"Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Allgemein Katholisches.

Moderator: taddeo

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12153
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von HeGe » Donnerstag 11. Mai 2017, 16:31

Fragt mich nicht, wie ich darauf gekommen bin, mir das nochmal anzusehen. Jedenfalls kann ich hiernach sagen: trotz allem, was hinterher noch so geschehen ist, einer der glücklichsten Momente meines kirchlichen Lebens und beim erneuten Angucken heute immer noch so ergreifend wie damals: :bedrippelt:

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18090
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von taddeo » Donnerstag 11. Mai 2017, 16:38

:daumen-rauf:
(Ich kann mich auch noch gut an diesen Moment erinnern ... ich hab vor Freude geweint damals und mir gedacht "eine Kirche, in der ein Josef Ratzinger Papst werden kann, das ist auch MEINE Kirche").
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9447
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Ecce Homo » Donnerstag 11. Mai 2017, 19:06

(Ehrlich, ging mir ganz genauso... ) :unbeteiligttu:
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3349
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Gallus » Donnerstag 11. Mai 2017, 19:57

Mir auch. Das war ein sehr, sehr glücklicher Abend damals.

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2244
Registriert: Sonnabend 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Lupus » Donnerstag 11. Mai 2017, 22:15

Nie in meinem Leben war ich glücklicher als an jenem Tag, dem 19.April 2005; das allerbeste Namenstags- geschenk (Hl. Werner von Womrath), das mir jemals geschenkt wurde!
+L
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Pirmin
Beiträge: 142
Registriert: Montag 14. Dezember 2015, 08:41

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Pirmin » Sonntag 14. Mai 2017, 09:25

Die virtuose Toccata von Johann Sebastian Bach ist immer wieder höchst wunderbar, vor allem dann, wenn man überhaupt nicht mit ihr rechnet und sie einen nach einer mittelprächtigen Messe vollkommen überrascht.

Benutzeravatar
Schwenkelpott
Beiträge: 302
Registriert: Freitag 3. April 2015, 00:34

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Schwenkelpott » Sonntag 14. Mai 2017, 21:51

Das erste Mal Vidi Aquam in einer "Neuen" Messe erlebt. Großteil des Ordinariums auf Latein von Frauenschola gesungen. Ausgewogene sonstige Liedauswahl (deutsches katholisches Eingangslied 20. Jahrhundert, deutsches Gloria 16. Jahrhundert, Psalm von der ganzen Schola gesungen, englisches Lied von der Schola zur Gabenbereitung, mittelalterlicher Hymnus in deutscher Übersetzung als Danklied). Würdige Zelebration; eindringliche, die Evangeliumslesung auslegende Predigt. :klatsch:
Der Katholik steht und will stehen in Allem auf historischem Boden; nur das Erdreich der Überlieferung gibt ihm Festigkeit und Nahrung; nur was sich an Überliefertes anschließt, gedeiht und treibt zu neuen Blüten und neuem Samen.
H. Bone, Cantate! 1847

Benutzeravatar
Elisabeth90
Beiträge: 79
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 19:44

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Elisabeth90 » Donnerstag 25. Mai 2017, 14:02

Heute einen schönen Festgottesdienst für die Seelsorgeeinheit in H. erlebt. der Musikverein übernahm die musikalische Umrahmung. Organist nicht erforderlich. Mal sehen. Beide Pfarrer anwesend. Pastoralreferent SL sowie Pfarrer EB hielten sich im Hintergrund, Pfarrer JB trug das Evangelium vor und die Pastoralassistentin durfte wieder mal predigen :roll: . Warum nicht einer der Pfarrer? Ich kann das nicht nachvollziehen. Aber gut man muss auch nicht alles verstehen. Immerhin hielten beide Pfarrer heute wenigstens daran, das bunte Gewand im Schrank zu lassen . Geht doch! :klatsch:
Die Musik des Musikvereins war einfach top! :daumen-rauf:
"Seht, ich habe es immer gesagt: Man muss die Menschen froh machen."
Hl. Elisabeth v. Thüringen (1207-1231)

"Gott lieben heißt: Sich zu Gott auf die Reise machen. Diese Reise ist schön."
Papst Johannes Paul I. (1912-1978)

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3358
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Florianklaus » Donnerstag 25. Mai 2017, 16:54

Schwenkelpott hat geschrieben:
Sonntag 14. Mai 2017, 21:51
Das erste Mal Vidi Aquam in einer "Neuen" Messe erlebt. Großteil des Ordinariums auf Latein von Frauenschola gesungen. Ausgewogene sonstige Liedauswahl (deutsches katholisches Eingangslied 20. Jahrhundert, deutsches Gloria 16. Jahrhundert, Psalm von der ganzen Schola gesungen, englisches Lied von der Schola zur Gabenbereitung, mittelalterlicher Hymnus in deutscher Übersetzung als Danklied). Würdige Zelebration; eindringliche, die Evangeliumslesung auslegende Predigt. :klatsch:
Kupfergasse?

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21182
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Niels » Donnerstag 25. Mai 2017, 17:20

Florianklaus hat geschrieben:
Donnerstag 25. Mai 2017, 16:54
Schwenkelpott hat geschrieben:
Sonntag 14. Mai 2017, 21:51
Das erste Mal Vidi Aquam in einer "Neuen" Messe erlebt. Großteil des Ordinariums auf Latein von Frauenschola gesungen. Ausgewogene sonstige Liedauswahl (deutsches katholisches Eingangslied 20. Jahrhundert, deutsches Gloria 16. Jahrhundert, Psalm von der ganzen Schola gesungen, englisches Lied von der Schola zur Gabenbereitung, mittelalterlicher Hymnus in deutscher Übersetzung als Danklied). Würdige Zelebration; eindringliche, die Evangeliumslesung auslegende Predigt. :klatsch:
Kupfergasse?
Klingt fast so.
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21182
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Niels » Donnerstag 25. Mai 2017, 17:25

Elisabeth90 hat geschrieben:
Donnerstag 25. Mai 2017, 14:02
und die Pastoralassistentin durfte wieder mal predigen :roll:
Urks.
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4183
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von umusungu » Donnerstag 25. Mai 2017, 17:36

Elisabeth90 hat geschrieben:
Donnerstag 25. Mai 2017, 14:02
die Pastoralassistentin durfte wieder mal predigen
ich hoffe, sie hat gut gepredigt!

Benutzeravatar
Elisabeth90
Beiträge: 79
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 19:44

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Elisabeth90 » Donnerstag 25. Mai 2017, 18:32

Ehrlich gesagt konnte ich von der Predigt nicht viel mitnehmen :( . Mich hat es traurig und auch etwas sauer gemacht warum einer der Pfarrer nicht gepredigt hat. Nach dem Gottesdienst gab es einige die dies kritisiert haben und auch enttäuscht waren. Jetzt waren beide mal da und keiner tut es. Wenn es an Pfingsten auch so läuft was ich befürchte werde ich mir eine Alternative sprich andere Gemeinde suchen, was aber etwas schwierig werden dürfte. Aber ich bete dass es anders läuft und die Verantwortlichen unserer SE sich besinnen und auch die Stimmen der vielen anderen Gläubigen hören die ebenfalls über diese Umstände nicht glücklich sind.
"Seht, ich habe es immer gesagt: Man muss die Menschen froh machen."
Hl. Elisabeth v. Thüringen (1207-1231)

"Gott lieben heißt: Sich zu Gott auf die Reise machen. Diese Reise ist schön."
Papst Johannes Paul I. (1912-1978)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste