Alles zum Thema »GEMA«

Von Orgelpfeifen, Zimbelspielern und Kantoren.

Moderator: taddeo

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Alles zum Thema »GEMA«

Beitrag von cantus planus » Mittwoch 1. Juli 2009, 14:07

Über 8. Unterschriften gegen die Abrechnungspraxis der GEMA: http://www.spiegel.de/kultur/musik/,15 ... 3,.html

Der Bundestag muss sich mit der Sache beschäftigen. :klatsch:



(Übrigens ist der Spiegelbericht sprachlich einmal mehr eine Zumutung.)
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 21293
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Alles zum Thema »GEMA«

Beitrag von Niels » Sonnabend 4. Juli 2009, 00:06

cantus planus hat geschrieben:Über 8. Unterschriften gegen die Abrechnungspraxis der GEMA: http://www.spiegel.de/kultur/musik/,15 ... 3,.html

Der Bundestag muss sich mit der Sache beschäftigen. :klatsch:
:ja:
cantus planus hat geschrieben: (Übrigens ist der Spiegelbericht sprachlich einmal mehr eine Zumutung.)
Allerdings.
"Im Umgang mit der Liturgie entscheidet sich das Geschick von Glaube und Kirche." (Joseph Kardinal Ratzinger)

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19634
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Alles zum Thema »GEMA«

Beitrag von overkott » Montag 13. Juli 2009, 07:51

Aber informativ.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 12265
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Alles zum Thema »GEMA«

Beitrag von HeGe » Freitag 17. August 2012, 16:06

Golem.de hat geschrieben:"Die Mafia agiert aus Italien, die Gema aus München"

Der IT-Rechtsprofessor Thomas Hoeren hat in der Urheberrechtsdebatte einen Vergleich zwischen der Gema und der Mafia angestellt und hergeleitet. Die Verwertungsgesellschaft reagierte mit einer Abmahnung. Hoeren berichtigte: "Die Mafia agiert aus Italien, die Gema aus München." [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Alles zum Thema »GEMA«

Beitrag von Nassos » Freitag 17. August 2012, 17:59

die GEMA aus München
Gema hoam.... :panisch: (ich liebe diesen Smiley, habe ich das schon mal erwähnt?)
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Alles zum Thema »GEMA«

Beitrag von cantus planus » Freitag 17. August 2012, 18:05

Nassos hat geschrieben: :panisch: (ich liebe diesen Smiley, habe ich das schon mal erwähnt?)
Nein.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Alles zum Thema »GEMA«

Beitrag von Nassos » Freitag 17. August 2012, 18:32

Doch! :breitgrins:
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Alles zum Thema »GEMA«

Beitrag von cantus planus » Freitag 17. August 2012, 19:04

Oh. :glubsch:
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Melody
Beiträge: 4225
Registriert: Mittwoch 22. März 2006, 16:05
Wohnort: in der schönsten Stadt am Rhein... ;-)

Re: Alles zum Thema »GEMA«

Beitrag von Melody » Freitag 17. August 2012, 20:28

HeGe hat geschrieben:
Golem.de hat geschrieben:"Die Mafia agiert aus Italien, die Gema aus München"

Der IT-Rechtsprofessor Thomas Hoeren hat in der Urheberrechtsdebatte einen Vergleich zwischen der Gema und der Mafia angestellt und hergeleitet. Die Verwertungsgesellschaft reagierte mit einer Abmahnung. Hoeren berichtigte: "Die Mafia agiert aus Italien, die Gema aus München." [...]
Genial! :daumen-rauf:
Die Gema ist sich ja nicht mal zu schade, selbst Kindergärten abzumahnen... :patsch:

Und:
http://www.sueddeutsche.de/kultur/gebue ... -1.1395293
"Selbstherrliches Inkasso-Monster" ist auch nett... ;-)
(Offensichtlich wurde die Süddeutsche noch nicht abgemahnt?)
Ewa Kopacz: «Für mich ist Demokratie die Herrschaft der Mehrheit bei Achtung der Minderheitenrechte, aber nicht die Diktatur der Minderheit»
[/color]

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Alles zum Thema »GEMA«

Beitrag von cantus planus » Freitag 17. August 2012, 20:30

Wenn Kindergärten gegen das Urheberrecht verstossen - und das tun sie regelmässig - warum sollte man sie nicht abmahnen? Sind "Kindergärten" (wohl eher deren Personal also) etwa per se unzurechnungsfähig?
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21515
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Alles zum Thema »GEMA«

Beitrag von Juergen » Dienstag 2. Juli 2013, 10:28

GEMA erhebt Gebühren auf PRISM- und Tempora-Telefonmitschnitte

Berlin, Karlsruhe (dpo) - Sind wir bald alle reich? Die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) darf nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts Gebührenansprüche Deutscher Bürger gegenüber ausländischen Geheimdiensten, die deren Telefongespräche abhören, geltend machen…

…weiterlesen…
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18226
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Alles zum Thema »GEMA«

Beitrag von taddeo » Freitag 6. März 2015, 16:42

Ein aktuelles Faltblatt des Bistums Passau zu Fragen des musikalischen Urheberrechts im kirchlichen Bereich:
http://www.bistum-passau.de/sites/defau ... hren_.pdf
Ich denke, das ist auch für alle anderen deutschen Bistümer von Interesse und weitgehend gültig, da die entsprechenden diözesanen Richtlinien normalerweise von der Deutschen Bischofskonferenz einheitlich beschlossen werden und zB der Pauschalvertrag der GEMA mit dem Verband der Diözesen Deutschlands ohnehin auf dem ganzen Gebiet der DBK gilt.
Der liebe Gott ist ein Masseur mit Händen aus Musik. (Martin Walser)

Polykarp
Beiträge: 157
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 16:38
Wohnort: Esslingen

Re: Alles zum Thema »GEMA«

Beitrag von Polykarp » Sonnabend 7. März 2015, 08:09

Danke! Das ist informativ und übersichtlich, auch wenn manche Aspekte viel mehr an der Lebenswirklichkeit vorbeigehen, als es die Kirche jemals könnte :D

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1243
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: Alles zum Thema »GEMA«

Beitrag von ziphen » Montag 11. Mai 2015, 22:58

Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Caviteño
Beiträge: 7474
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Alles zum Thema »GEMA«

Beitrag von Caviteño » Donnerstag 17. September 2015, 21:16

Auf so einen Schwachsinn muß man erst einmal kommen:

Die GEMA verlangte von Wohnungseigentümern, die an einer Gemeinschaftsantenne angeschlossen sind, GEMA-Gebühren. :vogel: Dem hat jetzt der BGH widersprochen:
Wohneigentümer müssen für die Weiterleitung von Fernseh- und Radioprogrammen von einer Gemeinschaftsantenne per Kabel in die Wohnungen keine Gema-Gebühr zahlen. Das entschied am Donnerstag der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Den Richtern lag eine Klage der Verwertungsgesellschaft für musikalische Urheberrechte Gema gegen eine Münchner Eigentümergemeinschaft mit 343 Wohneinheiten vor.
Die Gema vertritt Urheberrechte von Komponisten, Textdichtern und Musikverlegern. Die sah sie durch die Weiterleitung der Sendesignale verletzt; sie hatte deshalb Schadensersatz in Höhe von rund 75 Euro verlangt. Bei einer „Kabelweitersendung“ hätten die Eigentümer zahlen müssen. Dies setzt aber eine öffentliche Wiedergabe voraus, die aus Sicht des Bundesgerichtshofs und der Vorinstanzen - Landgericht und Oberlandesgericht München - nicht gegeben war.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/b ... 8877.html

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 9475
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Alles zum Thema »GEMA«

Beitrag von Hubertus » Dienstag 1. November 2016, 11:22

Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 5663
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Alles zum Thema »GEMA«

Beitrag von Torsten » Dienstag 1. November 2016, 20:25

https://www.youtube.com/watch?v=9bZkp7q19f
PSY - GANGNAM STYLE
Veröffentlicht am 15.7.212
2.674.258.313 Aufrufe


Das ist nun über vier Jahre her. Es ist erfreulich, dass für den deutschen Markt nun endlich eine Lösung gefunden wurde. Lasst mich raten: Es liegt bestimmt am Geld. Weniger ist besser als gar nichts. Und von mir aus hätte das Ganze noch 1 Jahre so weitergehen können. Weil "kosmische Oktaven" und das, was ich so an Musik kennengelernt habe, davon nie betroffen war.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste