Moderne Kirchenarchitektur III

Allgemein Katholisches.

Moderator: taddeo

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21189
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Niels » Dienstag 2. Mai 2017, 12:00

Sie wollen Ihre Kirche für teures Geld (für das der Kirchensteuerzahler mühsam gearbeitet hat) nachhaltig verschandeln lassen?

Dann sind Sie hier goldrichtig: https://www.matthias-daempfle.de/werke/ ... estaltung/

:panisch: :panisch: :panisch:
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21189
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Niels » Dienstag 2. Mai 2017, 13:32

Eines gruseliger als das andere... :panisch: :panisch: :panisch:

Diese Firma sollte lieber OP-Räume, Pathologien, Leichenschauhäuser etc. "designen".

Oder sehe ich das komplett falsch?
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3350
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Gallus » Dienstag 2. Mai 2017, 16:58

Niels hat geschrieben:
Dienstag 2. Mai 2017, 13:32
Eines gruseliger als das andere... :panisch: :panisch: :panisch:

Diese Firma sollte lieber OP-Räume, Pathologien, Leichenschauhäuser etc. "designen".

Oder sehe ich das komplett falsch?

Wieso steht das nicht unter "Vandalen in der Kirche"? ;)

Du siehst das schon völlig richtig, finde ich. So eine kalte, übermäßig nüchterne Gestaltung von Altarräumen werde ich nie verstehen. Und das sage ich als jemand, der moderne Möbel mit klaren Linien zuhause und im Büro durchaus mag. Aber wenn ich z.B. das Bild aus St. Maria sehe, ein Altar wie ein Schreibtisch – was soll das?

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2651
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von martin v. tours » Dienstag 2. Mai 2017, 20:13

Ich sehe das wie Du Gallus. Nichts gegen "moderne" Architektur (vor allem wenn das jemand für sein Privathaus oder Wohnung haben will).
Aber gerade die gezeigten Beispiele haben nichts mit modern zu tun. Das ist bräsiger Kitsch der versucht, erfolglos, einen auf modern zu machen.
Bei allen vergangenen Baustilen sind die Bauwerke auch heute noch schön. Zumindest empfinden dies die meisten Leute so.
Aber was im Zeichen der Moderne gerade an kirchlichen Bauwerken verbrochen wurde wird von vielen als hässlich empfunden.Die meisten Bauwerke haben ein optisches Verfallsdatum schon eingebaut. Selbst Verfechter der Moderne werden nicht viele sakrale Betonbunker aus den 60er Jahren finden, die sie auch heute noch als schön empfinden.
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste