Alles zum Thema "Messgewänder"

Allgemein Katholisches.

Moderator: taddeo

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5442
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Alles zum Thema "Messgewänder"

Beitrag von Protasius » Montag 20. Februar 2017, 23:47

Tja, mehrfarbige Meßgewänder für jeden Tag gibt es schon ewig; siehe hier ein Beispiel aus dem 18. Jh., das – wie die Abnutzungsspuren zeigen – viel getragen wurde:
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Schwenkelpott
Beiträge: 323
Registriert: Freitag 3. April 2015, 00:34

Re: Alles zum Thema "Messgewänder"

Beitrag von Schwenkelpott » Dienstag 21. Februar 2017, 00:23

Interessant! Quelle? Provenienz?
Der Katholik steht und will stehen in Allem auf historischem Boden; nur das Erdreich der Überlieferung gibt ihm Festigkeit und Nahrung; nur was sich an Überliefertes anschließt, gedeiht und treibt zu neuen Blüten und neuem Samen.
H. Bone, Cantate! 1847

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5442
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Alles zum Thema "Messgewänder"

Beitrag von Protasius » Dienstag 21. Februar 2017, 05:58

Schwenkelpott hat geschrieben:
Dienstag 21. Februar 2017, 00:23
Interessant! Quelle? Provenienz?
18. Jh., Italien; der Bericht auf NLM bleibt etwas im vagen, da es sich um eine Hauskapelle irgendeiner adeligen Familie handelt, die offenbar anonym bleiben möchte.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Gamaliel
Beiträge: 8567
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2009, 07:32

Re: Alles zum Thema "Messgewänder"

Beitrag von Gamaliel » Dienstag 21. Februar 2017, 07:16

Mehrfarbige Meßgewänder, ohne eindeutig erkennbare Hauptfarbe, hat die Ritenkongregation vor ~200 Jahren explizit verboten. Das nur für's Protokoll.

Benutzeravatar
Schwenkelpott
Beiträge: 323
Registriert: Freitag 3. April 2015, 00:34

Re: Alles zum Thema "Messgewänder"

Beitrag von Schwenkelpott » Dienstag 21. Februar 2017, 09:38

Protasius hat geschrieben:
Dienstag 21. Februar 2017, 05:58
Schwenkelpott hat geschrieben:
Dienstag 21. Februar 2017, 00:23
Interessant! Quelle? Provenienz?
18. Jh., Italien; der Bericht auf NLM bleibt etwas im vagen, da es sich um eine Hauskapelle irgendeiner adeligen Familie handelt, die offenbar anonym bleiben möchte.
Danke!
Der Katholik steht und will stehen in Allem auf historischem Boden; nur das Erdreich der Überlieferung gibt ihm Festigkeit und Nahrung; nur was sich an Überliefertes anschließt, gedeiht und treibt zu neuen Blüten und neuem Samen.
H. Bone, Cantate! 1847

Benutzeravatar
Elisabeth90
Beiträge: 123
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 19:44

Re: Alles zum Thema "Messgewänder"

Beitrag von Elisabeth90 » Dienstag 21. Februar 2017, 21:49

Sehr interessant. Danke! :daumen-rauf: Ich hoffe man versteht nun warum ich seit längerem einen leichten Würgereiz verspüre wenn man nur dieses mehrfarbige Kleidchen sieht? :kotz:
"Seht, ich habe es immer gesagt: Man muss die Menschen froh machen."
Hl. Elisabeth v. Thüringen (1207-1231)

"Gott lieben heißt: Sich zu Gott auf die Reise machen. Diese Reise ist schön."
Papst Johannes Paul I. (1912-1978)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema