Was tun mit....

Allgemein Katholisches.

Moderator: taddeo

PascalBlaise
Beiträge: 653
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Was tun mit....

Beitrag von PascalBlaise » Sonntag 23. April 2017, 21:44

Druckerzeugnissen aller Art mit kirchlichem Bezug? Mit abgebrannten, geweihten Kerzen, Palmbesen, Zeitschriften, Kalendern, usw.? Es akkumuliert sich ja so einiges im Laufe der Zeit und man kann irgendwann nicht alles aufbewahren.
Die Frau sagt: Prinzipiell alles verbrennen.
Ich bin im Prinzip dafür, man hat ja kein gutes Gefühl etwa Bildchen mit Heiligen in den Müll zu werfen. Nur wie? Ich kann ja in der Großstadt nicht anfangen, auf dem Balkon ein größeres Feuer zu machen. Wie handhabt ihr das?
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 4174
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Was tun mit....

Beitrag von umusungu » Sonntag 23. April 2017, 22:00

PascalBlaise hat geschrieben:
Sonntag 23. April 2017, 21:44
Druckerzeugnissen aller Art mit kirchlichem Bezug? Mit abgebrannten, geweihten Kerzen, Palmbesen, Zeitschriften, Kalendern, usw.? Es akkumuliert sich ja so einiges im Laufe der Zeit und man kann irgendwann nicht alles aufbewahren.
Alles, was außer Gebrauch genommen worden ist, kann auch im Müll entsorgt werden.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18080
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Was tun mit....

Beitrag von taddeo » Sonntag 23. April 2017, 22:02

PascalBlaise hat geschrieben:
Sonntag 23. April 2017, 21:44
Druckerzeugnissen aller Art mit kirchlichem Bezug? Mit abgebrannten, geweihten Kerzen, Palmbesen, Zeitschriften, Kalendern, usw.? Es akkumuliert sich ja so einiges im Laufe der Zeit und man kann irgendwann nicht alles aufbewahren.
Die Frau sagt: Prinzipiell alles verbrennen.
Ich bin im Prinzip dafür, man hat ja kein gutes Gefühl etwa Bildchen mit Heiligen in den Müll zu werfen. Nur wie? Ich kann ja in der Großstadt nicht anfangen, auf dem Balkon ein größeres Feuer zu machen. Wie handhabt ihr das?
Geweihte Dinge - Palmbüschel, Kerzen, womöglich geweihte Bildchen etc. - sollte man tatsächlich nicht einfach in den Hausmüll geben, sondern zB verbrennen. (Auch etwa die Überreste der geweihten Osterspeisen werden bei uns verbrannt.) Ehemalige liturgische Bücher wirft man auch nicht einfach weg (also zB ein altes Missale oder Brevier - ein Schott ist hingegen einfach Altpapier).

Zeitschriften und sonstige Drucksachen würde ich bedenkenlos einfach ins Altpapier geben.

Wenn es nicht zuviel ist: schick es mir per Post, ich hab nen Holzofen in der Küche, der schon Erfahrung mit Sakralkremationen hat. :pfeif: ;D
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

PascalBlaise
Beiträge: 653
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Was tun mit....

Beitrag von PascalBlaise » Montag 24. April 2017, 08:52

Ok, ich denke, wir werden das einfach beim nächsten Grillen nebenbei mitverbrennen.
Die einzige Gefahr ist, dass uns die Leute für irgendwelche Radikale halten, wenn wir christliche
Symbolik verbrennnen :D
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18080
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Was tun mit....

Beitrag von taddeo » Montag 24. April 2017, 09:12

PascalBlaise hat geschrieben:
Montag 24. April 2017, 08:52
Ok, ich denke, wir werden das einfach beim nächsten Grillen nebenbei mitverbrennen.
Das arme Grillfleisch, wenn es dann nach Weihrauch schmeckt ... :pfeif: ;D
Falls du nen Bekannten mit Stückholz-Heizkessel im Keller hast: Das wäre ideal, da bleibt nix übrig außer ein paar Krümel Asche, weil die Apparate mit so hohen Temperaturen arbeiten.
(Übrigens: Archive verwenden für die datenschutzgerechte Entsorgung heikler oder schimmelbelasteter Archivalien oft auch die thermische Vernichtung, allerdings zündeln die da nicht selber, sondern geben es an Fachfirmen. :ikb_furious: )
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

PascalBlaise
Beiträge: 653
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Was tun mit....

Beitrag von PascalBlaise » Montag 24. April 2017, 09:22

taddeo hat geschrieben:
Montag 24. April 2017, 09:12
PascalBlaise hat geschrieben:
Montag 24. April 2017, 08:52
Ok, ich denke, wir werden das einfach beim nächsten Grillen nebenbei mitverbrennen.
Das arme Grillfleisch, wenn es dann nach Weihrauch schmeckt ... :pfeif: ;D
Falls du nen Bekannten mit Stückholz-Heizkessel im Keller hast: Das wäre ideal, da bleibt nix übrig außer ein paar Krümel Asche, weil die Apparate mit so hohen Temperaturen arbeiten.
(Übrigens: Archive verwenden für die datenschutzgerechte Entsorgung heikler oder schimmelbelasteter Archivalien oft auch die thermische Vernichtung, allerdings zündeln die da nicht selber, sondern geben es an Fachfirmen. :ikb_furious: )
Vielleicht ist es mit dem Grillen doch keine gute Idee... es ist eine größere Kiste voll, da brauche ich ja den ganzen Tag mit unserem kleinen Grill.
Werde es wohl doch zur Verwandtschaft mit Holzofen karren.
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Benutzeravatar
ad-fontes
Beiträge: 9289
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 12:34

Re: Was tun mit....

Beitrag von ad-fontes » Montag 24. April 2017, 22:39

umusungu hat geschrieben:
Sonntag 23. April 2017, 22:00
PascalBlaise hat geschrieben:
Sonntag 23. April 2017, 21:44
Druckerzeugnissen aller Art mit kirchlichem Bezug? Mit abgebrannten, geweihten Kerzen, Palmbesen, Zeitschriften, Kalendern, usw.? Es akkumuliert sich ja so einiges im Laufe der Zeit und man kann irgendwann nicht alles aufbewahren.
Alles, was außer Gebrauch genommen worden ist, kann auch im Müll entsorgt werden.
Blödsinn!
Christi vero ecclesia, sedula et cauta depositorum apud se dogmatum custos, nihil in his umquam permutat, nihil minuit, nihil addit; non amputat necessaria, non adponit superflua; non amittit sua, non usurpat aliena. (Vincentius Lerinensis, Com. 23, 16)

Benutzeravatar
ad-fontes
Beiträge: 9289
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 12:34

Re: Was tun mit....

Beitrag von ad-fontes » Montag 24. April 2017, 22:39

taddeo hat geschrieben:
Sonntag 23. April 2017, 22:02
PascalBlaise hat geschrieben:
Sonntag 23. April 2017, 21:44
Druckerzeugnissen aller Art mit kirchlichem Bezug? Mit abgebrannten, geweihten Kerzen, Palmbesen, Zeitschriften, Kalendern, usw.? Es akkumuliert sich ja so einiges im Laufe der Zeit und man kann irgendwann nicht alles aufbewahren.
Die Frau sagt: Prinzipiell alles verbrennen.
Ich bin im Prinzip dafür, man hat ja kein gutes Gefühl etwa Bildchen mit Heiligen in den Müll zu werfen. Nur wie? Ich kann ja in der Großstadt nicht anfangen, auf dem Balkon ein größeres Feuer zu machen. Wie handhabt ihr das?
Geweihte Dinge - Palmbüschel, Kerzen, womöglich geweihte Bildchen etc. - sollte man tatsächlich nicht einfach in den Hausmüll geben, sondern zB verbrennen. (Auch etwa die Überreste der geweihten Osterspeisen werden bei uns verbrannt.) Ehemalige liturgische Bücher wirft man auch nicht einfach weg (also zB ein altes Missale oder Brevier - ein Schott ist hingegen einfach Altpapier).

Zeitschriften und sonstige Drucksachen würde ich bedenkenlos einfach ins Altpapier geben.

Wenn es nicht zuviel ist: schick es mir per Post, ich hab nen Holzofen in der Küche, der schon Erfahrung mit Sakralkremationen hat. :pfeif: ;D
Korrekt!
Christi vero ecclesia, sedula et cauta depositorum apud se dogmatum custos, nihil in his umquam permutat, nihil minuit, nihil addit; non amputat necessaria, non adponit superflua; non amittit sua, non usurpat aliena. (Vincentius Lerinensis, Com. 23, 16)

Benutzeravatar
ad-fontes
Beiträge: 9289
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 12:34

Re: Was tun mit....

Beitrag von ad-fontes » Montag 24. April 2017, 22:43

PascalBlaise hat geschrieben:
Montag 24. April 2017, 08:52
Ok, ich denke, wir werden das einfach beim nächsten Grillen nebenbei mitverbrennen.
Die einzige Gefahr ist, dass uns die Leute für irgendwelche Radikale halten, wenn wir christliche
Symbolik verbrennnen :D
Habe gestern aus Versehen Weihwasser verschüttet..warte auch bis zum nächsten bbq, um die Papiertücher, mit denen ich es aufgenommen habe, zu verbrennen.
Christi vero ecclesia, sedula et cauta depositorum apud se dogmatum custos, nihil in his umquam permutat, nihil minuit, nihil addit; non amputat necessaria, non adponit superflua; non amittit sua, non usurpat aliena. (Vincentius Lerinensis, Com. 23, 16)

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18080
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Was tun mit....

Beitrag von taddeo » Montag 24. April 2017, 23:01

ad-fontes hat geschrieben:
Montag 24. April 2017, 22:43
PascalBlaise hat geschrieben:
Montag 24. April 2017, 08:52
Ok, ich denke, wir werden das einfach beim nächsten Grillen nebenbei mitverbrennen.
Die einzige Gefahr ist, dass uns die Leute für irgendwelche Radikale halten, wenn wir christliche
Symbolik verbrennnen :D
Habe gestern aus Versehen Weihwasser verschüttet..warte auch bis zum nächsten bbq, um die Papiertücher, mit denen ich es aufgenommen habe, zu verbrennen.
Wenn das Weihwasser verdunstet ist, braucht man die Tücher normalerweise nicht verbrennen, denke ich. Sonst dürfte man in keiner Kirche um die Weihwasserkessel herum den Boden wischen, weil da immer was verspritzt wird.
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21164
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Was tun mit....

Beitrag von Niels » Mittwoch 26. April 2017, 11:36

ego vivo et vos vivetis

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 139:11-12, Google [Bot] und 4 Gäste