren (aber nur mit quasiverbeamtetem A-14 Monatseinkommen).
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
Meeresleuchten
Beiträge: 73
Registriert: Freitag 4. März 2016, 10:51

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von Meeresleuchten » Sonnabend 4. Februar 2017, 10:03

Nunja, wem es wirklich ernst mit seinem Glauben resp. seiner oder ihrer Konfession ist, der wechselt dieselbe vielleicht nicht so leicht. Und ob dort "alle Träume, wie Kirche sein sollte" verwirklicht sind, ist auch noch die Frage.

Das Problem ist es wohl eher, sich mit Gegebenheiten abfinden zu können oder Tatsachen zu akzeptieren, auch wenn man sie persönlich vielleicht als ungerecht empfindet.

Muß ich dieses Buch lesen? Ich glaube nicht ;) (aber ob mein Mann sich über einen Blumenstrauß freut? :hmm: ;D )

Ich muß mich jetzt auch um meine eigene Karriere kümmern, damit ich noch rechtzeitig Päpstin werden kann!

Schönes Wochenende :)
Userin ist seit März 2017 nicht mehr im Forum aktiv.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18227
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von taddeo » Sonnabend 4. Februar 2017, 10:43

Meeresleuchten hat geschrieben:
Sonnabend 4. Februar 2017, 10:03
(aber ob mein Mann sich über einen Blumenstrauß freut? :hmm: ;D )
Probier's einfach aus - viele Männer freuen sich sehr über Blumen, weil sie normalerweise nie welche bekommen ... :ja:
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Raphaela
Beiträge: 4970
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von Raphaela » Sonnabend 4. Februar 2017, 10:57

Sempre hat geschrieben:
Freitag 3. Februar 2017, 20:03
Ist die Dame denn pro oder contra Zölibat? Darf man hoffen, dass sämtliche Männer vor ihr verschont bleiben?
Über Jacqueline Straub ist hier schon oft genug geschrieben worden. Einfach mal die Seiten in diesem Thread ansehen.

Wenn ich es richtig weiß, ist sie für den Zölibat, hat aber einen Freund, mit dem sie zusammenlebt. - Und ist nach ihrem Theologiestudium von keiner Diözese genommen worden, so dass sie inzwischen Journalistin ist.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Vir Probatus
Beiträge: 3459
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von Vir Probatus » Mittwoch 26. Juli 2017, 06:48

Es genügt, wenn ich das sage! (Bischof Gerhard Ludwig Müller und das Kirchenrecht)

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9462
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von Ecce Homo » Mittwoch 26. Juli 2017, 07:09

Ehem - aus der gleichen Reihe das Evangelium im Opernstil:
https://www.youtube.com/watch?v=1VpOXqbnxH8
:unbeteiligttu:
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

CIC_Fan
Beiträge: 4872
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 26. Juli 2017, 09:37

eine kleine privat sekte das tut niemand weh da niemand das wirklich ernst nimmt

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9462
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von Ecce Homo » Mittwoch 26. Juli 2017, 13:05

Stimmt... :D Das kann man auch nicht ernst nehmen.
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Marienkind
Beiträge: 99
Registriert: Freitag 5. November 2010, 14:06

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von Marienkind » Mittwoch 26. Juli 2017, 19:28

Hier noch für alle Kreuzgänger der Segen der höchstwürdigsten Frau Erzbischöfin Jefferts Schori:
.
https://www.youtube.com/watch?v=V2eLkjf ... re=related
.
Die Erzbischöfin (Jahrgang 1954) hat in Ozeanographie promoviert und davor den Mastergrad in Biologie erworben. Ihr Gatte ist Mathematik-Professor, die Tochter Offizierin in der US-Armee:

.
https://de.wikipedia.org/wiki/Katharine_Jefferts_Schori
.
Bei YouTube sind mehrere Vorträge der Erzbischöfin abrufbar: sie spricht ein sehr gutes Englisch
.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste