"Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Allgemein Katholisches.

Moderator: taddeo

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2320
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Senensis » Freitag 20. Mai 2016, 09:41

Meine heutige ("Routine-")Beichte.
et nos credidimus caritati

thesaurus
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2016, 18:31

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von thesaurus » Sonnabend 21. Mai 2016, 21:29

Glückliche Momente waren meine erste katholische Karfreitagsliturgie und Osternacht, eine bewegende Predigt bei einer Maiandacht, meine Aufnahme in die katholische Kirche, die erste Mitfeier einer Priesterweihe, einer Bischofsweihe.
Glücklich bin ich auch dann, wenn ich in Glaubensfragen nicht auf mich allein gestellt bin, sondern das Lehramt befragen darf.
ich bin glücklich, dass wir den Rosenkranz und das Stundengebet haben. Viele Kleinigkeiten wären noch zu nennen....

lg thesaurus http://katholischeschatzkiste.blogspot.de/

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 17989
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von taddeo » Sonntag 22. Mai 2016, 13:43

Ein schönes Kirchweih- und Patroziniums-Hochamt mit einem von mir sehr geschätzten Priester ... und seit langem mal wieder eine echte und theologisch saubere Homilie, die diese Bezeichnung verdiente.
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1476
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Sascha B. » Sonnabend 28. Mai 2016, 19:51

Der Klostermarkt in Metten bei bestem Wetter und Vertrettern vieler, nicht nur katholischer, Klöster,
"Wie übel wären wir dran, wenn unsere Hoffnung auf Menschen ruhte." Adolph Kolping

Lacrimosa
Beiträge: 531
Registriert: Freitag 8. November 2013, 08:45

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Lacrimosa » Freitag 3. Juni 2016, 20:29

Wunderschönes Hochfest des Heiligsten Herzens Jesu mit Aussetzung.
Lasst in eurem Miteinander Platz, dass der Hauch des Himmels zwischen euch spielen kann. (Khalil Gibran)

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6527
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von holzi » Freitag 3. Juni 2016, 22:33

Lacrimosa hat geschrieben:Wunderschönes Hochfest des Heiligsten Herzens Jesu mit Aussetzung.
Dito!
Die Zeit ist, bei Licht besehen, immer gleich gut und gleich schlecht am Ende vom Jahre wie am Anfange desselben, nur die besseren Menschen machen die Zeiten besser, und bessere Menschen macht nur das treu geübte Christentum.
Adolph Kolping

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4085
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von umusungu » Sonnabend 4. Juni 2016, 20:43

eine wunderschöne Predigt gehört von Schwester Karoline Mayer aus Chile.

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4085
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von umusungu » Sonntag 26. Juni 2016, 21:10


Vir Probatus
Beiträge: 3317
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Vir Probatus » Sonntag 3. Juli 2016, 11:09

Heute Morgen in der Sonntagsmesse an meinem Urlaubsort: Zelebrant Weihbischof Jaschke.
Vermutlich einer der wenigen Bischöfe, der das Attribut "Normal" verdient.
Wir sind Gourmets des Geistes, wir Intellektuellen: Wir lieben es, zum Frühstück ein Kolumbus-Ei zu pellen!

Siard
Beiträge: 4067
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Siard » Sonntag 3. Juli 2016, 12:36

Vir Probatus hat geschrieben:Heute Morgen in der Sonntagsmesse an meinem Urlaubsort: Zelebrant Weihbischof Jaschke.
Vermutlich einer der wenigen Bischöfe, der das Attribut "Normal" verdient.
Wie ist das Bezugssystem?

Vir Probatus
Beiträge: 3317
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Vir Probatus » Sonntag 3. Juli 2016, 13:19

Siard hat geschrieben:
Vir Probatus hat geschrieben:Heute Morgen in der Sonntagsmesse an meinem Urlaubsort: Zelebrant Weihbischof Jaschke.
Vermutlich einer der wenigen Bischöfe, der das Attribut "Normal" verdient.
Wie ist das Bezugssystem?
Normal im Sinne von im normalen Mass katholisch.
Wir sind Gourmets des Geistes, wir Intellektuellen: Wir lieben es, zum Frühstück ein Kolumbus-Ei zu pellen!

Siard
Beiträge: 4067
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Siard » Montag 4. Juli 2016, 14:43

Vir Probatus hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:
Vir Probatus hat geschrieben:Heute Morgen in der Sonntagsmesse an meinem Urlaubsort: Zelebrant Weihbischof Jaschke.
Vermutlich einer der wenigen Bischöfe, der das Attribut "Normal" verdient.
Wie ist das Bezugssystem?
Normal im Sinne von im normalen Mass katholisch.
Du meinst wohl ›Maß‹. Nun, heute ist ja so vieles "katholisch".

Benutzeravatar
guatuso
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 1. März 2013, 23:33
Wohnort: Costa Rica

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von guatuso » Mittwoch 6. Juli 2016, 22:15

Am Sonntag meine Tochter im Gefaengnis besucht.
Direkt gegenueber ist die kath. Kirche
Beim Verlassen der Haftanstalt so an die 10 weissgekleidete Maedchen an der Kirchentuer gesehen, Erstkommunion.
Es war wie ein Aufatmen.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Juergen » Montag 11. Juli 2016, 15:42

Meist sind in der „alten Messe“ so rund 50–60 Leute;
an schlecht besuchten Sonntagen z.B. in den Ferien auch mal weniger.

Gestern waren es schätungsweise rund 100. :klatsch: Alleine wenige Minuten vor Messbeginn kam eine Gruppe von 8 oder 10 Gläubigen (Alter: um die 20) rein.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
guatuso
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 1. März 2013, 23:33
Wohnort: Costa Rica

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von guatuso » Mittwoch 20. Juli 2016, 18:50

Halleluja, fuer euch sicher ganz normal, fuer mich eine grosse Besonderheit: Heute bekam ich meinen katholischen Katechismus, heute bekam ich das Gefuehl, obwohl ich in einem katholischem Land lebe, endlich wieder, nach vielen vielen Jahren, Zuhause angekommen zu sein in meiner katholischen Kirche.
Dank sei Gott. Amen.

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2320
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Senensis » Mittwoch 20. Juli 2016, 19:18

:klatsch:
Was ist es denn für einer? :)
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
guatuso
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 1. März 2013, 23:33
Wohnort: Costa Rica

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von guatuso » Mittwoch 20. Juli 2016, 20:35

Senensis hat geschrieben::klatsch:
Was ist es denn für einer? :)
Tja, das frage ich mich oefter auch..... schon sind wir zu zweit.

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4085
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von umusungu » Mittwoch 20. Juli 2016, 22:17

guatuso hat geschrieben:Halleluja, fuer euch sicher ganz normal, fuer mich eine grosse Besonderheit: Heute bekam ich meinen katholischen Katechismus, heute bekam ich das Gefuehl, obwohl ich in einem katholischem Land lebe, endlich wieder, nach vielen vielen Jahren, Zuhause angekommen zu sein in meiner katholischen Kirche.
Dank sei Gott. Amen.
Katechismus? - das Wort ist hier völlig unbekannt ...... ich besitze auch keinen.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5327
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Protasius » Mittwoch 20. Juli 2016, 22:26

umusungu hat geschrieben:
guatuso hat geschrieben:Halleluja, fuer euch sicher ganz normal, fuer mich eine grosse Besonderheit: Heute bekam ich meinen katholischen Katechismus, heute bekam ich das Gefuehl, obwohl ich in einem katholischem Land lebe, endlich wieder, nach vielen vielen Jahren, Zuhause angekommen zu sein in meiner katholischen Kirche.
Dank sei Gott. Amen.
Katechismus? - das Wort ist hier völlig unbekannt ...... ich besitze auch keinen.
Dabei hat die Kirche doch allein nach dem Konzil mehrere Katechismen herausgebracht: den Erwachsenenkatechismus der DBK (1985), den Katechismus der katholischen Kirche (1992), das Kompendium des Katechismus der katholischen Kirche (2005), den Youcat (2011).
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 17989
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von taddeo » Mittwoch 20. Juli 2016, 23:45

umusungu hat geschrieben:
guatuso hat geschrieben:Halleluja, fuer euch sicher ganz normal, fuer mich eine grosse Besonderheit: Heute bekam ich meinen katholischen Katechismus, heute bekam ich das Gefuehl, obwohl ich in einem katholischem Land lebe, endlich wieder, nach vielen vielen Jahren, Zuhause angekommen zu sein in meiner katholischen Kirche.
Dank sei Gott. Amen.
Katechismus? - das Wort ist hier völlig unbekannt ...... ich besitze auch keinen.
Jeder blamiert sich, so gut er kann. :roll:
(Für einen Priester ist so eine Aussage ein Armutszeugnis, finde ich. Das ist, wie wenn ich mich als Kirchenmusiker brüsten würde, kein Gotteslob zu besitzen.)
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3349
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Florianklaus » Donnerstag 21. Juli 2016, 00:24

Wenn man sich seinen Glauben selber bastelt, braucht man auch keinen Katechismus.

Benutzeravatar
guatuso
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 1. März 2013, 23:33
Wohnort: Costa Rica

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von guatuso » Donnerstag 21. Juli 2016, 03:38

umusungu hat geschrieben:
guatuso hat geschrieben:Halleluja, fuer euch sicher ganz normal, fuer mich eine grosse Besonderheit: Heute bekam ich meinen katholischen Katechismus, heute bekam ich das Gefuehl, obwohl ich in einem katholischem Land lebe, endlich wieder, nach vielen vielen Jahren, Zuhause angekommen zu sein in meiner katholischen Kirche.
Dank sei Gott. Amen.
Katechismus? - das Wort ist hier völlig unbekannt ...... ich besitze auch keinen.
Eigentlich hatte ich das Wort "Bloedmann" auf den Lippen, doch ich unterdrueckte es, da ich dachte, einem Menschen, der ein katholisches Priesteramt ausuebt, hat das recht auf Respekt.
Aber vielleicht bemerkt dieser Mensch den feinen Unterschied zwischen "Priester" und einem "Menschen der ein Priesteramt ausuebt"?

Halt, ich habe es. Sie sind der offizielle Advocatus Diaboli und wollen nur provozieren !
Wer soll denn hier im Forum heilig gesprochen werden?

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 7700
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Sempre » Donnerstag 21. Juli 2016, 04:42

Wer ist eigentlich derjenige, der sich Apostelnachfolger nennt und solche Priester hat?

Na gut, dumme Frage. Ist ja überall so.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2237
Registriert: Sonnabend 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Lupus » Donnerstag 21. Juli 2016, 09:42

umusungu hat geschrieben:
guatuso hat geschrieben:Halleluja, fuer euch sicher ganz normal, fuer mich eine grosse Besonderheit: Heute bekam ich meinen katholischen Katechismus, heute bekam ich das Gefuehl, obwohl ich in einem katholischem Land lebe, endlich wieder, nach vielen vielen Jahren, Zuhause angekommen zu sein in meiner katholischen Kirche.
Dank sei Gott. Amen.
Katechismus? - das Wort ist hier völlig unbekannt ...... ich besitze auch keinen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Endlich mal ein ehrliches Wort; wissen wir jetzt doch, wer hinter der umusungumaske ständig räsoniert!
+L.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Juergen » Freitag 29. Juli 2016, 13:05

Nach der Hl. Messe in der a.o. Form in der Liboriwoche stand ich noch mit einigen anderen Messbesuchern und Messdienern am Bierstand. Ein Herr kam auf uns zu und bedankte sich für die wunderschöne Messe. Es sei genauso gewesen wie zu Zeiten seiner Erstkommunion.

:)
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 17989
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von taddeo » Freitag 29. Juli 2016, 15:38

Juergen hat geschrieben:Nach der Hl. Messe in der a.o. Form in der Liboriwoche stand ich noch mit einigen anderen Messbesuchern und Messdienern am Bierstand. Ein Herr kam auf uns zu und bedankte sich für die wunderschöne Messe. Es sei genauso gewesen wie zu Zeiten seiner Erstkommunion.

:)
:daumen-rauf: (Das möcht ich auch mal sagen können - und meine EK war nicht mehr in der aoF.)
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Salmantizenser
Beiträge: 452
Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 19:17
Wohnort: Exil-Limburger
Kontaktdaten:

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Salmantizenser » Sonnabend 30. Juli 2016, 11:00

taddeo hat geschrieben:
Juergen hat geschrieben:Nach der Hl. Messe in der a.o. Form in der Liboriwoche stand ich noch mit einigen anderen Messbesuchern und Messdienern am Bierstand. Ein Herr kam auf uns zu und bedankte sich für die wunderschöne Messe. Es sei genauso gewesen wie zu Zeiten seiner Erstkommunion.

:)
:daumen-rauf: (Das möcht ich auch mal sagen können - und meine EK war nicht mehr in der aoF.)
Ich hoffe, das brauche ich in dem Alter nicht mehr zu sagen ... :tuete:

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5327
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Protasius » Freitag 5. August 2016, 20:02

Ich habe am Wochenende ein schönes NOM-Choralamt in Den Haag mitgefeiert. Auch mal nett, das aus der Sicht des Meßbesuchers erleben zu dürfen.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 17989
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von taddeo » Freitag 5. August 2016, 20:28

Protasius hat geschrieben:Ich habe am Wochenende ein schönes NOM-Choralamt in Den Haag mitgefeiert. Auch mal nett, das aus der Sicht des Meßbesuchers erleben zu dürfen.
:daumen-rauf: :daumen-rauf: :daumen-rauf:
Kann ich sehr gut nachvollziehen. :ja:
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Schwenkelpott
Beiträge: 284
Registriert: Freitag 3. April 2015, 00:34

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Schwenkelpott » Dienstag 16. August 2016, 12:23

Am vergangenen Sonntag mal wieder eine "Alten Messe" besucht. Meine Begleitung, welche in einer Zeit aufwuchs, in der dies die "forma ordinaria" war, meinte, es sei "wie früher" gewesen. Nur sei man damals sparsamer mit dem Weihrauch umgegangen ... :breitgrins:
Der Katholik steht und will stehen in Allem auf historischem Boden; nur das Erdreich der Überlieferung gibt ihm Festigkeit und Nahrung; nur was sich an Überliefertes anschließt, gedeiht und treibt zu neuen Blüten und neuem Samen.
H. Bone, Cantate! 1847

Polykarp
Beiträge: 157
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 16:38
Wohnort: Esslingen

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Polykarp » Dienstag 16. August 2016, 22:16

taddeo hat geschrieben:
umusungu hat geschrieben:
guatuso hat geschrieben:Halleluja, fuer euch sicher ganz normal, fuer mich eine grosse Besonderheit: Heute bekam ich meinen katholischen Katechismus, heute bekam ich das Gefuehl, obwohl ich in einem katholischem Land lebe, endlich wieder, nach vielen vielen Jahren, Zuhause angekommen zu sein in meiner katholischen Kirche.
Dank sei Gott. Amen.
Katechismus? - das Wort ist hier völlig unbekannt ...... ich besitze auch keinen.
Jeder blamiert sich, so gut er kann. :roll:
(Für einen Priester ist so eine Aussage ein Armutszeugnis, finde ich. Das ist, wie wenn ich mich als Kirchenmusiker brüsten würde, kein Gotteslob zu besitzen.)
Oder kein Graduale Romanum (oder Triplex oder Liber usualis). Da kenn ich sogar ein paar...

Polykarp
Beiträge: 157
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 16:38
Wohnort: Esslingen

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Polykarp » Mittwoch 17. August 2016, 21:01

Ein glücklicher Moment: einer heiligen Messe beigewohnt, nach der man die Kirche ganz selig verläßt. :heiligschein:
Erst hinterher fragt man sich, was da eigentlich war... die Antwort: ALLES wie es sein soll, wirklich ALLES, und das ist heutzutage sehr selten. Kein einziger Verstoß gegen das Meßbuch, auch äußerlich andächtige Haltung des Priesters, keine Leerlaufzeiten (wohl aber stille Momente). Gäbe es das doch öfter, man wird geradezu süchtig! Keine ungerechtfertigt eingesetzten Kommunionhelfer, nüchterne Fürbitten, die keine Volksbelehrung darstellen, liturgisch korrekte Gesänge, ein Confiteor (keine Kyrierufe, die nicht mal dem Vorbild der Bußaktform C des Meßbuches genügen...), Zelebration ad orientem, kein Grund zum beschämten Wegschauen, weil der Priester bei der Oration ,,allmächtiger Gott" einzelnen Leuten ins Gesicht schaut... Was wird einem üblicherweise nicht alles zugemutet

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste