Sonderzeichen/Umlaute in Links

Ratschluß, Recht und Reglement.
Benutzeravatar
Walter
Moderator
Beiträge: 1456
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2006, 13:56

Sonderzeichen/Umlaute in Links

Beitrag von Walter » Donnerstag 4. Februar 2016, 18:17

Manchmal kommen Sonderzeichen oder Umlaute in Link-Adressen (URLs) vor. Damit sie auch im Kreuzgang richtig dargestellt werden, muss man sie %-kodieren.

Zum Beispiel:

Code: Alles auswählen

https://www.google.de/#q=straßburger+münster
funtioniert nicht wie gewünscht:

https://www.google.de/#q=straßburger+münster

Statt dessen schreibt man:

Code: Alles auswählen

https://www.google.de/#q=stra%C3%9Fburger+m%C3%BCnster
https://www.google.de/#q=stra%C3%9Fburger+m%C3%BCnster

Hier eine Zusammenstellung der wichtigsten Zeichen, die kodiert werden müssen:
Zeichen
%-Code
Space
%2
!
%21
"
%22
#
%23
$
%24
%
%25
&
%26
'
%27
(
%28
)
%29
*
%2A
+
%2B
,
%2C
/
%2F
:
%3A
;
%3B
=
%3D
?
%3F
@
%4
[
%5B
\
%5C
]
%5D
{
%7B
|
%7C
}
%7D
Ä
%C3%84
Ö
%C3%96
Ü
%C3%9C
ß
%C3%9F
ä
%C3%A4
ö
%C3%B6
ü
%C3%BC
[/color]
γενηθήτω το θέλημά σου·

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12442
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Sonderzeichen/Umlaute in Links

Beitrag von HeGe » Dienstag 13. Dezember 2016, 11:15

Zu diesem Thema habe ich diese hilfreiche Seite gefunden:

http://url-encoder.de/
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Gesperrt Vorheriges ThemaNächstes Thema