Inventar profanisierter Kirchen

Allgemein Katholisches.

Moderator: taddeo

Ralf
Beiträge: 4249
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 15:00
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Inventar profanisierter Kirchen

Beitrag von Ralf » Donnerstag 5. Oktober 2017, 17:32

Es ist ein irgendwie "allgemein" katholisches Thema,

deswegen setz ich es mal hier rein. ich habe gerade ganz fasziniert das (nicht vollständige!) online-Angebot der Firma Fluminalis durchstöbert.

In Holland stirbt die Kirche und dementsprechend werden viele Kirchen aufgelöst - diese Firma hat sich auf die Mitnahme und den Verkauf des Inventars spezialisiert.

Faszinierend, was man alles findet:

http://www.fluminalis.com/
Hier im Kreuzgang-Forum ist es weit verbreitet, Gericht über die Bischöfe als Hirten der Kirche zu halten. Manch einer dünkt sich besonders schlau und autoritativ. Man sollte das nicht allzu ernst nehmen.

Lycobates
Beiträge: 896
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Inventar profanisierter Kirchen

Beitrag von Lycobates » Donnerstag 5. Oktober 2017, 17:58

Ralf hat geschrieben:
Donnerstag 5. Oktober 2017, 17:32
Es ist ein irgendwie "allgemein" katholisches Thema,

deswegen setz ich es mal hier rein. ich habe gerade ganz fasziniert das (nicht vollständige!) online-Angebot der Firma Fluminalis durchstöbert.

In Holland stirbt die Kirche und dementsprechend werden viele Kirchen aufgelöst - diese Firma hat sich auf die Mitnahme und den Verkauf des Inventars spezialisiert.

Faszinierend, was man alles findet:

http://www.fluminalis.com/
Sogar authentische Reliquien.
Obwohl wir doch wissen: sacras reliquias vendere nefas est :hmm:

Ralf
Beiträge: 4249
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 15:00
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Inventar profanisierter Kirchen

Beitrag von Ralf » Donnerstag 5. Oktober 2017, 18:25

Ja, ich weiß. Dennoch faszinierend. Bei SpON findet sich ein Film über Trödelfieber - da bin ich drauf gestoßen. Die Firma wird ausführlich vorgestellt.
Hier im Kreuzgang-Forum ist es weit verbreitet, Gericht über die Bischöfe als Hirten der Kirche zu halten. Manch einer dünkt sich besonders schlau und autoritativ. Man sollte das nicht allzu ernst nehmen.

Benutzeravatar
Kleinwald
Beiträge: 438
Registriert: Sonntag 14. April 2013, 16:28
Wohnort: Bayern

Re: Inventar profanisierter Kirchen

Beitrag von Kleinwald » Dienstag 10. Oktober 2017, 14:07

Nicht ganz uninteressant, da ich schon geraume Zeit auf der Suche nach einer erschwinglichen Kniebank bzw. Gebetsstuhl bin.

Vielleicht hat ja jemand sonst noch Tipps, wo man sowas herbekommen kann... :hmm:
Katholischerseits ist darauf hinzuweisen, dass auch eine am Sukzessionsbegriff orientierte Ekklesiologie, wie sie in der katholischen Kirche gilt, keineswegs die Heil schaffende Gegenwart des Herrn im lutherischen Abendmahl leugnen muss.

Benutzeravatar
Schwenkelpott
Beiträge: 321
Registriert: Freitag 3. April 2015, 00:34

Re: Inventar profanisierter Kirchen

Beitrag von Schwenkelpott » Mittwoch 11. Oktober 2017, 19:18

Ich habe mal den Betreiber eines Flohmarkstandes mit allerlei sakralen Kunstgegenständen gefragt, wo er denn die Sachen her hat - er zog dann einen Katalog mit Fotos der profanisierten Kirchen (belgische, meine ich) sowie des noch zum Verkauf stehenden Inventars hervor. Aber "Schnäppchen" waren da nicht zu machen - die Nachfrage muss wohl entsprechend sein.
Der Katholik steht und will stehen in Allem auf historischem Boden; nur das Erdreich der Überlieferung gibt ihm Festigkeit und Nahrung; nur was sich an Überliefertes anschließt, gedeiht und treibt zu neuen Blüten und neuem Samen.
H. Bone, Cantate! 1847

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema