Neues aus Medjugorje

Allgemein Katholisches.

Moderator: taddeo

CIC_Fan
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 11. September 2015, 12:55

Die Untersuchung wurde eingeleitet weil es sich mittlerweile um ein internationales Phänomen handelt
und wegen des Ungehorsam eines Teils der franziskaner gegen die Generalleitung des Ordens und dem Ortsordinarius

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2241
Registriert: Sonnabend 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von Lupus » Freitag 11. September 2015, 13:31

Und:
"Mut zeigt auch der Mameluk,
Gehorsam ist des Christen Schmuck!"

+L.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Dr. Dirk
Beiträge: 1432
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 09:03

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von Dr. Dirk » Freitag 11. September 2015, 13:45

CIC_Fan hat geschrieben:Die Untersuchung wurde eingeleitet weil es sich mittlerweile um ein internationales Phänomen handelt
und wegen des Ungehorsam eines Teils der franziskaner gegen die Generalleitung des Ordens und dem Ortsordinarius
Um angeblichen Ungehorsam von Franziskanern zu untersuchen und zu ahnden muss man nicht die Echtheit von Erscheinungen prüfen.

CIC_Fan
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 11. September 2015, 14:15

natürlich den es kann sich ja auch um einen von den Franziskanern vor Ort inszenierten Schwindel handeln

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2241
Registriert: Sonnabend 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von Lupus » Freitag 11. September 2015, 14:37

Um das Verhältnis der Franziskaner zum jeweilig zuständigen Bischof zu verstehen, sollte man sich zunächst einmal intensiv mit der Historie der katholischen Kirche in Bosnien-Herzegowina ernsthaft befassen.
Wenn man dies getan hat, dann wird man verstehen, warum so manches widersprüchliche Verhalten zum zuständigen Bischof klarer wird. Das heißt freilich nicht, dass man dann etwaigen Ungehorsam gutheißen kann.
Das enthebt aber nicht der Verpflichtung zur Prüfung des Geschehenen oder noch immer Geschehenden laut Paulus: "Prüfet alles, das Gute behaltet!"

Leider gibt es im Thema Medjugorje eben einige Ungereimtheiten, die eine positive Haltung zum Ganzen etwas erschweren.

+l.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

CIC_Fan
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 11. September 2015, 15:11

ich würde es etwas stärker formulieren wenn man die traditionellen Maßstäbe anlegt ist nichts positives wahr zu nehmen ob die sog Bekehrungen wirklich echt sind wird sich erst dann beweisen lassen wenn die Grundlage nämlich Medjugorje weg ist

FidesVeritas
Beiträge: 103
Registriert: Donnerstag 10. Oktober 2013, 16:09

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von FidesVeritas » Freitag 11. September 2015, 16:38

Lupus hat geschrieben: Leider gibt es im Thema Medjugorje eben einige Ungereimtheiten, die eine positive Haltung zum Ganzen etwas erschweren.
+l.
Schon dort gewesen?
Das hilft ungemein, um Hauptsächliches von Nebensächlichem zu unterscheiden. :nuckel:

CIC_Fan
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 11. September 2015, 16:43

ich 2 mal der größte schwindel den es kirchlich im 20 Jhd gab

FidesVeritas
Beiträge: 103
Registriert: Donnerstag 10. Oktober 2013, 16:09

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von FidesVeritas » Freitag 11. September 2015, 16:44

CIC_Fan hat geschrieben:natürlich den es kann sich ja auch um einen von den Franziskanern vor Ort inszenierten Schwindel handeln
Aber klar doch, die haben von 1971 bis 1981 halt jeden Tag mit den Kindern geprobt, bis sie synchron in Ekstase fallen konnten. ;)
CIC_Fan hat geschrieben: wenn man die traditionellen Maßstäbe anlegt ist nichts positives wahr zu nehmen
Ich frage mich schon immer, ob die Tradis deswegen so wütend auf Medjugorje sind, weil dort eine würdige Hl. Messe nach Konzilsvorgaben gefeiert wird.
So à la "Das kann doch nicht sein, dass der Himmel die neue Messe akzeptiert".

FidesVeritas
Beiträge: 103
Registriert: Donnerstag 10. Oktober 2013, 16:09

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von FidesVeritas » Freitag 11. September 2015, 16:48

taddeo hat geschrieben: Die offizielle Untersuchung wurde aber nicht eingeleitet, weil dort soviel gebetet wird und sich Bekehrungen ereignen.
Nein, sondern weil Medjugorje unter Katholiken fanatische Feinde hat - auch solche, die Einfluss in der Kirche haben. Halb von ihnen angetrieben, und halb, um sie in Schach zu halten, scheint es mir zur Untersuchung gekommen zu sein.

CIC_Fan
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 11. September 2015, 16:53

so wie sich der kl Medjo Fan die große Welt vorstellt :breitgrins:
also ich hab mir den zirkus 2 mal eine woche angeschaut das ist absolut nicht katholisch

FidesVeritas
Beiträge: 103
Registriert: Donnerstag 10. Oktober 2013, 16:09

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von FidesVeritas » Sonntag 13. September 2015, 09:25

Wunderbar. Dort gewesen zu sein ist schon mal eine großartige Voraussetzung, um vernünftig über Medjugorje zu diskutieren.

Ich habe allerdings in Medjugorje nichts Nichtkatholisches gefunden. Im Gegenteil, die Art, wie die Pfarrei Medjugorje Seelsorge betreibt, scheint mir geradezu die Verkörperung aller Wünsche zu sein, die wir in Deutschland, Österreich etc. an eine vernünftige, gläubige, papst- und kirchentreue Pfarrei haben.

Wenn in es in den genannten Ländern nicht so einen Wildwuchs gäbe, hätte Medjugorje keine solche Bedeutung erlangt. Es hatte nur aus der schieren Not(wendigkeit) heraus so viel Erfolg.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12113
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von HeGe » Montag 4. Juli 2016, 14:01

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18055
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von taddeo » Montag 4. Juli 2016, 14:06

Etwa ein Wiener Kardinal?! :hmm:
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

CIC_Fan
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von CIC_Fan » Montag 4. Juli 2016, 16:23

es sollte um gotteswillen kein franziskaner sein

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18055
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von taddeo » Montag 4. Juli 2016, 17:22

CIC_Fan hat geschrieben:es sollte um gotteswillen kein franziskaner sein
Lieber ein Jesuit? :hmm: :pfeif:
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

CIC_Fan
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 5. Juli 2016, 10:02

absolut ja

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12113
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von HeGe » Dienstag 5. Juli 2016, 13:54

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 6. Juli 2016, 10:30

Daraus geht klar hervor es kommt eine Änderung und mit der" franziskanischen Privatkirche" ist es vorbei

CIC_Fan
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 5. Oktober 2016, 18:20


Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21064
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von Niels » Mittwoch 5. Oktober 2016, 18:27

ego vivo et vos vivetis

Petrus
Beiträge: 357
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von Petrus » Mittwoch 12. Oktober 2016, 21:44

Neues aus Medjugorje.

Heuer war ich im Rahmen einer interessanten Bus-Rundreise in den Ländern Ex-Jugoslawiens auch in Medjugorje. Einen Nachmittag lang. Das stand auf dem Programm.

das, was ich davon noch weiß: eine sehr bedrückende Atmosphäre dort.

ich war froh, als unser Reisebus mit uns wieder diesen Ort verlassen hat.

Peter.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21064
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von Niels » Mittwoch 12. Oktober 2016, 22:32

Da ich noch nie dort war und Dein Aufenthalt offenbar noch nicht allzulange her ist:
Kannst Du das näher erläutern?
Danke!
ego vivo et vos vivetis

CIC_Fan
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 13. Oktober 2016, 13:34

Ich war 2 mal dort es ist sehr mühsam und nicht zu vergleichen mit anerkannten erscheinungsorten

Petrus
Beiträge: 357
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von Petrus » Donnerstag 13. Oktober 2016, 22:40

Niels hat geschrieben:Da ich noch nie dort war und Dein Aufenthalt offenbar noch nicht allzulange her ist:
Kannst Du das näher erläutern?
Danke!
nein, Niels, ich kann das nicht näher erläutern.

das war nicht gut. ich war sehr froh, als wir uns wieder in den Reisebus haben setzen dürfen.

ich war dort. und da muss ich nicht mehr hin.

hier noch gern ein link, kritisch.

http://blog.gwup.net/211/6/8/3-jahr ... eschichte/

persönlich, und fränggisch gschprochn,

meine nur persönliche Einschätzung:

do liechd ka Segn drauf.
-----

Peter.

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 7760
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von Sempre » Freitag 14. Oktober 2016, 04:12

Petrus hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:Da ich noch nie dort war und Dein Aufenthalt offenbar noch nicht allzulange her ist:
Kannst Du das näher erläutern?
Danke!
nein, Niels, ich kann das nicht näher erläutern.

das war nicht gut. ich war sehr froh, als wir uns wieder in den Reisebus haben setzen dürfen.

ich war dort. und da muss ich nicht mehr hin.

hier noch gern ein link, kritisch.

http://blog.gwup.net/211/6/8/3-jahr ... eschichte/

persönlich, und fränggisch gschprochn,

meine nur persönliche Einschätzung:

do liechd ka Segn drauf.
-----

Peter.
Folgte man der GWUP, dann wäre wohl auch der Herr nicht auferstanden. Auf der GWUP liegt sicher kein Segen. Herr lass Hirn auf die GWUPler regnen.

Nicht dass ich jetzt hier Medjugorje verteidigen wöllte, aber ein "den Ort fand ich abstoßend" ist keine Art von Kritik, die vernunftbegabten Wesen irgendwie hilfreich wäre.

Um aber dem Niveau entsprechend zu reagieren: Deinen Avatar finde ich übrigens total scheiße. Er erzeugt eine sehr depperte Atmosphäre im Kreuzgang. "Do liechd ka Segn drauf."
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2649
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von martin v. tours » Freitag 14. Oktober 2016, 14:35

@ Petrus
Ich hätte es zwar nicht "scheisse" genannt, aber…
wie heisst es so schön:
You never get a second chance to make a first impression.
Viel Erfolg bei der Avantarsuche.
:huhu:
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Raphaela
Beiträge: 4915
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von Raphaela » Sonnabend 15. Oktober 2016, 13:07

Petrus hat geschrieben:
persönlich, und fränggisch gschprochn,
meine nur persönliche Einschätzung:
do liechd ka Segn drauf.
-----
Peter.
Wie heißt es in der Bibel so schön: An den Früchten werdet ihr sie erkennen.

Soviel ich weiß, sind durch Medjugorje viele Berufungen entstanden, viele haben zum Glauben gefunden, sind Priester oder Ordensleute geworden usw.
Das deutet schon darauf hin, dass Segen auf diesem Ort liegt.

Wobei ich selbst auch noch nie dort war und wohl nicht hinkommen werden. Aber allein an den Berufngen gemessen, liegt Segen auf dem Ort, oder zumindest auf dem Wirken dort.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

CIC_Fan
Beiträge: 4580
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von CIC_Fan » Sonnabend 15. Oktober 2016, 13:52

ob diese Berufungen halten wird man sehen, spannend wird es ob es nicht von dieser seite ein schisma gibt sollte ein Papst dieses Kasperl Theater verwerfen

Petrus
Beiträge: 357
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von Petrus » Dienstag 18. Oktober 2016, 13:16

Raphaela hat geschrieben:
Wobei ich selbst auch noch nie dort war und wohl nicht hinkommen werden.
nun, ich war dort.

in dieser neu erbauten Freiluftkirche gibt es, ganz wie im Flugzeug, drei Klassen. Ganz hinten, Holzklasse (economy). Holzbänke ohne Rückenlehne.

Dann kommt die Business Class, Holzbänke schon noch, aber schon mit Rückenlehne.

Ganz vorne kommt dann sie First class, mit Einzelsitzen.

ich schildere hier nur das, was ich selbst erlebt habe. in Medjugorje.

PascalBlaise
Beiträge: 649
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von PascalBlaise » Dienstag 18. Oktober 2016, 14:07

@Petrus: Was hat die Beschaffenheit von Bänken mit Irgendetwas zu tun?
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18055
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Neues aus Medjugorje

Beitrag von taddeo » Dienstag 18. Oktober 2016, 14:09

PascalBlaise hat geschrieben:@Petrus: Was hat die Beschaffenheit von Bänken mit Irgendetwas zu tun?
Naja, kurios ist das schon. In einem Theater rechtfertigt das immerhin unterschiedliche Eintrittspreise, aber in einer Kirche? :hmm: :achselzuck:
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste